HelloFresh sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 15.10.21 07:24
eröffnet am: 09.10.19 23:35 von: telev1 Anzahl Beiträge: 1096
neuester Beitrag: 15.10.21 07:24 von: aramed Leser gesamt: 217344
davon Heute: 199
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   

09.10.19 23:35
1

6079 Postings, 1237 Tage telev1HelloFresh sachlich, fundiert und moderiert

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.  

10.10.19 09:51
2

1128 Postings, 1217 Tage SocConviction@telev1

"Pöbeleien, unsachliche Beiträge" genau dadurch bist du im anderen Thread aufgefallen. Zudem noch massig unfundierte Behauptungen. Selten hat sich jemand mehr einen Ausschluss aus einem Thread verdient.  

10.10.19 23:44
1

6079 Postings, 1237 Tage telev1@SocConviction

hier kannst du auch über die öko bilanz von hf schreiben, wir wollen ja diskutieren.

 

12.10.19 01:03

6079 Postings, 1237 Tage telev1hf

was ist da los? extrem viele negative bewertungen, wie geht das?

"Hallo zusammen,wenn ich hier sehe, dass einige Personen 5 Sterne geben, kann ich nur zu dem Schluss kommen, dass die Leistung von hello fresh entweder regional stark abweicht oder diese Bewertungen gekauft sind, denn:Wir, also meine Partnerin und ich, waren bis gestern auch Kunden, allerdings ist das nun Geschichte.Als wir mit hello fresh vor über einem Jahr starteten, waren wir begeistert, doch das änderte sich bereits nach wenigen Wochen, als wir das erste mal vergammelten Spinat geliefert bekommen haben. Gut, kann ja mal passieren, also weiter.Doch derartige Vorfälle häuften sich. Gammeliger Spinat, verschimmelte Tomaten usw. Die Qualität lies massiv nach. Hinzu kam dann, dass plötzlich abgepackte Waren wie Sahne usw. immer für 4 Personen geliefert wurden. Vermutlich weil es sich nicht lohnt verschiede Mengen abpacken zu lassen. Keine Nahrungsmittel wegwerfen zu müssen, war aber immer einer der Hauptgründe warum wir übnerhaupt mit hello fresh angefangen haben.Nachdem sich dann derartige Fälle gehäuft haben und eine Box nicht geliefert wurde, weil wir angeblich nicht daheim waren (waren wir aber und wir hatten auch eine Abstellgenehmigung erteilt), hat es uns gereicht. Trotz meiner Angabe bei der Kündigung, dass ich nicht durch den Support kontaktiert werden möchte, erhielten wir nach einiger Zeit wieder Gutscheine und wir würden doch so vermisst werden. Wir entschieden uns hello fresh noch eine Chance zu geben. Für genau DREI Lieferungen. 1. Lieferung: Überbackener Camembert --> Camembert fehlt 2. Lieferung: Falsche Rezepte beigelegt (ok, das ist jetzt nicht ganz so schlimm) 3. Lieferung: Vergammelter FeldsalatFazit: Wir wohnen in München und wir können nicht bestätitgen, dass die Waren immer frisch und in der richtigen Menge kommen. Man bekommt zwar problemlos immer eine Gutschrift wenn etwas schief läuft, aber allein das macht uns mittlerweile misstrauisch, denn das scheint mit einkalkuliert zu sein. Niemals wollte man Fotos von der verdorbenen Ware... Wir testen jetzt die Konkurenz.Grüße aus München"  

14.10.19 22:25
1

1997 Postings, 4353 Tage GegenAnlegerBetru."Earnings Before Bad Stuff -

Hellofresh  AEBITDA, eine irreführende Zahl, die man wie folgt übersetzen kann: "Earnings Before Bad Stuff - without expenses that management doesn?t like, the zenith of futzing"

gab  

14.10.19 22:38
1

1997 Postings, 4353 Tage GegenAnlegerBetru.was bist du denn für einer

hellocrap  wird bald bei dausend stehen !

informier dich mal !  

14.10.19 23:06

6079 Postings, 1237 Tage telev1@GegenAnlegerBetru

ahhha.... ?hellocrap  wird bald bei dausend stehen? -eben sachlich, fundiert, aber sowas wird hier nicht moderiert. ;)  

14.10.19 23:13

103738 Postings, 7887 Tage Katjuscha#6, dann nimm doch einfach das

richtige unbereinigte Ebitda und Ebit!

War in Q2 auch jeweils positiv und wohl auch in Q3.

Margen steigen weiter, jetzt sogar in einem saisonal eher schwächeren Quartal.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.10.19 18:28
1

6079 Postings, 1237 Tage telev1hf

"RANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Hellofresh mit "Reduce" und einem Kursziel von 16,30 Euro in die Bewertung aufgenommen. Eine nicht gerade ausgprägte Treue der Kunden zu den Anbietern von Kochboxen erschwere der gesamten Branche auf längere Sicht ein kontinuierliches Wachstum, schrieb Analystin Fabienne Caron in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Bewertung sei auf dem aktuellen Niveau ausgereizt und wenige der vorhandenen Risiken eingepreist. Nach dem jüngsten Kursanstieg riet die Expertin zu Gewinnmitnahmen./bek/la

KEPLER CHEUVREUX stuft Hellofresh auf 'Reduce' | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...tuft-hellofresh-reduce"

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...stuft-hellofresh-reduce  

21.10.19 18:58

1997 Postings, 4353 Tage GegenAnlegerBetru.was erlauben kepler

dausend !

das ev / aogtedebtida für 2035 liegt nur bei 70

und das 2040  er kgv nur bei 788

de sollen sich mal informieren !  

16.01.20 22:16

1761 Postings, 1955 Tage KorrektorWann ist diese "Umseltsau"

pleite?

Die Börse ist verrückt geworden bei der galaktischen Bewertung für so ein hoch defizitäres Geschäftsmodell.

Wann platzt die Bewertungsblase? - Das sie platzt, das ist bei solchen operativen Zahlen und der fehlenden Beweise der Wirtschaftlichkeit des Geschäfts sicher.  

17.01.20 07:11
1

17 Postings, 837 Tage WiitamKorrektor

Du schon wieder?!? Hast es wohl immer noch nicht verstanden? Aber versucht du nur weiter andere an der Börse von deiner Meinung zu überzeugen. Über den Tellerrand hinausschauen lohnt sich, nicht nur an der Börse. Besonders wenn er so klein ist wie bei dir.
Hab es dir schonmal geschrieben, da standen wir noch bei 17,xx : ?Zahlen? interessieren bei solchen Aktien nur sekundär. Versuch das doch endlich mal zu verstehen. Glaub mir dein Depot würde sich freuen.  

17.01.20 13:35
2

1761 Postings, 1955 Tage KorrektorLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.20 15:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage

 

 

17.01.20 16:34
1

69559 Postings, 8025 Tage KickyKorrektor der Relotius bei ariva

immer wieder taucht er auf, um die Food Delivery Firmen zu bashen
unqualifiziert mit unsachlichen Behauptungen und Vergleichen

so hat er im Bord von Delivery Hero nachweisbar behauptet, dass Goldman Grubhub auf Sell eingestuft habe wegen des fragwürdigen Geschäftes
tatsächlich hatte Goldman gerade an diesem Tag Delivery Hero auf Kaufen eingestuft mit KZ 70 !

Heute schrieb er. "Bei Delivery Hero konnte man jetzt den nächsten Kapitalexzess sehen, wo neue Milliarden in Korea versenkt werden."

Tatsächlich hat die Financial Times heute geschrieben,dass Delivery Hero die 2 Milliarden Convertible Bonds förmlich aus der Hand gerissen wurden und die Kapitalerhöhung über ?571m of fresh equity, ebenfalls und dass die Kosten für Woowa damit mehr als eingeholt wurden, die Firma vielmehr auf einem guten Cashpolster sitze ,um weitere Zukäufe zu machen
man gebe bei Google die erste Zeile ein :"Delivery Hero harnessed strong demand from convertible bond investors to raise more than ?2bn on Wednesday,.... "
https://www.ft.com/content/bf0c1608-387e-11ea-a6d3-9a26f8c3cba4

Trau keinem Korrektor !  

17.01.20 18:30
3

103738 Postings, 7887 Tage KatjuschaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.20 13:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

17.01.20 21:05

6079 Postings, 1237 Tage telev1@Katjuscha

so richtig, nachhaltig profitabel sieht ja nun auch anders aus. jahresüberschuss/-fehlbetrag 2015, -113,80 / 2016, -93,80 / 2017, -91,80 / 2018, -82,50 mio. euro

 

17.01.20 21:17
2

103738 Postings, 7887 Tage Katjuschaach komm, du weisst es besser

guck dir die Entwicklung der Marge an und zwar bis 2019, und du siehst einen extremen Aufwärtstrend.

Echt müßig, darüber zu diskutieren, wenn eine Entwicklung so eindeutig positiv ist.

Bin gespannt was du in knapp 6-7 Wochen sagst, wenn der Vorstand 5% Ebitda-Marge für 2020 ansagt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.01.20 21:53

6079 Postings, 1237 Tage telev1@Katjuscha

die marge findest du jetzt gut?

"Das bereinigte Ebitda dürfte zwischen 45 und 48 Millionen Euro liegen und die entsprechende Marge zwischen 2,5 und 2,7 Prozent (letzte Prognose: 0,50-1,75%). Aufgrund der Veröffentlichung wird Hellofresh anders als bislang geplant am 21. Januar 2020 kein Trading Update für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlichen. Die Gesellschaft wird jedoch den vollständigen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019 wie geplant am 3. März 2020 bekanntmachen. Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 können dabei von den nun publizierten Spannen abweichen."

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-erwartungen_id_11556826.html

 

17.01.20 21:54
2

103738 Postings, 7887 Tage KatjuschaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.20 16:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

17.01.20 21:54

103738 Postings, 7887 Tage Katjuschaklar finde ich die Marge gut, sogar sehr gut

-----------
the harder we fight the higher the wall

18.01.20 00:31
1

6079 Postings, 1237 Tage telev1@Katjuscha

verstehe deine freude da nicht. eine so niedrige marge erwarte ich bei klassischer industrie, bei moderner industrie sollte da doch was ganz anderes kommen. die marge wächst ja auch nur noch extrem langsam. aber ich finde das unternehmen aus ökologischen gründen auch extrem scheiße, jeder macht eben sein ding.  

18.01.20 08:21
3

1610 Postings, 7444 Tage aramedMit der Ökologie wäre ich vorsichtig

Wir haben ca. 180 Boxen gekauft in den letzten Jahren.
Dadurch bin ich, sind wir 1 bis 2mal weniger pro Woche zum Edeka gefahren. Summiert sich bei uns auf ca. 3500 km.
Und wir hatten damals noch kein E-Auto.
Natürlich kam einmal in der Woche der UPS, aber das waren 50 Meter von seiner Tour.
Die Kühlmittel kann ich nicht genau einschätzen, was die in der Produktion für eine Bilanz haben.
Eingepackt sind die Lebensmittel in Papier und in Plastik. Etwa vergleichbar mit Einkaufen normaler Konsumenten.
Leider ist das Plastik im letzten Jahr tendenziell mehr geworden. Auch ein Grund, warum wir nicht mehr bestellen.
Außerdem  kaufen wir nur noch regional ein. Das geht mit HF überhaupt nicht. Außerdem kaufen wir heute nahezu plastikfrei ein. Außerdem fahren wir E-Auto und fliegen nicht mehr. Wir sind also nicht normal. Wir sind die Guten. Aber ich brauch ein wenig mehr Geld für diesen Lebensstil und das hole ich mir unter anderem mit HF.  

18.01.20 10:22

1278 Postings, 4570 Tage MENATEP@Katjuscha

kannst du mir bitte sagen was AEBITDA bedeutet? speziell im Bezug auf HELLO FRESH.

Welche Kosten sind hier nicht inkludiert.  

18.01.20 14:27

103738 Postings, 7887 Tage KatjuschaMENATEP


Das bereinigte Ebitda bezieht sich lediglich auf Aktienvergütungen für Mitarbeiter, also ein komplett nicht zum anorganischen Geschäft gehörender Faktor.

Natürlich kann man  immer diskutieren, dass es letztlich trotzdem um das Ebitda und den Überschuss gehen muss, aber das macht Hellofresh ja sehr transparent. Das AEbitda gibt man nur zusätzlich an, um die wirklichen operativen  Fortschritte besser abbilden zu können. Kann man aber für meinen Geschmack auch weglassen, weil ab sofort ja das normale Ebitda auch positiv ist.


Moderation
Zeitpunkt: 20.01.20 13:50
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln