finanzen.net

sowas schon mal gesehen?

Seite 1 von 84
neuester Beitrag: 20.11.19 19:44
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 2077
neuester Beitrag: 20.11.19 19:44 von: JacktheRipp Leser gesamt: 334903
davon Heute: 232
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   

11.11.05 23:05
2

93 Postings, 5797 Tage ICHoderDUgewinntH.sowas schon mal gesehen?

WKN: 632638   ISIN: AT0000920863  

ein lieber wert von austria........



abwarten und den höhenflug mitnehmen!!!


lg

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   
2051 Postings ausgeblendet.

11.11.19 15:58
1

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

Das klingt in jedem Falle positiv..
Dachte schon fast, dass AMS zuviele Zugeständnisse gemacht hätte.
Ein nicht erfolgender Verkauf der Digital- und Lampenunit wäre katastrophal für AMS.
Da darf man keine Kompromisse eingehen.
Die faulen Äpfel muss man rauslesen können, wenn man sich solch ein marodes Unternehmen einverleibt.  

12.11.19 09:16

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRippnun

die Zahlen sind raus, obwohl für 14:00 uhr angekündigt .. ( oder hab ich?s mal wieder nicht geblickt)

https://www.osram-group.de/~/media/Files/O/Osram/...gs-release-de.pdf

Schön, aber relativ marode ;-)
Vermutlich hat man relativ viele Abschreibungen reingepackt, dass der Start in 2020 mit AMS besser aussieht. Dividende für 2019 wird vermutlich ebenfalls gestrichen ..

Jetzt hab ich endlich kapiert, warum es wichtig ist, dass der alte Osram-Kopf eine Empfehlung ausspricht !
Die hätten das erste AMS/Osram Betriebsjahr deutlich schlechter aussehen lassen können und z.B noch eine Dividende zusagen können :-)
 

12.11.19 09:19

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

achso : wichtig sind die Aussichten auf 2020 ... zumindest kein weiterer signifikanter Schwund der Erträge und angeblich ein zweistelliges Millionen Cash-Flow ...welches allerdings in den entstehenden Integrationskosten untergehen dürfte ;-)  

12.11.19 10:31

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

sorry, das mit den Dividenden war natürlich Quatsch. Die Verluste von Osram machen eine Verweigerung der Dividende möglich, wenn AMS kein Beherrschungsvertrag gelingen sollte.
Sollte dieser jedoch durchgeführt werden, ist die Dividende natürlich ein Rechtsanspruch ..

Schätze nicht, dass die Osram -Zahlen einen signifikanten Einfluss haben, sondern die Aussage von Continental heute morgen, dass die in den nächsten 5 Jahren (!) maximal eine Seitwärtsbewegung bei den KFZ Verkaufszahlen erwarten.
Meiner persönlichen Ansicht nach ist dies nicht auf einen Elektronikzulieferer wie AMS/Osram soo extrem relevant, da man hoffentlich permanent den Content im Auto erhöhen kann und somit (hoffentlich) trotzdem signifikant dort wachsen kann...

Trotzdem : werter Alexander, der grosse : du hast kurzfristig Milliarden an Aktionärsgeldern verzockt. Schau bloß, dass Du das wieder reinholst, Du Moschdkopf :-))  

12.11.19 14:11

2531 Postings, 2331 Tage dlg....

Wow, der Chuck im Nachbarforum dreht ja völlig durch...aus 10% EBITDA Margenziel bei Osram macht er innerhalb von 1,5 Sätzen erst mal eine EBIT-Marge und dann auch noch eine 20% NETTOmarge draus. Chapeau! Da soll noch mal einer sagen, die Leute von heute wären nicht mehr geistig flexibel genug :-) Ob der mitbekommen hat, dass alleine die Zinskosten pro Jahr rund 200 Mio Euro ausmachen? Mit so einer rosaroten Brille möchte ich auch gerne mal durch die Gegend laufen...

Melde mich später/morgen noch mal bezüglich Osram-News wenn ich mehr Zeit habe.  

13.11.19 00:20

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

noch malader : AMS kauft Osram und ein Osram-Spitzel soll in den AMS Aufsichtsrat einziehen.
Und der Verkauf der maroden Digitaltechnik soll nicht gleich stattfinden !???
So ein Schwachsinn ...

https://www.fuw.ch/article/ams-legt-zweite-offerte-fuer-osram-vor/  

14.11.19 08:02

2531 Postings, 2331 Tage dlg.AGI

Von rund 9% auf unter 3%...und das wird alles von Investoren gekauft, die bei 40 Euro zuschlagen und bei 41 Euro verkaufen wollen? Man darf gespannt sein...

https://dgap.de/dgap/News/pvr/...paweiten-verbreitung/?newsID=1224467  

14.11.19 08:56

2531 Postings, 2331 Tage dlg....

Skurriler Artikel irgendwie...über Produkte bis hin zu Schuppen im Fertigungsprozess :-)

https://kurier.at/wirtschaft/...-osram-neue-maerkte-erobern/400674719  

15.11.19 10:30
1

2531 Postings, 2331 Tage dlg.Weitere Übernahmen...

15.11.19 11:03

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

das beruhigt ein wenig, dass man jetzt schon weitere Übernahmen überlegt :-)))  

15.11.19 12:50

4 Postings, 6 Tage PitgrossKennt man

Ja, wenn sich die Österreicher im Deutschland Wohlfühlen, so nehmen Sie sich alles bis zum bitteren Ende.    

16.11.19 10:22

39 Postings, 701 Tage Canopus#2064

Und wenn Du in der Schule, anstatt ständig in der Nase zu bohren aufgepasst hättest, wüsstest Du, wozu Österreich bis heute immer noch gehört!

Quatsch, das wird ja im bis heute besetzten Deutschland (BRD GmbH) absichtlich unterschlagen!

?Das Deutsche Reich hat mit dem 8. Mai 1945 nicht aufgehört zu existieren, es ist nur offiziell handlungsunfähig.?  

17.11.19 11:01
1

2531 Postings, 2331 Tage dlg....

Canopus, meinst Du Ungarn?

Für solche Diskussionen gibt es doch sicherlich Plätze irgendwo im Darknet - könntet Ihr das bitte dort weiterführen? Vielen Dank!  

18.11.19 09:10

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

Wieso hatte Osram nicht solch eine Taktik angewendet ? :-))
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...erte-Spiess-um-article21400792.html  

18.11.19 11:01

4 Postings, 6 Tage PitgrossWarum wohl?

Warum wohl.....?
OSRAM pfeift doch aus dem letzte Loch.
Du kannst keinen Gaul reiten der schon am Boden liegt  

18.11.19 12:31

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

@pitgross:
rein logisch betrachtet, ist es doch kein Unterschied, ob Osram jetzt AMS übernimmt, oder AMS die Osram übernimmt.
Beides Mal entsteht ein Osram/AMS Konzern mit kurzfristig knapp 5-6 Mrd Schulden.
Einzige Unterschiede: Einmal heisst der CEO Berlien, einmal Everke.
Einmal leiden die AMS Aktionäre und die Osram-Aktionäre jubeln. Beim Anderen jubeln die AMS-Aktionäre und die Osram-Aktionäre tragen Trauer :-))  

18.11.19 18:38

4 Postings, 6 Tage PitgrossFallender Kurs

Jede positive Meldung über den Verkauf, lässt die AMS  Aktie  fällen. Wenn der Deal zustande  kommt wird der Kurs ins Bodenlose fallen  

20.11.19 09:50

47 Postings, 118 Tage oelepinguinIch habe...

...keine Lust mehr zu warten.  

20.11.19 10:26

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn die Übernahme nochmals platzt.
Bisher wurden kaum Aktien angedient. Sieht aus, wie beim ersten Versuch ...  

20.11.19 11:36

4 Postings, 6 Tage PitgrossProbleme

Woher weisst Du, das bisher wenig Aktien angedient wurde. Die letzte Info  war vor einer Woche.
Problem  1.: Grossaktionäre  warten bis zum letzten Tag
Problem 2 : Altaktionäre von Siemes warten ewig. EIN Österreicher der  Orsam übernehmen will, undenkbar.
Problem 3 :  Es gibt nur noch sehr wenige Aktien von OSRAM die im Freien gehandelt werden. Schau das tägliche Volumen an  

20.11.19 14:11
1

2531 Postings, 2331 Tage dlg....

Jack, mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du Recht haben könntest...diese Saga, die seit Juli andauert, hatte jedes mal eine (völlig) neue Wendung parat wann immer man dachte, dass es eigentlich geklärt ist:

- Das erste Gerücht, dass AMS interessiert sein könnte obwohl man dachte, dass Bain sich das Ding schnappt
- Die Rücknahme durch AMS
- Die Wiederaufnahme durch AMS + geheimnisvoller Support durch Drittparteien
- Die Gegenwehr von Osram & Betriebsrat
- Die 38,50 Euro von AMS
- Das Phantom-Angebot von Bain & Advent
- Die Erhöhung von AMS
- Die Käufe am offenen Markt
- Die Rücknahme von Bain & Advent
- Das Einstellen der Rückkauf am offenen Markt
- Das Scheitern des Angebots mit den 51,7%
- Das Umgehen der 1-Jahres-Frist
- Das erneute Angebot bei gleichem Preis
- Das Auftreten des neuen Hedge Fonds mit 5,7%
- Der plötzliche Abverkauf durch die Allianz
- Die Genehmigung der BaFin durch ?Nicht-Genehmigung?

Wenn jetzt bis zum 5. Dezember nichts mehr passiert und dann über 55% erreicht werden, dann wäre das doch völlig langweilig, unerwartet und passt nicht in die bisherige Geschichte :-)

Aber mal im Ernst: vor ein paar Wochen dachte ich, dass das Ding durch ist. Bain & Advent nicht mehr da, keine konkurrierende Angebot und Konfusion bei Kleinanlegern und ich ging vom Andienen der Allianz aus (wären 51,7% + 9% Allianz gewesen).

Heute erwische ich mich bei dem Gedanken, dass ich eigentlich nicht glaube, dass dieser neue Hedge Fonds seine 5,7% andient, so dass man eigentlich bei 51,7%-5,7% = 46% ?startet? und die 9% der Allianz eben NICHT mehr kommen. Ergo müsste AMS irgendwo noch 9% herbekommen, die sie Ende Oktober nicht erhalten haben. Bleibt also für mich auf Messers Schneide...  

20.11.19 14:28

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp....

Was bei einem missglückten 2.Versuch extrem wichtig wäre:
Eine klare Aussage, dass kein Interesse mehr an einer Übernahme, sondern lediglich an tiefgreifenden technologischen Kooperationen besteht.
Da kann Everke auch sein Gesicht bewahren mit dem voreiligen (hirnverbrannten) 20% Aktienkauf an Osram. Dann könnte man dies als unterstützende und absichernde Maßnahme für die großen Kooperationen werten.
Wirft Osram irgendwann wieder Geld ab (begünstigt durch die Kooperation), dann profitiert AMS von der Osram-Dividende (war ja im Vorjahr ca. 1 Euro -> folglich möglicherweise irgendwann 20 mio Euro Dividende/Jahr)  

20.11.19 15:17

2531 Postings, 2331 Tage dlg....

Richtig, mE könnte man ein zweites Scheitern dem Kapitalmarkt durchaus positiv verkaufen, zB folgendes Szenario:

- Man vertieft die Kooperation und hebt Synergien bei der Produktion
- AMS kauft noch bis zu 25% + 1 Stimme für eine Sperrminorität
- Durch den Anteil hat man eine Übernahme durch einen Dritten verhindert
- AMS kann die knappe Milliarde mit dem Kredit darstellen, der nach 1-2 Jahren getilgt wäre
- Die Kapitalerhöhung wäre vom Tisch
- Vllt könnte Osram sogar eine 9%ige Kapitalerhöhung nur an AMS machen (KE ohne Bezugsrecht), um so frische Mittel für die Restrukturierung zu bekommen und um den Gewerkschaften entgegen kommen
- Je nach Entwicklung des JVs und der operativen Performance könnte eine Komplettübernahme in den nächsten Jahren wieder auf den Tisch kommen
- Notwendige Desinvestitionen (zB der Digitalbereich) könnte Osram auch so tätigen.

Wahrscheinlich wäre aber eher, dass man die Alexander NEVERke Gmbh gründet, um ein drittes Angebot abzugegen....  

20.11.19 19:44

3378 Postings, 1504 Tage JacktheRipp...

@dlg : zu den 25% + 1 ja das wäre hilfreich !!
Aber eine Kapitalerhöhung halte ich für den Kooperationspartner Osram nicht unbedingt für nötig.
AMS hat doch einen Interessenten für die Digitaltechnik.
Osram könnte auch selbst diesen Part verkaufen und das Geld für Investitionen im Opto-Semi Bereich verwenden. Osram könnte auch selbst noch ca. 10 % des Personals feuern und somit effektiver werden.
Anschließend laufen Kooperationen so ab, dass AMS das Gesamtprodukt vermarktet und Osram als verlängerte Werkbank dafür fungiert.
Ein weiteres Bieterverfahren mit z.B. Everke-Bid-GmbH ist hoffentlich dann nicht mehr erlaubt ( wenn die Bafin-Mühlen schnell genug mahlen)

Irgendwie kommt mir AMS wie ein stinkender Käse für die Osram-Aktionäre vor. Scheinbar spielt hier Geld eine untergeordnete Rolle ( hab ich so noch nirgends erlebt). Ich kann es mir auch nicht erklären, warum man das Angebot nicht bereits annahm ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
K+S AGKSAG88