4basebio - Back to the future: DNA

Seite 12 von 38
neuester Beitrag: 25.04.21 03:23
eröffnet am: 04.12.19 08:15 von: svnrolo Anzahl Beiträge: 937
neuester Beitrag: 25.04.21 03:23 von: Marialinea Leser gesamt: 204969
davon Heute: 118
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 38   

14.02.20 21:22

457 Postings, 1194 Tage TenpenceIch glaube nicht das Z.

Aktien verkauft hat.
Aber wir werden es ja in den kommenden Tagen sehen oder auch nicht.  

16.02.20 15:18
2

19 Postings, 1281 Tage NebenbeibemerktÜbernahmekandidat

Nehmen wir mal an das 4bb demnächst wirklich über technischen Vorsprung bzw. ein Alleinstellungsmerkmal am Markt verfügt oder die Patente wecken Begehrlichkeiten bei den Großen.
Wen dem so ist wäre es doch geradezu geschickt jetzt schon einer Übernahme vorzubeugen, die neue Struktur war dann ein Schritt in die richte Richtung.

Das Zors abgegeben hat hat kann ich mir nicht vorstellen ich denke die Beteiligungsgesellschaft ist hier um den großen Gewinn zu machen.

Nun würde ich mir Infos von 4bb wünschen was für die nächste Zeit in Angriff genommen wird und wie es um die Studie steht., und wie stark Diagnostik ein Thema ist.

Dr. Lanckriet hatte ja mal angedeutet das der Flüssigbiopsiemarkt mittelfristig zu einem Standbein von damals noch Expedeon werden könne, daran sollte sich ja nichts geändert haben.

Sicherlich gibt es hier mehr Felder zum wachsen wobei die DNA Herstellung natürlich marktverändernd sein sollte.





 

17.02.20 11:11

198 Postings, 3993 Tage LeSteffoenSieh an

Wagner und Krautscheid sind jetzt auch hier im Forum 😂😂  

19.02.20 10:31

285 Postings, 7136 Tage tanchoSchweigen ist angesagt!

Mich würden schon paar Dinge interessieren. Interesse an der Aktie auch bald wieder bei NUll angekommen.  

19.02.20 10:36

180 Postings, 1012 Tage Torsten 250Es wird

wohl erst Bewegung geben, wenn ein Übernahmeziel bekannt gegeben wird.
Was soll auch sonst vorher passieren. Alle bekannten Fakten liegen auf dem Tisch.
Zahlen kommen auch erst in paar Wochen, also warten oder wer ungeduldig ist, verkauft halt.

Gruß  

19.02.20 14:03
1

1394 Postings, 3373 Tage Scooby78Das sehe ich auch so.

Es wird darauf ankommen dem Markt etwas zu präsentieren was in die Strategie passt und das auch gut verkauft wird um Phantasie auszulösen.  

19.02.20 15:46

285 Postings, 7136 Tage tanchoBalaton

kaufen die noch zu? Falls diese die 25% erreicht werden, Pflichtangebot zu 2,22? ? Oder haben die Aktien abgegeben?  Personal, wer arbeitet hier noch? (Nicht wie viele)  Warum werden Anfragen gar nicht mehr beantwortet?  Wann wird die neue HP mal aktualisiert? Road Show geplant? Fragen über Fragen.

Ganz ehrlich, alles etwas unbefriedigend! Bitte keine klugen Sprüche, du kannst ja verkaufen, usw.  

19.02.20 16:44
1

457 Postings, 1194 Tage Tenpence@tancho

"Die Abwicklung des Angebots erfolgt voraussichtlich am 24. Februar 2020."
So die Ankündigung von Herrn Roth. Dann wird sicherlich auch transparent ob Balaton über das Programm verkauft hat, weil dann auch eine Pflichtmitteilung kommen müsste.
Wenn sie am 25.-26.02. nicht kommt, dann hat Balaton auch nicht verkauft.
Ich denke eher sie haben a) aufgestockt weil sie die 25% erreichen wollen oder B) weil sie Dinge bereits wissen oder rechtlich besser ausgedrückt "sie ahnen etwas" was wir noch nicht wissen.

Aber grundsätzlich verstehe ich Deinen Frust. Stillstand ist immer zermürbend, muß man aber auch aushalten können...
Et hätt noch immer jood jejange sagt der Kölner dazu.  

19.02.20 23:56

576 Postings, 1497 Tage SteffN@Tenpence

Haben sie nicht 10 Tage für die Mitteilung? Wenn die Umbuchung erst am 24.02. erfolgt wäre noch bis Anfang März Zeit, oder?  

20.02.20 10:09

576 Postings, 1497 Tage SteffNöh...

Wenn Du an die Visionen von ABCAM glaubst, dann müsstest Du auch Abcam Aktien kaufen - nicht 4BB. Ansonsten aber willkommen hier im Kreis :-)  

20.02.20 17:13

285 Postings, 7136 Tage tanchoStimmrechtsanteile

Falls Balaton noch dazu gekauft hat, müßte eigentlich eine Meldung kommen. Ansonsten hat jemand noch ein Aktienpaket < 3% gesichert. Hier wird halt wieder nicht fair gespielt, wie mit dem Aktienankauf 1 Stunde vor Ablauf der Frist auf 10% erhöhen. Aktien werden im Verkauf schön nachgelegt. Seit ca. 1 Monat mit beachtlichem Volumen.  

20.02.20 19:23

457 Postings, 1194 Tage Tenpence@SteffN

Sorry, das kann natürlich sein das sie länger Zeit haben mit einer Meldung.
Wie die genaue Regelung ist weiss ich nicht. Ich dachte es passiert sehr zeitnah nach der Veränderung.
Wie auch immer, ich glaube nicht daran das sie verkauft haben.  

20.02.20 19:24

576 Postings, 1497 Tage SteffNJo

Ich war auch sehr überrascht, dass es für den 10. Feb. keine Meldung zur Schwellenberührung gab.....  

21.02.20 17:18

576 Postings, 1497 Tage SteffNIrgend ein Grund

warum grad der Kurs anzieht? Die Meldung enthält ja nix neues, oder?

https://www.onvista.de/news/...gener-aktien-bekannt-deutsch-330584055

 

21.02.20 17:52

2774 Postings, 1755 Tage Renegade 71steffn

jetzt kann der Kurs wieder in die eine o.andere Richtung laufen.war ja in der Zeit wo zurück gekauft wurde nicht möglich bzw.wir waren in der Range.  

21.02.20 18:21

7560 Postings, 4277 Tage paioneerist doch logisch...

wer hätte denn für 1.85 verkauft, wenn der kurs über 2 gestanden hätte? denke das wird jetzt zeitnah geschehen. rechne damit, dass er sich auf ein niveau von 2.20 einpendelt, bis man fundamentals vorliegen hat...  

21.02.20 18:32

304 Postings, 1677 Tage Lakritzmeister@Steffn

Etwas ist doch neu, die Anzahl an angebotenen Aktien wurde bekannt gegeben. Da die Aktie für mich momentan wenig aufregendes zum recherchieren bietet, malt man dann doch auch mal gerne mit dem Stock im Kaffeesatz. Einfach weil man es kann, den kaum woanders spielt die Subjektivität eine größere Rolle als in der Kunst.

Mein Kaffeesatzbild: die angebotene Aktienzahl sagt schon etwas über den Verkaufsdruck aus. Jeder der Ernsthaft einen Verkauf in Erwägung gezogen hätte, der hätte doch spätestens mit dem Wissen des derzeitigen Börsenkurses am 10.02. die Verkaufsorder über das AKP gewählt. Was gabs schon zu verlieren, der Spread von 10 cent? war doch schon ordentlich. Nun ist die Differenz bekannt, und die ist nicht sonderlich groß. Vielleicht haben Trader das für diese Range erkannt, vielleicht sind es die Rheinländer mit ihren Karnevalsmoneten, vielleicht hast du dir aber auch mal wieder mehr gegönnt als deiner Gesundheit gut tut :-P  

21.02.20 19:39

393 Postings, 1444 Tage Graf Zahl83@Steffn

Ich würde hier echt nicht täglich auf weltbewegende Meldungen warten. :D
Das dürfte das übliche auf und ab an der Börse sein. So lange wir keine relevante Meldung von 4BB bekommen, wird der Kurs vermutlich irgendwo zwischen 1,65 bis 1,85 sich entlang ziehen.

Auch wenn nichts kommt, oder nicht so schnell wie jeder es hier gerne hätte, arbeiten die ja fleißig weiter am voran kommen der Firma. Zumindest habe ich da keinen Zweifel.
 

21.02.20 22:14

576 Postings, 1497 Tage SteffNHm...

Ist es nicht komisch, dass die angebotene Aktienzahl ziemlich genau der max. Anzahl der ARP entspricht?  

24.02.20 09:26

457 Postings, 1194 Tage Tenpencenein ist es nicht...

denn das Programm war ja überzeichnet. Somit ist klar das die max. Zahl ausgeschöpft wurde.
 

24.02.20 09:32

457 Postings, 1194 Tage Tenpenceoups...ich verstehe erst jetzt Deine Gedanken

Du meinst es gab evtl. Absprachen unter den Großinv. wer/wiviel in das Programm geben soll/darf.
Wie wir ja in der vergangenen Woche bereits besprochen haben....wenn dem so ist, dann wird es ja bald eine Pflichtveröffentlichung geben von den Großen...  

24.02.20 14:52

304 Postings, 1677 Tage LakritzmeisterAKP Verschwörungstheorien

Wen interessiert das denn nun Ernsthaft? Habt ihr nicht selber mit dem Gedanken gespielt das AKP für einen kleinen Zuverdienst zu nutzen? War eine meiner ersten Gedanken zu diesen News....die DB hatte auch vorher schon genug Aktien, um das Angebot am oberen Rand ausreizen zu lassen, sofern der Wille dazu besteht...spätestens nach den Meldungen wie leicht DB am Markt an neue Aktien kommt durfte man zumindest mit so einer Option rechnen...
Die spontane Aufstockung seitens 4BB war doch bereits nach der ersten Meldung zum AKP klar, schließlich wusste man in welche Richtung die Gesamtzahl gehen sollte und davon war man meilenweit entfernt. Und aus Sicht der Gesellschaft ist es doch im Zuge des AKP von Interesse den Aktienpreis möglichst nicht zu pushen, daher erstmal klein beginnen und mit allen möglichen Formulierungen alles in beide Richtungen offen lassen, Ungewissheit ist schließlich kein Kurstreiber! Dann gabs ja noch den Abschnitt ".....die so teilweise den Aktionären zu Gute kommen sollen...."! Teilweise ist wohl ein sehr dehnbarer Begriff, für mich war sofort klar das dies keine Wohltätigsveranstaltung wird, letztendlich ist es auch so gekommen. Die Gesellschaft ist tatsächlich an 10% der Aktien gekommen ohne den Kurs nennenswert zu pushen....das ist auch mal eine Leistung, vorallem von Vorteil für die verbliebenen Aktionäre. Ich glaube hätte man von Beginn an kommuniziert, dass man alle Aktien in dieser Spanne versucht selber an der Börse zu erhalten, dann wäre der Kurs wohl relativ zügig zu den 1,85 gelaufen. So what...böse böse DB?

Jetzt mal der wahre Grund für meine Wortmeldung:

auf der Homepage findet man endlich mal einen Hinweis zum Shop "We are working hard to create a new site....". Immerhin stellt man möglichen Kunden einen Produktkatalog/Guide zur Verfügung. Meine Frage: gab es die TruePrime Kits früher auch schon für apoptotische und nekrotische Zellen? Im Geschäftsbericht von 2018 finden wir ja noch die Zeilen:

"Wir  haben  weiter  in  die  TruePrime™-Technologie  investiert  und  rechnen  damit,  im  nächsten  Kalenderjahr  eine klinische Studie mit 80 Patienten abzuschließen, mit der die Technologie bei einer Reihe von Krebserkrankun-gen  einschließlich  Darm,  Brust,  Lunge,  Hirn,  Melanom,  Brauchspeicheldrüse und Glioblastom validiert wird."

In dem Produktkatalog findet man Hinweise, dass es mit diesen Kits möglich ist ausreichend DNA für die weitere Analyse (vermutlich NGS) von den entsprechenden Zellen der Krebspatienten (48, genannt werden Blase, Brust, Darm, Glioblastom, Lunge, Pankreas) anzureichern.

Ist jemanden diese Info vorher schon mal aufgefallen? Für mich scheint das neu, bin mir aber auch nicht überhaupt nicht sicher. Die Sequenzierung wäre ja dann nur noch Formsache...würde gerne mal wissen warum diese Info so klein gehalten wird/wurde...oder sind diese Ergebnisse schon länger bekannt und der Zertifizierungsprozess umfasst eine eigene Verifizierung/Validierung?
 

24.02.20 14:57

304 Postings, 1677 Tage Lakritzmeisterwie immer etwas

vergessen...hier noch der Link zum besagten Produktguide mit den angesprochenen Daten:

https://www.4basebio.com/Geonomics%20Product%20Guide.pdf  

24.02.20 21:02

576 Postings, 1497 Tage SteffNNur mal so...

Wenn 4BB einfach von vornherein zu 1.85€ gekauft hätte, dann wäre der Kurs zum Stichtag wohl knapp 10cent höher gewesen. Einziger "Erfolg" des tatsächlichen Vorgehens war halt, dass jemand zu deutlich weniger als 1,85€ einkaufen konnte.  

25.02.20 08:43

30193 Postings, 5998 Tage ScontovalutaHat denn 4BB für alle Stücke aus dem ARP 1,85? be-

zahlt?
Da war doch auch der Wunsch, selbst an möglichst viele günstigere Stücke zu bekommen...
 

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 38   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln