finanzen.net

PowerCell quo vadis??

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 19.07.19 19:08
eröffnet am: 03.11.17 21:17 von: hurry_plotter. Anzahl Beiträge: 1290
neuester Beitrag: 19.07.19 19:08 von: Byakah Leser gesamt: 224637
davon Heute: 768
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52   

03.11.17 21:17
5

296 Postings, 2679 Tage hurry_plotter.1983PowerCell quo vadis??

Wird sich PowerCell Sweden in den nächsten Monaten und Jahren in der Gruppe der führenden Stack - Produzenten etablieren können???
Hier einige aktuelle Informationen zur Firma:

Powercell Sweden

http://www.powercell.se/

aus dem Pressrelease vom 01.11.2017
http://www.powercell.se/news_head

ASI
The German AutoStack-Industrie (ASI) project has started with BMW, Daimler, Ford and Volkswagen and key suppliers. PowerCell is leading two sub-projects: stack construction and stack production technology for mass volume production. The goal is to develop a cost-effective fuel cell platform for the automotive industry in Germany.

Hyon AS
During the reporting period, Hyon AS has been launched. Hyon is a joint venture between PowerCell, NEL ASA and Hexagon Composites ASA, and is a one-stop shop that combines knowledge of renewable production, storage and distribution of hydrogen to electricity generation via fuel cell technology. Hyon initially focuses on the marine segment, as the business segment has high demand in Norway

Ich bin gespannt, wie sich diese beiden Projekte (Hyon AS: Zusammenarbeit mit NEL ASA) in den nächsten Monaten entwickeln werden.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52   
1264 Postings ausgeblendet.

16.07.19 22:23

150 Postings, 4239 Tage cordialit@Soaring

Klingt interessant, eine Quellangabe  wäre gut. ;-)  

16.07.19 22:48

96 Postings, 323 Tage Charly66Siemens

So ist das im Moment nicht mehr schön. Die Leute scheuen sich in H2 einzusteigen, wegen dem (ich nenne es mal:) "Skandal" mit den Nel-Hedgefonds, der gleich darauf anschließenden Explosion der Wasserstofftankstelle und den europaweit dadurch lahmgelegten Tankstellen (jetzt müssen alle ihre Toyota schieben), sowie der unfairen Kapitalerhöhung bei SFC, erneut in H2 zu investieren. (Ich finde übrigens auch noch immer, dass es bei NEL immer noch gewaltig stinkt!)... Aber falls NEL tatsächlich von Siemens übernommen werden sollte (ist ja nur ein kleines Appetithäppchen, das jedoch die Forschung extrem voran bringen könnte) dann ist der Gestank weg, unter der neuen Führung. - Das könnte dem gesamten Markt kräftig nach oben verhelfen!... Wir werden sehen...  

17.07.19 08:23

96 Postings, 256 Tage SoaringQuelle US-ARMY Wasserstofferzeugung

Der Bericht ist nicht neu (2017). Ich gehe davon aus, dass die US ARMY an etwas dran ist was nicht jeder wissen sollte.
Sollte die US-ARMY das Wasserstoffgewinnungs-Verfahren (ALU-Legierung) perfektioniert haben, sehen die Saudis alt aus.

Auzug aus dem Bericht
Wasserstoff könnte die Antwort auf die Versuche der Menschheit sein, sich von fossilen Brennstoffen zu lösen. Das Problem: Für die Gewinnung von Wasserstoff ist ein relativ hoher Energieaufwand nötig, was die Nutzung des Stoffes als Treibstoff schwieriger macht. Die Wissenschaft arbeitet daher kontinuierlich an neuen Methoden, mit denen die Wasserstoffgewinnung effizienter abläuft. Wer den Film ?Der Marsianer? gesehen hat, der wird sich an eine Szene erinnern, in der der auf dem Mars zurückgelassene Astronaut Mark Watney aus einem Wasserstoff-Treibstoff Wasser gewinnt. Forscher des US Army Proving Ground Research Laboratory haben nun eine Methode entwickelt, bei der dieser Prozess umgekehrt wird, ohne dass dazu viel Energie benötigt wird.
Quelle:
https://www.trendsderzukunft.de/...offzelle-zum-durchbruch-verhelfen/  

17.07.19 11:59

568 Postings, 2513 Tage KronschAlu und Wasserstofferzeugung

Das halte ich für Käse, da bei der Reaktion Alu verbraucht wird, dem vorher unter viel Energieaufwand Sauerstoff entzogen wurde.
Man muss Wasser (schwer) und Aluminium (schwer) mitschleppen, um Wasserstoff (leicht) zu erzeugen - zudem hat man dann Alu-Lauge als problematischen Abfall mitzuschleppen. Das hilft niemandem - das kann nur der US-Army einfallen.  

17.07.19 12:07

96 Postings, 323 Tage Charly66Demnächst heißt es schieben!

Das muss man sich mal vorstellen: Nikola oder Powercell (mit Partnern) bauen Fahrzeuge mit Wasserstoff-Antrieb. Die Branche steigt um. Speditionen ändern ihren Fuhrpark auf Wasserstoff. --- Und dann: Bum! --- Alle Tankstellen machen aus Sicherheitsgründen erstmal monatelang dicht...  

17.07.19 12:52

334 Postings, 130 Tage ClearInvestWer sein Fahrrad liebt, der schiebt ;)

17.07.19 15:01
1

250 Postings, 2874 Tage raluneck@ Charly66

Man kann sich nicht vorstellen was alles passiert ist als die ersten Benziner auf der Straße waren.
Brennende Tankstellen, Feuer im Motor explodierende Autos und und und.
Vor kurzem ist ein Batteriebus ausgebrannt und die Halle gleich mit, Die Post hatte mehrere Brände mit ihren E-Karren und die Feuerwehr hat Probleme mit löschen.
Neue Technologien bringen gefahren mit sich. Aber alte Technologie ist genauso gefährlich.
Zukunft ist nicht zum Nulltarif zu haben, die Risiken die dadurch entstehen, werden wie auch in der Vergangenheit bei den Benzinen, minimiert. Aber wer glaubt es kann nichts mehr passieren, ist auf dem Holzweg.    

17.07.19 16:50

334 Postings, 130 Tage ClearInvestBrennstoffzellen maritimer Einsatz

17.07.19 22:17

96 Postings, 323 Tage Charly66@raluneck Alles schön und gut - aber

Natürlich sind neue Technologien mit Rückschlägen verbunden. Alles schön und gut, aber dass dann wochenlang oder monatelang nichts mehr fährt, das geht auch nicht. Da sieht man genau wie weit am Anfang man noch ist. Deutschland kann nicht stillstehen, nur die weil irgendwo auf der Welt eine H2-Tanke abfackelt, egal ob man den Grund kennt oder nicht! Es muss einfach laufen. Ohne Zuverlässigkeit und ohne Betankung wird nicht eine einzige Spedition H2-Trucks kaufen. Nikola muss damit garnicht mal etwas zu tun haben. Es reicht, wenn es keinen "Sprit" dafür gibt!  

17.07.19 23:24

334 Postings, 130 Tage ClearInvest@charly

Vielleicht sollte man sich zuvor informieren bevor man schreibt wie viele Tankstellen und vor allem von wie vielen, still gelegt wurden...  

18.07.19 00:26
1

153 Postings, 597 Tage plus-minusGestern Zukunft, Heute Forschung, Morgen Standard!

 
Angehängte Grafik:
siemens__pc2.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
siemens__pc2.png

18.07.19 01:08
1

153 Postings, 597 Tage plus-minusDie Zukunft kommt schneller als wir alle glauben.

 
Angehängte Grafik:
siemens___pc.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
siemens___pc.jpg

18.07.19 13:28
1

689 Postings, 4067 Tage zakdirosaJetzt haben es die Grünen auch auf dem Schirm

18.07.19 13:46
1

96 Postings, 323 Tage Charly66Das e-Auto kommt!

500% Wachstum für eCars, dank Telsa, Daimler und BMW. (https://kurzelinks.de/1fat) Egal ob lange Reichweite. Bei den Anlegern ist das Vertrauen jetzt bei Tesla & Co.. H2 ist nach dem ganzen Chaos unzuverlässig, unausgereift und damit uninteressant für die nächsten Monate und vielleicht Jahre.  

18.07.19 13:52

689 Postings, 4067 Tage zakdirosakann sein

muss nicht sein.
Wasserstoffnutzung nur auf Autos zu reduzieren, ist viel zu einfach. Die Nutzungsfelder sind viel zu manigfaltig. Da mach ich mir keinen Kopf.
Und wenn das e-Auto kommt- wo ist das Problem?- wenn man  Aktien von e-Autoproduzenten hat?
 

18.07.19 15:12

472 Postings, 596 Tage DekeRiversWasserstoff und Militär

unsere deutschen U-Boote vom Typ 212 werden bereits seit Jahren mit Brenstoffzellen betrieben.
Es gibt genug Anwendungsgebiete für H2 und brenstoffzellen wo die Batterie nicht die notwendige dauerhafte Energie bereitstellen kann  

18.07.19 16:10

96 Postings, 323 Tage Charly66Aus die Maus!

Der gesamte H2-Sektor verliert heute wieder stark... Ich habe keine Lust 50% zu verlieren und bin deshalb bis mind Herbst raus aus H2-Aktien  

18.07.19 16:20
1

2822 Postings, 987 Tage Tom1313Ok servus

Wir heißen dich dann bei 11? wieder willkommen ;)  

18.07.19 16:35

334 Postings, 130 Tage ClearInvest@charly

Na endlich mal etwas handfestes von dir.
Finde ich absolut legitim Gewinne mitzunehmen.
Nacher ist man eben immer schlauer.
 

18.07.19 20:00

334 Postings, 130 Tage ClearInvestMonaco Solar & Energy Boat Challenge 2019

The future is being written today


https://mcsebc.org/the-future-is-being-written-today/

".... their thermo-electric project using hydrogen as the energy source was one of the novelties of this edition and has a promising future: heat generated by the fuel cell is deployed in an optimal way to supply the battery that is approaching a record 60% efficiency. The prototype was awarded the Credit Suisse Innovation Prize."

When words combine with actions, the future can indeed be written today.  

19.07.19 09:41

96 Postings, 323 Tage Charly66Tatsachen

Handfeste Tatsache ist auch, dass viele von den wenigen H2-Stationen immer noch geschlossen haben. - Wohl noch bis zum Herbst. - Deshalb sollte man momentan alles was mit H2 zu tun hat für ein paar Monate vermeiden. Es wird erstmal jeden Tag, an dem nichts passiert, weiter runter gehen.  

19.07.19 10:54

96 Postings, 323 Tage Charly66Nur SFC taugt noch was

Die Großen stehen still, oder sinken. - Auch wenn SFC's Zahlen nicht ganz so berauschend waren, im Q1, ist es die einzige H2-Firma mit Profit und expandiert im Moment, mittels Kapitalerhöhung! Die Folgen der KE, bei SFC, haben wir gerade erst gesehen. Langsam sollte es jedoch wieder aufwärts gehen, nachdem auch das Kursziel angehoben wurde. - Die Berliner SFC stellt u.a. Langzeit-Energie-Erzeuger auf H2-Basis für das Militär (US-Army, Deutsche Bundeswehr, usw...) her, aber auch für Camper. - Ein stetig wachsender Markt, auch in den USA und Asien! - Und vor allem: keine Abhängigkeit von explodierenden Tankstellen! ;-)  

19.07.19 15:24
1

3 Postings, 30 Tage maxen90@charly

hallo charly,
schön, dass du dich so um unser investment sorgst. da du ja nun deine h2 aktien bis herbst abstößt, könntest du uns auch zumindest bis herbst mit deinen unnützen beiträgen (auch drüben bei nel) verschonen. danke :)  

19.07.19 15:51
1

66 Postings, 274 Tage Da_Willi@Charly66

Wieso schreibst Du von der Berliner SFC? Meinst wohl den Sportverein und der nutzt wohl nur körpereigene Brennstoffzellen...
Die SFC, die Brennstoffzellen herstellt, ist aus Brunnthal...das ist München.  

19.07.19 19:08

146 Postings, 1200 Tage Byakah@Charly

Powercell ist genauso wenig abhängig von explodierten Tankstellen, wie SFC. Es geht um die Technologie und da haben solche Schocknacheichten nunmal kurzfristig für Panik gesorgt, bei allem was irgendwie mit Wasserstoff zu tun hat.

Powercell räume ich sehr gute Chancen ein, mit Bosch und evtl. Siemens an Bord ist das Potential gigantisch. Ich glaube die meisten haben noch nicht verstanden, was der Deal mit Bosch überhaupt bedeutet. In ein paar Jahren ist diese kurze Phase der Stagnation nur ein winziger Kratzer im Chart  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Newmont Mining Corp. (NMC)853823
Apple Inc.865985
SAP SE716460
Barrick Gold Corp.870450
Infineon AG623100
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11