Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 185
neuester Beitrag: 20.01.21 14:15
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 4618
neuester Beitrag: 20.01.21 14:15 von: Juve0911 Leser gesamt: 601050
davon Heute: 3099
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   

13.02.20 15:50
33

115 Postings, 623 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   
4592 Postings ausgeblendet.

19.01.21 11:14

85 Postings, 209 Tage sbtnksuk weiter rot

hier aber grün. Meint ihr, wir haben den Boden schon erreicht?  

19.01.21 11:40
6

42 Postings, 211 Tage Antlion90Gedankengänge...

Hätte Shell ein tatsächliches Interesse gehabt, wären die 500 Millionen aus der Porto Kasse gezahlt worden. Shell hat sich hier vermutlich über die Jahre nur einen grünen Namen machen wollen.

Das Ausscheiden von Shell sehe ich schon bereits als souveräne Arbeit von Frau Lillistone an. Meiner Meinung nach wurde hier sicherlich Druck auf die Finanzierung ausgeübt um ein klares Pro Altalto von Shell zu bekommen oder eben auf ein beiderseitiges gewünschtes Ausscheiden von Shell hinauslaufen. Den Verlust von Shell als Partner würde ich hier daher nicht allzu stark gewichten. Den man muss hier auch bedenken, Shell kam aus der Partnerschaft raus ohne finanzielle Forderungen beiderseits - daher kann man wohl nicht von einer vertieften Partnerschaft sprechen.

Ich persönlich sehe hier eher, dass nun tatsächlich der Weg freigemacht wurde für potenzielle Investoren, was wieder Frau Lillistone zu gute zu schreiben ist - denn laut Statement werden bereits mehrere Gespräche geführt.

Des weiteren denke ich jetzt auch, dass Velocys den Bau von Altalto und kommende Projekte selbst leiten und anschließend auch betreiben wird. Meiner Einschätzung nach wäre das ein starkes Statement für die Zukunft als Betreiber von SAF Raffinerien und Lizenzgeber.

Persönlich bleibe ich hier weiter auf Long und getreu der Hoch-Tief-Mut-Strategie.  

19.01.21 11:55
3

7772 Postings, 4129 Tage extrachiliBA ist ja auch nicht gerde...

...der Hoffnungsstreifen am Horizont. Außer Cargo haben sie ja im Augenblick nichts zu transportieren. So eine Flotte, kostet auch nur beim Parken einen Haufen Geld. Also werden sie auch nicht all zu viel beisteuern können! Finanzstarke Investoren sind gefragt. SAF ist im Vergleich zu H2, eben ein Nischenprodukt, auch wenn es sehr nützlich wäre! Da braucht es Mut, um ein paar Mdr. hinein zu stecken. Und ein paar Raffinerien sollten schon gebaut werden, um eine Existenz dauerhaft zu sichern.  

19.01.21 13:34

462 Postings, 3425 Tage raluneckShell hat eventuell auch geblockt

und ist rausgeschmissen worden!  

19.01.21 14:56
2

134 Postings, 301 Tage EscalonaPartner etc.

Vielleicht war die Beteiligung von Shell ja auch ein Problem für eine Unterstützung durch den Staat siehe nachfolgender Passus der Presseerklärung:

Velocys und British Airways sind dankbar für die Unterstützung von Shell in der Anfangsphase des Altalto-Projekts. Im Verlauf des Projekts werden sich Velocys, British Airways und möglicherweise andere neue Partner auf die nächsten Phasen konzentrieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Beantragung erheblicher staatlicher Mittel für das Immingham-Projekt. Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass eine solche Anwendung erfolgreich ist, ist das Unternehmen der Ansicht, dass das Projekt gut aufgestellt ist, um dies zu erreichen.

Falls Ihr euch erinnern könnt, wurden bei der Kapitalerhöhung zunächst nur Aktionäre in GB berücksichtigt. Da hatte ich dann die Vermutung, dass bei Bereitstellung von staatlichen Mitteln kein Geld ins Ausland fliesen soll. Vielleicht war das jetzt auch ein Problem mit dem "ausländischen Unternehmen" Shell?  

19.01.21 15:09

110 Postings, 175 Tage SpzbzShell

ist auch aus GB.  

19.01.21 15:43

30 Postings, 30 Tage AxelAktienssonAlso meines Wissens nach

ist Shell eine niederländische Firma. Royal Dutch Shell.    

19.01.21 16:38

548 Postings, 670 Tage AurorahiDas wird hier nix mehr,

bin raus hier und bei Gevo rein, und hab schon 25 Prozent :-)  

19.01.21 16:47

7 Postings, 208 Tage Juve0911Escalona

hatte ähnliche Gedanken und Theorien. Mal abwarten. Denke, dass im Hintergrund schon einpaar Gespräche laufen, wie in der PR angegeben.  

19.01.21 18:02
5

7772 Postings, 4129 Tage extrachiliEs ist zwar alles im...

...Bereich der Spekulation, aber ich vermute ebenso, dass sich Shell nur den Saubermann umhängen wollte, aus Marketing-Gründen und in Wirklichkeit nichts hilfreiches beigetragen hat. Wäre natürlich toll, wenn tatsächlich Mrs. Lillistone einen neuen Investor an Land ziehen könnte. Vielleicht hat man sie genau aus diesem Grund eingestellt, Kompetenz und gute Beziehungen.  

19.01.21 20:13

711 Postings, 278 Tage Flo2231Altalto is the most advanced commercial SAF projec

Shell pulls out of Humber Bank green jet fuel development to focus on own tech.

[übersetzt]
Matthew Tipper, Vice President für neue Kraftstoffe bei Shell, sagte: ?Wir verfolgen in unserem globalen Portfolio mehrere Möglichkeiten. Bei dieser Gelegenheit haben wir beschlossen, unsere Ressourcen auf andere kohlenstoffarme Kraftstoffe zu konzentrieren, die unsere eigene Technologie nutzen.

Wir freuen uns darauf, Altalto Immingham 2021 in die nächste Entwicklungsstufe zu bringen.
Altalto Immingham ist das fortschrittlichste kommerzielle Projekt für nachhaltige Flugbenzin in Großbritannien und ist bereit, die starken Anstrengungen von Regierung und Industrie zur Dekarbonisierung der Luftfahrt zu nutzen, insbesondere unter Verwendung von Abfallrohstoffen.

Kann da jetzt nicht rauslesen, dass Shell keinen Bock mehr hat oder dass die Tech von Velocys Mist ist.  

19.01.21 20:29

7014 Postings, 2165 Tage BorsaMetin#4592 Richtig.

Es sind meine Wunschkandidaten aber insbesondere die Tesla Inc., allerdings gab es im letzten Jahr mal im Türkischen Fernsehen -TRT- einen Bericht, dass die Türkische Fluggesellschaft THY in Einklang auch mit grünem Treibstoff in Zukunft seine starke Expansion bringen will. Eigentlich sollte Velocys mit dem Türkischen Unternehmen Türkpetrol eiligst Kontakt aufnehmen.
 

19.01.21 22:40
1

5 Postings, 106 Tage Strubi86@BorsaMetin

Vllt stehe ich auch auf dem Schlauch, aber warum sollte gerade Tesla - DER Elektrofahrzeugbauer derzeit - bei einem Projekt einsteigen, wo Treibstoff für Verbrennermotoren / Flugzeugtriebwerke hergestellt werden soll!?

Und warum sollte sich British Airways ne andere Airline ins Projekt holen?

Vllt übersehe ich auch etwas, aber das macht für mich überhaupt keinen Sinn.  

20.01.21 09:55

7014 Postings, 2165 Tage BorsaMetin#4606

Elon Musk -Tesla- in dem Sinne, dass er auch das SpaceX-Raketen-Programm steuert.
Die Raketen von SpaceX könnten auch in Zukunft mit grünem Treibstoff versorgt werden und das ist halt meine Spekulation. OK. derzeit hat BA über 2 Mrd. $ FörderGelder erhalten.  

20.01.21 10:31
1

16 Postings, 3949 Tage bronkobullDie jährliche Liste der 50 heißesten Unternehmen.

Jährliche Liste der 50 heißesten Unternehmen, die die Innovation und Leistung in den Bereichen Kraftstoff, Chemikalien, Materialien, fortschrittliche Lebensmittel usw. anführen.  Velocys ist auch dabei mit Platz 28.
Ich weiß nicht, ob das schon bekannt war.
https://www.biofuelsdigest.com/bdigest/2020/12/30/...biomaterials/28/  

20.01.21 10:45
1

2 Postings, 0 Tage Sistainability_FTWVelocys im Guardian

Der Guardian hat über den Rückzug von Shell aus Altalto berichtet. Neben der vermeintlichen negativen Meldung über den Rückzug sehe ich die Nachricht nicht nur als negativ, da Velocys sehr fokussiert im Zusammenhang zu den Green Goals und SAF Policies von Boris Johnson und der britischen Regierung genannt wird. Es liest sich fast als ‚Druck aufbauen‘ in Richtung Regierung und vielleicht ist Velocys selbst und das Projekt dadurch mehr von Fokus von staatlichen Investitionen.

Link darf ich leider nicht teilen, da ich noch neu im Forum bin. Sollte man aber leicht finden.

Disclaimer, da dies hier mein erster Post ist: Ich bin noch relativ neu in der Investing Szene und habe etwa 10% meines Portfolios in Velocys investiert. Generell investiere ich nur in green Technologies und SRI ETFs.  

20.01.21 11:05
1

7772 Postings, 4129 Tage extrachili@bronko...

...der Beitrag ist vom 30.12.20, also nicht aktuell. Die Frage ist, ob Velo dann immer noch auf dem 28 Platz stehen würde...
@Flo, das ist mir zu ungenau. Da kann man alles mögliche hinein interpretieren und ließt sich äußerst widersprüchlich...
Kannst Du bitte einen Link dazu einstellen? Danke.
Die Situation ist mir im Augenblick zu unklar. Ich warte mal auf weitere News...  

20.01.21 11:10
1

2 Postings, 0 Tage Sistainability_FTWHier die Überschrift

Shell pulls out of joint venture to build UK sustainable jet fuels plant  

20.01.21 11:39

7014 Postings, 2165 Tage BorsaMetinIst es möglich?

Dass Shell die Pläne von Velocys geklaut hat? Und abgehauen ist und sich in Sachen grüner Treibstoff in Zukunft selbstständig macht?  

20.01.21 11:55
1

13 Postings, 22 Tage 1hoepfel1....die Pläne zu klauen

...kann doch gar nicht so einfach sein! Velocys hat doch die Patente auf die TEchnik  

20.01.21 11:55
1

581 Postings, 918 Tage Ghiblimögliche vorab Bekanntgebung bzgl. Shell Rückzug

20.01.21 12:59
3

40 Postings, 312 Tage Mutiny#4612 halte ich nicht für möglich.

Shell selbst sieht Altalto weiter sehr positiv. Sie standen bei den ersten Schritten zur Seite und nun verfolgen sie halt eine andere Strategie. Wie schon geschrieben wurde, so intensiv war die Partnerschaft nicht. Ich frage mich warum einige hier, die vorher positiv gegenüber VELOCYS eingestellt waren, sogar Altalto als ganzes anzweifeln. Von Shell Seite gab es nie irgendwelche finanziellen oder strategischen Meldungen bzgl. dieser Partnerschaft. Klar fehlt jetzt ein großer Name aber eben auch nur ein Name, zur eventuellen Beruhigung, mehr nicht. Die Fertigstellung von Altalto ist nicht von Shell abhängig.  

20.01.21 13:59

7014 Postings, 2165 Tage BorsaMetinKauf-Panik!?

20.01.21 14:12
1

85 Postings, 209 Tage sbtnkswarum wurde die Meldung

zum Rückzug von Shell erst so spät bekannt gegeben? Der Brief an den Kanzler vom Oktober impliziert dies ja.
Das stärkt nicht gerade mein vertrauen in die Geschäftsleitung, auch wenn der Zeitpunkt der Meldung gut gewählt war. Wäre die Meldung im Oktober gekommen, wären der Kurs wahrscheinlich wieder in Bereiche der letzten KE abgetaucht.  

20.01.21 14:15
4

7 Postings, 208 Tage Juve0911Dialog Aktionär und Investor Relations

In einer FB Gruppe hat ein anderer Aktionär einen E-Mail Dialog gepostet. Er hat gestern aufgrund des Ausstiegs seine (unser aller) Bedenken geäußert. In der Antwort war das übliche Blabla das schon in der Presseaussendung stand, aber uA auch, dass es anscheinend viel um die Immaterialgüterrechte ging. Also Shell hat ja anscheinend selbst einen FT Ansatz. Diesen wollen sie weiterbetreiben. Im Grund würden sie in nicht all zu ferner Zukunft auch Konkurrenten auf diesem Markt sein. Da ist es nur verständlich, wenn man seine Verfahren/Patente etc. , sein Alleinstellungsmerkmal schützt. Vielleicht ging der Schritt garnicht so nur von Shell aus, so wie es hier seit gestern dargestellt wird. Ich habe etwas nachgekauft und warte mal ab.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
183 | 184 | 185 | 185   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Maydorn, michelangelo321, havemydoubts

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln