Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 614
neuester Beitrag: 21.01.21 19:14
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 15344
neuester Beitrag: 21.01.21 19:14 von: clever_hande. Leser gesamt: 2939525
davon Heute: 1510
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
612 | 613 | 614 | 614   

24.10.12 13:09
19

2519 Postings, 4067 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
612 | 613 | 614 | 614   
15318 Postings ausgeblendet.

19.01.21 20:17

504 Postings, 262 Tage WireGoldTelekom ist Stabil

mir solls es recht sein dann kann man auch in einem Jahr noch Nachkaufen und ca 4 % dividende im Jahr erhalten :)

wenn sie dann doch mal abheben sollte geht doch die ganze Dividenden geschichte Flöten :)  

19.01.21 20:44

187 Postings, 1030 Tage SigiSchwarzWireGold

Wenn sie abhebt hat man aber mehr davon als die Dividende, und die gibt's ja dann noch obendrauf.  

19.01.21 23:04
1

12 Postings, 142 Tage BigtechShortSchere zwischen Bewertung und Geldmengenwachstum..

...hat sich hier schon mal jemand darüber Gedanken gemacht? Die Unternehmensbewertung der Telekom steht doch in extremer Spannung zur ausgeweiteten Geldmenge. Das Unternehmen wird genauso bewertet wie vor 20 Jahren, hat sich seitdem wenigstens nicht verschlechtert (nee die haben sogar echt viel richtig gemacht, wer hätt's damals gedacht als der Ron Sommer die voicestream...naja..)und keinem fällt diese Schere auf? Solche Spannungen werden vom Markt irgendwann abrupt aufgelöst. 80 Mrd ist doch in diesen Zeiten ein Witz für so ein Unternehmen. Schulden??? Pff...Papiertonne, alles eine Frage der Relationen, Steht ne Telekom bei 40 Euro, sind die Schulden im Verhältnis zur MK och nicht mehr die Welt. Der Manfred Krug Kurs ist doch surreal. Echt mal nachdenken!  

20.01.21 06:26
1

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

DTK wurden viele Klein Anleger in Aktie gehypt & abgezockt.
DTK war Melkkuh der Bundesregierung.
DTK wird in vielen Büchern als negativ Bei Spiel genannt.  

20.01.21 10:02

112 Postings, 120 Tage JeDorsShort läuft

20.01.21 11:11

1048 Postings, 4726 Tage oranje2008@Michael_1980: So ein Unsinn!

1) Niemand wurde abgezockt. Einige Leute haben sich nur verzockt
2) Der Staat hat bei der Veräußerung einen Preis x bekommen. An den Höchstkursen hat der Staat erstmal nichts gewonnen. Und wenn, müsstest du dann eher sagen, die DTAG ist (!) eine Geldquelle des Staates, denn das ist sie immer noch.
3) Die Frage ist nur: Für was soll die DTAG ein Negativbeispiel sein? Für ahnungslose, werbegesteuerte Investoren?  

20.01.21 11:41

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

Börsengang  -  Volksaktie viele haben ipo Preis Heute nicht.
Ansicht Sache Wie Abgezockt bezeichnet wird...

DTK musst früher mehr Dividende zahlen als es gut war.

DTK wird in vielen Büchern als negativ Bei Spiel genannt, Zb "cool bleiben Dividende Kassieren"  

20.01.21 12:02

13146 Postings, 7687 Tage Lalapowarum ?

Die Aktie steht über Ausgabepreis .
Rechne mal die jährliche Div. hinzu ..
Dazu konnte jeder zw. 50-103 aussteigen und Gewinne mitnehmen ...

Traumaktie !!!  

20.01.21 15:57

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

Es muss davon ausgegangen werden, das viele Deutsche mit der T Aktie Geld verloren haben.

Das ist halt meine Hypothese, für den Kurs Verlauf...  

20.01.21 16:40

1048 Postings, 4726 Tage oranje2008@ Michael_1980:

Deine Gedanken sind sehr löchrig! Als Aktionär erhältst du die Div. Wer nicht gerade überteuert im neuen Markt gekauft hat, hat heute fast sicher mehr, als er ausgegeben hat.

Und mit Textbüchern meine ich ernsthafte und nicht die von irgendeinem Springer-Schreiber, wie das, was du nennst! Das ist ja, wie wenn ich die BILD als Grundlage zum Investieren nehmen!  

20.01.21 17:01

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedankem

indirekt bestätigen Sie meine Hypothese, was liest wohl die Masse ;-)

 

20.01.21 17:24

415 Postings, 1564 Tage MäxlJa

zu den Verhältnissen , die damals im Neuen Markt vorherrschten , habe ich hier im Forum bereits ausführlich beschrieben.
Da gibt es auch Literatur darüber zu lesen.
Es kam , wie erwartet , die Blase platzte und es wurde unterm Strich sehr viel Geld vernichtet.
Dagegen ist die Story - Wirecard - eine reine Lachnummer. So was hätte man in Neuen Markt unter  --- ferner liefen --- abgehakt und wäre zur Tagesordnung über gegangen.
Das da die Telekom auch eine Rolle spielte , war klar. Auch hier wurde sehr viel Phantasie hinein interpretiert.
Und nichts wurde hinterfragt. Plausibilitätsprüfung -- ein Wort für BWLer oder VWL Lehrgänge , aber nicht für Anleger.
Für die galt :
No Risk , No fun
daraus wurde dann : Gier frisst Hirn.
Der aktuelle Kurs ist jenseits von gut und böse.
Da ist noch Nachholbedarf.
Man darf gespannt sein , bis wann das der Markt erkannt hat.
Ein sicherer Hafen ist die T- Kom allemal , auch kein Wunder mit Blick auf den Kurs.

 

21.01.21 06:28

905 Postings, 2630 Tage Globalloserno pain no gain

das ist die story der tk ,da muss man auch nix dran rumreden ,ich hab 20 jahre gebraucht um die massiven verluste bei der tk ,63 euro einstiegskurs wieder rauszuhohlen und muste all in gehn damit das geklappt hat.und jetzt steht die tk mal wieder an einem wendepunkt der ausgabekurs war damals 14.57  in euro gerechnet ,divi gabs seitdem jede menge wer die immer wieder investiert hat besrimmt mehr als verdoppelt.jetzt muss man sich aber nicht mehr den kurs der tk anschauen ,wer es noch nicht gemerkt hat der kurs der tk wird in amerika gemacht die tiochter hat die mutter uebernommen 😁
127.7 milliarden schulden ist schon eine nummer ,das ist jetzt das ende der fahnenstange .die mutter hat  die schulden und das drueckt den tk kurs ,jetzt wird sich zeigen ob das geld gut in tmus investiert ist .q 1 zahlen kommen im feb ,aber heute sollte es mal stabil bleiben und die 15 nicht getestet werden😁


 

21.01.21 07:51

495 Postings, 2561 Tage nörglerT-Aktie

Verstehe nicht, warum hier im Forum die T Aktie immer wieder als " die sichere Aktienanlage" dargestellt wird. Klar ohne  Internet etc. läuft nichts mehr.
Aber warum wird hier die neu erwachsende Konkurrenz, sprich Starlink von E. Musik,
Von Google u.a., hier nicht gesehen und diskutiert. Hier gab's auch vor kurzem einen interessanten Artikel im HB darüber.  

21.01.21 08:56

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

Starlink erinnert mich an Satelliten Telefon, für extrem Touren in exotischen Ländern super, doch für ottonormal Verbraucher eher unpraktisch...
Weiters ist die TK auch hier mit anport.

Bezüglich Schulden, die ohne Zweifel hoch sind.
ABER die Schulden "freie" TMUS wird diese mit Abtragen müssen ;-)
 

21.01.21 09:23

12 Postings, 142 Tage BigtechShortZur fundamentalen Unterbewertung gesellt sich...

...ein günstiges charttechnisches Szenario. Die Telekom steht kurz davor, die wichtigste horizontale Widerstandszone zwischen etwa 15,30 - 15,40 zu brechen. Das ist ein psychologisch sehr sensibler Bereich. Gelingt der Ausbruch, kann man erwarten, dass sich starkes Aufwärtsmomentum entwickelt. Ähnlich sieht es bei anderen Telekom-Aktien wie BT-Group (Ausbruch schon erfolgt, hier kurze Konsolidierung), Orange (bei ca. 10,5) aus. Außerhalb Europas  sind AT&T oder China Mobile sehr interessant.  

21.01.21 09:59

13146 Postings, 7687 Tage Lalapound

auch Telefonica Deutschland mal anschauen ..die Meldung vorgestern dazu ...verrückt der Kurs , sollte auch wie die DTE mind. 30-50 % höher stehen in diesen Zeiten der kommenden flächendeckenden Negativzinsen ......Pos. Rendite wird zum Stecknadel im Heuhaufen Suchspiel ...

Here we are ...

Noch ...  

21.01.21 10:24

547 Postings, 5718 Tage blocksachseVerkauf der Funkmasten ?

aus
https://www.ariva.de/forum/...beitrag-bei-amt-567052?page=1#jumppos27

geht mir der Verkauf / Rückmietung der Hardware nicht aus dem Kopf.

Leider fehlt im link die Quellenangabe.

Weiß jemand aus dem näheren Umkreis des "inneren Zirkels" hier mehr?

BS  

21.01.21 10:43

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

Bezüglich Verkäufe, hoffe doch, das da eher an IPOs gedacht wird.
Würde total Verkauf des NL Geschäft nicht verstehen.
Teil Verkauf von 49% oder Börsengang wäre wesentlich sinnvoller.

bei Funkmasten, ist das Szenario ganz anders, da wird die BRD Regierung sicherlich ein  Wörtchen mitzureden haben.
Ipo alis Vodafone von maximal 30% denkbar.
Wenn Hensold AG schon für BRD relevant gehalten wird  -  wie wird es da wohl zur Funkturm Tochter stehen.  

21.01.21 13:52

1048 Postings, 4726 Tage oranje2008@blocksachse

TEF (hatte 50.1%) hat mit den anderen Beteiligten (u.a. KKR) die Tower Sparte in Telxius verkauft an AMT. AMT hat so das Europa-Portfolio erweitert. Dafür hat man einen hohen Preis vom 30x EBITDA gezahlt. Scheinbar ist man bei TEF der Meinung, dass dieser Preis höher ist, als das, was man nun als Verbindlichkeit durch das Sale & Lease Back Geschäft auf der Bilanz hat. Dadurch würden die Schulden reduziert.

So ganz nebenbei: Heute Morgen wurde irgendwas bei TMNL verkündest. Scheinbar hat man einen Deal mit Cellnex gemacht, habe es mir aber im Detail noch nicht durchgelesen (sofern irgendwas detailliertes überhaupt in der Presse steht).  

21.01.21 13:57

1048 Postings, 4726 Tage oranje2008@Michael_1980: Unsinn ohne Ende!

Sorry Michael, ich mag dir arrogant, besserwisserisch oder sonstwas vorkommen, aber was du hier schreibst ist absoluter Non-Sense! Nein, ich gehe weiter: Du bestichst durch Unwissenheit! Und diese Unwissenheit präsentierst du hier auf dem Silbertablett!

1) IPO besser? Warum? Das ist eine rein strategische Frage. Der AMT-Deal von Telxius ist mittels IPO fast unerreichbar. Wie kannst du daher sagen, dass ein IPO besser wäre?
2) Wahrscheinlich wird Vantage nicht annähernd an die Bewertung herankommen, trotz besserem Portfolio. Das einzige Mittel, was VOD dann bleiben würde, wäre nur ein IPO z.B. mit ABverkauf von 10% und dann bei höherer Bewertung weitere Anteile abzustoßen. Riskant.
3) TMNL hat heute Morgen wohl die Towers veräußert. Warum ein IPO der TMNL selber?
4) Hast du überhaupt eine Ahnung von den Kosten eines IPO? Ein IPO lohnt sich nur unter gewissen Bedingungen!
5) Hensoldt und DT Towers sind zweierlei. Die Towers, das sind reine Funkmasten. Da ist nichts schützenswertes dabei, wo das Know-How oder die Produktion ins Ausland abwandern könnte. Einen Tower für das Mobilfunknetz in München kannst du ja schlecht in Bombay aufstellen! Mit anderen Worten: Non-Sense!  

21.01.21 14:54

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanken

Das ist meine Hypothese & Meinung.

Es ist völlig i.O. eine andere zu haben.
Aber wie überall macht die Musik denn Ton.

Und wenn es über ihren "Sinn" geht, ist es noch lange kein UNSINN
;-)  

21.01.21 14:58

1692 Postings, 451 Tage Michael_1980Gedanke

Wenn IPO so ein "schwach sinn" sind Warum tun es andere Unternehmen laufend? Vermutlich weil deren Vorstand der Sinn fehlt.

Ich sehe den Vorteil beim IPO - das der Markt den Preis macht.
Transparenz.
Fairere Bewertung.
und einige mehr  

21.01.21 18:42

1134 Postings, 1641 Tage earnmoneyorburnmo.Und ich dachte immer

der Ton mache die Musik?

 

21.01.21 19:14

4060 Postings, 4509 Tage clever_handelnTelekom

sichere Hafen. Value Wert und Dividenden King. Eine perfekte Volksaktie. Meine Meinung.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
612 | 613 | 614 | 614   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln