2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 172 von 202
neuester Beitrag: 16.05.21 19:18
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 5041
neuester Beitrag: 16.05.21 19:18 von: Potter21 Leser gesamt: 601916
davon Heute: 69
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... | 202   

19.04.21 10:39
14

3801 Postings, 5115 Tage xoxosNachzügler gesucht

EON hat die 10 übersprungen. Goldman Sachs macht´s möglich. Was ich von Goldman halte, habe ich weiter oben geschrieben. Dazu läuft auch Bayer an den Widerstand ran. Eine Story dazu gibt´s (noch) nicht. Auch FMC und Fresenius gehören zu der Gruppe. Bei letzteren bin ich dabei und kann mir eine Neubewertung vorstellen.
Aber trotzdem könnte das ein kleines Warnzeichen sein. Wenn die Underperformer gesucht werden ist man häufig ziemlich weit oben.
Medizinerparty überrascht mich nicht. Sind auch ein Teil der Gesellschaft und unter Mediziner sind auch mehr Raucher als in der Gesamtbevölkerung - so meine Wahrnehmung. Bildung schützt nicht unbedingt vor Unvernunft. Was man momentan auch in vielen Talkshows beobachten kann. Hochgebildete Menschen streiten sich über Kleinigkeiten, das große Ganze aus den Augen verlierend. Und Angela ist dann alles schuld wenn Ministerpräsidenten, FDP-Vorsitzende ind Koaliton mit AFD und Linken Lösungen blockieren.
 

19.04.21 10:58
19

17771 Postings, 3546 Tage lueleyBevor ich mit meinem Artikel über die


"bösen" Kryptowährungen anfange, muss ich hier scheinbar mal paar Worte zu schreiben.

Angefangen mit dem Begriff Kryptowährungen. Dieser greift viel zu kurz. SEE hat es schon angerissen, diese Verteufelung ist wirklich schlimm.
Zu möglichen Verboten, alles ist möglich, aber sobald in US bald ETFs aufgelegt sind (Canada hat es vorgemacht), ist die VErbotsgeschichte los. "Die Politiker" sind doch sowieso angewiesen auf ihre Berater (siehe Flitschenuschi). Diese sind in US im Finanzbereich nunmal Vertreter von Blackrock und co. Da auch Blackrock darum buhlt einen ETF auflegen zu dürfen, kann man sich ja ausmalen wie die Entscheidung ausgeht.

Zweitens, ss gibt mittlerweile soviel mehr als Bitcoin. Es geht um die Blockchain Technologie an sich. Die ganz technologischen Fortschritt mit sich bringt. Ich brauche nur Industrie 4.0 und 5.0 ansprechen. Stichworte wie IOT, machine to machine payment z.B. sind Bereich wo Blockchain gerade langsam aus den Kinderschuhen erwacht.

Beispielsweise sollte man sich mal über die Technologie von Ethereum schlau machen, sowie auch das deutsche Projekt IOTA. Der Tangle (eine andere Herangehensweise als klassische Blockchain) wird in den nächsten Jahren noch unglaublich an Relevanz gewinnen. IOTA ist zudem "premined" also per Definition kein Energiefresser. Es gibt X solcher Beispiele.
Stellt euch vor Lieferketten können unmanipulierbar nachvollzogen werden. Das heisst es wird ausgeschlossen das man (selbst bei Amazon) nachgebaute "billige" USB-Sticks von SanDIsk erwirbt.
Auch das es unmöglich wird, das ihr bei einem Garantiefall einfach mit einer Rechnung, die nicht zum kaputten Produkt gehört dieses beim Hersteller zur Reparatur einreichen könnt. Alles mittels der bösen "Blockchain" realisierbar.

Dann angesprochene Entwicklungen wie Decentralized Finance oder die Tokenisierung von Gütern die Eindeutig unmanipulierbar Besitztumsnachweise ermöglicht.

Ich könnte ewig so weitermachen und Beispiele anführen wo Blockchain die Welt besser und gerechter macht, mal ganz abgesehen von Bitcoin und seinem Wert. Nur weil man etwas nicht versteht oder schlecht informiert ist da mainstream Medien gelesen werden, wo die Journalisten das Thema selbst nicht durchdrungen haben, sollte man nicht voreingenommen darüber urteilen.

Klar ist immer alles möglich, Verzweifelungshandlungen der Türkei Kryptowährungen per 31. April zu verbieten.... Übrigens ist in der Türkei auch Paypal verboten und nicht nutzbar... Das die Türkei mit inflationären Tendenzen seiner Währung kämpft, ist doch nicht BLockchain geschuldet und zeigt vielmehr die VErzweifelung in der sich das türkische Währungssystem befindet.

Niemand ist gezwungen in diese neue Technologie zu investieren, wenn man sich aber mit einigen Projekten abseits von Bitcoin beschäftigt kann man das Potential durchaus erkennen und ggf langfristig mit einem Investmentanteil seines Portfolios darin investieren. Ethereum und Vechain sind so 2 Projekte die noch ganz groß kommen werden.Gerne lasse ich mich an dieser Aussage in ein paar Jahren messen.

Klar kann es immer alles anders kommen und es hagelt weltweite Verbote, jedoch muss man sich überlegen ob es möglich sein wird es weltweit an die Kandarre zu nehmen. Ich sage die Technologie und auch Bitcoin sind gekommen um zu bleiben.

Der ganzen News am WOchenende waren mal wieder FUD, warum der Kurs eingestürzt ist, hat mMn 2 andere Gründe. Zum einen war der Markt überkauft (zu viele waren gehebelt long unterwegs) zum anderen hatten die größte Börse technische Probleme im Futures Markt, welche dann zu einem Dominoeffekt geführt haben. Desweiteren ists so, Bitcoin macht immer eine gute STrecke nach oben und korrigiert dann immer so 20-30% im Wert bevor es wieder losgeht. Diesmal waren es genau 20,7% vom ATH zum Low gestern morgen. Der Markt ist nunmal volatiler als der klassiche Finanzmarkt und eher mit Technologie Aktien ausm Russel2k vergleichbar. Auch hier haben viele Aktien bspw aus dem Bereich New Energy und Electronic Vehicles eine ähnlich starke Volatilität.  

19.04.21 11:10
12

5759 Postings, 1742 Tage derdendemannAnbei mal eine Vorstellung

Hatte ich gestern bereits im Parallelforum hier gepostet.
Sieht nach Bestätigung aus. Je nach Anlegen der Fibbos ist der Bereich 1547x - 1553x
sehr interessant. Das 127% vom Jahrestief 2020 Corona als auch das 262er gemessen vom Mehrjahrestief aus 2009 fallen hier zusammen.

 
Angehängte Grafik:
4128af34-7a94-4678-93ad-32b60c24a20e.jpeg (verkleinert auf 69%) vergrößern
4128af34-7a94-4678-93ad-32b60c24a20e.jpeg

19.04.21 11:21
13

17771 Postings, 3546 Tage lueleyHier mal, wenn

man sich mit Krypto und seinen Möglichkeiten auseinandersetzen will ein guter Youtubechannel

Hier mal 2 Videos die man sich gut anschauen kann um zu verstehen das einige Lösungen sehrwohl eine Daseinberechtigung haben und einen "wert"

https://www.youtube.com/watch?v=iWKEKffFz6I  Ethereum

https://www.youtube.com/watch?v=3c0sCj3_-as  VEchain  

19.04.21 11:21
6

2345 Postings, 731 Tage SEEE21#4276 Ergänzend zu dem Thema Nachzügler

passt sicher, dass der Re-Opening Trader, so wie ich es beim Wellenreiter Invest gelesen habe, so langsam auslaufen sollte. Am Beispiel Israel sieht man ja eine Normalisierung der Lage, wenn ausreichend Menschen geimpft sind.
Das bedeutet für die Notenbanken den Fuß vom Gaspedal nehmen zu müssen, denn die  Inflation ist ja schon da, was man auch den Anlegemarkt entnehmen kann.
Ich bin mittlerweile wieder fett in Cash, außer zwei kleine Positionen bei Aktien und eine größere Position Iota.
Ich hoffe natürlich darauf, dass der Markt mal Pause macht und korrigiert, denn ansonsten fehlt mir die Fantasie wieder mit großer Zuversicht einzusteigen.  

19.04.21 11:43
7

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Verkauf NG4AJ8 bei 15.412 erfolgt, den ich

am Freitag (KK bei 15.500) nicht verkauft bekommen habe. Danke Dax für 88 Daxpunkte excl. 3 Punkte Verlust durch das Halten über das Wochenende. Hatte ich gepostet!  

19.04.21 11:53
4

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 17,99 +0,98 +5,76%

Stuttgart mit - 5,77 leicht auf die Shortseite gewandert.

 

19.04.21 12:38
1

433 Postings, 129 Tage Blueberryfriend@Lue #4277

Danke für die Denkanstöße zu Krypto's. Ein Posting mit Niwoh ! ;o)  

19.04.21 12:52
5

433 Postings, 129 Tage BlueberryfriendInflation USA

bei Quer (BR) letzte Woche einen Beitrag zu Bauholz gesehen. Die Preise in D sind innert Wochen um 35% gestiegen, weil die Deutschen Händler alles in die USA verkaufen, um dort vom aktuellen Bauboom zu profitieren. Scheint ganz schön was los zu sein in der US Wirtschaft. Nicht nur Chipmangel usw. Um so unverständlicher fand ich die plötzlich Entwicklung der langj. US Staatsanleihen letzte Woche. Das Thema Zinsen 10 J scheint völlig vom Tisch zu sein und keinen juckts..... Habt ihr eine Erklärung dafür?  

19.04.21 12:54
9

20068 Postings, 4548 Tage WahnSeeDaxine....

....hopp oder topp. Ringt gerade mit einem ST 60er. Springt der auf short um einse, wäre das Signal erst bei Überschreiten der 514, also mit neuem ATH negiert.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

19.04.21 13:35
8

3801 Postings, 5115 Tage xoxosTelefonica Deutschland

Downgrade Goldman Sachs auf Sell. Kursziel 2,10. Ja, da wollen die wahrscheinlich im Eigenhandel günstig rankommen.  

19.04.21 14:01
7

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Die Telefonica Deutschland Holding-Aktie

hat in meinem Depot eine extrem stagnierende Position. Einzig die Dividende ist noch der Grund, warum sie sich noch in meinem Depot befindet. Ansonsten ist es keine Aktie, die wirklich Gewinnlaune macht. Alle anderen Aktien wie Wereldhave, Tanger Outlet, Micro Focus, Gazprom etc. sind bei mir gut gen Norden gelaufen. Aber wer weiß, vielleicht startet sie irgendwann mal unerwartet gen Norden durch, wenn die anderen es nicht mehr tun.  

19.04.21 14:11
3

1296 Postings, 2611 Tage SpassTelefonica Deutschland

19.04.21 14:12
5

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Daxzicke: Unendliche Seitwärtsphase, Ausbruch,

Stagnation bzw.  "Notbremse" bei Algomatenschwachsinn. Damit versaue ich mir nicht das schöne Wetter. Daher erstmal ab in den Garten und Vitamin D tanken gehen und nebenbei ein bißchen guggen.  

19.04.21 15:40
5

15505 Postings, 1936 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 19.04.21:

"Der Dow Jones gab in der ersten Handelsstunde am Freitag Gas und erreichte in der Spitze 34.256 Punkte. Es folgten einige Stunden der Konsolidierung, ehe der Index sich in der letzten Handelsstunde erneut in Richtung Tageshoch bewegte.

Oberhalb der Trendlinie in rot besitzen die Bullen weiter Vorteile. Kommt es im heutigen Handel zu Rücksetzern, ist der Index um 34.068 Punkte gut abgesichert. Erst unter der Trendlinie werden weitere Abgaben wahrscheinlich. Auf der Oberseite liegt knapp zwischen dem bisherigen Allzeithoch und der Marke von 34.300 Punkten ein ganzes Cluster an Fibonacci-Widerständen, womit Anleger mit prozyklischen Herangehensweisen selbst im Falle neuer Hochs vorsichtig sein sollten.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Leichte Abgaben in der Vorbörse

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 bewegte sich am Freitag kaum von der Stelle. Das Tagesplus belief sich nur auf 0,11?%.


Die Dynamik scheint erst einmal raus zu sein. Es lässt sich eine weitere Pullbacklinie konstruieren, welche aktuell bei rund 14.075 Punkten verläuft. Darüber wäre eine Trendbeschleunigung in Richtung 14.250 Punkte möglich. Wohlverdiente Konsolidierungen hätten dagegen 13.957 bzw. 13.880 Punkte als Ziele. Erst unter 13.880 Punkten dürfte es etwas rutschiger werden im Index.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Leichte Abgaben in der Vorbörse

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 sprang am Freitag in der ersten Handelsstunde über die deckelnde Trendlinie der vergangenen Tage, nutzte diese anschließend als neue Unterstützung und hangelte sich weiter nach oben.

Wie im Dow Jones gilt auch hier nun, dass die Bullen oberhalb der Trendlinie Vorteile besitzen. Allerdings hat der Index kurzfristig alles ausgeschöpft, was ansatzweise als Ziel ableitbar war. Im Falle neuer Hochs könnten 4.204 Punkte als Hürde dienen. Auf der Unterseite bieten 4.161 und 4.152 Punkte Unterstützung. Erst unter 4.119 Punkten werden deutlichere Abgaben im Index wahrscheinlich."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Leichte Abgaben in der Vorbörse

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    US-Ausblick - Leichte Abgaben in der Vorbörse | GodmodeTrader

 

19.04.21 16:03
10

20068 Postings, 4548 Tage WahnSeeDaxine....

...Bruch AS 60er und 240er steht an. Im 60er öffnet sich das uBB nach unten. ST auf short, SL bei 49x.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

19.04.21 16:07
3

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 18,29 +1,28 +7,52%

Stuttgart mit + 15,97 leicht longlastig. Passt so ganz gut zusammen, um den Short weiter laufen lassen zu können.  

19.04.21 17:16
9

17771 Postings, 3546 Tage lueleyAnbei mal

mein Artikel zum Kryptomarkt von heute Mittag

https://www.btc-echo.de/...uer-roten-sonntag-am-gesamten-kryptomarkt/  

19.04.21 17:45
3

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Mit Vitamin D darf es gerne noch weiter in den

Keller gehen.  

19.04.21 18:04
4

20068 Postings, 4548 Tage WahnSeeNoch mal geschaut,....

....und mal mit Blick auf die letzten Diskussionen hier: So geht das mit den Ansagen im Vorraus....:-).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

19.04.21 18:46
3

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Die Mediziner-Party ist der echte Hammer

So ist das mit der Vorbildfunktion......  

19.04.21 19:07
6

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick für Dienstag 20.04.21

"Morgen veröffentlichen Danone, Kering und Rio Tinto Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Aus den USA kommen unter anderem von Johnson & Johnson, Netflix und Procter & Gamble Quartalszahlen. Zudem laden Bank of AmericaBoeing und L?Oreal zur virtuellen Hauptversammlung und Apple lädt am 20. April zur nächsten Keynote.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.380/15.440/15.510 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.175/15.300 Punkte

Der DAX® eröffnete zwar mit einem Gap nach oben. Im weiteren Verlauf bröckelten jedoch die Gewinne. Zum Handelsschluss sank der Index allerdings unter die 61,8%-Retracementlinie von 15.380 Punkte. Im Bereich von 15.300 Punkten findet der Index eine solide Unterstützung."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

alt

Betrachtungszeitraum: 31.03.2021? 19.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


alt


Betrachtungszeitraum: 14.04.2014? 19.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Tagesausblick für 20.04.: DAX pausiert. Banken und Biotechs im Fokus! - Kolumnen - ARIVA.DE

 

19.04.21 19:11
7

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Folgende Termine stehen morgen am 20.04.21 an:

06:30     JP: Dienstleistungssektorindex Februar
08:00     GB: Arbeitslosengeldbezieher März
08:00     GB: Arbeitslosenquote Februar (3-Monatsdurchschnitt)     
08:00     GB: Durchschnittsverdienst-Index in den drei Monaten per Februar
08:00     DE: Erzeugerpreise März
14:55     US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
18:30     AU: CB Index der Frühindikatoren Februar
22:30     US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel
Quelle:  www.godmode-trader.de

 

19.04.21 21:43
4

509 Postings, 700 Tage oInvestDaX

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-19-21-38-32-433_net.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_2021-04-19-21-38-32-433_net.png

20.04.21 05:52
11

5740 Postings, 3207 Tage tuorTMoin zum kleinen Renten Update

Philip Morris heute Q1 07.00 eT
IBM rutscht wieder in die Gewinnzone......von roter 0 auf gut 900 Mio
Altria schmiert ab.....Nikotinsenkung in den Staaten und ein rauchfreies Neuseeland.

Das wars auch schon wieder....
Good trades@all
Trout  

Seite: 1 | ... | 170 | 171 |
| 173 | 174 | ... | 202   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln