finanzen.net

LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 62 von 65
neuester Beitrag: 13.10.19 19:34
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 1602
neuester Beitrag: 13.10.19 19:34 von: Tiktak Leser gesamt: 282233
davon Heute: 178
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65  

19.09.19 08:48
1

125 Postings, 256 Tage maladezLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 23.09.19 14:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

22.09.19 12:46
2

2 Postings, 22 Tage kinky_german_stuffWeitere Entwicklung

Ich denke die Sache mit FOX Automotive ist - zum Glueck - durch. Laut goolge keine Neuigkeiten seit Dez 2018. Damals verkuendeten sie eine Produktion in Ungarn aufbauen wollten.

Allgemein ist die  Zeit von BEV Start ups wie SONO Motors, e.Go, Mircrolino, aber auch FOX abgelaufen.  Bis 2017/2018 waren diese noch aussichtsreich, aber die Erstauslieferungen wurden immer weiter nach hinten verschoben. Skoda Citigo e iV, Seat Mii Electric, VW e-Ue, e Corsa und Co. sind fuer gut 20k zu haben und den Fahrzeugen der Start-ups in allen Bereichen weit ueberlegen.
Dieser moegliche Absatzmarkt faellt damit weg. Bleiben Nutzfahrzeuge, Baumaschinen, Busse und Zuege. Auch dies ist ein Milliardenmarkt. Aber alle auf der IAA gezeigten Batteriesystemanbieter (Voltabox, IET, ElringKlinger, Webasto, BorgWarner, Valmet) sehen Nuztfahrzeuge und leichte Transporter als Zielmarkt und stehen so in direkter Konkurrenz zu Lion Smart. Dazu kommt AKASOL.
Die LIGHT Batterie ist diesen vermutlich technisch ueberlegen, aber fuer Nutzfahrzeuge sind aktive Zellkuehlung und hohe Energiedichten nicht so entscheidend wie fuer PKW OEMs. Wichtiger sind hier Preise je KWh, Verlaesslichkeit und Liefertreue. Und diese koennen die oben genannten, etablierten Unternehmen wohl besser sicherstellen als ein LION Smart. Dies ist meine Befuerchtung.

Bis zum Jahresende sollen B-Muster zum Testen an interessierte Partner gegeben werden. Bis dahin wird nicht viel passieren.  
 

23.09.19 10:29

125 Postings, 256 Tage maladez@kinky

Stimme Dir zu, insbesondere Deine letzte Aussage:

"Bis zum Jahresende sollen B-Muster zum Testen an interessierte Partner gegeben werden. Bis dahin wird nicht viel passieren. "

Über ein Jahr nach der Präsentation der Light-Battery werden erst die B-Muster zum Testen abgegeben. Deshalb auch keine relevante Meldungen, ausser die Teilnahme an irgendwelchen Messen etc.

Nur während Lion noch an den B-Mustern arbeitet, liefert die Konkurrenz schon in Serie. Meiner Meinung nach ist der Zug abgefahren.  

23.09.19 16:12

22 Postings, 690 Tage Dark ShadowVerhältnismäßig

hohes Volumen heute. Es wird auch fleißig aus dem Ask gekauft. Vielleicht ist ja irgendwas im Busch?  

23.09.19 17:08
2

175 Postings, 1399 Tage Mustang66Nichts genaues wie immer

Viel Interessanter finde ich das zu den vielen Verkäufer auch Käufer gibt. Aber bei 3,40 stehen auch jetzt fast 15000 Stück immer noch zum kauf und zu 3,40 wurden schon Ordentlich verkauft.
Also wer an die Firma nicht mehr glaubt kann gerne seine Stücke zu 3,40? verkaufen auf Xetra. Damit hat man dann auch ein Schlussstrich gezogen und muss sich das ganze Negative nicht mehr antun.
 

23.09.19 17:14

8387 Postings, 3178 Tage halbgotttalles wie immer?

hier macht maladez Aussagen zur Liquidität, wofür er moderiert wird und schon wieder meldet sich jemand ganz neu an, nur um etwas negatives über Lion zu schreiben. Wie viele Gestalten wollen sich hier eigentlich noch neu anmelden??? LOL

Da scheinen Leute ein echte Bedürfnis zu haben, aber warum denn eigentlich???

Derweil gibt es weiterhin sehr starke Kaufabsichten, ein Insiderwissen liegt natürlich nicht vor, jeder muss Bescheid wissen, was passiert oder passieren könnte.

Lion könnte mit seinen Partnern bei einer nennenswerten Stückzahl direkt in Serie gehen, bei einem mittelfristigem Szenario sogar bis 100.000 Stück, so die offiziellen Verlautbarungen. Gleichzeitig kaufte der Goldman Sachs Typ über zwei Kapitalerhöhungen richtig viele Aktien und darüber hinaus auch weitere 160.000 Stück direkt an der Börse. Im Aufsichtsrat sitzend weiß er natürlich, daß keine guten Nachrichten kommen können. LOL  

23.09.19 17:18

8387 Postings, 3178 Tage halbgottt@mustang

"Viel Interessanter finde ich das zu den vielen Verkäufer auch Käufer gibt. Aber bei 3,40 stehen auch jetzt fast 15000 Stück immer noch zum kauf und zu 3,40 wurden schon Ordentlich verkauft.
Also wer an die Firma nicht mehr glaubt kann gerne seine Stücke zu 3,40? verkaufen auf Xetra. Damit hat man dann auch ein Schlussstrich gezogen und muss sich das ganze Negative nicht mehr antun."

oder man macht es ganz anders, jede verkaufte Position wird per Limit im Nachkauf tiefer ins Orderbuch gestellt und man fährt Strecken 10 mal ab. Ist ja sehr auffällig, daß es seit einigen Monaten bei hohem Volumen und hoher Volatilität nicht mehr abwärts geht.

Aber mein Limit bei 3,00 muss ich wahrscheinlich hoch setzen, oder eine größere Stückzahl reinstellen. Wie auch immer, das Trading hat hier monatelang sehr gut geklappt und nachkaufen war die letzten Male eine gute Idee.  

23.09.19 18:36

8297 Postings, 5434 Tage juchein den letzten Tagen wurde

schon bei 3,30 Euro fleißig eingesammelt, nun wurde auf 3,40 Euro erhöht.

Mit L&S waren es heute 55k, die gehandelt wurden, gabs schon länger nicht mehr...


3,40 Euro, + 3 %
 

23.09.19 22:05
1

2 Postings, 22 Tage kinky_german_stuff@halbgott

Den Vorwurf etwas Negatives ueber Lion zu schreiben moechte ich nicht gelten lassen. Ganz im Gegenteil, aber man sollte die Sache und die Erwartungshaltung eben sehr nuechtern betrachten.

@halbgott
Wo findet man die offizielle Meldung, in der Lion mittelfristig von einem so grossen Absatz ausgeht?
Zur Einordnung: Akasol beliefert Daimler jaehrlich mit weniger als 500 Batteriesystemen fuer den eCitaro.  

24.09.19 08:44

8297 Postings, 5434 Tage jucheHeute ist ao. Generalversammlung in Zug

24.09.19 13:29
1

1350 Postings, 3882 Tage niovshahahhahaha

ich wiederhole mich staendig?
mehr als Deine so hoch gelobte Liquitditaet bringst du hier auch nie als Argument. Maximal noch Tuev Sued.

Als die KE 2017 bei 8 oder so gekommen ist, konnten wir alle schon zu "schnappechenkursen" unter 8 zugreifen, nun hat Ian ja auch 2 KE ueber Kurs gezahlt, also sind das wieder guenstige Kurse blablabla.

Was machst du denn, falls der Kurs auf 1 fallen sollte und er ne KE bezahlt, dann freust du Dich ueber 80 Cent? :)

Kaum ist einer wieder nicht deiner/eurer Meinung schon faengste Du wieder mit Unsterstellungen an. Kann ja nicht sein, das einer nicht naiv an 12.000 Fox glaubt.
Aber nun einfach mal ne Kapazitaet von 100.000 in den Raum werfen.
Stimmt schon eure Posts sind harmlos :)
Du handelst ja bestimmt auf dem Weg noch ein paar mal gewinnbringend du alter Longie

@kinky_german
Willkommen,  schoen das mal wieder einer ein bisschen objektiv auf die Sache schaut.  Deine Posts sind kein Bashing sondern gut gefasste Gedanken die man sich stellen sollte  

24.09.19 16:05

270 Postings, 703 Tage Tiktak@niovs merkst du noch was??

Wenn einer schreibt ?Ich denke die Sache mit FOX Automotive ist - zum Glueck - durch. Laut goolge keine Neuigkeiten seit Dez 2018. Damals verkuendeten sie eine Produktion in Ungarn aufbauen wollten? ist das für dich kein Bashing.
Wenn einer geschrieben hätte ?Ich denke die Sache mit Fox geht klar-zum Glück. Dann wäre das für dich natürlich dummes Pushen. Merkst du was??? Das kann man sich nicht ausmalen.
@kinky hast du hierfür auch eine Quelle???
?Ich denke die Sache mit FOX Automotive ist - zum Glueck - durch.?
Und was mich auch interessieren würde, wie kann man als Lion Aktionär das als Glück empfinden?
 

24.09.19 16:50
1

1350 Postings, 3882 Tage niovstiktak

genau, so rosarot malen wie du kann man nicht, das hast du recht.

"Ich denke" soll er beweisen :))
Seine Quelle sind seine Gedanken
Ueber das zum Glueck kann man streiten, aber ansonsten sind das legitime Gedanken.

Hast du denn seit Dez 2018 was gelesen?
Wenn wir schon dabei sind.

"Lion könnte mit seinen Partnern bei einer nennenswerten Stückzahl direkt in Serie gehen, bei einem mittelfristigem Szenario sogar bis 100.000 Stück, so die offiziellen Verlautbarungen."

Da waeren mir Quellen lieber
Genau wie der neue Produzent vom Mavero, da waere mir auch mal ne Info recht, aber es ist wie es ist.
Eure gemalten Szenarien treten bisher leider nicht ein.
Man hoert oder liest eben leider nie was konkretes was Umsaetze bringen wuerde, nur vielversprechende Aktivitaeten.

Er stellt legitime Fragen und redet LION nicht schlecht und nicht schoen.

"Die LIGHT Batterie ist diesen vermutlich technisch ueberlegen, aber fuer Nutzfahrzeuge sind aktive Zellkuehlung und hohe Energiedichten nicht so entscheidend wie fuer PKW OEMs. Wichtiger sind hier Preise je KWh, Verlaesslichkeit und Liefertreue. Und diese koennen die oben genannten, etablierten Unternehmen wohl besser sicherstellen als ein LION Smart. Dies ist meine Befuerchtung. "

Ist fuer mich ne Top-Objektive Aussage, kein Bashing oder Pushing.  

24.09.19 17:18
1

270 Postings, 703 Tage TiktakBla bla bla

Verkauf endlich und gut ist, ich werde hier nicht wieder alles diskutieren, dafür ist mir meine Zeit zu Schade.  

24.09.19 20:16

125 Postings, 256 Tage maladezPrognosen

Jeder kann hier ja seine Prognosen aufstellen, was operativ geschehen wird bis Ende Jahr. Dann kann man am 31.12. sehen, wer recht hatte. Ich mache mal den Anfang:

1. Der MIA wird nicht produziert werden. Fox Automotive hat bis heute kein Geld zum Start der Produktion einsammeln können. Das wird sich nicht ändern und das Projekt wird wieder eingestampft werden.

2. Der Mavero wird auf unabsehbare Zeit nicht kommen. Kreisel hat offensichtlich andere Prioritäten für die nächsten 12-24 Monate.

3. Mit Hörmann wird es bis Ende Jahr auch keine verbindliche Kooperation geben. Bis auf einen gemeinsamen Messestand wurde auch nichts kommuniziert.

4. Bis Ende September wurde für 2019 kein einziger Auftrag per Ad-hoc gemeldet. Das dürfte sich bis Ende Jahr nicht ändern. Höchstens ein Auftrag von einem Unternehmen im Kaliber von Fox oder ein Miniauftrag.

5. Strategische Partnerschaften mit Industriegrössen, wo sich der Partner zu etwas verpflichtet, wird es auch nicht geben.

6. Auch ansonsten erwarte ich keine relevanten Nachrichten.

Was sind Eure Prognosen?  

24.09.19 21:41

8297 Postings, 5434 Tage jucheIch tippe mit:

zweistellig zum Jahresende.

3,45 Euro  

25.09.19 06:18

270 Postings, 703 Tage Tiktak@maladez was machst

du dann noch hier? Steck dein Geld doch lieber in sinnvolle Unternehmen, und nicht in Lion. Meine Prognose ihr werdet euer Bashing bald einstellen müssen.    

25.09.19 12:53
2

125 Postings, 256 Tage maladez@tiktak

Ist das Forum dazu gemacht, dass Aktien nur hochgelobt werden dürfen? Welches Problem hast Du mit Beiträgen, die kritisch sind? Werden irgendwelche falschen Informationen verbreitet?

Und freut Euch doch, dass nicht alle Lion so positiv sehen. Gibt Euch die Chance immer weiter günstig nachzukaufen. Diese Beiträge gab es im übrigen auch schon bei Kursen von über 7 Euro. Und wenn Ihr recht behaltet und die grossen Aufträge nach Jahren der intensiven und aussichtsreichen Gespräche endlich kommen, dann werdet Ihr viel Geld verdienen. Bei dem bisherigen Leidensweg würde ich es jedem Aktionär gönnen.

Aber es bleibt mir unbenommen, die Zukunft kritisch zu sehen. Und meine skeptische Haltung zu Lion war ja wenn man sich den Kurs anschaut, gerechtfertigt.

Und warten wir einfach ab, was für substantielle Nachrichten dieses Jahr noch kommen oder auch nicht kommen werden.

Das Blabla um Messeauftritte und kryptische Getue um aussichtsreiche Gespräche interessiert niemanden mehr.  

25.09.19 14:08

33 Postings, 706 Tage SidewalkerIch tippe mit:

Insolvenz bis ende des Jahres.  

25.09.19 18:38
2

33 Postings, 706 Tage SidewalkerBin verwundert

Das hier noch nicht die neue Pressemitteilung von Fox Automotive diskutiert wird.

https://www.geologyforinvestors.com/...uction-line-and-update-on-rto/  

25.09.19 21:42

8297 Postings, 5434 Tage jucheFox-Update:

was gibt es Neues ?

"Die ungarische Tochtergesellschaft wird von Herrn Ekkehard Philipp als CEO geleitet. Herr Philipp war bis 2017 Geschäftsführer und Finanzvorstand von Mercedes-Benz Manufacturing Hungary und baute unter seiner Leitung und Leitung das ungarische Produktionswerk auf. Das Mercedes-Werk startete auf der grünen Wiese und produziert jetzt jährlich 200.000 Fahrzeuge."
Ein Mann mit Erfahrung, wie man ein neues Werk hochfährt, ist schon mal positiv.

"Fox möchte außerdem bekannt geben, dass das Management derzeit über mögliche strategische Partnerschaften mit Zulieferern und Finanzkonzernen der Automobilindustrie in Korea, Indien, Deutschland, Ungarn und im Nahen Osten verhandelt."
Da würde der Batterielieferant LION auch in Frage kommen....

"Das Unternehmen verfügt über eine vollwertige Montagelinie, die voraussichtlich ab Anfang 2020 12.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr als straßenzertifizierte Autos für den europäischen Markt produzieren kann"
geplanter Produktionsbeginn Anfang 2020 somit bestätigt  

25.09.19 22:45

125 Postings, 256 Tage maladezFox - Totgeburt?

Liest man die Pressemitteilung bestätigt sich das Bild. Fox hat bis heute kein Kapital eingeworben, um mit der Produktion zu starten:

"Fox is raising funds in Europe to raise equity financing of a minimum of $3,000,000 to a maximum of $9,000,000 as previously disclosed in the July 3, 2019 press release to satisfy working capital requirements for Fox?s business plans to support its application to become a Tier 1 Listed Issuer under the policies of the TSX Venture Exchange (the ?TSXV?) with the trading symbol, ?FOXE?."

Jetzt versuchen sie es mit einem Reverse Take-over an der TSX. Das war ja schon im letzten Jahr der Plan, ist aber gescheitert. Dann waren sie ja auf Fundraising-Tour in Europa und Dubai. Eine Kapitalerhöhung hat es laut schweizerischem Handelsregister bis heute nicht gegeben.

Tolle Partner hat Lion da...  

26.09.19 08:33

73 Postings, 311 Tage Bubikopfja

die versuchen doch tatsächlich, Geld am Kapitalmarkt einzusammeln. Tolle Partner?  

26.09.19 09:27

125 Postings, 256 Tage maladez@bubikopf

Seit über einem Jahr versucht Fox Automotive Kapital einzuwerben, um starten zu können. Bisher erfolglos. Deshalb gibt bisher auch keine Produktion.

Ursprünglich war geplant, mit der Produktion im 2. HJ 2019 zu starten. Juche hat im Dezember mit 2-stelligen Millionenumsätzen!! für Lion in 2019 aus dem Fox-Auftrag schwadroniert. Die Realität ist, dass seitdem nicht wirklich etwas geschehen ist. Deshalb ein wirklich toller Partner.  

26.09.19 09:29

8297 Postings, 5434 Tage juchegewaltige Umsatzsteigerung bei LION in Sicht

Eine fertige 20 kW-Batterie für die MIA würde einen Lieferwert von ca. 3000 Euro bedeuten. Bei 12.000 geplanten MIA´s für 2020 wären das ca. 36 Millionen Euro Umsatz für LION.
Weiters plant FOX Automotive die Aufstellung zusätzlicher Produktionsstraßen für die folgenden Jahre.

Das EASy-Marine-Batterie-Modul mit dem BMS von LION soll bereits Ende 2019 in Serie gehen. Auch da sind gute Umsätze zu erwarten.
https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/...endungen-feiert-premiere

Wird spannend die nächsten Wochen und Monate!  

Seite: 1 | ... | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 | 65  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
SAP SE716460
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Infineon AG623100