Riesenumsatz bei Tepla . . .

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 27.12.18 12:59
eröffnet am: 16.02.01 14:28 von: Francis Baco. Anzahl Beiträge: 152
neuester Beitrag: 27.12.18 12:59 von: Robin Leser gesamt: 46935
davon Heute: 6
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

04.11.08 21:22

119 Postings, 4568 Tage aellexxok

Naja 2-3Wochen sehe ich jetzt nicht als mega langfristiges Investment.
Länger wollte ich eigentlich momentan nicht warten!
Die Prognosen waren doch aber relativ positiv für Freitag,oder?!  

04.11.08 23:08

2091 Postings, 4658 Tage allegro7Hilfe bin ich Jeztz ein Fonds?

hatte verddoppelt am letze Freitag, 530x nachgekauft, Jetz habe insgesamt 800, Wenn fonds einsteigenmit 400 bis 600 stück bin ich jeztz ein Superfond?  

05.11.08 06:24

453 Postings, 4548 Tage Francis Bacon 200.Fonds . . .

Zur Höhe der Investments sage ich nicht, die Ausdrucksweise von Fondsmanagern ist jedoch anders. Eine Mitteilung über eine Strategische Neuausrichtung des Portfolios wäre in einer gehobeneren Ausdrucksweise zu veröffentlichen, dafür gibt es bestimmt eine Abteilung für die Öffentlichkeitsarbeit, oder?  

06.11.08 16:02

927 Postings, 4640 Tage trebuhPVA Tepla Übernahmegerüchte !

PVA Tepla mit 200% Gewinnsprung und starker Umsatzsteigerung ?  

07.11.08 10:11

453 Postings, 4548 Tage Francis Bacon 200.rosige Zukunft für PVA Tepla . . .

Hallo Trebuh, also Deine Erwartungen waren wohl überzogen, aber ich bin mit den Zahlen sehr zufrieden. Starker Anstieg des Umsatzes und des Ergebnisses. Auch die Zukunft sieht rosig aus: Der Auftragseingang wurde auf 169,0 Mio. Euro (VJ 83,1 Mio. Euro) mehr als verdoppelt. Ob anden Übernahmetgerüchten etwas dran ist, kann ich noch nicht beurteilen. Sicher ist jedoch, dass die Fonds im Bereich der Regenerativen Energien an PVA Tepla nicht mehr vorbei kommen. Wer rechnet mit neuen Höchstständen?  

07.11.08 10:22

16 Postings, 5033 Tage ZephyrHöchststände...

Hey Francis,

PVA hat ein TOP-Ergebnis hingelegt mit einem EBIT von 9.744 TEUR, was eine Steigerung von 92 % im Vergleich zum Vorjahr (5.074 TEUR) bedeutet.

Allerdings denke ich, dass die Krisenstimmung und das "verlorene Vertrauen" zur Börse, bzw. zum DAX etc., zu einem verhaltenen Anstieg der Aktie führen. Also ich denke nicht, dass wir heute oder nächste Woche die 6,50 ? sehen werden, obwohl ich es gerne so hätte als Aktionär =).  

07.11.08 10:44

453 Postings, 4548 Tage Francis Bacon 200.Hallo Zephyr . . .

Wann Tepla wie steigt, ist tatsächlich unklar, weil der Wert recht klein ist. Aber ich bin eh langfristig interessiert und dann ist es egal, ob 6,50 nächste Woche oder erst im nächsten Monat erreicht werden. Nächstes Jahr wird der Kurs bestimmt wieder zweistellig, ich habe jedenfalls nichts Problematisches in den Zahlen erkennen können, Gruß, Francis.  

07.11.08 11:38

6268 Postings, 5726 Tage FundamentalZahlen

konnte die Zahlen bislang nur überfliegen ...

Kann jemand etwas über den AE im Q3 sagen ?
Gibt`s nen Ausblick für die Zukunrft ?


Vorab lieben Dank :-)
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

07.11.08 12:43

927 Postings, 4640 Tage trebuhPVA Tepla im Focos

Fondsmanagern  steigen ein und versuchen mit Leerverkäufe Kurs erst noch zu drücken ?
Schaut Euch die Oderbücher an!
Leute setzt eure Verkaufsorder hoch!  

07.11.08 13:38

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99unbegründeteter Kursrutsch

Der Kurs der PVA gibt nach obwohl die Zahlen die sehr ambitionierten Erwartungen mehr als übertroffen haben. Der Kursrutsch ist unbegründet. Die Aktie müsste eigentlich aufgrund der positiven Zahlen sowie des positiven Markt- und Branchenumfelds signifikant steigen. Dies ist jedoch aufgrund der derzeitigen Marktenge sowie eventuellen Kursmanipulationen (Angebot hoher Stückzahlen zu einem sehr niedrigen Kurs und damit verbundenen das Aktinäre die ihre Aktien los werden wollen zu einem niedrigeren Kurs verkaufen (müssen)).

Leute verkauft die Aktie nicht unter EUR 5,00. Im Gegenteil kauft die Aktien von demjenigen der diese auf dem Markt verschleudert auf, damit seine Rechnung nicht aufgeht. Ich werde mir davon auch noch einige kaufen.

 

07.11.08 13:43

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99Kursmanipulation

Der Anbieter von den vielen Stückaktien (über 20.000 Stück) korrigiert seinen Kurs permanent geschickt, damit er seine Aktien nicht verkaufen muss. Im Gegenteil er wird die Aktien die unter seinem Kurs liegen aufkaufen. Macht ihm einen Strich durch die Rechnung, damit er seine Aktien verkaufen muss und zu einem wesentlich teueren Kurs wieder einkaufen muss.  

08.11.08 17:12

2091 Postings, 4658 Tage allegro7@35+36

Bin mit den stoploss mit 8% unter der Einkaufspreis am Freitag (4,33?) rausgeflogen (3,98?), bin sofort wieder rein zu 4,08?, diesmal ohne stoploss, das gleiche passiert auch bei nordex von 12.57? in eine halbe Minute auf 11,20?.

wir werden verarscht was das Zeug hält. Seit Oktober bin VW und Porsche Fan die es gezeigt hat wie man diese Leehrverkeufer das schwitzen beigebracht hat.  

10.11.08 10:04

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99Riesenumsatz

Wer steigt den hier mit 27.000 Stückaktien ein und kauf derjenige noch mehr aktien auf.  

10.11.08 10:12
1

8889 Postings, 5410 Tage petrussMal eine Frage

Die Tepla AG züchtet doch Kristalle für die Solarindustrie, jetzt habe ich am Wochenende eine Doku aus Spanien gesehen, wo die neuste Solartechnik vorgestellt wurde. Jedenfalls werden bei der Technik keine Kristalle mehr benötigt. Und es wird Strom zum HALBEN Preis erzeugt. ALso ich wäre hier ganz vorsichtig. Meinungen??  

10.11.08 10:43
1

16 Postings, 5033 Tage ZephyrBericht...

Hallo petruss,

den Bericht habe ich auch gesehen. Die gewölbten Spiegel, die das Öl erhitzen, welches durch einen Wärmetauscher Wasser erhitzt, welches wiederum einen Generator über eine Turbine antreibt, was dann letztendlich Solarstrom zum halben Preis ergibt.

Meiner Meinung nach eine sehr interessante Technik, allerdings brauchst du riesige Flächen, um damit effektiv Strom erzeugen zu können, wie z.B. Spanien oder besser noch die geplanten Sahara-Projekte, aber in der BRD nur begrentzt einsatzfähig.

Solarzellen können unabhängig von der Anzahl Strom produzieren, ob auf dem Dach eines Industrieparks oder bei Bauer Karl auf der Scheune, also weiterhin eine gefragte Zukunftstechnologie.

PVA hat drei Geschäftsbereiche:

- Vakuum-Anlagen (Öfen zur Bearbeitung von Sintermetallen)
- Kristallzucht-ANLAGEN (Nicht die Zucht an sich... ;-) )
- Plasma Anlagen (Im Bereich der Halbleiterindustrie)

Ein auch nach dem starken Auftragseingang der CGS (Kristallzuchtanlagen der Crystal Growing Systems) noch ausgeglichenes Produktportfolio!

VG, Zephyr  

10.11.08 12:06
1

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99@petruss

hallo petruss
steigst du gerade hier mit den größeren Kaufaufträgen ein und versuchst durch panik hier die kurse zu drücken. wenn du dich für die aktie nicht interessieren würdest wärst du ja nie auf das forum gelangt. die pva hat drei geschäftsbereiche auch der große auftragseingang sowie -auftragsbestand zeigt das der kristallzuchtbereich sehr lukrativ ist und sicher nicht morgen enden wird. außerdem hat die pva ein gutes know how und sicherlich einige wettbewerbsvorteile. ich kenne mich nicht mit der neuen technologie aus, aber sowie es mein vorgänger geschildert hat ist wohl ein haken an der sache und der heißt fläche, so dass wenn man die kosten für die fläche mitberücksichtigt noch die frage welche technologioee die billigere ist offen bleibt. außerdem ist die derzeitige solartechnologie schon mehrere jahre erfolgreich im einsatz. wie die vergleiche für die kosten zusatnde gekommen sind weiß ich nicht aber es bleibt noch einiges offen bzw. es müssen alle kosten einbezogen werden (anschaffungskosten, instandhaltungskosten, wartungskosten, flächenkosten, sonstige unterhaltungskosten) sowie die lebensdauer berücksichtigt werden. deine pauschale ausssage ist somit sehr vage und ein versuch hier als brandstifter zu agieren. außerdem sind die kristallzuchtmaschinen, auch wenn sie aktuell überwiegend an die solarindustrie verkauft werden, nicht nur für die solarindustrie sondern auch für die halbleiterindustrie u. a. einsetzbar, oder hast du hier auch neue inforamtionen, dass die elektronik in zukunft ohne halbleiter auskommt. sicherlich ändert sich das umfeld des unternehmens ständig durch den fortschritt und sicherlich müssen unternehmen ständig hierauf reagieren und ich denke das hat die pva erfolgreich in den letzten jahren praktiziert.

 

10.11.08 13:14
1

8889 Postings, 5410 Tage petrussnedflanders

Genau, ich versuche Panik zu erzeugen um die Kurse zu drücken. So mache ich das immer.  

10.11.08 16:01

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99@petruss

also müsstest du eher judas anstatt petruss heissen oder?  

10.11.08 16:03

8889 Postings, 5410 Tage petrussnedflanders

Wenn der das war, der aus Wasser Wein gemacht hat, ja.  

10.11.08 16:28

6 Postings, 4541 Tage nedflanders99@petruss

bin zwar nicht so bibelkundig aber der war das nicht das war meines wissens nach jesus ich glaube wir meinen vielleicht auch mehr den saulus  

11.11.08 09:36

927 Postings, 4640 Tage trebuhPVA Tepla Erstklassig !

Fast kein Unternehmen traut sich bei der heutigen Marktlage eine Prognose für 2009 !
Viele setzen Ihre Prognosen nach unten, nicht PVA. Daher schnell einsteigen, kurzfristig bald 6 ? !

Der Finanzvorstand (CFO) der PVA Tepla AG, (News/Aktienkurs) Herr Arnd Bohle, hat heute auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt am Main einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009 gegeben. Geplant ist demnach mittelfristig eine EBIT-Marge zwischen 10% und 12% und 2009 solle das Unternehmen schon an diese Spanne herankommen.  

12.11.08 12:41

12 Postings, 4536 Tage nedfalnders99unbegründeter Kursrutsch

Die PVA TePla aktie verliert heute zeitweise über 10 % und sinkt auf unter EUR 4,00. Der Kursrutsch ist unbegründet und resultiert aus der derzeitigen Marktenge der aktie bzw. den hohen Verkaufsaufträgen zu niedrigen Preisen. Hier ist offensichtlich ein gezielte Kursmanipulation zu vermuten. Es sind derzeit nur wenige Aktien unter EUR 4,00 zu erwerben.

Die PVA TePla wird im Geschäftsjahr 2008 voraussichtlich einen Umsatz von über 180 Mio. EUR bei einem EBIT von ca. 9 % (16,2 Mio. EUR erzielen.) Dies bedeutet bei einem voraussichtlich ausgeglichenen Zinsergebnis aufgrund der hohen Liquidität und einem voraussichtlichen Steuersatz (noch vorhandene Verlustvorträge unberücksichtigt) von 30 % einen Gewinn von 11,3 Mio EUR bzw. EUR 0,52 je Aktie und würde die Prognosse übertreffen.

Auch in den folgenden Geschäftsjahren kann aufgrund der Wachstumsbranche Solarenergie sowie den hohen Auftragseingängen und dem hohen Auftragsbestand mit signifikanten Umsatzzuwächsen gerechnet werden, so dass von einem nachhaltigen Umsatz zwischen 200 Mio. EUR und 300 Mio. EUR auszugehen ist. Bei einem nachhaltigen Umsatz von ca. 250 Mio. EUR und einer geplanten EBIT Marge von 12 % beträgt das nachhaltige EBIT 30 Mio. EUR. Das Zinsergebnis dürfte aufgrund der zukünftigen positiven Cash Flows ausgeglichen bzw. positiv sein. Unter zu Grundelegung eines Steuersatzes von 30 % ergibt dies einen nachhaltigen Gewinn von 21 Mio. EUR bzw. 0,97 EUR je Aktie. Bei einem KGV zwischen 10 und 15 ergibt dies einen Marktwert je Aktie zwischen 9,70 und 14,55. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung von zwischen 211 und 317 Mio. EUR. Dies entspricht einem Umsatzmultiple von 1,2-1,8 auf Basis des Geschäftsjahres 2008 bzw. 0,8 - 1,3. Unter zugrundenahme eines Diskontierungssatzes von 10 % auf den nachhaltigen Gewinn und einem Wachstumsabchlag von 1,5 % von ca. 250 Mio. EUR auf Basis des Ertragswertverfahrensergeben - welches auch ein WP anwenden würde - ergeben.

Die Aktie ist aufgrund von Fundamentaldaten signifikant unterbewertet. --> Strong buy

 

12.11.08 15:42

927 Postings, 4640 Tage trebuhGoldman Sachs / PVA TePla

Goldman Sachs zeigt Interesse an PVA TePla ?  

12.11.08 17:01

12 Postings, 4536 Tage nedfalnders99@trebuh

ist das wirklich so?
dann werden die kurse schnell steigen falls die einsteigen
hast du nähere infos hierzu

 

14.11.08 10:07

12 Postings, 4536 Tage nedfalnders99PVA kurz vor Umsatzausbruch

Die PVA steht erneut kurz vor einem Umsatzausbruch. Die Verkaufsorder unter EÙR 5,00 sind eher selten, das Handelsvolumen verhalten. Sobald ein institutioneller Anleger einsteigt, steigen die Kurse signifikant. Kursziel bis Ende November 2008 EUR 5,50 bzw. Ende Dezember 2008 EUR 6,50.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln