4basebio - Back to the future: DNA

Seite 17 von 38
neuester Beitrag: 25.04.21 03:23
eröffnet am: 04.12.19 08:15 von: svnrolo Anzahl Beiträge: 937
neuester Beitrag: 25.04.21 03:23 von: Marialinea Leser gesamt: 227677
davon Heute: 43
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 38   

15.05.20 12:02

576 Postings, 1618 Tage SteffNFrage der Fähigkeiten

sie müssen halt noch beweisen, dass sie es technisch können. Falls hinsichtlich Qualität und Kosten die Versprechen gehalten werden, kauft Thermo Fisher nächtest Jahr den Restlichen Laden. Wäre eine schöne Ergänzung zu deren Invitrogen Geneart Portfolio.  

15.05.20 13:29

477 Postings, 1315 Tage TenpenceDas sind ja Aussichten...

Hat denn hier einer eine Idee was die Firma dann wert ist??? Also wenn sie ihre "Hausaufgaben" gemacht haben und z.B. Thermofischer anklopft...?
 

15.05.20 13:52

576 Postings, 1618 Tage SteffNNach Ansicht der GF

Die Geschäftsführung schätzt offensichtlich einen Wert über 4euro je Aktie :-)

Aber alles reine Spekulation. Abwarten, bis sie liefern. Meldung einer GMP / GLP Zertifizierung wäre ein erster Schritt.  

15.05.20 14:42

760 Postings, 2930 Tage WesHardin@SteffN

Die GF schätzt mitnichten den Wert der Aktie auf 4?!! Vielmehr sah das Optionsprogramm bisher vor, dass die Optionen erst dann ausgeübt werden dürfen, wenn der Kurs der Aktie mindestens 20? beträgt. Nach dem Verkauf der produktiven Unternehmensteile ist dieses Ziel utopisch geworden und wurde deshalb nach unten angepasst.  

15.05.20 18:22

477 Postings, 1315 Tage TenpenceDas ist glaube ich so nicht richtig...

Es war am Jahresumsatz von 20 Mio. Gekoppelt und das ist uthopisch....somit ist das erklärte Ziel ? 4,00 pro Aktie!  

15.05.20 21:04

760 Postings, 2930 Tage WesHardin@tenpence

Hast natürlich vollkommen recht. In meinem Alter sollte man sich lieber nicht auf das Gedächtnis verlassen, sondern erst prüfen und dann posten!

Vor dem Hintergrund, dass eine (Sonder-)Dividende für die Aktionäre vom Kurs abgeschlagen wird und sich dadurch das Kursziel 4? weiter entfernen würde, braucht man sich über das ARP nicht zu wundern.

Jetzt muss 4BsB einfach nur noch weitere 25Mio. Aktien zum Wohl der Aktionäre" zurück kaufen, dann können sich Lanckriet und Roth die optionierten Aktien einverleiben :-)  

15.05.20 21:38

308 Postings, 1798 Tage LakritzmeisterSteff

Jo, der Beweis für die large scale Geschichte fehlt, ansonsten würden wir wohl auch ganz wo anders notieren. Deine Zertifizierung sollte ja noch dieses Jahr kommen, zumindest wurde das so kommuniziert. Den Rest muss man mal schauen, da aber das Produktionsprinzip bereits nachweislich funktioniert bleibe ich weiterhin optimistisch. Vielleicht gibt es auf der HV mal ein paar Antworten die technisch etwas detaillierter ausfallen, ich denke ich zieh mir das dieses Jahr mal rein.

@Tep.

Wer kann dir da schon ein realistisches Kursziel formulieren? Selbst wenn die Produktion anläuft muss man dann schauen wie weit sich das hoch fahren lässt, wie die Kostenstruktur wirklich aussieht, Marktumfeld, Übernahmen, Kunden usw. Ich selber habe zumindest für mich einige Kursmarken an verschiedene Szenarien geknüpft und die klaffen teilweise richtig hart auseinander...wenn aber z.B Thermo hier zuschlagen sollte, dann wohl erst, wenn sich die besondere Marktreife heraus kristallisiert. Je nach Potential und Konkurrenzsituation sehe ich das dann aber auch wie das Management - die Sparte wird wesentlich lukrativer als die verkaufte.  

18.05.20 09:59

30410 Postings, 6119 Tage ScontovalutaNeue Aktienzahl: 48.525.915

Zum 15.05.2020: Gesamtzahl der Stimmrechte 48.525.915

https://www.ariva.de/news/...effentlichung-der-gesamtzahl-der-8431745  

22.05.20 18:35

2808 Postings, 1876 Tage Renegade 71endlich

über 1,80 ?, stehen evtl. news an.  

24.05.20 13:13

199 Postings, 4114 Tage LeSteffoenEinladung zur HV ist da

Wie zu erwarten ist die HV leider online.  

03.06.20 09:24
1

286 Postings, 7257 Tage tanchohier ist immer noch warten angesagt!

wer in Paion umgeschichtet hat sollte schon min. 50% Gewinn haben! Einfach der Wahnsinn!  

04.06.20 09:11
1

286 Postings, 7257 Tage tanchoAufsichtsrat

verkauft! Glaube so scchnell also nicht an News.  

04.06.20 10:50

308 Postings, 1798 Tage Lakritzmeisterman sollte die news

dann auch schon richtig lesen...

Glückwunsch zu Paion, wobei es momentan auch wirklich schwierig ist Aktien zu finden die nicht so gut laufen ^^. Paion oder andere Titel die momentan so geil laufen gehören hier aber immer noch nicht hier...  

05.06.20 19:01

760 Postings, 2930 Tage WesHardinZours sammelt wieder ein...

https://www.ariva.de/news/...-ag-veroeffentlichung-gemaess-40-8483671

Ich wette, der weiss jetzt schon Bescheid über die Konditionen des zweiten ARP, noch bevor die Aktionäre  auf der HV überhaupt darüber abgestimmt haben. Geld verdienen ohne jedes Risiko, dank (verbotener) Vorabinformationen. Aber wo kein Kläger ist, ist bekanntlich auch kein Richter.  

06.06.20 10:42

308 Postings, 1798 Tage LakritzmeisterARP Frage

Wie versteht ihr die Formulierung um das neue ARP, die dürfen bis 2025 einmalig 10% zurückkaufen oder besteht auch die Möglichkeit die Aktien einzustampfen, um nochmals bis zu 10% zuzukaufen?  

06.06.20 15:37
1

760 Postings, 2930 Tage WesHardinARP

Auszug aus der TO der letzten ao HV vom November:

"2. Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Veräußerung eigener Aktien unter Ausschluss des Bezugs- und Andienungsrechts der Aktionäre
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, folgenden Beschluss zu fassen:
a) Die Gesellschaft wird ermächtigt, eigene Aktien in Höhe von 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft zum Zeitpunkt der außerordentlichen Hauptversammlung am 19. Dezember 2019 zu erwerben.
Die erworbenen Aktien dürfen zusammen mit anderen eigenen Aktien, welche die Gesellschaft bereits erworben hat und noch besitzt oder welche ihr nach §§ 71a ff. AktG zuzurechnen sind, zu keinem Zeitpunkt 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft übersteigen.
b) Die Ermächtigung wird mit Ablauf der Hauptversammlung, auf der darüber beschlossen wird, wirksam und gilt bis zum 18. Dezember 2024."

In Deutschland darf eine AG maximal 10% ihrer eigenen Aktien halten. 4BSB musste also die Aktien aus dem ersten ARP erstmal wieder loswerden, bevor ein neues ARP beschlossen und gestartet werden kann.

Obiger Beschluss galt bis 2024  für maximal 10%. Diese 10% wurden gekauft und damit ist die Ermächtigung, trotz des Einzugs dieser Aktien, erloschen und ein neuer Beschluss muss her.

Ohne diese Regelung wäre es sonst möglich, dass die Firmen in D einen regen Handel mit ihren eigenen Aktien treiben könnten, solange sie darauf achten, dass sie nie mehr als 10% halten. Aus nachvollziehbaren Gründen will der Gesetzgeber dies verhindern.  

06.06.20 21:58

576 Postings, 1618 Tage SteffNUm die Frage zu beantworten

ja, sie können nach dem ARP die 10% vernichten und auf der nächsten HV wieder eine neues Rückkaufprogramm beschließen.  

08.06.20 11:49

477 Postings, 1315 Tage Tenpenceist das gut oder schlecht für uns?

09.06.20 20:04
1

576 Postings, 1618 Tage SteffNNaja

nehmen wir mal an, eine AG hat 1Mio Kapital und eine gute Idee. 1Mio Aktien sind ausgegeben. Wenn die Firma 50% der Aktien für 500k zurück kauft und vernichtet, dann bleibt eine Firma mit 500k Kapital und einer guten Idee über.

Am Ende kommt es halt drauf an, wie gut die Idee ist.  

12.06.20 11:40

308 Postings, 1798 Tage LakritzmeisterWes/Steff

Danke für die Erläuterung, ergibt Sinn.

@Steff: wobei 4BB bei Aktienkauf unter Buchwert zumindest auf dem Papier einen Gewinn erwirtschaftet.

In den USA geht jetzt wohl ein mRNA-Corona-Impfstoff in die Phase III. Bin mal gespannt, ob einer der DNA-Ansätze, welcher ja auch von einigen Firmen verfolgt wird (siehe irgendwo oben) hier bald ähnliche Erfolge vorweisen kann. Erzählen wollte ich das, weil hier circa 100µg mRNA verabreicht werden. Im letzten Call gab es ja die Info, das man für ein Gramm ca. 500k? verlangen kann/wird. Das wären, einfach mal um eine Größenordnung in den Raum zu werfen, 10.000 Einzel-Dosen (u.U. müssen die mehrfach verabreicht werden).

Letztendlich vermute ich, ohne irgendeinen wiss. Hintergrund hierzu zu kennen, dass für DNA-Impfstoffe wohl weniger benötigt wird. Zum einem der Stabilität geschuldet (auch wenn der Transport zum Kern natürlich weiter ist, daher ineffizienter), zum anderen benötigt die Zelle hierfür wahrscheinlich nicht mal im Ansatz soviele Kopien (wahrscheinlich reicht ein DNA-Strang im Kern aus, um die entsprechenden mRNA-Kopien für die Produktion zu produzieren). Nun den Faktor kann ich auch nur ins Blaue schätzen, daher lasse ich das mal. Aber damit bekommt man schonmal eine ungefähre Vorstellung davon, wohin die Reise mit dem Umsatz gehen kann, vorallem wenn man wohl der erste auf dem Markt wird, der sich die Vorteile der in vitro Produktion sichern kann. Heiße Phase, wird jetzt Zeit das 4BB Produktionstechnisch gesehen in den nächsten Monaten mal abliefert. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass man die eigene Guideline für den Produktionsstart deutlich unterbietet ^^  

12.06.20 14:33

1413 Postings, 3494 Tage Scooby78Ich finde noch einen anderen Aspekt wichtig

In den Unterlagen zur HV stand auch wie die zukünftigen Optionsprogramme ausgestaltet sind die wesentlicher Teil der variablen Vergütung ausmachen.

Da wird die Ausübung daran geknüpft dass der Kurs größer als 4,- ist.

Sollte man zumindest mal sacken lassen den Gedanken...  

12.06.20 15:09

477 Postings, 1315 Tage TenpenceJa...

....Das hatte ich weiter oben bereits erwähnt. Offensichtlich glauben sie daran, das der Kurs mittel/langfristig über ?4 handelt. Das ist vielleicht auch der Grund warum Balaton weiter aufstockt.
Die Kerninvestoren haben offensichtlich einen sehr positiven Outlook auf ihr Geschäftsmodell.
Und somit auch ich :)  

12.06.20 15:34

1413 Postings, 3494 Tage Scooby78Sorry, hatte ich dann wohl überlesen..

Stimme Dir in der Deutung zu  

12.06.20 15:55
1
ich denke die sammeln eher um das ARP zu bedienen ^^

Die Optionen sind für das Managment dann schon extrem attraktiv, man weiß natürlich nie obs nur Bauernfängerei darstellt, aber ist schon schwer vorstellbar, dass hierauf verzichtet werden soll/möchte.

Ohne den Verkauf hätte man diese Option wohl schon bald ziehen können (dieses oder nächstes Jahr wären die 20kk wohl gefallen). Nachwievor scheinen die ja der Überzeugung zu sein, das mit der Neuausrichtung der Laden das Potential der alten Expedeon recht schnell überholt (nicht nur einmal so kommuniziert worden). Ich unterstelle denen jetzt einfach mal, dass die mit dem Kurs um die 4 Euro eher rechnen, als 4BB Umsatztechnisch auf die verkaufte Sparte aufgeschlossen hat. Dies sollte aber relativ kurzfristig nach Produktionsstart möglich sein (1-2 Jahre höchstens, wurde sowas nicht im November mit der 4BB-Ausrichtungspräsi rausgehauen?

Woher soll dieser plötzliche Anstieg also kommen? Durch das neuartige Corona-Schnelltest-Verfahren? Irgendwie schwer vorstellbar, sorgt natürlich für große Aufmerksamkeit auf der Weltbühne, aber eine so hohe MK durch den reinen Verkauf der Enzyme zu rechtfertigen? Ich weiß nicht...Viel wahrscheinlicher halte ich solch eine Anpassung nach Verkündung des marktreifen Produktionslabores...vielleicht auch im Zusammenhang mit den immer noch ausstehenden Ergebnissen der Krebsdiagnostik-Studien rund um TP...

Alles wilde Spekulation, aber solange die Gesellschaft ein ARP anstrebt, bei der es für diese nur von Vorteil sein kann die Aktien so günstig wie möglich zu erwerben, werden die einen Teufel tun und selber dafür sorgen, dass durch solch eine Info der Kurs so hochprescht. Zumindest würde sich mir die Logik bei solch einer Vorgehensweise irgendwie entziehen. Aber man weiß natürlich nie was die da in ihren Köpfen aushecken. Ich bleibe aber dabei, die nächsten 12 Monate platzt das Ü-Ei. Spiel, Spaß, Spannung, hoffentlich kein Selbstbaugesteck :-P  

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 38   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln