Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 28.10.20 22:53
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 1692
neuester Beitrag: 28.10.20 22:53 von: melbacher Leser gesamt: 221240
davon Heute: 71
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   

03.09.19 17:46
12

4087 Postings, 4319 Tage melbacherCharttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Alte Hasen kennen mich aus den Foren, andere aus Kolumnen. Ich werde hier meine tägliche Charttechnik einstellen und jeder darf mitmachen, denn zusammen sehen wir mehr, bzw. übersehen nichts.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
1666 Postings ausgeblendet.

21.10.20 19:00
1

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDOW DAX das Bild wird klarer

Der DAX befindet sich im roten Abwärtstrend, die sehr aussagekräftig ist. Man sieht den ersten Punkte zwar nicht, aber die obere passt 100% zu der unteren. So lange also die obere rote Trendlinie nicht nach oben durchbrochen wird, ist der DAX negativ. Gerade befindet sich der DAX zudem on Wochenchart an der unteren Trendlinie. Ein Abrutschen ist sicher nichts positives, wie sich jeder vorstellen kann. Unsere Regierung will die Krise und die bekommen sie auch. Der DOW ist auch an der genannten 29000 gescheitert, was nichts positives ist. Trump wird gewählt werden, also können die Spiele langsam beginnen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1391a.png
dax1391a.png

22.10.20 18:25
2

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDOW DAX kämpft um die 12500

Um die 12500 scheinen sich viele zu positionieren und so bewegt sich der DAX um die Marke. Heute hat er noch mal den Kopf aus der Schlinge ziehen können bzw. wurde kurz vor dem totalen Absturz gerettet. Unter 12500 scheinen manche Panik zu bekommen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1392a.png
dax1392a.png

26.10.20 16:41
3

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDOW DAX es wird dramatisch

Dramatisch sieht der DAX-Wochenchart aus, der seinen Keil nach unten verlassen hat. Im Tageschart findet der DAX jetzt bei 12000 eine Unterstützung. Der DOW kann unter 26500 ein Doppeltop ausbilden, was den DAX dann weit unter 10000 drücken wird. Die Politik will es so, das habe ich Anfang des Jahres bereits gesagt, aber da waren ja alle von der Panik verblendet. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1393a.png
dax1393a.png

27.10.20 17:40
2

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDOW DAX unten angekommen

Die Dramatik ging heute weiter und der DAX erreichte in seiner Übertreibung fast die 12000. Der Trendkanal im Tageschart ist natürlich recht flach und kann jederzeit durchbrochen werden. Denn Verkaufsdruck bekommt der DAX aus dem Wochenchart, wie man sieht. Beim DOW bleibt weiter die Doppeltop -Formation zu beachten, die nach der US-Wahl ausgelöst werden kann. Kann sogar früher passieren, da Trump sicher gewinnt, der Anfang des Crashes wird daran auch nichts mehr ändern. Trump wird von der Finanzelite und Medien geliebt, dass die Medien über ihn herziehen gehört zur Strategie. Das Volk muss glauben, dass es eine Veränderung wählt. Ich weiss, auch dies glauben 90% nicht, was an der Wahrheit nichts ändert, schliesslich macht er das Coronaspiel wie alle anderen mit. Wer sagt, das ist alles seine Strategie, ist paranoid und überblickt das grosse Ganze nicht. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1394a.png
dax1394a.png

27.10.20 18:13

42 Postings, 3581 Tage Irländer@mehlbacher

Hallo und guten Abend,
was meinst Du, wird der DOW demnächst bei ca. 23000 landen? Der DAX dann bei 10000. Ich denke wenn Trump es wird, kommt er dort hin!
Schöne Grüße  

27.10.20 18:20

1604 Postings, 6051 Tage Cadillacwird die 12.000 heute geknackt?

und wo geht es dann hin?!

Krankenhäuser sind leer  

27.10.20 18:23

1604 Postings, 6051 Tage Cadillacseit 17:42 Uhr bis 18:22 Uhr

kaum Bewegung bei DOW und DAX ...

deutet das auf eine überverkaufte Lage hin?  

27.10.20 19:48
1

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDie Märkte fallen nicht weil Trump gewinnt

sie fallen, weil man das so will, bzw die Wirtschaftskrise zum grossen Ganzen dazugehört.

27.10.20 20:09
2

42 Postings, 3581 Tage Irländer@mehlbacher

Die Frage ist aber, warum wollen die eine Wirtschaftskrise.? Was haben die davon, wenn alles kaputt ist. Kann das sein, dass man dann leichter Maßnahmen durchführen kann, wie Bargeld abschaffen, Lastenausgleichsgesetz einführen etc.
Die meisten  Bürger verstehen gar nicht, was aus sie zukommt. Werden es aber bald erfahren.
Wohin  führt das  eigentlich noch ?  

27.10.20 20:12

42 Postings, 3581 Tage Irländer@mehlbacher

Wie sieht es eigentlich bei Gold aus, immer noch nach oben? Ich glaube aber dass auch Gold fallen wird, wenn es bei den Aktien nach unten geht, oder?  

27.10.20 20:14
2

1754 Postings, 531 Tage SEEE21#1671 Habe mal so eine Chartformation

wie beim Dow Weekly 2010 oder 2011 in AUD/CAD gesehen und die ganze Welt schrieb darüber, auch über die Stärke des Signals, wenn im Weekly ist, bin dann bei Bruch der Unterstützung fett Short gegangen und der Kurs ist dann mir nix dir nix zurück und hat neue Hochs gemacht. Es hat dann noch so ca. 2 Jahre gedauert, bis der Kurs unterschritten wurde. Habe allerdings nach einem halben Jahr Haltedauer entnervt geschmissen.
Es kann alles kommen, aber auch das Gegenteil. Man muss immer bereit sein flexibel zu reagieren.  

27.10.20 20:21
führt dann zum great reset ala schwab
Könnt ihr mal googlen  

27.10.20 23:04
1

4087 Postings, 4319 Tage melbacherJa der digitale Euro kommt

auch dazu braucht man die Krise, da der als Lösung präsentiert wird und erst in der Krise von den Menschen akzeptiert werden wird.
Dazu weitere Schulden an deren Zinsen sicher nicht das Fussvolke verdient. Wir haben unsere Schulden die wir über Jahrzehnte angehäuft haben auf einen Schlag verdoppelt und haften jetzt auch noch für alle EU Mitglieder.  Ist wie nach einem verlorenen Krieg.
Guckt euch China an, dahin geht der Weg und nicht in eine Demokratie. Das Grundgesetz und das Parlament sind ja schon abgeschafft, aber merkt halt noch keiner. Die Menschen werden das nur in einer Krise akzeptieren.

27.10.20 23:18

4087 Postings, 4319 Tage melbacherWelche Formation wurde denn 2010

beim DOW gesehen?
Angehängte Grafik:
dow9.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
dow9.png

27.10.20 23:59

1491 Postings, 2644 Tage LaterneMelbacher

Vielen Dank für Deinen Kommentar.
Soll das heißen wir fallen gegen Süden bei ca. 9500 Pkt im Dax ?
Allen viel Erfolg.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

28.10.20 00:08

403 Postings, 3944 Tage Heiko T.@ Laterne

auf dem Chart ist der Dow aus  2010/11 zu sehen.  

28.10.20 00:37

1491 Postings, 2644 Tage LaterneHeiko

Danke. Hatte wohl Tomaten auf den Augen.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

28.10.20 10:42

1440 Postings, 2004 Tage frechdax1Musst mal neue Linien beim Dax einzeichnen

Die jetzigen sind Vergangenheit  

28.10.20 10:51

4087 Postings, 4319 Tage melbacherWarum fällt der DAX nicht weiter?

Im Wochenchart sieht man warum. Dies kann für heute der Boden sein. Geht es heute darunter dann hilft nur beten.
Angehängte Grafik:
dax1301.png (verkleinert auf 86%) vergrößern
dax1301.png

28.10.20 11:09

1491 Postings, 2644 Tage LaterneMelbacher

D.H. das Beten kommt erst später.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

28.10.20 17:32

655 Postings, 1736 Tage Mase87melbacher

was meinst du , wie gehts weiter? haben wir heute vorerst das Tief gesehen?  

28.10.20 18:39

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDOW DAX die Wochenformation ist Schuld

Der Verkaufsdruck beim DAX resultiert aus dem Wochenchart, der seine Chartformation abarbeitet. Um die 11500 ist ein erster Widerstand, der den DAX vermutlich einen Tag aufhalten kann. Es sei denn, er prallt daran ab und bleibt einige Tage darüber, dann würde der Widerstand an Stärke und Aussagekraft gewinnen. Spannend wird wie schon gesagt der DOW, der unter 26500 seine Formation auslösst. Mein Handelssystem ist weiter short und nimmt diesen Crash wohl wieder mit. Man sieht wieder mal, ohne Hilfsmittel tradet man mit Emotionen und ist nie bei einem Crash dabei. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1395a.png
dax1395a.png

28.10.20 18:45
1

4087 Postings, 4319 Tage melbacherDer DAX hat das Tief für heute gesehn und der DOW

auch. Der DOW steht vor der Entscheidung. Welch Spannung.
Angehängte Grafik:
dow5.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
dow5.png

28.10.20 20:36

42 Postings, 3581 Tage Irländer@mehlbacher

Hallo und nochmals meine Frage: Wird Gold ebenfalls fallen? Ist das noch so, dass Gold unter 1850 negativ wird?
Danke und Gruß  

28.10.20 22:53

4087 Postings, 4319 Tage melbacherJa Gold bildet ein Dreieck aus

es wird wohl, wenn die Märkte weiter fallen mit fallen.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000