TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 93 von 278
neuester Beitrag: 09.12.21 12:37
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 6937
neuester Beitrag: 09.12.21 12:37 von: KingGeorg Leser gesamt: 1319141
davon Heute: 4106
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... | 278   

30.09.21 11:25
2

951 Postings, 132 Tage fob229357651der Wechsel auf Put

war richtig, 1 Jahrestief gefallen





High 26,20
Low 25,54
Last 25,55
Change -1,24%  

30.09.21 11:39
2

360 Postings, 925 Tage Rainybruce@ fob229357651

Ich muss schon sagen, Deine Beiträge hier um Forum sind einfach Gold wert. Nie was gehaltvolleres gelesen...

Vielen Dank an Katjuscha und Anon für die lebendige Diskussion. Dafür ist das Forum da!  

30.09.21 11:42
1

951 Postings, 132 Tage fob229357651also so

rund 18 Minus in einer Woche ,schafft auch nicht jeder Wert , vor allem nicht fast am Stück, na ja denke man darf so einen Put bis oben 27,90 mitlaufen lassen und unten so bei 22,07 auflösen .
Hoffe nur das für uns Handballer noch was übrig bleibt vom Kuchen. Heimatstadt legt mir da näher als irgendwelche Hau-drauf in England.  

30.09.21 12:52

31 Postings, 211 Tage Gordon__Gekkoin der Tat...

...bemerkenswert. Dachte eigentlich, wir sehen die 22 erst nach den Q3 Zahlen, oder einer vorab Warnung, dass die Prognose wieder einkassiert werden muss. Aber das dürfte wohl schon früher eintreten.
 

30.09.21 13:44
1

1266 Postings, 273 Tage Stegodontja der Kursverlauf

ist einfach nur großartig. Allerdings nur für shortseller.  

30.09.21 14:39

2 Postings, 70 Tage Börsenneuling123Insiderkäufe im August

Hallo Allerseits!

Ich lese mit großem Interesse dieses Forum!

Nachdem im August der Vorstand massiv TMV Aktien gekauft hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass die nächsten Zahlen so schlecht sind.
Würdet ihr um Millionen Aktien kaufen, wenn ihr merkt, dass der Umsatz sich nicht gut entwickelt?
Wenn ja wären sie ja selten dumm, und das hoffe ich nicht.
Bin im Schnitt um 27? eingestiegen und hoffe, dass die 25? Marke hält, zumindest bis die Q3 Zahlen kommen!

Bin echt schon auf die Zahlen gespannt, dann wissen wir wohl mehr wohin die Reise geht!



 

30.09.21 14:53
1

374 Postings, 589 Tage Odessa100Börsenneuling123

Grundsätzlich hast du natürlich Recht, aber bei Markus Braun haben das auch alle gedacht.  

30.09.21 14:56

1153 Postings, 4144 Tage Korrekt2@Börsenneuling

Mit einem EK nur um die 27? gehörst du hier doch fast zu den Gewinnern;)  

30.09.21 14:58

714 Postings, 4755 Tage anon99Einfach abwarten

Nach den Zahlen sieht man weiter. Die Unsicherheit ist bei dem Titel nach den letzten Aktionen einfach zu groß.  

30.09.21 15:03
1

243 Postings, 2106 Tage MakemoneyraketeInsider-Käufe

Guter Punkt vom Börsenneuling.

Offensichtlich hält das Management die Aktie bei 25 für deutlich unterbewertet, sonst würden sie nicht Hunderttausende TeamViewer-Aktien in diesem
Bereich kaufen.

Das Management kauft bestimmt nicht, wenn sie davon überzeugt sind, dass die Aktie (aufgrund von News etc.) nochmal kräftig abgeben wird müssen.

Es wird auch immer viel reininterpretiert, wenn die Aktie mal stärker fällt. Naja, wir werden sehen.  

30.09.21 15:11
1

479 Postings, 203 Tage maurer0229Die M. Braun Vergleiche kotzen langsam an, sorry!

30.09.21 15:16
2

104339 Postings, 7940 Tage KatjuschaIst halt selten dümmliches Gebashe

Diese Wirecard Vergleiche gibt es ja gefühlt bei jeder dritten deutschen Aktie in den Foren. Die User halten sich scheinbar für besonders clever und subtil.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.09.21 15:33
3

479 Postings, 203 Tage maurer0229Abgesehen vom Gebashe..

stelle ich ganz einfach drei Dinge fest:
1.) Derzeitiger Kurs im Bereich vom IPO
2.) Derzeitiger Kurs auf dem Märztief nach der Gewinnwarnung
3.) Derzeitiger Kurs nicht mehr weit vom Coronatief
Un das trotz massivem Wachstum, Zukäufen, Zusammenarbeiten etc.!?!?
Für mich ein klarer Invest - Case - PUNKT  

30.09.21 16:45

374 Postings, 589 Tage Odessa100Maurer0229 & Katjuscha

Sorry, wenn ihr euch angekotzt fühlt.
Aber wenn ein "Börsenneuling" mit dieser eindimensionalen Kausalkette "Vorstand = Insider" > "er kauft die Aktien seines Unternehmens" > "der Kurs muss steigen" kommt, dann halte ich es für geboten, ihn darauf hinzuweisen, dass es diesen Kausalzusammenhang nicht zwingend geben muss.

Ich kann mich auch nicht daran erinnern, Teamviewer mit Wirecard verglichen zu haben; vielmehr wollte ich darauf hinweisen, dass die Verhaltensweisen von Vorständen nicht immer rational sind.

Und wenn du, Katjuscha, diesen Einwand als "selten dümmliches Gebashe" abtust, stellst du dich, was deine analytischen Fähigkeiten anbelangt, unter deinen eigenen Scheffel.  

30.09.21 16:49

104339 Postings, 7940 Tage KatjuschaAch komm

Dann hättest du jeden anderen Vorstand genannt, der mal eine nicht rationale Entscheidung getroffen hat, was auf wahrscheinlich 80-90% aller Vorstände zutrifft.

Stattdessen hast du dich dazu entschieden, einen hochkriminellen Verbrecher zu erwähnen.

Ich halte das auch weiterhin für dümmliches, nicht gerade subtiles Bashing.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.09.21 16:52

374 Postings, 589 Tage Odessa100Ach geh'

Bashing passt schon deswegen nicht, weil ich selber long bin.

Und sicher hätte ich auch andere Vorstände nennen können, aber das Beispiel Braun ist nun mal besonders plakativ, da jedem bekannt.  

30.09.21 18:06
2

57 Postings, 283 Tage BlackRookVorstandskäufe

Heißen erstmal gar nichts. Je nach Vertrag bekommen die einfach einen Teil ihrer Boni oder Gehälter in Aktien, ob die wirklich bewusst bei ihrer Bank angerufen haben und Aktien ihres eigenen Unternehmens gekauft haben kann niemand sagen.
Kann also auch sein, dass ihre Aktienoptionen einfach ausgelaufen sind. Ich kaufe noch nicht, solange es über 25 steht! Aber das hat Charttechnische Gründe und keine fundamentalen.  

30.09.21 18:12

479 Postings, 203 Tage maurer0229Welches Tief

sollte der Chart denn noch erreichen, damit es für dich charttechnisch besser aussieht?  

30.09.21 18:59
1

104339 Postings, 7940 Tage Katjuschaalso charttechnisch macht es ja eher Sinn

knapp über 25 ? zu kaufen. Wenn es unter 25 geht, sieht das schlecht aus. Dann würde ich eher nicht kaufen, es sei denn dann bei 22-23 ? wieder. Alles alles nur charttechnisch betrachtet. Fundamental kommt es halt weiter drauf an, welches Wachstum man die nächsten Jahre erwartet. Weiter 20% bereinigt pro Jahr, dann ist die Aktie jetzt schon abdiskontiert eher 45-50 ? wert. Wenn es nur einstelliges Wachstum die nächsten Jahre gibt, dann sind wahrscheinlich die 25 ? fair.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.09.21 19:06

479 Postings, 203 Tage maurer0229Bist Du in TMV investiert?

Oder wartest Du noch aufsolche Kaufgelegenheiten?  

30.09.21 19:11

239 Postings, 1292 Tage Post35Puh

Genau bei  25,01 euro hat die Aktie  etwas gedreht, bin sehr gespannt was morgen passiert. Denke eher die Unterstützung wird gebrochen :/ bin seit 2 Wochen dabei (einstieg 29,xx euro) aber bereue es nichts. Da ich an das Unternehmen glaube, und werde bald nachkaufen.  Was aber mich ärgert, ist der Abverkauf obwohl der Markt noch stabil ist.  Ohne jegliche Nachrichten....  

30.09.21 19:24
3

1266 Postings, 273 Tage StegodontIndikator

Die Streitereien nehmen hier deutlich zu. Das ist meistens ein Indikator dafür, dass wir kurz vor einem Wendepunkt stehen. Sehr gut, sehr gut.

Für morgen stehen Popkorn und kalte Getränke bereit. Also Bühne frei........

PS
Gerne nehme ich hiermit einen weiteren grauen Stern in Kauf, nur Mut ;)  

30.09.21 20:12

951 Postings, 132 Tage fob229357651xy

ANALYSE/Warburg: Ausblicke von sechs Unternehmen stehen in Frage

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Experten von Warburg Research setzen in ihrem Bewertungsportfolio ein Fragezeichen hinter die Ausblicke von sechs Unternehmen. Analyst Michael Heider zählte in einer am Donnerstag vorliegenden Strategiestudie den Baukonzern Bauer AG , den Ingenieurdienstleister Bertrandt , den Autozulieferer Continental , den Fernwartungssoftware-Hersteller Teamviewer sowie den Digitalisierungsspezialisten S&T und den Kunststoffverarbeiter Polytec zum Kandidatenkreis der Unternehmen, die möglicherweise im zweiten Halbjahr ihre Jahresziele kürzen müssen.







https://www.finanznachrichten.de/...ternehmen-stehen-in-frage-016.htm  

30.09.21 20:48
4

62 Postings, 556 Tage investigator42Ohje..MoreFamily..bzw. fob2293..

...manchmal verliert man den Blick für das Ganze. Da hilft die Distanz zum alltäglichen.
Ich sehe TeamViewer sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Ein Blick in die Zukunft gibt z.B. das Buch von Prof. Baldwin ?The Great Convergence?. Baldwin beschreibt dort die nächste Stufe der Globalisierung, die durch Technologie ermöglicht wird. D.h. Arbeitsleistungen werden zukünftig dort erbracht, wo Knowhow und Kosten in einem idealen Verhältnis zueinander stehen.
TeamViewer verbindet das weltweite KnowHow bzw. die Arbeitsleistung mit der Industrie 4.0 miteinander, d.h. Endgeräten jenseits vom klassischen Desktop. Hier spielt die Musik.
In der Konsequenz können prodzierende Unternehmen weltweit die besten fachliche Experten für ihre Produktion remote einkaufen. Da bezahlt man sicherlich gerne den entsprechenden Anteil an TeamViewer, der dies ermöglicht.
 
Angehängte Grafik:
prof.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
prof.jpg

01.10.21 07:37

236 Postings, 1556 Tage Mak31Quelle NTV Info


Wegfall von Dienstreisen sparte Firmen Milliarden

Die Unternehmen in Deutschland haben einem Medienbericht zufolge wegen des Wegfalls von Dienstreisen während der Coronavirus-Pandemie im Krisenjahr 2020 rund elf Milliarden Euro gespart. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf eine noch unveröffentlichten Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). "Die meisten Unternehmen führen seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich weniger Dienstreisen durch als vorher. Stattdessen finden viele Meetings virtuell statt. Allein im Jahr 2020 haben die Unternehmen dadurch elf Milliarden Euro eingespart", zitiert das Blatt aus der Studie. Die Studienautoren hätten für ihre Berechnungen 17 Umfragen des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR) bei repräsentativ ausgewählten Unternehmen zwischen September 2020 und August 2021 genutzt.
 

Seite: 1 | ... | 90 | 91 | 92 |
| 94 | 95 | 96 | ... | 278   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln