finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1914
neuester Beitrag: 27.02.20 08:24
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 47826
neuester Beitrag: 27.02.20 08:24 von: USBDriver Leser gesamt: 9698517
davon Heute: 1160
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1912 | 1913 | 1914 | 1914   

09.12.07 12:08
111

981 Postings, 4988 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1912 | 1913 | 1914 | 1914   
47800 Postings ausgeblendet.

26.02.20 10:27
1

7106 Postings, 1252 Tage raider7Ganz unten im link

https://www.finanzen.net/schaetzungen/gazprom_pjsc

Analisten sind dabei die Gazpromaktie abzustufen..

Aktie stand zb noch vor 3 Monaten bei 1,5++++++ jetzt steht sie bei 2,4

Der NEUE Ukraine Gasvertrag lässt grüssen.!?  

26.02.20 10:35
4

398 Postings, 6904 Tage Samba4Ich kann jedem nur empfehlen, die Aktie

zu kaufen und liegen zu lassen. Ich bin selber seit 2015 dabei und habe seitdem 1 mal nachgekauft. Auch wenn ich zwischenzeitlich mal im Minus war, hat mir die Aussicht auf eine attraktive Dividendenrendite in Zeiten der Niedrigzinspolitik ausgereicht.

Mein durchschnittlicher Kaufkurs liegt bei  4,056 ?. Seit 2015 habe ich 25 % Dividende erhalten. Von den Kursgewinnen ganz zu schweigen. Selbst wenn Gazprom wegen Corona oder irgendwelcher anderer Gründe unter 6 ? fallen sollte, werde ich kein Stück verkaufen, sondern eher nachkaufen. Sicher wird Gazprom dieses Jahr weniger verdienen als im letzten Jahr. Aber in diesem Konzern steckt so viel Potential (Kostensenkungen, China, Indien, Europa). Und da ich davon überzeugt bin, dass Gas in den nächsten 10 bis 20 Jahren an Bedeutung weiter zunehmen wird, werden die Umsätze und Gewinne eher steigen als fallen.

Deswegen kauft die Aktie (keine Optionen), lasst sie liegen, kassiert jedes Jahr eine sichere hohe Dividende und schaut euch nicht jeden Tag den Kurs an.  

26.02.20 10:40
1

229 Postings, 974 Tage DjangokillerRaider du weisst

ja, wenn die Eier Analysten anzufangen zu sagen wir stufen ab, dann geht's immer in der entgegengesetzten Richtung !
Damit die Shorts abgedeckt werden ! Altes spiel ! Wie immer ! Aber die meisten fallen immer darauf herein !
 

26.02.20 11:16
1

162 Postings, 4167 Tage Ben2008@Raider Danke

Danke Raider für deine Postings. Von alle Labertaschen in diesem Forum bist du der einzige, der immer wieder wertvollen Input liefert und Prognosen abgibt, die über die letzten 2 Jahre ziemlich zutreffend waren. Sowohl deine Euphorie noch bei 3,xx Kursen als auch deine Sorgen als es 7,xx stand.

Und an all die anderen Pappenheimer hier ... Meinungen ändern sich, weil Umstände sich ändern. Wer hätte bitte schön ahnen können, dass USA in den letzten Tagen vor Fertigstellung die Sanktionen gegen NS2 noch durchdrücken können (#Verteidigungshaushalt)? Corona gabs im Dezember auch noch nicht wahrnehmbar.

Kluge Börsianer erkennen Zeichen und reagieren. Nur Schäfchen halten Fest an die Geschichten von Oma und Opa und wundern sich, wenn das Geld am Ende weg ist.

Und an den Knockout Typen hier., der über seine Verluste jammert. Gier frisst Hirn. Gazprom hat stehts gezeigt, dass wir hier sehr volatil unterwegs sind und das einzige beständige ist ein satter Jahresgewinn jedes Jahr und eine Dividende.  

Ich lese den Thread hier eigentlich nur wegen den Diskussionen, die ziemlich zu 100% nur existieren, weil Raider7 seinen Input gibt und andere dann reagieren.  

26.02.20 11:17

14586 Postings, 2754 Tage willi-marlVor einem Jahr stand der kurs bei 4,x

Nun 6,x.....  ich sehe da noch keinen grund zur panik.
Die Frage derzeit ist, wie weit die Korrektur noch geht.
Ich persönlich glaube, die 5 kommt noch. Aber nur IMO.  

26.02.20 11:26
1

779 Postings, 2917 Tage Sokooo#Ben2008

Genau.....Raiderlein ist der einzige der Ahnung hat..

Warum fahrt ihr nicht zusammen in Urlaub ? Davon hat er auch Ahnung....🤔  

26.02.20 11:42

25 Postings, 64 Tage ThunderChunkyBen2008

Du tust mir wirklich Leid, wenn du dich auf Raider7 Input verlässt.  

26.02.20 12:07

229 Postings, 974 Tage DjangokillerSind schon

amüsant die Nachrichten die man So liest, auf der einen Seite soll Es Gas in Überschuss geben wegen den milden Winter
und den US Frackers, auf der anderen Seite wie z.b. Aramco wollen 110 Billionen $ in neue Gas quellen investieren !??  

26.02.20 13:38
1

2035 Postings, 931 Tage Ghul13Massaker

xrai, du hattest mal wieder einen guten Riecher! Ich hab natürlich nicht verkauft und werde das (mal wieder) aussitzen. Aber auch die Pandemie wird ein Boom folgen, Panik wird zu Euphorie, so ist das bei Herdentieren halt. Ich finde, dass GP sich noch ganz gut hält, nach dem Riesenanstieg hätte die Korrektur wegen Corona, Gaspreis, Ölpreis, Sanktionen, etc. auch viel deutlicher ausfallen können. Naja, hoffentlich kommt das nicht noch! Ich mach jetzt erstmal 6 Wochen Urlaub und verabschiede mich bis Anfang April!



   

26.02.20 15:21

7106 Postings, 1252 Tage raider7hi Sokooolein

könnte es sein dass du wieder ganz oben eingestiegen bist und jetzt gefrustet bist..

wieder mal alles Falsch gemacht du anfänger..

Börse ist halt nix für anfänger denn die sind schnell ihr Geld los hier..

Also,,, aufpassen was hier geschrieben wird,,, und falls du was falsch gemacht hast,,, einfach korigieren und weiter..

Fehler lieber heute als morgen Korigieren...hehehe

 

26.02.20 15:23

7106 Postings, 1252 Tage raider7Hier ein link für dich

26.02.20 15:29

7106 Postings, 1252 Tage raider7Und immer schön aufpassen

denn so eine Korektur ist nicht in 1 Woche zu Ende..

diesmal könnte die etwas länger dauern,, so bis Ende des Jahres vieleicht.!?

und immer etwas rauf + runter um am Ende gewinner + verlierer zu haben.!?

2020 kann man jetzt schon begraben

denn da braut sich was zusammen am Horizont das nicht gut.!?

Kann nur sagen,, pass gut auf dein Geld auf..!?  

26.02.20 16:30

9904 Postings, 4183 Tage kalleariSKS

Zu erkennen im Jahres und 3 Jahreschart !

 

26.02.20 16:52
1

202 Postings, 547 Tage DocMaxiFritzImmer neue Betätigungsfelder

PressezentrumMitteilungen und Termine
Russische erdgasbetriebene Zugmaschinen werden Helium aus dem Gasverarbeitungswerk Amur transportieren
PRESSEMITTEILUNG
25. Februar 2020, 19:50 Uhr
Gasverarbeitungswerk AmurErdgas als KraftstoffUnterzeichnungenIR-Mitteilungen
– Aktiengesellschaft KAMAZ übernimmt Serienfertigung der Lastkraftwagen.

– Gazprom errichtet Infrastruktur für LNG-Herstellung und Betankung.

– Die ersten 18 Zugmaschinen kommen im Jahr 2021 zum Einsatz.

Heute fand in Moskau ein Arbeitstreffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der PAO Gazprom, Alexey Miller, und dem Generaldirektor des Staatskonzerns Rostec, Sergey Chemezov, statt.

Während des Treffens kamen zukunftsträchtige Geschäftsfelder für Interaktionen der Gazprom und der Rostec-Betriebe zur Sprache. Es ging unter anderem um den Transport von flüssigem Helium aus dem Gasverarbeitungswerk Amur für Exporte über das Logistikzentrum in der Verwaltungsregion Primorje.

Gazprom Gazenergoset Geliy, Gazprom Gazomotornoye Toplivo und die Aktiengesellschaft KAMAZ (gehört Rostec an) unterzeichneten im Beisein von Alexey Miller und Sergey Chemezov eine Kooperationsvereinbarung.

Gazprom Gazenergoset Geliy, Gazprom Gazomotornoye Toplivo und die Aktiengesellschaft KAMAZ (gehört Rostec an) unterzeichneten im Beisein von Sergey Chemezov, Generaldirektor des Staatskonzerns Rostec, und Alexey Miller eine Kooperationsvereinbarung
Sergey Kogogin, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft KAMAZ, Andrey Dmitriev, Generaldirektor der Gazprom Gazomotornoye Toplivo, und Lyubov Brish, Generaldirektorin der Gazprom Gazenergoset Geliy, unterzeichneten im Beisein von Sergey Chemezov und Alexey Miller eine Kooperationsvereinbarung

Bild vergrößern (JPG, 239,1 KB)
Diesem Dokument zufolge plant die Gazprom Gazenergoset Geliy (beauftragtes Unternehmen für die Umsetzung des Investitionsprojektes „Logistikzentrum für die Bedienung von Heliumcontainern“) gasbetriebene Fahrzeuge für den Transport von flüssigem Helium zu erwerben. Zu diesen Zwecken sollen Zugmaschinen, die mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betrieben werden, auf Fernstrecken eingesetzt werden. Ihre Serienfertigung wird in Betrieben der Aktiengesellschaft KAMAZ erfolgen. Gazprom Gazomotornoye Toplivo sorgt für die Errichtung der Infrastruktur für die LNG-Herstellung und Betankung.

Im Anschluss an die Vereinbarung unterzeichneten Gazprom Gazenergoset Geliy und KAMAZ einen Maßnahmenplan (Roadmap). Geplant ist, dass die ersten 18 LNG-betriebenen Zugmaschinen für Helium-Transporte in speziellen isothermischen Containern im Jahr 2021 geliefert werden.

Im Anschluss an die Kooperationsvereinbarung unterzeichneten Gazprom Gazenergoset Geliy und KAMAZ einen Maßnahmenplan (Roadmap)
Sergey Kogogin, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft KAMAZ, und Lyubov Brish, Generaldirektorin der Gazprom Gazenergoset Geliy, unterzeichneten im Beisein von Sergey Chemezov und Alexey Miller einen Maßnahmenplan (Roadmap)

Bild vergrößern (JPG, 177,9 KB)
Hintergrundinformation
Gazprom und Rostec unterzeichneten im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2019 eine Kooperationsvereinbarung.

Zu den Geschäftsfeldern beiderseitiger Interaktionen gehören: die Fertigung einer unifizierten Gasverdichteranlage mit einer Leistung von 25 Megawatt und neuer Modifikationen von Gasturbinentriebwerken, die Herstellung von Ausrüstung für Lagerung, Transport und Verladung von verflüssigtem Erdgas sowie die Entwicklung von Kraftwerken in Form von Fertigblöcken auf der Basis von Diesel- und Gaskolbenmotoren. Die Zusammenarbeit wird auch darauf abzielen, die Anwendungsgebiete für Verbund- und andere moderne Baustoffe und für digitale Technologien zu erweitern sowie Aufgaben der technologischen Entwicklung und Importsubstitution zu meistern.



Verwaltung für Information der Gazprom  

26.02.20 16:59

229 Postings, 974 Tage DjangokillerBin mal

gespannt ob die 5,86? halten !!  

26.02.20 16:59

229 Postings, 974 Tage DjangokillerBin mal sehr

gespannt ob die 5,86? halten !!  

26.02.20 18:00
2

885 Postings, 3882 Tage AKTIENPROFI1990Ruhig bleiben

Der Kurs geht eher in Richtung 10 ? als das er auf 5 ? runter kracht.
Bin seit Jahren immer wieder hier investiert und verfolge es sowohl kritisch, als auch euphorisch.
Bei Kursen um die 3 ? sagte ich damals einem sehr guten Bekannten, wenn ich jetzt nicht wo anders investiert wäre, würde ich mit Haus und Hof bei Gazprom einsteigen, wer das getan hat kann sich glücklich schätzen. Ich bin dann wieder bei Kursen über 4 ? rein, allerdings war ich nicht groß investiert, da ich bei anderen Titeln schon drin war, teils im Minus da wollte ich abwarten. Es ging dann hier eine sehr lange Zeit lang nur seitwärts, ich hatte die Geduld verloren und bin wieder mit einem kleinen Gewinn raus. Kurze Zeit später kam dann die Meldung, dass Gazprom in den kommenden Jahren seine Dividendenausschüttung extrem erhöhen wird. Der Kurs legte in der Folgezeit über 2 ? zu und ging über 6 ? und ich dachte mir mal wieder, na toll, zu früh raus.
Warum sollte man jetzt aussteigen ? Ich sehe keinen Grund dafür, der gesamte Markt ist zwar angeschlagen, aber viel mehr wird es nicht nach unten gehen, meine Meinung.
Selbst wenn wir die 6? Linie testen sollten, denke ich eher an Zukäufe, anstelle vom Abverkauf, von denen die an der Seitenlinie stehen und spekulieren.
Ich kenne das Gefühl, insbesondere hier. Man wartet und wartet das man paar Cent billiger rein kommt und dann kommt eine News und man steigt wesentlich teurer wieder ein.
Diese Aktie müsste stand jetzt, weit über 20 ? stehen wie damals vor 12 Jahren bevor die Krise kam.
Warum ? Aus dem einfachen Grund, das sie jetzt so hohe Gewinne einfährt wie nie zuvor und mittlerweile fast die ganze Welt mit ihrem Gas versorgt und es werden immer mehr Projekte. Tendenz steigend.
Die Amerikaner versuchen aber immer noch alles, damit Gazprom nicht noch mächtiger wird und droht anderen mit Sanktionen, das hindert natürlich auch viele daran in Gazprom zu investieren. Man kann sich ausdenken, wenn Gazprom ein amerikanisches Unternehmen wäre, mit solchen Zahlen, wie viele Hedge Fonds und Banken hier investiert wären und wo der Kurs stünde...dem ist leider nicht so, aber irgendwann kann man Gazprom nicht mehr bremsen und aufhalten.
Aufgrund der steigenden Dividende von Jahr zu Jahr wird es hier noch sehr viele Investoren geben, verstärkt auch private.
Der Kurs spiegelt aktuell in keinster weise den fairen Wert. Einige Analysten sehen ein Kursziel bei über 11 $ da besteht noch sehr viel Aufholbedarf.
Langfristig gesehen dürfte man hier wieder an den Bestmarken von über 20 ? kratzen, wird seine Zeit dauern, aber ich bin sehr optimistisch und guter Dinge.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

26.02.20 18:10

2 Postings, 8 Tage stksat|229240604Raider7

entwickelt sich immer mehr zu einem Klugscheißer.
Er glaubt wirklich mit seinen Postings den Markt beeinflussen zu können.
Aber trägt sehr viel zur Erheiterung der Runde bei, was ja jetzt bei den nicht unproblematischen Zeiten nur ein Vorteil ist.
Raider 7 weiter so.  

26.02.20 18:32
1

89 Postings, 3928 Tage püppiNRaider7

Habe Raider7, nachdem ich ihn jetzt seit gefühlten mehreren Jahren ertragen habe, auf ignorieren gesetzt. Dieses Gelaber kann ja Keiner mehr ertragen!  

26.02.20 19:55
2

7106 Postings, 1252 Tage raider7auf ignore

und trotzdem meine beiträge gelesen...

wie geht das  

26.02.20 20:27
1

57237 Postings, 3781 Tage meingottDen raider habe ich schon Ignoriert

Als er seine Millionen allesamt in den EEs hatte...Jedem Sonneneruptions-Furz folgten  500 Postings, warum es jetzt nur mehr bergauf gehen wird mit den EEs...Naja...keine seiner Buden  in die er damals seine Millionen gesetzt hatte gibt es heute noch...Dann wechselte der Koffer zum Gas...was er früher immer gehasst hat und keine Zukunft haben wird... ( Seine Nicks damals "Thesame und dergleiche"

Damals wie heute ein Vollpfosten Sondergleichen..Dumm wie Brot, Orthographie wie der Rotz am Ärmel, H4 und sucht sich genau wein Börsenboard aus um  den großen Investor zu machen

Und sein Busenfreund der Lucky ist der gleiche Trottel..zu dumm um rechnen zu können aber die Brotlade offen haben

Aber gut...ergänzen sich gut die beiden Idioten

Habe die Ehre

PS: Beim melden bitte den richtigen Grund angeben, nämlich Klardaten  

26.02.20 20:40

57237 Postings, 3781 Tage meingottNach 3 Minuten Meldung von Lucky

Respekt.....Sein Leben muss auch voller Erfüllung sein, wenn man immer Habt Acht steht hier von Morgens  bis Abends..Aber was solls...Die H4ler haben ja sonst auch nix zu tun

Habe die Ehre  

26.02.20 20:40
1

7106 Postings, 1252 Tage raider7Bitte beim Thema Gazprom bleiben

falls einer einen anderen nicht leiden kann,,, dann bitte auf Igniore setzen und fertig..

sonst zermüllt dieser GUTE Thread, wo täglich gute infos + news verbreitet werden,, gute news für die einen sind schlechte für die anderen, das dürfte jedem einleuchten.!

 

27.02.20 08:24

5491 Postings, 1091 Tage USBDriverUm 8%-10% Dividenden Kurs 6,00-6,25 ein Kauf

für strategische Renditeanleger wert.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass hier die meisten Käufe bei egal welcher Aktien immer einen Boden gebildet hatten.

Bedenkt man, dass die Dividendenquote hier auch noch um 25% zum nächsten Jahr steigt (30% auf 40% Quote), muss man sich keine Sorge machen.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1912 | 1913 | 1914 | 1914   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750