Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 111
neuester Beitrag: 07.03.21 16:34
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2762
neuester Beitrag: 07.03.21 16:34 von: Moneyboxer Leser gesamt: 474242
davon Heute: 1328
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   

20.06.19 23:11
16

7047 Postings, 2211 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
2736 Postings ausgeblendet.

04.03.21 10:19
1

2420 Postings, 7762 Tage Netfox@Fraktal- Sehe ich auch so.

GFG holt sich 375 Mio für wenig Geld - und allein heute wurden in der Spitze 500 Mio? an Marktkapitalisierung vernichtet.
Schon bei der KE im November habe ich die Marktreaktion nicht verstanden und zugekauft - trotz Ersteinstieg bei 2,10?. Es geht bei der Geldbeschaffung nicht ums Überleben, sondern um ein schnelleres Erreichen der Ziele. Für das Geld kann man als Aktionär eine enorme Wertschöpfung erwarten.  Wie das funktionieren kann, zeigt sowohl die Marktdurchdringung als auch die Kursentwicklung von MercadoLibre in Südamerika. Auch die legen nicht unbedingt wert auf schnelle Gewinne, sondern auf Wachstum. Wenn Mercadolibre das Amazon Südamerikas ist, dann ist GFGs Dafiti eben das Zalando Südamerikas. GFG sollte eine Zweitnotiz an der Nasdaq machen!
Manchmal verstehe ich Börse nicht.  

04.03.21 10:24
1

1044 Postings, 3727 Tage Terazul.

Schön dass die Anleihe gleich platziert wurde.

Was genau bedeutet das?

Concurrent Offer of Existing Shares by Financial Institutions The Global Coordinators have concurrently placed approximately 4.2 million existing common shares of GFG (the "Concurrent Offer of Existing Shares") on behalf of buyers of the Convertible Bonds who wished to sell such shares in short sales to hedge the market risk of their investment in the Convertible Bonds at a clearing price of EUR 12.60. The Company will not receive any proceeds from the Concurrent Offer of Existing Shares.

 

04.03.21 10:24

827 Postings, 7548 Tage rolo@Thunter123

Danke!
-----------
"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Erfolglosen"

04.03.21 12:26

6 Postings, 39 Tage RealZappendusterfeine Sache

Wenn wir auf 11 fallen kaufe ich nochmal nach.  

04.03.21 13:43

631 Postings, 1542 Tage alitheia@Terazul

Gleichzeitig zu den Wandelanleihen wurden 4,2 Millionen Aktien aus dem Bestand zum Hedgen an die Käufer übergeben. Was die damit machen ist wohl klar.  

04.03.21 15:00

13 Postings, 233 Tage Nils2020@alitheia - Yes,

die aktuelle Korrektur könnte teilweise oder voll dieses Gap eingepreist haben. Ein Interesse der Käufer sind mit wahrscheinlich keine fallenden Kurse. Die Frage ist nur mit welchem Zeitverzug und welcher Volatilität es der Markt bewertet....
 

04.03.21 15:52
Hält der ema50 geht es bald wieder in die andere Richtung  

04.03.21 16:08

9137 Postings, 5539 Tage Hardstylister2Hält die Entwicklung

geht es auch bald wieder in die andere Richtung.

Ich wollte tatsächlich neulich einen ersten Teilverkauf bei bummelig 14,50 machen aber habe noch gewartet weil das zweitdepot bei Onvista noch nicht aktiv ist und ich die zuletzt gekauften verkaufen wollte nicht die zuerst gekauften, Olaf ist zu gierig.

Tja, hätte hätte Lichterkette. Aber was solls, wenn sich die Bewegungen der letzten Wochen wiederholt gibt es nächste Woche die nächste Möglichkeit. Spätestens.  

04.03.21 16:14
1

631 Postings, 1542 Tage alitheiaHi Nils

Der Pfand, so könnte man es wohl nennen wird hoffentlich nicht als Waffe verwendet.  ;-))  

04.03.21 18:09

13 Postings, 233 Tage Nils2020Hi althea...

... habe Dich schon verstanden ;-) Aber beide Möglichkeiten sind denkbar...  

05.03.21 00:28

323 Postings, 221 Tage moneymakerzzzkurzfristig Luft raus

Techabverkauf, Sektorwechsel weg von den Coronagewinnern, höhere Zinsen, Kapitalerhöhung - Zahlen sind ja jetzt auch raus. Denke wir werden die nächsten Monate keine neuen Hochs mehr sehen. Zum Herbst hin wird sich das ändern, zumindest halte ich das für ein mögliches Szenario. Mal sehen :)  

05.03.21 09:17
19

1506 Postings, 3777 Tage hyy23xWenn ich den Artikel

lese auf w:o, zeigt das wieder perfekt auf, das die kurzfristigen sog "selbsternannten Experten" erst sehr sehr spät auf den Zug aufgesprungen bzw. von GFG Wind bekommen haben und sich tatsächlich 0,0 mit dem Geschäftsmodell, den vergangen Jahren und den Zahlen beschäftigt haben. Wer darauf reinfällt, der hat die GFG nicht verstanden. Nichts anderes drückt Herr Andreas Lipkow aus.

GFG hat seine Ziele übererfüllt und um Jahre vorgezogen. Und jetzt schwafelt der etwas von Gewinnzone ....
Für GFG war Corona ein Katalysator, nichts anderes. Die Marktdurchdringung hätte so oder so stattgefunden.
Hier schlummern vier Zalandos, mehr muss man eigentlich nicht sagen. Wenn ich mir Lamoda anschaue, ist dies die absolute Perle.

Wenn ich mir die Conference Calls angeschaut habe (ein anderer Nutzer hat es vor kurzem geschrieben) ist das Management so offen, freundlich und geht auf Fragen ein. Absolut erwähnenswert. Und auch sonst ist in allen Belangen, die hier schon mehrfach aufgezählt wurden, die Entwicklung von GFG beachtenswert.

Leider hat bei der Anleihe niemand erwähnt, das glaube ich (müsste nochmal genau nachschauen) GFG 20 Millionen Aktien "verfallen" lassen hat und nicht dem Markt zugespielt hatte. Das ist noch gar nicht solange her... Gemischt wurde das aufgenommen. Und jetzt wird hier von großer Verwässerung geredet und wie schlimm diese Anleihe doch sei usw.

So ein Bullshittalk, kann es nicht mehr lesen wie alles aus dem Zusammenhang gerissen wird.

Puh ...  

05.03.21 12:01
3

2314 Postings, 1384 Tage HamBurchStempel...

Der Markt konnte es sich nicht verkneifen GFG den "Corona-Gewinner-Stempel" aufzudrücken...Kurzfristig sehr unerfreulich, aber im Laufe der Zeit wird dieser Aufdruck ausbleichen...dann wird nach einiger Zeit der nächste Stempel "Nach-Corona-Gewinner" auf dieses Langfrist-Investment gedrückt werden...
Also keine Panik...und bloß nicht stempeln gehen...  

05.03.21 15:54

6 Postings, 39 Tage RealZappendusterWenn das Ding weiter fällt...

.... verkaufe ich Haus und Hof und gehe ALL IN. Immerhin würde mir das ersparen täglich mehrere Titel zu checken :))  

05.03.21 15:54

1386 Postings, 1215 Tage Teebeutel_@HamBurch

Wäre einen weiteren Absturz nicht abgeneigt, hab aktuell ne krumme Zahl im Depot, würde das gerne mal rund machen :)  

05.03.21 16:12
1

2420 Postings, 7762 Tage Netfox+15%

war die Reaktion nach den Zahlen am Montag bis nahe zum ATH. Danach gab es nur einen massiven Abverkauf getriggert durch den allgemein negativen Trend bei Techwerten bzw vermeintlichen Coronagewinnern und die negativ aufgenommene Anleihe.
ABER - die Zahlen waren eben gut und auch die weiteren Aussichten sind weder negativ durch die Anleihe (ganz im Gegenteil) noch negativ durch das Ende der Pandemie.
Man mag sich gar nicht vorstellen, wo der Kurs liegen würde, wenn GFG die Erwartungen enttäuscht hätte. Bei kleinen Werten wie GFG muß man leider mit einer hohen Vola umgehen können. Solange das Geschäft wie geplant läuft, sollte man sich über den Kurs aber keine Gedanken machen.  

05.03.21 16:41

2314 Postings, 1384 Tage HamBurchSchaffen wir noch die 30%...

vom Hoch...wäre dann ein Kurs bei 10,40?...Echt incredibile...aber so ist nun mal Börse...wird nie langweilig...  

05.03.21 17:02

101604 Postings, 7663 Tage KatjuschaDerzeit werden einfach alle ECommerce Aktien

richtig verdroschen.

Da ist GFG ja sogar noch halbwegs gut dran, wenn man das mal mit Westwing und Home24 vergleicht, zumal Westwing schon fette Nettogewinne einstreicht, genau wie Hellofresh. GFG wird das wohl frühestens 2022 schaffen. Insofern alles noch halbwegs im Rahmen, aber trotzdem nicht mehr so recht nachvollziehbar. So langsam kommt man wieder EV/Umsatu von 1,5 nahe. Wäre dann knapp unter 10? erreicht.

Es bei GFG leider immernoch Thema ist, sind die Währungsverluste. Die werden auch im 1.Halbjahr 2021 noch Unsatzwachstum auf Eurobasis verhindern. Ab dem 2.Halbahr dürfte es da aber eine deutliche Entspannung schon allein durch den Basiseffekt geben.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.03.21 21:10
5

228 Postings, 695 Tage MoneyboxerDDs bei GFG

Eben wurden zwei Director Dealing gemeldet.
Aufsichtsrat Victor Herrero hat für 88 T? gekauft
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...h/?newsID=1426536
und Partan Limited hat für 29 T? gekauft
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...h/?newsID=1426537
 

05.03.21 22:10
1

13 Postings, 233 Tage Nils2020DDs

DDs: Ja, habe ich auch gesehen. Ist doch kein schlechtes Zeichen....

Mal was anderes: nehmen wir mal Lateinamerika mit Dafiti. Nahe Sao Paulo wurde auch in das neue fulfilment center investiert mit umgerechnet ca mio? 50. Das würde man nicht machen ohne an einen Return zu glauben. Aber meine Frage zielt eher auf die lokale Währung (en). Der brasilianische Real beispielsweise ist kontinuierlich über die Jahre abgerutscht (aus diversen bekannten Gründen). Wo ich auch lese und recherchiere habe ich keine stichhaltigen Ansatzpunkte für eine Währungserholung. Wieso gibt es Überzeugungen, dass es schon Ende diesen Jahres besser aussehen könnte (zB gegenüber EURO oder USD). Kann mit hier jemand auf die Sprünge helfen? Das wäre sehr lieb ;-)
THX Nils.
 

05.03.21 22:34
2

228 Postings, 695 Tage MoneyboxerWährungen

@Nils2020: Das Argument für steigene Währungen der Emerging Markets (EM) besteht darin, dass es eine erhöhte Nachfrage nach Rohstoffen gibt und EM sind Rohstoff exportierende Länder.
Steigt die Rohstoffnachfrage steigt die Nachfrage und somit der Währungkurs bei den exportierenden Ländern. Hier sollten vor allem die EURO Kurse zu Rubel, Real und Austral. Dollar sich aus GFG Sicht positiv entwickeln.

Gegenüber dem EUR denke ich kann man diesem Szenario eine hohe Wahrscheinlichkeit beimesen.

Beim USD könnte es schwieriger werden, da das Wachstum in den USA sehr robust zu sein / werden scheint, somit wäre dort der Effekt weniger stark.

Für GFG ist ja aber die EUR Perspektive entscheidend.  

05.03.21 22:45

13 Postings, 233 Tage Nils2020@Moneyboxer: Besten Dank...das leuchtet ein...

THANXXX..Nils.  

06.03.21 09:55

1 Posting, 1 Tag bastiberlin96@katjuscha

Ab wann denkst du denn darüber nach die Aktie wieder zu kaufen oder lässt du es komplett?
Und meine zweite Frage: gibt es einen Blog, wo man Beiträge von dir verfolgen kann? Ich bin nämlich auch über einen deiner Blogeinträge auf global fashion group gestoßen.  

07.03.21 16:34
3

228 Postings, 695 Tage MoneyboxerBO Kursziel erhöht

Die Börse Online hat das Kursziel für GFG auf 16,5 ? erhöht.
Der erhöhte Stoppkurs bei 11,5 ? wurde allerdings bereits gerissen :)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln