finanzen.net

LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 71 von 86
neuester Beitrag: 18.02.20 04:21
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 2131
neuester Beitrag: 18.02.20 04:21 von: liobislocad20. Leser gesamt: 363611
davon Heute: 306
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 86   

16.12.19 13:24
1

1645 Postings, 4009 Tage niovs@juche

also wenn ich sowas schon wieder lese

"Interessante Meldung von BMW:
BMW sichert sich Lithium für 540 Mio. Euro. Damit werden die Batteriezellenhersteller CATL und Samsung beliefert, die für BMW die Zellen herstellen.
BMW baut dann seine Batterien selbst zusammen; wäre eine Option, wenn sie dies mit der Lizenz von LION machen würden. Dann hätten sie mit der LIGHT-Battery auch eine konkurrenzloses Produkt."

BMW hat sich ueber LION schon oeffentlich geauessert, wass sie von dem i3 mit LION Batterie hielten.
Das war nicht positiv.
Wie man sich sowas schon wieder zusammen spinnen kann.
Grenzt echt an Bauernfaengerei
 

16.12.19 13:38

248 Postings, 383 Tage maladeznichts neues

Etafly seit Jahren die gleiche Leier. Nichts neues. Immer wieder heisst es seitens des Managements hervorragende Technologie, aussichtsreiche Gespräche mit grossen Industriepartnern.

Juche & Co. phantasieren hier im Forum von Megaaufträgen, gigantischen Bewertungen. Heute soll laut Juche BMW eine Lizenz von Lion für die Light Battery erwerben.

Jeder weitere Kursrutsch wird von Juche & Halbgott bejubelt, man habe jetzt günstig nachgekauft. Alles rosarot.

Was geben die Fakten her: Ein defizitäres Unternehmen mit Miniumsätzen. Bis heute kein relevanter Auftrag, kein extern bestätigter proof of concept. In zehn Jahren ein in einem derart boomenden Markt vernichtendes Zeugnis für Lion.

Was kommt heraus wenn man Lion zerschlägt? Das einzige werthaltige Asset ist das JV mit dem TÜV Süd. Was die 30% wert sind? Eine reine Blackbox. Es ist fast nichts bekannt. Nicht einmal der Umsatz, geschweige denn ein Businessplan. Lässt nichts gutes Erahnen.

Wer kauft überhaupt einen 30% Minderheitsanteil? Wahrscheinlich nur der TÜV Süd selber. Der Preis dürfte dann eher enttäuschend sein.

Wenn bei der Lion Smart GmbH nichts mehr kommt, hätte man auch noch die Liquidiationskosten zu tragen. Sozialpläne für Mitarbeiter etc. Da bliebe nicht viel übrig.

Sehe nicht warum sich das Blatt auf einmal wenden sollte. Im nächsten Jahr dürfte es dann final auf Messer's Schneide stehen. Kommt nichts mehr, dann geht der Kurs deutlich unter 1 Euro.

Und wer meine Beiträge kritisiert, sollte bedenken, dass ich mit meinen Prognosen bzgl. Lion recht behalten habe. Habe die Probleme bei WO schon im September 2018 thematisiert. Da stand der Aktienkurs bei über 6 Euro. Dann schaut Euch bitte mal alte Beiträge von Juche, Halbgott & Co. an. Das sagt alles...  

16.12.19 14:17

8500 Postings, 5561 Tage juchena ja

Ich gehe mal davon aus, dass Hr. Mukherjee und die strat. Investoren bessere Infos hatten und haben, als ihr. Interessant, dass ihr hier ständig gegen das Unternehmen wettert, bei der Präsentation der LIGHT-Battery war aber keiner von euch dabei.
Die Investoren sind scheinbar zufrieden (hat jedenfalls bei der Präsentation der LIGHT-Battery keine negativen Stimmen gegeben) und die Nichtinvestierten schreiben seitenlange Postings gegen das Unternehmen - schon etwas seltsam, oder ?

Der Kurs der Aktie ist eine Momentaufnahme, hier gehts darum, was möglich ist, wenn ein Großauftrag für die LIGHT-Battery bekannt gegeben wird. 20 Euro aufwärts sag ich mal!

Wer zuletzt lacht, lacht am besten ;-) alte Börsenweisheit!

PS: Ich gehe davon aus, dass es im Dezember noch ein Business-Update geben wird, da gibts dann wieder die neuesten Infos.  

16.12.19 15:01
2

1645 Postings, 4009 Tage niovsaednert nichts an der Sache,

dass das mit BMW mehr als nur Wunschdenken ist.  

16.12.19 15:05

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

Ian Murkharjee hat auch schon eine Kapitalerhöhung zu 8 Euro gezeichnet. Da wurde von Halbgott auch schon das Argument gebracht, dass er mehr gewusst haben muss. Im übrigen wäre es eine Straftat, wenn er mehr Informationen vom Management erhalten hätte. Er kommt auch nicht aus der Branche, sondern ist ein reiner Finanzinvestor.

Was dagegen spricht ist, dass die erste Finanzierung über ein Wandeldarlehen von Mike Luther getätigt werden sollte. Dieses ist geplatzt. Ian Mukharjee hat dann schnell einspringen müssen. Wenn er sieht, dass keine Aufträge kommen, dürfte er sein Investment final abschreiben.

Ein Business-Update ist wertlos. Was es bräuchte, wäre eine Ad-hoc über relevante Aufträge oder strategische Partnerschaften. Das "Blabla" kann sich Lion sparen. Davon hat man in den letzten zehn Jahren zuviel gebracht.  

16.12.19 15:24

8500 Postings, 5561 Tage jucheLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 18.12.19 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

16.12.19 18:18

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

Woher nimmst Du denn die Information, dass BMW mit Lion eng zusammen arbeiten würde???

Ist doch frei erfunden! Genauso wie die zweistelligen Millionenumsätze, die Du für 2019 prognostiziert hast, und andere Sachen!  

17.12.19 07:01

8500 Postings, 5561 Tage juchegenau, alles frei erfunden...

Du bist mir vielleicht ein Witzbold - mit großen Erinnerungslücken ;-)

Dann hoffen wir mal auf weiter fallenden Kurs - hab noch 2 Abstauber platziert, die noch bedient werden sollten, bevor es zur Trendwende kommt.
LION hat´s ja schon vorgezeigt wie es geht: von 0,81 Euro auf 7,80 Euro, also knapp 1000 %, in 4 Monaten zw. Dez 2015 und April 2016.
Wäre ev. bald einen neuen Thread wert: 1000 % sind drinnen, von 2 auf 22 Euro :-)

 

17.12.19 08:09

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

BMW kooperiert nicht mit Lion schon gar nicht eng! Das ist eine dreiste Falschinformation von Dir!

Offensichtlich ist Lion jetzt zum totalen Zuckerwerk verkommen, wenn man wie in Pusher-Börsenbriefen, keine Argumente mehr hat und 1000% Rendite verspricht. Kurz danach geht es bei diesen Werten in aller Regel gegen null!  

17.12.19 08:27

8500 Postings, 5561 Tage jucheAha,

interessant, woher hast du den deine Info, dass LION nicht mit BMW zusammen arbeitet ???

Da bin ich aber jetzt gespannt...  

17.12.19 08:36

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

Es gibt weder eine Meldung von BMW noch von Lion, dass beide "eng" bei der Entwicklung von Batterien kooperieren.
Aber dafür gibt es folgendes Interview mit dem BMW-i-Chef. Da erkennt man wie weit Lion weg ist von BMW.
https://edison.media/erleben/...ichweiten-wieder-sinken/23159820.html

Also frei erfunden von Dir! Genauso wie Deine Aussagen zu zweistelligen Millionenumsätzen für Lion durch die MIA schon dieses Jahr.
 

17.12.19 08:58

8500 Postings, 5561 Tage jucheund weil es keine Meldung gibt,

schließt du daraus, dass LION nicht mit BMW zusammen arbeitet ? Das kostet mich einen Lacher :-)

Ich kann dir nur empfehlen, dich intensiver mit LION zu beschäftigen. Besuch einfach mal eine Veranstaltung bei der LION vertreten ist oder versuch Kontakt zu Aktionären zu bekommen.

Die MIA sollte schon 2019 produziert werden, von dieser Meldung habe ich die Hochrechnung gemacht. Was ist denn da frei erfunden? Die Produktion wurde auf 2020 verschoben, das wars...

Kommt mir vor, als ob dich wer von LION schwer beleidigt hätte, da du derart zeitaufwändig gegen das Unternehmen schreibt, obwohl du nicht investiert bist, und das nur bei LION und bei keiner anderen Aktie...

Trotzdem schönen Tag!  

17.12.19 09:05

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

Es gibt keine Quelle, dass Lion eng mit BMW zusammenarbeitet. Aber Du behauptest das einfach mal.... Das sagt alles über Deine Seriosität!  

17.12.19 09:08
2

300 Postings, 2186 Tage JM_Mureauwer behauptet

muss beweisen.  

17.12.19 09:57

248 Postings, 383 Tage maladez@JM_Mureau

Ganz genau! Also lieber Juche, Beweise uns Deine Behauptung, dass BMW eng mit Lion in der Batterieentwicklung  zusammenarbeitet.  

17.12.19 10:28

8500 Postings, 5561 Tage jucheBeweise sind gefragt..

einfach mal die Homepage von LION Smart angucken, da seht ihr einige Kunden von LION:
BMW, VW, Toyota, Airbus, Kreisel, Linear Technology (Analog Devices) u.a.
https://www.lionsmart.com/

Die "enge Zusammenarbeit mit BMW" weiß ich aus Gesprächen, das könnt ihr mir glauben oder nicht. Wenn nicht, ist das nicht mein, sondern euer Problem. Dann habt ihr eben eine Info weniger...
Es gibt eben nicht über alle Vorgänge in einem Unternehmen eine "Meldung"
 

17.12.19 10:46

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

2015 hat Lion gross vermeldet, dass man von BMW eine Lieferantennummer erhalten habe. Vielleicht hat man einen Test-BMS geliefert. Was auch immer. Jeder Kugelschreiberlieferant bekommt eine Lieferantennummer.  Seitdem ist kein relevanter Auftrag oder eine Zusammenarbeit gemeldet worden. Und alle relevanten Informationen müssten allen Marktteilnehmern kommuniziert werden. So was in Privatgesprächen durchsickern zu lassen wäre strafbar.

Die Aussagen vom BMW-i-Chef Irlinger zeigen deutlich, dass Lion null ernst genommen wird. Deshalb muss man sich auch mit Kunden wie Fox rumschlagen , die wenn ich auf dem schweizerischen Amtshandelsblatt nachschaue, bis heute keine Finanzierung bekommen haben. Vorher das gleiche mit Kreisel.

Aber bisher hat man ja immer einen dummen Investor mit null Branchenerfahrungen gefunden, der den ganzen Laden finanziert hat. Wäre irgendetwas bei Lion technologisch interessant, dann wäre nach zehn Jahren garantiert jemand aus der Industrie bei Lion eingestiegen.

Aber nach so viel Enttäuschungen dürfte die Endphase eingeläutet werden. Meine Prognose: im nächsten Jahr gehen die Lichter aus. Die Beteiligung am Battery Testing wird verkauft, um die Liquidierung von Lion Smart zu zahlen. Die Holding wird praktisch vermögenslos sein.

Darf ja gerne jeder anders sehen. Die Entwicklung der letzten 14 Monate gibt mir bisher leider recht...  

17.12.19 10:50

8500 Postings, 5561 Tage jucheOh jeh,

was machst du dann den ganzen Tag, wenn bei LION die Lichter ausgehen ;-)  

17.12.19 11:10

248 Postings, 383 Tage maladez@juche

Was macht eigentlich der neue Country Head Austria Walter Wimmer? Der hat sich in seiner vorherigen Funktion als Leiter IR und Geschäftsführer von Lion viele Freunde unter den Aktionären gemacht. Du kennst ihn doch gut! Gibt es schon neue Kunden in Österreich? Oder ein Versorgungsposten?  

17.12.19 12:59
1

95 Postings, 438 Tage Bubikopfauch wenn ich nicht dran glaube,

wäre es doch ein Knaller, wenn es mit dieser Meldung zusammenhängen würde:

https://t3n.de/news/kein-fuer-i3-bmw-baut-2024-1210267/  

17.12.19 13:22

8500 Postings, 5561 Tage jucheBMW i3

Die Batterie des i3 soll deutlich weiter entwickelt werden...
https://www-spiegel-de.cdn.ampproject.org/v/s/...ebaut-a-1301126.html  

17.12.19 13:58

8500 Postings, 5561 Tage jucheBMWi3

davon werden 2019 über 30.000 Stück produziert, Tendenz stark steigend.

Zur Erinnerung: Die von LION für den i3 angepasste 100 kWh-Batterie bringt eine Laufleistung von 700 km
https://www.youtube.com/watch?v=wtkRAVxX5e0

Bei Eigenproduktion und einer von Hr. Mayer genannten Lizenzgebühr von ca. 5 Euro pro kWh kann sich jeder ausrechnen, was das bringen würde. Bei Batteriekosten von über 100 Euro je kWh sind 5 Euro je kWh sicherlich tragbar.
Diese Stückzahl wäre aber auch sicherlich vom LION-Partner Hörmann Automotive zu bewälten.

Warum sollte BMW auf diese einmalige Chance verzichten ? Nur aus Stolz, weil sie die LIGHT-Battery nicht selbst entwickelt haben ?
Wenn der BMW i3 plötzlich eine tatsächliche Laufleistung von ca. 500 km aufweisen würde, wäre das ca. eine Verdoppelung der bisherigen tatsächlichen Laufleistung. Bei dem E-Auto-Angebot, das bereits 2020 auf den Markt kommen wird, ist so ein technologischer Vorsprung ein wichtiger Entscheidungsgrund bei der Auswahl eines neuen E-Autos.  

17.12.19 14:12

1645 Postings, 4009 Tage niovsich finde das wirklich

nicth cool wieder solceh Geruechte zu streuen, dass ist genau das was ich in diesem Thread schon immer kritisiere.
Uptopische Luftschloesser

Ein Zitat aus folgendem Artikel

https://edison.media/erleben/...ichweiten-wieder-sinken/23159820.html

"Der Entwicklungsdienstleister Lion Smart hat einen i3 mit einem 100-Kilowattstunden-Akku und 700 Kilometern Reichweite gezeigt. Warum kommt so ein Auto nicht von BMW?
Für ein solches Einzelfahrzeug kann ich den Unterboden mit Rundzellen füllen, gehe über das gesunde Nutzungsspektrum der Batterie hinweg und schon habe ich ein Showcar mit beeindruckenden Eckdaten. Das hat aber nichts mit einer Serienfertigung zu tun, wir halten da unser Konzept weiterhin für das bessere."

Und nun werden wieder solche Geruechte gestreut, wenn man das in die andere Richtung machen wuerde, koennte man sich wieder die wuestesten Beschimpfungen anhoeren.
Pusher duerfen halt einfach immer rumfantasieren  

17.12.19 14:24

8500 Postings, 5561 Tage jucheabwarten,

wenn BMW nicht zuschlägt, dann fährt eben ein Asiate oder so die doppelte Strecke...  

17.12.19 15:23

360 Postings, 830 Tage Tiktak@niovs


"Der Entwicklun­gsdienstle­ister Lion Smart hat einen i3 mit einem 100-Kilowa­ttstunden-­Akku und 700 Kilometern­ Reichweite­ gezeigt. Warum kommt so ein Auto nicht von BMW?
Für ein solches Einzelfahr­zeug kann ich den Unterboden­ mit Rundzellen­ füllen, gehe über das gesunde Nutzungssp­ektrum der Batterie hinweg und schon habe ich ein Showcar mit beeindruck­enden Eckdaten. Das hat aber nichts mit einer Serienfert­igung zu tun, wir halten da unser Konzept weiterhin für das bessere."

Über die Aussage von Herrn Irlinger muss ich heute noch schmunzeln, hat er doch auch in dem gleichen Interview seine prismatische Zellen in den Himmel gelobt, und Tesla fährt ihn mit den Rundzellen in Grund und Boden. Auch wusste Herr Irlinger nicht, dass die Batterie von Lion im selben Bauraum steckt. Aber jeder so wie er meint.  

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 86   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L