finanzen.net

Amani Gold - quo vadis?

Seite 1 von 45
neuester Beitrag: 23.02.20 12:17
eröffnet am: 17.05.18 15:53 von: Valdeloro Anzahl Beiträge: 1104
neuester Beitrag: 23.02.20 12:17 von: FrauPapst Leser gesamt: 127131
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   

17.05.18 15:53
1

1848 Postings, 1179 Tage ValdeloroAmani Gold - quo vadis?

Der Kurs der Amani Gold Aktie befindet sich seit dem Einstieg des chinesischen Investors LW, im Juli 2017, in einem stetigen und scheinbar unaufhaltsamen Abwärtsstrudel.
Dabei ist die fundamentale Ausgangslage, mit einer ersten Resourcenschätzung von fast 3 Moz, alles andere als schlecht.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   
1078 Postings ausgeblendet.

17.02.20 17:13

547 Postings, 1130 Tage Fire72Servus...

....am 09.02.2020 schrieb Valdeloro:

"...Von heute an sind es nur noch 9 Tage, dann läuft das MoU mit SOKIMO aus. In den 31 Tagen danach muss ein binding agreement stehen, sonst war es das. Was liegt also näher, als das man vermuten kann, dass KE aktuell seine volle Konzentration auf diese Aquisition legt...."

Somit müsste ab morgen (18.02.2020) die Deadline für das MoU mit Sokimo sein und ich hoffe, dass wir dann ab dem 19.02.2020 mit positiven Rückmeldungen rechnen dürfen ;-).

Übrigens, die kongolesische Regierung hat das Gebiet von Manono am Wochenende zu einer Sonderwirtschaftszone erklärt, von der u. a. AVZ wohl profitieren wird. Mit dieser Sonderwirtschaftszone will die Regierung (ich hoffe sie meinen das dann auch wirklich ernst) in das sog. "Todesdreieck" den Wohlstand (Jobs, Ausbau der Infrastruktur etc.) für die arme Bevölkerung bringen.

Wäre ja schön, wenn das in ähnlicher Form mit den Goldgebieten im Kongo auch passieren würde ;-)....time will tell ;-)...  

17.02.20 21:11

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstWOW

MOUs sind rechtlich nicht bindend, aber sie belegen die ernsthafte Absicht und bezeugen gegenseitigen Respekt.
Sind ja alles Menschen mit Ehre. :)  

17.02.20 23:11

10 Postings, 7 Tage Altirela17Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

19.02.20 13:56

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstKeine News

19.02.20 14:08

1848 Postings, 1179 Tage Valdeloro@FrauPapst

Das hast du (leider) gut beobachtet.
Im Moment tappe ich auch im Dunkeln, hoffe aber immer noch, dass KE die bisherige Strategie beibehält, auch wenn die Chinesen immer noch vom Goldrausch auf Giro träumen.
Gute Beziehungen zu SOKIMO hat KE ja, deshalb gehe ich mal davon aus, die Aquisition von Gada wird schon klappen.
Die Gada Lizenzen haben ist das Eine .....
Dann aber kommt erst der eigentliche Höhepunkt der Schwierigkeiten.
Die sechs Lizenzen von Gada sind flächenmäßig um ein vielfaches größer als Giro.
Es wird für die anstehende Exploration deshalb auch ein vielfaches an Kosten zu veranschlagen sein.
Woher nehmen ...?  

19.02.20 14:12

727 Postings, 227 Tage LupenRainer_HättRi.Woher nehmen?

ReSplit und dann Kapitalerhôhung :))  

19.02.20 16:56
1

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstDarf ich euch zur

Hoffnungsunterstützung in Gedanken an die Chinesen ein bisschen Corona anbieten?  
Angehängte Grafik:
coronabier.png
coronabier.png

20.02.20 07:41

1848 Postings, 1179 Tage Valdeloro@LupenRainer

Tja, auch ein Resplit kostet erstmal Geld.
Die alten Aktien müssen ja gegen neue getauscht werden, das machen die Banken auch nicht für Nüsse.
Irgendwann, so glaube ich, werden wir an einem Resplit aber doch nicht vorbeikommen, auch wenn es nur ein kosmetische Maßnahme ist.
Macht sich bei einem cap raising aber gut - siehe AJN.

Auf der anderen Seite sehe ich immer noch die lächerliche Marktkapitalisierung von etwa
8 Millionen Euro/12,3 Millionen $US - und das bei einem Materialwert im Boden von 3 Moz x 1600 $US = 4,8 Milliarden $US.
Wenn man nun spekulativ hineinrechnet, dass Gada und Tendao auch noch einmal für jeweils mindestens eine vergleichbare Größenordnung gut sind, dann müsste der Markt das auch bei 6,3 Milliarden Aktien honorieren.

Offenbar scheint es auch so zu sein, dass man (zumindest vorerst) auf weitere tiefere Löcher verzichtet und mit den bisherigen Daten eine neue Schätzung/berechnung beauftragt hat.
So munkelt man jedenfalls ....

Nach meinem Bauchgefühl werden wir nächste Woche wohl einen TH erdulden müssen.
Irgendwann muss sich der Vorstand ja mal räuspern ....  

20.02.20 11:40

134 Postings, 1019 Tage antiasMOU

So wie ich es verstanden habe: Vom 18.8.2019 bis 18.2.2020 lief die DD-Frist. Ab da steht eine Frist von 30 Tagen, innerhalb welcher ein endgütliges Abkommen ausgehandelt werden muss, demnach bis 19.3.2020. Wenn unterfertigt werden würde, dann wird es eine Meldung geben, aber noch haben sie mMn Zeit für Verhandlungen.  

20.02.20 14:49

587 Postings, 1322 Tage FrauPapst@ all -sieht vielversprechend aus - KE hat hier

anscheinend maßgeblich mit die Finger drin. Oder sehe ich das falsch?

Giro Goldfields Project (35% free carried)

AJN will acquire SOKIMO's 35% free carried interest in the Giro Goldfields Project, with the remaining 65% owned by Amani Gold Limited.

The Giro Project is located 35km west of the Kibali Mine and demonstrates a similar style of mineralisation and structural setting as at the Kibali Deposit. The project covers 497km2 in the Moto Greenstone Belt and consists of two main deposits, the Kebigada and the Douze Match deposits.

Aus:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-congo-drc/?newsID=1271801  

20.02.20 14:50

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstDas war eine Nachricht vom

Nachricht vom 06.02.2020 | 18:11 AJN Resources  

21.02.20 11:23
1

134 Postings, 1019 Tage antiasHauptversammlung

21.02.20 11:56

248 Postings, 697 Tage The_ManHab

mal die Mitteilung überflogen.

Die Firma Shining Mining Limited (British Virgin Islands) werden ja auch Optionen zugesichert. Von der Firma kann man im Netz auch nichts konkretes finden. Alles sehr dubios.

Teile die Meinung mit valdeloro, dass uns demnächst ein Trading Halt vorsteht. Hoffe bloß, dass die Aktien-Druckerei irgendwann ein Ende hat.

Der Goldpreis gibt schon wieder Gas - also an dem scheitert es ja momentan nicht!

Happy weekend!  

21.02.20 13:17

134 Postings, 1019 Tage antiasShining Mining Ltd

21.02.20 14:52

547 Postings, 1130 Tage Fire72Servus....

...jepp, der Goldpreis gibt z. Z. richtig Gas. Ist aber leider auch u. a. dem Corona-Virus geschuldet 😡.

Ich hoffe, das KE kein doppeltes Spiel mit AJN spielt. Hat für mich ein kleines Geschmäckle, wenn er mit "seiner" AJN in den selben Gewässern fischt, wie Amani...time will Tell.  

21.02.20 17:14

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstWas ist so schwer zu verstehen?

https://www.emskg.de/de/...ngruendung-british-virgin-islands-bvi.html

Wir hatten doch schon zig Male im Internet gesucht und versucht verdeckte Informationen aus Ankündigungen zu Hauptversammlungen etc. zu finden. Auf diesen Inseln verstecken sich Firmen, die etwas zu verstecken haben. Und die enormen Netzwerke von KE erklären ja auch, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen vor sich geht.
https://de.marketscreener.com/boersen-barone/...f-061ZDM-E/biography/
Lasst euch das alles einmal in Ruhe durch den Kopf gehen, bevor ihr handelt. ;)  

21.02.20 17:17

587 Postings, 1322 Tage FrauPapst@ antias

Schürft AVZ auch Kobalt und Kupfer?  

22.02.20 09:37

1848 Postings, 1179 Tage ValdeloroGada - SOKIMO/BN Mining

Sicher werden sich die meisten hier noch daran erinnern, dass es vor dem MoU mit SOKIMO bereits ein MoU mit BN-Mining gegeben hatte.
Das MoU mit BN-Mining basierte darauf, dass BN-Mining tatsächlich im Besitz der Lizenzen für Gada ist. Waren sie aber tatsächlich nicht.
SOKIMO hatte der Behauptung widersprochen und die Rechte an den Lizenzen defintiv für sich reklamiert.
Dazu gab es dann auch eine ANL-Announcement, in welchem dargestellt worden war, dass ANL das MoU mit BN-Mining aufgekündigt hatte und BN-Mining nun gegen SOKIMO klagen wollte und möglicherweise auch ANL auf Schadensersatz verklagen wollte.

Ihr erinnert euch ....?

Soweit so gut.
BN-Mining hat den Prozess verloren, das Urteil wird am 24.2.20 rechtskräftig. Danach kann man von ANL weiteres erwarten.

Schönes Restwochenende ...

 

22.02.20 10:08

727 Postings, 227 Tage LupenRainer_HättRi.@valdeloro

Danke für die Info. Dann könnte sich Amani Gada ganz schnappen. Was mich noch interessiert ist, was Frau Papst oben zitierte:

AJN will acquire SOKIMO's 35% free carried interest in the Giro Goldfields­ Project, with the remaining 65% owned by Amani Gold Limited

Das heißt also, dass bei einem evtl. Verkauf von Giro an Barrick wir als Aktionäre nur 65% des Kaufpreises  (auf die shares umgerechnet) bekommen.

Zweite Anmerkung/Frage: Könnte AjN - mit KE als CEO - Interesse daran haben, das ganze Giro von Amani abzukaufen? Oder kommt AjN, weil es kein Mineralien ist, dafür nicht in Frage? Wenn sie in Frage kommen würden, hätten sie das Geld dafür?  

22.02.20 10:09

727 Postings, 227 Tage LupenRainer_HättRi.Korrektur: Miner

und nicht Mineralien  

22.02.20 11:37

1848 Postings, 1179 Tage Valdeloro@LupenRainer

Bzgl. AJN bin ich nicht besonders gut informiert.
Allerdings finde ich es schon sehr seltsam, dass SOKIMO angeblich bereit sein soll ein Paket sehr lukrativer und aussichtsreicher Beteiligungen für die "lächerliche" Summe von 20 Millionen herzugeben.
Allein aus dem 10%igen Kibali Anteil könnte SOKIMO - sobald Barrick/Ashanti alle Schulden abbezahlt haben - jedes Jahr deutlich mehr als 20 Millionen ziehen.
Klingt mir irgendwie nicht plausibel.

Bzgl. Giro würde sich für uns nichts ändern, ob SOKIMO nun die 35 % hält oder AJN ist egal.
Ich hoffe mal, der Goldpreis hält sich noch eine Weile auf dem derzeitgen Niveau - was ja etwa 100 % über dem liegt, als Moto verkauft wurde.  

22.02.20 12:24

134 Postings, 1019 Tage antiasBN-Mining

Jedes andere Urteil hätte mich auch sehr überrascht. Danke für die Info bzgl Rechtskraft, Valdeloro! Ist nächste Woche schon! Top! :)

Das mit den 65 Prozent, die Amani jetzt schon hält, stimmt. Ändert sich nichts. Aber je vernetzter die gegenseitigen Beteiligungen werden, desto besser. So werden alle profitieren und die Interessen laufen in die gleiche Richtung. Auch wesentlich hinsichtlich Kapitalbeschaffung. KE hat laut Videointerview ziemlich was vor da unten und wir gehören dazu. Passt erstmal für mich und nimmt etwas das bittere "Gschmäckle".  

23.02.20 11:12

547 Postings, 1130 Tage Fire72Servus...

....@all: Sagt mal, sehe ich das evtl. etwas zu schwarz? Besteht Eurer Meinung nach kein Interessenskonflikt, wenn KE sowohl bei AJN als auch AMANI am "Ruder" sitzt? Ich habe da zugegebener Maßen auch nicht den großen Durchblick, aber bei mir entsteht da aus dem folgenden Grund ein, zumindest ein kleines, "Geschmäckle":

Bei Amani scheint die Richtung, die KE wohl gerne eingeschlagen hätte, nicht in der Gänze umgesetzt zu werden. Wenn er jetzt mit "seiner" AJN im gleichen Gewässer fischt wie Amani, könnte er doch auf Grund seines Wissens es zu Gunsten von dem Unternehmen lenken, wo er mehr Einfluß auf die Richtungsentwicklung besitzt, oder?

Natürlich hoffe ich, das beide Unternehmen an einem Strang ziehen und sich daraus Synergien entwickeln, die für alle Beteiligten positiv ausfallen (vor allem im Aktienkurs ;-)), aber manchmal sieht man ja Pferde vor der Apotheke kotzen.....time will tell ;-)...    

23.02.20 12:09

727 Postings, 227 Tage LupenRainer_HättRi.@valdeloro

War mir schon klar, dass es egal ist, ob SOKIMO oder AJN 35% von Giro haben. Ich wollte nur zu Bedenken geben, dass bei evtl. Rechnungen, wie hoch die Aktie steigen könnte bei einem möglichen Verkauf von Giro, die 35% abgezogen werden müssen.

@fire
Habe auch schon darüber gegrübelt. Ich hoffe, dass KE auch an uns Amani-Anleger denkt, auch wenn er bei AJN viel mehr Macht hat, wie mit den Chinesen bei Amani.  

23.02.20 12:17

587 Postings, 1322 Tage FrauPapstShining Mining Company Ltd

Habe mal ein wenig recherchiert und finde immer wieder Verknüpfungen von KE's Firmen und China. Scheint ja ein ausgeklügeltes System zu sein, egal ob Gold, Lithium, Kobalt oder andere Bodenschätzchen.

...Als Min Gui Wei von Dathomir zurücktrat, wurde er durch Cong Mao Huai ersetzt,  der vom afrikanischen Geheimdienst als ?Pate? der chinesischen Bergbauinteressen in der Demokratischen Republik Kongo beschrieben wurde. Berichten zufolge ist er der Mann, der Bergbaukonzessionen für chinesische Unternehmen in der Demokratischen Republik Kongo erhält.

Im Januar 2017 schloss Dathomir einen Vertrag mit einem australischen Unternehmen namens AVZ Minerals , um das Manono-Feld zu erkunden und zu entwickeln. Zu dieser Zeit wurde AVZ von Klaus Eckhof geleitet, der zuvor mit Cong Mao Huai bei Panex Resources, einem anderen auf Afrika ausgerichteten Mineralienunternehmen, zusammengearbeitet hatte...
Aus: https://dispatchweekly.com/2018/07/...-control-lithium-mine-revealed/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99