finanzen.net

türkische Lira wieweit noch?

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 15.10.19 08:18
eröffnet am: 23.05.18 09:31 von: steve2007 Anzahl Beiträge: 437
neuester Beitrag: 15.10.19 08:18 von: Fu Hu Leser gesamt: 135514
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

23.05.18 09:31
5

516 Postings, 1616 Tage steve2007türkische Lira wieweit noch?

Anfang 2017 kostete ein Euro ca 3,3 Lira, stand heute 5,6. Grund hohe Verschuldung und Inflation. Aber über 10% Inflation dafür 60% Kursverlust, passt das zusammen? Für due Touristen natürlich klasse, obwohl die Nachfrage wohl unter der unschönen politischen Situation leidet.
Das ist auch noch eine Frage wie der Wahlausgang die Währung beeinflusst. Zu wünschen ist es den Türken, dass sie ihren Vollhorst in die Wüste schicken und hoffentlich kapieren das auch europäische Türken, dass mit dem Kasper nicht mehr viel geht.
Verfolgt noch jemand die Lira und hat eine Meinung dazu?  

23.05.18 09:44
1

6910 Postings, 7290 Tage bauwiErfüllen genau so wenig, wie die anderen

Mastricht. Die Türken wurden insbesondere nach 2000 massiv überschätzt, und wollten deshalb genauso wie die Griechen einen EU-Beitritt. Der Beitritt dürfte nun vorläufig  ad-acta gelegt sein.
Die Abwertung der Währung  hilft zumindest der Wirtschaft.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

23.05.18 13:14
3

516 Postings, 1616 Tage steve2007weiß nicht

Bauwi dein Name ist Programm hauptsächlich ist die Bauwirtschaft in der Türkei, da exportieren sie aber nichts. Ich weiß auch nicht wo die nennenswert außerhalb der Landwirtschaft was exportieren, Türkei dürfte wohl ein Importland sein. Da ist eine schwache Währung für die Wirtschaft Gift !  

23.05.18 19:19

516 Postings, 1616 Tage steve2007wow

Die Lira von -4% auf plus 2 gegenüber den Euro, das gibts doch nicht. Ist keinesfalls normal 6% am Tag bei Devisen und nicht irgendwelche Entwicklungsländer auch die Türkei ist wohl immer noch bei den G 20 dabei. Ob das schon die Trendwende ist, keine Ahnung.  

30.05.18 17:48

516 Postings, 1616 Tage steve2007Wende?

Scheint tatsächlich die Wende gewesen zu sein vom 5,76 für einen Euro auf 5,2 selbst heute wo der Euro gegen den Dollar zulegt verliert er gegen die Lira. Was ist passiert ausser das Erdogan seine Landsleute gebeten hat Lira zu kaufen. Reicht anscheinend da interessiert die Inflation nicht mehr, 11% in so kurzer Zeit bemerkenswert!  

13.06.18 20:22

516 Postings, 1616 Tage steve2007wieder anders

Seit ein paar Tagen läuft's wieder Richtung Abwertung der Lira. Ein stabilerer Euro durch momentanen Verbleib der Italiener ist mitverantwortlich. Es schaut dadurch für die Lira nicht gut aus, ob eine  "neue" Regierung da was bewirkt?  

13.06.18 22:40
1

2503 Postings, 2674 Tage cesarIch glaube nicht das die Türkei


einen Wirtschaftswachstum von 7 % geschaft hat , die zahlen sind vermtlich genauso getürk wie die der Griechen um in den euro zu kommen , ich denke jetzt steht die Lira bei 5,5 -5,7

die Türkische Zentralbank wird reagieren müssen und wird es auch tun , man hat genug Devisen um Lira zu stürzen zeitgleich wird der zins bald bei 20 % stehen ich glaube mit 2 schritten wird man versuchen die Lira zu stabilieren vorerst  

die Lira wird Langfristig mit 20 % pro jahr fallen und vielleicht noch mehr die usa erhöhen die zinsen und damit fließen die dollars zurück in die staaten und nicht nur das anleger geld auch viele Reiche Türken bringen ihr geld in europa und den usa in sicherheit

nach den wahlen wird die Türksiche regierung die kapitalflüsse kontrollieren und damit kann man sagen die unterschicht und mittelschicht der Türkei wird unter kontrolle genommen die reichen werden ihre milliarden in sicherheit bringen und investitionen aus dem ausland kann man auch vergessen








 

19.06.18 22:16

1972 Postings, 2067 Tage KuzeyIch will gar nicht wissen

Wieviel Milliarden die TZB jeden Tag verheizt um den Kurs einiger maßen zu halten. Heute hat es gut gehalten eigentlich, denke das es morgen knallt. Natürlich nach oben.  

20.06.18 16:52

516 Postings, 1616 Tage steve2007bin nicht sicher

Ob die Türken Geld verbrennen. Die drucken ja nach belieben ihr eigenes Geld kostet ausser dem Material nichts. Zur Stützung der Währung ist es natürlich gut wenn mit Devisen die eigene Währung gekauft wird. Wenn man die vorher mit selbstgedruckten eigenen Geld gekauft hat nicht das grosse Problem. Auf Dauer wirds natürlich kritisch.

Aber siehe die Schweizer Bank die mit selbstgedruckten Geld in Aktien investiert. Ist schon Klasse eine eigene Bank und eigene Währung zu haben.  

21.06.18 00:06
1

1972 Postings, 2067 Tage KuzeyKann mir bitte mal jemand vielleicht sagen

Ob man irgendwo sieht wieviel TL am Tag gekauft bzw. verkauft werden? Und manchmal schwankt der Kurs nach 22 Uhr  stärker als am ganzen Tag weiß jemand eigentlich warum?  

25.06.18 08:04
3

419 Postings, 3568 Tage Fizikci89TL in Abgrund stürtzen

Nach der Wahl wird türkische Lira weiter an Wert verlieren.Erdogan mag die Wahl gewonnen haben,aber in Wirklichkeit hat die Türkei verloren.Was hat Erdogan während Wahlkampf versprochen, überall Kaffeehäuser
zu bauen und Kekse umsonst anzubieten.Er hat nie davon gesprochen,was für Visionen in wirtschaftlichen Bereich er hat.Er sprach immer wieder,dass ausländische Mächte türkische Währung schwächt,aber nicht davon,dass die Inflation und Arbeitslosigkeit bei 15% und Auslandschulden bei 533 Milliarden Dollar liegt.Vor kurzem sind mehrere Banken bei Stresstest durchgefallen.Er wird definitiv türkische Wirtschaft ruinieren und TL wird weiter an Wert verlieren.Ach ja er hat Millionen arme Wähler mit Steuergeldern gekauft,aber die Erdogan- Wähler werden alles doppelt und dreifach zurückbezahlten.  

25.06.18 08:42

1972 Postings, 2067 Tage KuzeyWieso gibt es keine

KO Scheine mehr?  

27.06.18 08:38
1

516 Postings, 1616 Tage steve2007@kuzey

Meinst du ko auf lire? Die muss dir eine Bank verkaufen. Kann schon mal sein, dass die nicht wollen, weil ihnen zuviel Unsicherheit drin ist. Zu deiner Frage wieviel Lira täglich verkauft werden einfach und schwierig genauso viel wie gekauft werden. Wo das zu sehen ist keine Ahnung da kommt ja auch noch Optionen und Bonds dazu  

02.07.18 07:51

35 Postings, 881 Tage Pontifex_MaximusGuten Morgen

Der hierzulande längst vorhergesagte Verlierer Erdogan hat nun doch tatsächlich wieder gesiegt? Jetzt erst sieht man warum es Täuschland heißt. Die totgeglaubte Demokratie in der Türkei war in den Wochen vor den Wahlen erstaunlich lebendig, sagen die Kritiker aus dem Hause ARD. Guten Morgen :)

...Es dauert bekanntlich etwas länger, bis eine kognitive Dissonanz abklingt.  

10.07.18 07:58
1

419 Postings, 3568 Tage Fizikci89Türkei ist bald Pleite!

Erdogan ernennt Schwiegersohn zu Wirtschaft und Schatzminister,was ist nur in der Türkei los?.Ach ja TL wird stätig an Wert verlieren.  

11.07.18 16:03
2

7270 Postings, 5288 Tage PendulumZielzone Jahresultimo 2018 = 6.50 - 7.00 TL

............ it`s a oneway road

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11.07.18 16:10

7270 Postings, 5288 Tage PendulumEnde 2019 sehe ich den Euro bei 10 Türk. Lira

............ glaube, da braucht man kein Prophet zu sein
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11.07.18 16:20
1

7270 Postings, 5288 Tage PendulumDruckerpressen werden heiss laufen

Unter dem neuen "Fachmann" an der Spitze des Finanzministeriums werden die Druckerpressen in der Türkei wohl heiss laufen.

Ich hoffe, sie haben genug Schmierstoffe bzw. Kühlflüssigkeit für die Druckerpressen.

Bei 24 Stunden Dauerbetrieb und das an 365 Tagen im Jahr ist eine adäquate Kühlung das wichtigste.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

11.07.18 17:07
1

657 Postings, 1953 Tage Mr-DiamondWas für einen Einstieg spricht

ist, dass alles dagegen spricht. Die KFW Anleihen bringen über 15%. Alle Analysen sprechen gegen einen Einstieg. Nur verrückte würden momentan türkische Anleihen kaufen. Vielleicht ein guter Zeitpunkt um ein bisschen verrückt zu sein....  

11.07.18 22:49

516 Postings, 1616 Tage steve2007wer weiß

Mit der Geschwindigkeit in der es die letzten Tage nach unten geht kann man auch 15% im Monat machen auf der falschen Seite halt. Bei einer Pleite die ich nicht für wahrscheinlich halte aber wer weiß sieht es natürlich ganz bitter für die Währung aus.  

12.07.18 08:13

392 Postings, 2040 Tage VolkszornLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.07.18 11:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

12.07.18 10:14
2

330 Postings, 5031 Tage stanleyzuviel private Schulden?

Immer mehr türkische Unternehmen beantragen Umschuldungen. Dabei stehen die großen Firmengruppen mit circa 24 Milliarden Dollar in der...
 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00