LITHIUM - Chancen und Fallen

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 27.09.22 07:47
eröffnet am: 02.06.21 13:19 von: 38downhill Anzahl Beiträge: 108
neuester Beitrag: 27.09.22 07:47 von: 38downhill Leser gesamt: 30315
davon Heute: 437
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

02.06.21 13:19
2

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillLITHIUM - Chancen und Fallen

der Lithiumpreis steigt und steigt und die mir bekannten Prognosen sagen allesamt voraus, dass für die nächsten Jahre wohl die Nachfrage schneller als das Angebot steigen wird. Deshalb kam es ja Anfang des Jahres schon einmal zu einem kleinen Hype im Sektor, der mittlerweile wieder etwas abgeflaut ist. Ich würde aber mal davon ausgehen, dass sich in den nächsten Jahren noch mehrfach ganz wunderbare Chancen zur (spekulativen) Geldanlage bieten.
Dies - in einem Thread gebündelt - zu diskutieren lade ich hiermit in diesem Thread ein. Die bestehenden Threads zu so manchem kleineren Lithium-Explorer sollen damit nicht überflüssig gemacht werden, in news-armen Zeiten geraten sie aber gerne mal aus dem Blick, ein branchenübergreifender Thread könnte hier vielleicht helfen...
Persönlich halte ich gerade grosse Invests in NEOMETALS und PILBARA, die ich beide trotz schon stark gestiegener Kurse weiterhin für sehr aussichtsreich halte - und kleinere hochspekulative Invests in WEALTH MINERALS und SIENNA RESOURCES.

Auf der Watchlist meinerseits - ich versuche es alphabetisch- unter anderen :
American Lithium, AVZ, Bacanora Lithium, Core Lithium, Galan Lithium, Iconic Minerals, Jadar Lithium, Liontown Resources, Lithium Americas, Lithium Australia, Livent, Mineral Resources, Millennial  Lithium, Neo Lithium, Piedmont Lithium, Power Metals, Pure Energy Minerals, Sayona Mining, Spearmint Resources, Standard Lithium, Vision Lithium ...

Die Komplettausfälle bei Nemaska und Altura habe ich im übrigen auch mitgemacht, aber durchaus ganz gut verdaut ... Chancen und Fallen. Ihr seid eingeladen mitzudiskutieren, Hinweise zu geben, Luftnummern zu entlarven, und so weiter ...  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
82 Postings ausgeblendet.

17.05.22 09:21

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillund ein update von CORE LITHIUM

zu den Baufortschritten an der Mine in ihrem Finnis-Projekt:

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/CXO/02522265.pdf

Da werden offenbar grosse Schritte Richtung Produktion gemacht.  

01.06.22 22:52

2055 Postings, 4572 Tage 38downhilldas ist doch widerlich, oder nicht ?

da furzt einer aus dem Hause GOLDMAN SACHS laut gegen den Wind und schickt damit eine ganze Branche mal eben in ein zweistelliges Minus. Und das, obwohl eigentlich klar ist, dass sein Furz gegen den Wind nicht recht viel Kraft hat und höchstwahrscheinschlich auch nur interessengetrieben gegen den Wind gefurzt wurde. Aber ärgerlich für alle, die Stoplosse gesetzt hatten.
Nur ein Furz im Wind, ich denke nicht, dass sich deshalb die Windrichtung ändert ...  

16.06.22 09:17

1800 Postings, 4587 Tage logallHeute positiv

22.06.22 08:42

2055 Postings, 4572 Tage 38downhill...aber leider geht´s insgesamt

mal noch bergab mit den Kursen ...
Die vergangenen zwei Tage extrem bei LAKE RESOURCES, die haben einen Übergangschef ernannt für sechs Monate, was in diesem supernervösen Markt anscheinend gar nicht gut ankommt.
https://lakeresources.com.au/wp-content/uploads/...hair_20-jun-22.pdf

Und heute bei CORE LITHIUM  ein Minus von 13%, da wurde ein Update zum Minenbau veröffentlicht, in dem ich eigentlich nichts negatives finden kann. Vielleicht ist schon die Erwähnung, dass Stahlteile aus Shanghai kommen und sich deshalb verzögert haben "zuviel" für den Markt gerade. Oder habe ich etwas überlesen ?
https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/CXO/02533508.pdf
https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/CXO/02534150.pdf  

22.06.22 15:48

1074 Postings, 1949 Tage Toni Maroni11

Haste nich, aussitzen ist aktuell wohl die Devise!  

21.07.22 09:27

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillLiontown Resources hat den Auftrag

für die Minenkonstruktion in Kathleen Valley vergeben :

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/LTR/02544131.pdf

Da soll 2024 die Produktion beginnen. Und endlich wird so eine Nachricht an der Börse auch wieder honoriert : + 11% in Australien.  

01.08.22 08:50
1

1074 Postings, 1949 Tage Toni Maroni11Die BP33-Bohrung liefert hervorragende Ergebnisse

03.08.22 09:16

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillVierteljahresbericht von CORE LITHIUM

03.08.22 09:31
1

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillVierteljahresbericht von LIONTOWN

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/LTR/02549358.pdf

auch spannend. Wollen 2024 in Produktion gehen und wären dann recht groß : in einer Liga mit Allkem und Pilbara.  

08.08.22 09:44

1074 Postings, 1949 Tage Toni Maroni11Kurs

Einfach nur Wow!  

11.08.22 11:32

1800 Postings, 4587 Tage logallweiter so

11.08.22 11:33

1800 Postings, 4587 Tage logallcore lithium Forum

15.08.22 18:51

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillCore provides exploration activities update

08.09.22 09:17

1074 Postings, 1949 Tage Toni Maroni11CXO

Das wird wohl nach der nächste Lithium Überflieger werden. Freue mich schon riesig auf den Produktionsstart!  

08.09.22 18:41

1800 Postings, 4587 Tage logalldann warten wir mal ab

09.09.22 21:43

2055 Postings, 4572 Tage 38downhill...ich bin ja hier sehr für einen

offenen meinungsaustausch. und ich traue der CoreLithium Aktie noch einiges zu.  Zugleich schaue ich mich aber um, was sonst so ernsthaft interessant werden könnte und drei Aktien nähern sich da so dem inner circle meiner watchlist :
Sayona Mining. Liontown Resources. Ultra Lithium.

Fürmich die spannensten gerade. Aber ich freue mich über weitere Hinweise.  

09.09.22 22:29
1
Hier meine:
Lepidico, PLS, 1MC
:-)  

26.09.22 20:42
1

217 Postings, 849 Tage gersharesUltra Lithium

Die Erwartungen in den Markt sind sehr hoch. Eigentlich müsste ich mit einer umfangreichen Marktanalyse beginnen. Das wird jeder der in Li investiert schon hinter sich haben. Nur eine kleine Anmerkung dazu, die GS Studie war in aller Munde und wurde von interessierter Seite als zu drastisch abgetan. Nach meinen Recherchen zum Thema Lithium 2023 - 2025 könnte GS gar nicht so falsch liegen. Denn der Markt entwickelt sich in Richtung eines Schweinezyklus. Es kann zu einem Überangebot kommen, zu dem Projekte beitragen die mit hohem Risiko, also mit minderen JORC Qualitäten in den Markt drängen, nach dem Motto je schneller desto besser. Das sollte man immer im Hinterkopf behalten wenn es um Lithium - Preise geht. Die letzte Auswirkung in dem völlig überhitzten Markt waren Preiserhöhungen von EV Produzenten, die für die Batterien mehr bezahlen mussten. Eine unendliche Steigerung nach oben wird es nicht geben. Wenn wir das weiter denken, kann das Angebotsdefizit das nach 2025 sicher die Oberhand gewinnen wird zu weiteren Maßnahmen führen, z.B. in R&D. Da ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.

Nun zu Ultra Lithium.
Aus meiner Lithium-Liste mit 171 Explorern, Entwicklern und Produzenten  habe ich ULT ausgewählt, weil sie im Litiumdreieck Südamerikas das Projekt Laguna Verde durchfinanziert mit Zangge (65%) explorieren und in Canada die Projekte Forgan Lake und Georgia Lake durchfinanziert mit Yahua explorieren. Für die Projekte soll nach Ende des Sommers Newsflow eintreffen. ULT hat ein 100% eigenes Projekt im Big Smokey Valley Nevada das sie mit CAD10Mio die von Zannge mit dem Deal zu Laguna Verde in ihre Kasse kamen bis zur Studienreife explorieren.
Genaueres steht auf der ULT Website:

Ultra Lithium Inc. (TSX.V:ULT ? OTC:ULTXF ? Frankfurt QFB) with Canadian lithium mines and Argentine lithium projects as their focus, and 16 gold mining and exploration licences in play. The company, lead by a strong management team with specific expertise in lithium and gold exploration and developm ...
 

26.09.22 23:58
1

217 Postings, 849 Tage gersharesEs gibt Divergenzen im Markt

Zum Beispiel gehen die Analysen davon aus, dass bis zu 300 Explorer zu Batteriemetallen im Markt fehlen dürften. Dazu stellt sich die Frage warum noch niemand diese IPOs generiert hat, wo doch mit "Sicherheit" sehr viel zu verdienen ist?
https://www.forbes.com/sites/alanohnsman/2022/09/.../?sh=20019be62963
Haben die Investoren Gründe für ihre Zurückhaltung, ich denke ja.
In der Sibanye-Stillwater Presentation von Aug/Sep 2022 auf Seite 16 wird die GS Studie bestätigt.
https://thevault.exchange/?get_group_doc=245/...-update-14sep2022.pdf

Die größten Lithium Projekte der Welt gehen geplant dieses Jahr oder spätestens nächstes Jahr in Produktion oder werden signifikant erweitert. Nur das AVZ Manono Projekt das mit einer skalierbaren rampup Kapazität von 700000tpa SC6 startet kommt erst Ende 2023 dazu, allein dieses Projekt steht für ca 20% des gesamten Lithium Marktes des Jahres 2022. Die folgenden Projekte haben ähnliche Größenordnungen die den Lithium Markt Preis bis 2025 beeinflussen können.
Albemarle, Tianqi Lithium, IGO Ltd Greenbushes beginn 24,000 tonnes of battery grade lithium, skalierbar.

Joint Venture zwischen MinRes (40 %) und Albemarle Corporation (60 %) ? mit einer derzeitigen Verarbeitungskapazität von 750.000 Tonnen pro Jahr von 6 % Spodumen-Konzentrat.
Der Fokus richtete sich sofort darauf, den ersten von Wodginas drei Zügen mit einer Kapazität von 250.000 Tonnen pro Jahr sicher wieder in Betrieb zu nehmen, wobei das erste Spodumenkonzentrat jetzt im Einklang mit einem Ziel vom Mai 2022 produziert wird. Es wird auch daran gearbeitet, den zweiten Zug von Wodgina für die Produktion im Juli 2022 vorzubereiten.

MinRes und Ganfeng gaben die Entscheidung bekannt, die Spodumenproduktion bei Mt. Marion von 450.000 auf 600.000 Tonnen pro Jahr gemischter Konzentrate zu steigern und bis Ende 2022 eine jährliche Anlagenkapazität von 900.000 Tonnen anzustreben.

Das MARBL JV mit der 50.000 Tonnen Lithiumhydroxidanlage Kemerton. Die Inbetriebnahme der ersten von zwei Verarbeitungslinien mit einer Kapazität von 25.000 Tonnen pro Jahr ist fast abgeschlossen und die erste Hydroxidproduktion wird in Kürze erwartet.

Pilbara Mineral Our 2 million tonne per annum (Mtpa) mining and processing operation produces ~330,000 tpa of ~6% spodumene concentrate and 321,000 lbspa of +5% tantalite concentrate. The processing facility consists of a heavy/dense media separation (DMS) circuit to produce a coarse concentrate and a flotation and gravity circuit to produce fines concentrate. Both the fines and coarse concentrate are blended to deliver a high quality, ~6% spodumene concentrate product to customers.
Pilbara Minerals continues to optimise Pilgan Plant operations to improve processing performance and reduce operating costs.
In October 2021 we achieved first concentrate production through the new filter press at the Pilgan Plant, with the ramp-up of the new equipment expected to increase overall spodumene production.
Following ramp-up, the annual production capacity of the Pilgan Plant is expected to increase from ~330,000 dry metric tonnes (dmt) to 360-380,000 dmt.
Restart of the Ngungaju Plant late in FY2021. In October 2021 we successfully produced the first spodumene concentrate from the coarse circuit at our Ngungaju Plant.
The restart of the coarse circuit at Ngungaju is expected to accelerate spodumene concentrate production, with construction, commissioning and ramp-up works progressing for both the fines and coarse concentrate circuits. We expect annual production to be ramped up to approximately 180,000 to 200,000 dmt from the September Quarter 2022. This will see the combined annual production capacity of the Pilgangoora Project increase to 560,000 to 580,000 dmt.

Große Lithium Salar, Sole und Brunnen Projekte fehlen noch, aber allein die oben genannten Projekte ziehen die Aufmerksamkeit des Lithium Marktes auf sich.

Da sind noch einige andere Möglichkeiten in der Schwebe, wie z.B. Wasserstoff-Fahrzeuge die alle EV Hersteller parallel entwickeln, ausser Daimler. Ein chinesischer Hersteller hat ein BZV Brennstoff-Zellen-Vehikel auf Wasserstoffbasis in Serienfertigung mit beachtlichen Stückzahlen auf den Markt gebracht.
https://carnewschina.com/2022/07/25/...th-700-km-range-for-25000-usd/

Das sind die Gründe warum ich mir Ultra Lithium ausgesucht habe, ein hoffentlich kurzes Explorations Hype - Maiden Resources - Play. Dabei wird entscheidend sein wie sich die großen Indizes bis Jahresende verhalten. Sollte es zu einer Rezession kommen, wird das ein mögliches Überangebot am LCE, L2O Markt unterstützen. Was dann mit allen monostrukturellen Lithium-Rohstoff-Unternehmen geschehen wird, konnte man schon 2017/18 beobachten.


 

27.09.22 02:17
1

217 Postings, 849 Tage gersharesASX:LIS löst Li Angebotsdefizit?

https://www.lis.energy/site/...nergy-applications/li-s-energy-battery

Bor-Nitrid-Nanoröhren und Li-S haben spannende Konsequenzen

Aus der fünffachen Kapazität mit der selben Menge Lihtium lassen sich zwei wichtige Fakten ableiten.
Es läßt sich mit 1/5 der Menge Lithium die gleiche Kapazität wie für aktuelle Batterien erreichen.
Dann gilt entsprechend:
Wenn die kommenden Lithium Projekte in Produktion gehen, entspricht das mit der neuen Batterietechnik einer Verfünffachung der Lithiummenge.
Ab diesem Zeitpunkt wird am Litium Markt aus dem Angebotsdefizit ein Überangebot, bis in die Zukunft nach 2030.
Vielleicht kommt es dann zu einem Bor Angebotsdefizit?

Das würde die fehlenden Explorer erklären, die nicht in den Markt kommen, besonders die für Kathodenmaterial.
Lithium wird immer noch begehrt sein, aber den aktuellen Mangel-Status wird es verlieren.
Die Batterie Recycling Mengen decken dann den EU-Markt bzw. den weltweiten Markt zu ca 50% ab.
Der Lithium-Preis würde sich in moderatere Sphären entwickeln.
Es würden kleine günstigere EVs mit mehr Reichweite möglich, was die Marktdurchdringung beschleunigen wird.
Die neuen Batterien sind gegenüber den alten Batterien, laut Li-S, nicht mehr gefährlich, was insgesamt die Akzeptanz erhöht.

Es sieht so aus, als wäre das Lithium-Explorer-Divergenz-Rätsel durch das Li-S Orakel gelöst.  

27.09.22 07:47

2055 Postings, 4572 Tage 38downhillbei CORE Lithium gibt einen

neuen "annual report" für die Aktionäre, sowie ein update zu business and drill program :

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/CXO/02573000.pdf

https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/CXO/02572819.pdf

Ich habe gerade keine Zeit zu lesen, im Markt kommt irgendwas nicht gut an ...

Danke gershares für die Ausführungen ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln