finanzen.net

Deutz hat noch reichlich Potenzial

Seite 1 von 102
neuester Beitrag: 24.01.20 20:30
eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 2540
neuester Beitrag: 24.01.20 20:30 von: Schwalm Leser gesamt: 575433
davon Heute: 161
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102   

31.08.05 16:01
21

8001 Postings, 5273 Tage KTM 950Deutz hat noch reichlich Potenzial

31.08.2005
DEUTZ reichlich Potenzial
Der Aktionär

Nach Ansicht der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" verfügt die Aktei von DEUTZ (ISIN DE0006305006/ WKN 630500) noch über reichlich Potenzial.

Bei dem Maschinenbauer laufe es nach harten Jahren wieder rund. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 623 Millionen Euro erlöst. Der Gewinn habe sich auf 60,7 Millionen Euro, nach einem Verlust von 32,2 Millionen Euro ein Jahr zuvor, belaufen. Die Bankverbindlichkeiten seien erheblich verringert worden. Gordon Riske, Chef von DEUTZ, wolle den Konzern nachhaltig in die Dividendenfähigkeit führen.

Der Anteilsschein liege seit gut zweieinhalb Jahren in einem aufwärts gerichteten Trend. Dieser habe in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen. Der nächste markante Widerstand bei 4,85 Euro sei nur noch ein Stück weit entfernt. Gelinge es dem Papier über diese Marke zu kommen, würde der Titel ein neues 5-Jahrs-Hoch markieren und könnte eine Welle von Anschlusskäufen lostreten.

Der Anteilsschein sei nach unten durch den genannten aufwärts gerichteten Trend bei 4,10 Euro gut abgesichert. Auch die dort verlaufende 90-Tage-Linie sei ein zuverlässiger Support. Investoren, die auf das "Big break" bei DEUTZ würden setzen wollen, sollten ein Stopp-Buy-Limit bei 4,90 Euro setzen. Der Stopp-Kurs sollte zur Verlustbegrenzung bei 3,50 Euro gesetzt werden.

Die Experten von "Der Aktionär" sehen für die Aktie von DEUTZ reichlich Potenzial bis 7,50 Euro, wo auch das Kursziel des Titel liegt.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102   
2514 Postings ausgeblendet.

20.01.20 16:05

379 Postings, 1965 Tage inni1900Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

21.01.20 10:47
1

1139 Postings, 2097 Tage KnightRainer......

Spürbar tiefer als 5? scheint es nicht gehen zu wollen. Habe nachgekauft auf diesem Niveau. Zmal hier auch ein massiver charttechnischer Boden ist aus der Vergangenheit.  

21.01.20 11:51

232 Postings, 1202 Tage MäxlJa

die aktuell laufende Bombenentschärfung , welche in Deutz stattfindet, trägt auch nicht gerade - zumindest für heute , zu einer positiven Kursentwicklung bei.
Das sollte man schon berücksichtigen.  

22.01.20 20:46
1

317 Postings, 1521 Tage SchwalmDeutz kurbelt die Produktion an 2020

Gusswerke in Deutschland sind Geschichte. Deutz Neuausrichtung im Jahr 2020 geplant https://www.boersen-zeitung.de/...?li=5&l=0&isin=DE0006305006  

22.01.20 22:48

3098 Postings, 810 Tage MarketTraderungewoehnlich langer verkaufsverlauf, seit 14tagen

(m)ein 1. kursziel, ?5, wurde problemlos erreicht.

https://www.ariva.de/news/...aesst-deutz-auf-hold-ziel-5-euro-8081053

mit etwas glueck kann es auch noch bis zu (m)einem 2. kursziel reichen.

https://www.ariva.de/news/...z-auf-verkaufen-fairer-wert-4-30-7958525

hier scheint zz vieles, wenn nicht sogar alles moeglich zu sein.

aber, wie wir alle wissen...nach langer regenperiode kommt irgendwann die sonne wieder raus...normalerweise.  

22.01.20 22:50

3098 Postings, 810 Tage MarketTraderdas passende chartbild dazu...

23.01.20 07:35

317 Postings, 1521 Tage SchwalmLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 14:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

23.01.20 09:34

3098 Postings, 810 Tage MarketTraderabverkauf laeuft weiter. ?5 kein widerstand.

23.01.20 10:49

3098 Postings, 810 Tage MarketTraderim bid baut sich ein grosser block auf

ueber 150.000 shares bei ?4,820  

23.01.20 10:58

9 Postings, 1845 Tage azyd321Wo kann man das mit den BIDs einsehen? Danke

23.01.20 13:46
1

3098 Postings, 810 Tage MarketTraderentweder hier, zeitverzoegert

23.01.20 19:28

232 Postings, 1202 Tage MäxlJa

Joint Venture Deutz - Sany in Hunan
versus
Coronavirus in Wuhan.
Auch wohl mit ein Grund, das bei verschiedenen Anlegern Pessimismus aufkeimt.
Motto: Mal abwarten.
 

23.01.20 20:13

891 Postings, 5189 Tage MöchtegernBrokerSchaut euch den Chart an...

Keine großen Unterstützungen. Die Aktie wird deutlich unter 4? fallen.  

24.01.20 06:04

9 Postings, 1845 Tage azyd321Vielen Dank

@markettrader   Vielen Dank!  

24.01.20 08:41

21 Postings, 177 Tage Basti_FantastiLetzes Mal

ging es bis 4,55? runter. Das war der tiefste Stand in den letzten Monaten. Ich hoffe mal das es da nicht mehr drunter geht. Hatte schon eine verkaufsorder auf 6,00 gesetzt, die wurden aber knapp nicht erreicht. Nun bin ich wieder tief im Keller. Verdammt aber auch :-(  

24.01.20 09:53

647 Postings, 3277 Tage pablo55Vielleicht haben wir das Schlimmste überstanden.

Einkaufsmanagerindex in Deutschland für Verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistungen ziehen wieder an.
Siemenschef Joe Kaeser sagte in einem Interview in Davos , daß spätestens im zweiten Halbjahr die Konjunktur wieder anziehen sollte. Und der sollte es mal wissen.
Evtl. war das gestern der Sellout bei hohen Umsätzen und Deutz erholt sich genauso schnell wieder.  

24.01.20 11:04

68 Postings, 780 Tage framannUnterstützungen

Große Unterstützung ist bei 4,50 - Nackenlinie aus SKS-Formation.
dann - 4,30, danach 3,95 und dann 3,45 Euro.
Die 5,00 Euro sollten schnell zurückerobert werden, ansonsten könnte ein Rutsch bis 3,45 folgen, wenn die Nackenlinie nicht hält.  

24.01.20 12:54

16344 Postings, 3477 Tage duftpapst2bin auch dabei

mit erster kleiner Posi zu 4,90 , mal abwarten was geht.  

24.01.20 13:04

647 Postings, 3277 Tage pablo55555555555555555555 Euro

Wie zeronnen, so gewonnen.
Schlusskurs über 5 wäre ein Traum.  

24.01.20 13:30

21 Postings, 177 Tage Basti_FantastiIch bin auch noch am überlegen

Aber ich glaube ich warte nochmal bis Montag eh ich zuschlage. Könnte mir vorstellen das nochmal der Bereich um 4,8? angetestet wird. Noch mehr Verlust mit der Aktie muss nicht sein, mein Durschnittskurs liegt aktuell noch bei 6,82? . Würde nochmal 200-300 Stück nehmen aber noch mehr da rein setzen möchte ich nicht. Das Depot ist eh schon sehr Deutz lastig.
 

24.01.20 13:50

317 Postings, 225 Tage investBIGDie 5 hat scheinbar ne magische

Anziehungskraft. Leider von beiden Seiten :D Mach mir bei meinem Invest keine sorgen, hab die Gelegenheit genutzt und ein wenig nachgelegt, aber nicht zu viel. Man sollte sich immer etwas Pulver trocken halten. So macht es der verehrte Dr. Braun von Wirecard auch ^^  

24.01.20 16:36

647 Postings, 3277 Tage pablo55Bei einem Konjunkturaufschwung wird Deutz

wieder vorne mitmischen. Wurde aufgrund der abschwächenden Wirtschaftsdaten das letzte halbe Jahr verdroschen.
Im März gibt's einen positiven Ausblick und wir sehen die Höchstkurse bald wieder.
Dazu noch einen Artikel, dem ich schon länger folge und ihn für keinen Dummschwätzer halte.
Alles was er von sich gab, traf meistens auch so zu .
https://www.deraktionaer.de/artikel/...-kein-hasardeur--20195756.html  

24.01.20 20:03

317 Postings, 1521 Tage SchwalmDeutz Investiert auch 2020 in starkes Wachstum

Deutz ist heute profitabler als jemals zuvor und keiner scheint die enormen Wachstumsaussichten des Konzerns wahrzunehmen wegen dem aufkommenden Batteriehype bei gerade mal 2% weltweiten Marktanteil der Batterieantriebe daher mal ein paar links zu Deutz und daran wird sich auch die nächsten 10 Jahre nichts gravierendes ändern:
https://www.deutzusa.com/deutz-corporation/press-releases/
https://www.deutzusa.com/deutz-corporation/trade-shows/
https://www.deutzusa.com/deutz-corporation/powered-by-partnerships/
https://www.agrarheute.com/suche?qs=Deutz
https://pdf.directindustry.de/pdf/deutz/...ffs-motor/5761-119227.html  

24.01.20 20:12

317 Postings, 1521 Tage SchwalmWachstum USA im Januar beschleunigt

24.01.20 20:30

317 Postings, 1521 Tage SchwalmDeutz im Auf und Ab der Gefühle

Darf man raten wer Gewinnt das Rennen bei steigenden Strompreisen und fallenden Ölpreisen natürlich die Antriebstechnik mit Deutzmotoren.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ung-cornavirus-belastet
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...fuenf-prozent/25117460.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6