Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 245 von 252
neuester Beitrag: 13.05.21 20:23
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 6290
neuester Beitrag: 13.05.21 20:23 von: CTO ExBan. Leser gesamt: 991052
davon Heute: 1953
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 243 | 244 |
| 246 | 247 | ... | 252   

19.04.21 17:03

840 Postings, 1364 Tage GeKirBin gespannt, wann wir

unten 2 Euro sind?

So ein Mist hier, wenn die Kryptos nach oben laufen, passiert hier nichts,
gehts nach unten, ist HIVE immer grß mit dabei...

Noch einmal auf 3 Euro und ich bin hier raus...  

20.04.21 10:45

71 Postings, 1286 Tage ditunddatRuhig Blut!

Jetzt und in den nächsten 2-4 Wochen ergeben sich aus meiner Sicht historische Nachkauf-/Erstkaufgelegenheiten im Cryptobereich.

Sobald BTC sein PI CYCLE TOP verkraftet hat und die Konso (ggf. bis auf 35-40k runter) abgeschlossen ist, wird es hier und an vielen anderen Stellen enorme Pumps geben.

Nur meine Meinung  

20.04.21 19:56
2

215 Postings, 142 Tage CTO ExBankerPress Release u.a. HIVE

21.04.21 11:02
1

18 Postings, 266 Tage pe_ethanol...

Aus meiner Sicht sieht es für Hive nicht überrragend aus:

- Ne verpennte RAM-Aufrüstung: sowas hast du Monate vorher fertig (ich vermute allen Ernstes, dass die das verpennt haben): sowas planst du nicht just in time, sondern Monate vorher (trotz Corona, usw.)
- Soweit ich weiß, ist die Situation noch immer nicht klar: Wie viel ETH werden gefördert gerade? Das ist im Zweifel sehr wenig: Siehe geförderte Menge im 1. Quartal, das war aus meiner Sicht enttäuschend. Die minen gerade ETH classic...
- diese Insider-Verkäufe von dem Typen sind für mich ein Hinweis, dass der genauso genervt ist wie ich
-Ende April sollen neue GPUs für 8,75Mio USD in Schweden installiert werden (?These new generation chips are expected to be more efficient than currently available GPU chips on the market?, website Meldung vom 28.01.21): da kann man noch hoffen...aber: was heisst das für die alten, die jetzt hoffentlich aufgerüstet werden: was bringen die eigtl.? -das kann ich nicht beurteilen
- ich halte es für möglich, dass Hut8 in wenigen Monaten der größte ETH-Miner ist...
- die Informationspolitik von Hive ist ausbaufähig, viele andere Miner wirken professioneller. Für die NASDAQ musst du anders berichten

Hive war mal meine größte Position.
Nur meine Meinung, ich liege gerne falsch...

(zusätzlich nervt es, dass Hive extrem vom BTC abhängt, eigene ETH-Dynamik wird nicht entwickelt, das liegt aber nicht an F.Holmes)  

21.04.21 13:32

18 Postings, 266 Tage pe_ethanol...

Anmerkung:
ich schrieb oben "die geförderte Menge ETH" / Hive meldete aber letztens die aktuell gehaltene Menge, nicht die geförderte. Deshalb muss ich korrigieren: Ich kenne die geförderte Menge nicht. Die hat sich für mich ergeben aus dem Vergleich zum Quartal davor. Auch möglich ist, dass die Menge stattlich war, aber man ETH verkauft hat - das kann ich mir aber nicht vorstellen, da man ja angekündigt hat, die Dinger zu halten...
...wenn die mal ein wenig kommunzieren würden, wäre alles klar.
 

21.04.21 14:18
1

8051 Postings, 3622 Tage ixurtAktieninvestition in DeFi Technologie

die Share-Swap-Transaktion zwischen HIVE und DeFi Technologies Inc. ist abgeschlossen.

HIVE wird 10.000.000 Stammaktien von DeFi Technologies erhalten,
entspricht ca. 5% der Stammaktien von DeFi Technologies.

DeFi Technologies wird 4.000.000 Stammaktien von HIVE erhalten,
was ca 1% der Stammaktien von HIVE entspricht.

Der Abschluss der Transaktion hängt von der Genehmigung der TSX Venture Exchange ab.

In Ergänzung,HIVE und DeFi Technologies haben eine Partnerschaft rund um das Ökosystem ?Dezentral Finance? mit spezifischen Anwendungen rund um Ethereum und Miner Extractable Value (MEV) geschlossen.

https://www.accesswire.com/viewarticle.aspx?id=641512  

21.04.21 15:08

8051 Postings, 3622 Tage ixurtsorry TB #6104 gerade erst gesehen

21.04.21 16:07
3

8051 Postings, 3622 Tage ixurtpe_ethanol teile deinen Frust, deine Kritik nur

teilweise!

Volle Übereinstimmung mit "...wenn die mal ein wenig kommunzieren würden, wäre alles klar."
Ja die PR von HIVE ist nach wie vor grottenschlecht !!!

Deiner folgenden Kritik möchte ich allerdings etwas die Schärfe nehmen:

"""  Ne verpennte RAM-Aufrüstung: sowas hast du Monate vorher fertig (ich vermute allen Ernstes, dass die das verpennt haben): sowas planst du nicht just in time, sondern Monate vorher (trotz Corona, usw.) """

HIVE hat mit der Hochrüstung ihrer riesigen GPU- Anlagen von 4 auf 8GB ja auch schon im Oktober begonnen. Ich darf daran erinnern, dass Ether anders als Bitcoin nicht nur als digitale Währung gehandelt wird sondern zudem im Ethereum-Netzwerk auch zum Ausführen von Anwendungen verwendet wird. Das Netzwerk resp. Ether-Mininganlagen gibt es weltweit und nahezu alle alten GPU-Mining-Anlagen in der Welt mussten bzw. müssen noch aufgerüstet werden. Da ist die Nachfrage natürlich groß.
Desweiteren kostet der Umbau nicht wenig und HIVE schwamm vor einem Jahr noch nicht so im Geld wie heute, gleichwohl dass MM wie wir alle die Pandemie und die damit einhergehenden Werkschließungen resp Lieferschwierigkeiten der neuen Graphikkarten unterschätzt haben dürften.

Ergo nix verpennt, sondern eine nachvollziehbare Fehlkalkulation..

nächster Kritikpunkt:
""" Soweit ich weiß, ist die Situation noch immer nicht klar: Wie viel ETH werden gefördert gerade? Das ist im Zweifel sehr wenig: Siehe geförderte Menge im 1. Quartal, das war aus meiner Sicht enttäuschend. Die minen gerade ETH classic... """


Ich gehe davon aus, dass HIVE die meisten GPU-Karten ausgetauscht hat und wie im Januar-Quartal in etwa 20.000 Ether gemint..

Kleine Quartalsberechnung:

Ether:
20.000 Ether x ca. 2250 USD/ETH  =  ca. 45 Mio USD
Ether-Miningmarge von HIVE ca. 90%
Ether-Mining-Gewinn in etwa 40 Mio USD
Abzug von 20% wg. EIP 1559  = 32 Mio USD  (erst ab Juli)
Optimierung durch DeFi  Miner Extractable Value (MEV) geschätzte 10% = ca 35 Mio USD

übernehme die von Gekir in #6087 durchgeführte BTC-Näherungsrechnung:

BTC-Schürfrate:  
ca. 200  BTC pro Quartal

BTC-Einnahmen
200 BTC x 60.000 USD = 12 Mio USD x 0,80 (Marge) = 9.6 Mio USD

Ether-Classik Einnahmen vernachlässige ich..

Die grob errechneten April-Quartals- Nettoeinnahmen würden ohne weitere Kryptopreissteigerungen tendenziell in etwa
ca 35 Mio USD (Ether) + ca. 10 Mio USD (BTC) = 45 Mio USD/Quartal
betragen..

macht multipliziert mit dem vierfachen, aufs jahr bezogen 180 Mio USD.

Entspricht bei einer Market Cap = 1,2 Mio USD  einem KGV von ca. 6,5..   =   lächerlich !!!

Hive druckt BTC und ETH bezogen ~500K/Tag mit Margen nördlich von 75% und hat so gut wie keine Fixkosten.
Wenn ETH es schafft sich vom Bitcoin abzukoppeln, dann dürfte Ether im Wert überwiegend nur noch steigen.
HIVE steht auf einem soliden Fundament und macht jetzt bereits schon sehr gute Geschäfte mit excellenten Gewinnen.

Die Ether-Schürftendenz von HIVE ist positiv, da die notwendigen 8GB Aufrüstungen bald beendet sein sollten und Ende April weitere GPUs für 8,75Mio USD in Schweden installiert werden..

Übrigens, um ihren versäumten Ether-Mining Rückstand ggü den mächtigen Anlagen von HIVE aufzuholen dürfte Hut8 vermutlich noch Jahre benötigen, zumal HIVE ihre bestehenden GPU-Anlagen ja auch weiterhin aufrüstet !!!

 

21.04.21 20:25

65 Postings, 1068 Tage Gerry 41Was wissen wir

31.03.                60 000 000 $ in Coin´s + 36 000 000 $ in bar
18.04.                105 000 000 $ zusammen
 grob überschlagen (Coin Preise gleich gesetzt)      für 18. Tage  9 000 000 $
 überschlagen mit den Ausgaben für´s tägliche mining (15%)
pro Tag 500 000 $ + 75 000(15%) könnte man von 575 000 $ täglichen mining Ertag ausgehen.

Alle Zahlen aus den Hive Berichten

Aus meiner Sicht: es wird noch gut gemint.

PR von Hive sehe ich auch so.

Leider scheint der Kurs sich immer nur an den negativen Ereignissen zu orientieren.  

21.04.21 21:32
1

105 Postings, 105 Tage TB07...

@ixurt #610: alles gut :)

Bezüglich den News von HIVE bin ich da auf eurer Seite, man könnte einiges klarer kommunizieren.

Bezüglich dem Unternehmen selbst habe ich meine Meinung nach wie vor nicht geändert, gehe also mit ixurt #6109 mit. Zu den Aufrüstarbeiten kann ich nicht viel sagen, da steckt kein Aussenstehender drin. Ich glaube aber bei der Situation am Markt ist das schon schlüssig, was HIVE vorträgt. Da sollte es den anderen Minern auch nicht besser gehen?

Die ETH Mining Rentabilität im Netzwerk geht übrigens wieder hoch: https://bitinfocharts.com/de/comparison/...-mining_profitability.html

Für mich ist die Situation derzeit (generell am Kryptomarkt) etwas sehr emotional, hat man ja auch hier in den Beiträgen teilweise gesehen. Deshalb halte ich aktuell einfach mal die Füße still und warte ab was sich tut. Bis wir weitere Zahlen haben können wir eh nicht viel machen.
Der Deal mit DeFi jedenfalls scheint ja recht vielversprechend, NASDAQ listing wäre auch schön...

 

22.04.21 07:47

481 Postings, 1294 Tage d.droidMorgen zusammen

Ich habe am 20.04 mal eine Blockchain Watchlist angelegt mit allen mir bekannten Minern. vielleicht kann mir einer noch die Aktienunternehmen nennen die ich hier vergessen habe,

- Fortress
- Blockchain K2
- IMining
- Advanced
- Marathon
- Riot
- DMG
- HIVE
-HUT8
- ARGO

dazu noch

-DEFI
-Coinbase

der Grund ist einfach der einen groben Überblick zu haben was der Markt macht. Denn es gibt schon eine gewisse Sicherheit wenn man sieht das alle abrauchen. Denn dann würde ich nicht mehr panisch handeln. Der 20.04 war ein heftiger Tag für alle, entscheidend ist aber wie sich die einzelnen Marktteilnehmer wieder erholen. Und hier wird es interessant, erholt sich der Markt wieder aber eben eine einzelne Aktie nicht mehr, muss es Gründe geben warum Anleger kein Vertrauen haben und bereit sind in Aktien des Einzeltitels zu investieren.

kleine Randnotiz, HIVE ist mit kleinen Abstand die Aktie mit der schlechtesten Performance, da eine Erholung ausblieb und Anleger lieber weiter aus der Aktie rauswollen.

Die Frage die sich einem da stellt ist natürlich warum? Phsyschologisch gesehen kann es nur an den weiteren Insiderverkäufen liegen. da technisch gesehen alle die gleichen "Probleme" haben.    

22.04.21 10:44

8051 Postings, 3622 Tage ixurtd.droid, die Institutionellen verkaufen nicht..

es waren wieder mal nur die Kleinanleger die panisch wurden
und überreagierten..
es waren wieder nur die Kleinanleger die mit zittrigen Händen
ihre HIVE-Aktien zu Ramschpreisen an die dankbaren Aufkäufer quasi verschleuderten..
ein wahrhaft sich ständig wiederholendes schmutziges Spiel..

Wäre nicht interessant mal darüber nachzudenken,
warum sich gerade Kleinanleger "immer wieder" so wie Lemminge verhalten und dem Herdentrieb folgen und warum die Institutionellen dies eben nicht tun.. ... (?)


Im übrigen sind folgende Unternehmen
- Fortress
- Blockchain K2
- Advanced
keine Blockchain-Miner..  

22.04.21 13:21

72 Postings, 434 Tage Beckenrand123d.droid, ich kenne noch folgende für deine Liste:

- Digihost
- Bitfarms
- KR1 (falls Staking Polkadot auch als "Miner" gewertet wird)  

22.04.21 13:33

8051 Postings, 3622 Tage ixurtBitte beachten: der Monat nähert sich wieder dem

kleinen Verfallstag. Wie wir die vergangenen Monate schon festgestellt haben, stiegen Bitcoin und co. in den ersten beiden Wochen nach dem kleinen oder großen Verfallstag immer an um in den letzten beiden Wochen hochvolatil in die Seitwärtsbewegung zu gehen oder zu dumpen!

Zitat siehe link unten:
""" Der Bitcoin-Preis hat sich langsam wieder, erholt nachdem er in den frühen Morgenstunden des 18. April mit einer starken Korrektur von 16% konfrontiert war.

Während einige Analysten Binance für eine 9.000-BTC-Lagerstätte verantwortlich machen , konzentrierten sich andere auf den durch einen Kohlebergbauunfall in China verursachten Rückgang der Hashrate.
Unabhängig vom Grund für das Tief von 51.200 USD mussten Optionsmarketmaker ihr Engagement anpassen. """

Der nächste Verfallstag ist morgen, Freitag d. 23. April

https://cointelegraph.com/news/...ng-into-friday-s-btc-options-expiry
 

22.04.21 13:35

840 Postings, 1364 Tage GeKirEs ist schon komisch

weshalb HIVE so abgestraft wird unter den jetzigen Bedingungen,
daß ETH ja wirklich blendend und wesentlich besser als BTC läuft.

Hier muß irgendwann der Deckel fliegen oder etwas stimmt hier nicht...  

22.04.21 13:57

8051 Postings, 3622 Tage ixurtd.droid.. Vielleicht ebenfalls ergänzend für

deine Blockchain-Liste,
alle hoch profitabel, sind allerdings keine Miner,
daher als Vergleich zu HIVE eher weniger geeignet:

- Banxa
- Big Digital
- Blockchain Foundry
- Cryptology Asset
- Ether Capital
- Galaxy Digital

Gruß ix  

22.04.21 14:12

8051 Postings, 3622 Tage ixurtGekir, sehe ich ähnlich.. m.E. ist die mangelhafte

PR von Holmes dran schuld..

das schwebende 100 Mio USD Regal-PP was jederzeit vom MM aktiviert werden kann
sowie
die (noch) nicht fertig gestellten GPU-Aufrüstarbeiten
sowie
das Wegbrechen der Ethereum-Transaktions-Einnahmen (EIP 1559)
verunsichert halt die Anleger.

Da wünsche ich mir halt mal ne klare Stellungsnahme von Frank Holmes dazu..  

22.04.21 14:41

32 Postings, 1359 Tage Armin86SOS LTD nicht zu vergessen

Soll wohl wenn alles am Start ist der größte Miner von BTC und ETH in China sein.  

22.04.21 14:44

840 Postings, 1364 Tage GeKirARMIN86

welche WKN, ich kann die icht finden...  

22.04.21 15:15

400 Postings, 235 Tage higher7gekir

22.04.21 15:33

32 Postings, 1359 Tage Armin86SOS LTD

ISIN: US83587W1062 | WKN: A2P9Z9  

22.04.21 15:56

840 Postings, 1364 Tage GeKirdanke

22.04.21 19:28

20 Postings, 1197 Tage DasParfumETH-Anstieg

ETH knallt durch die Decke und hier tut sich recht wenig.
Schade eigentlich, aber das Vertrauen / die Fantasie scheint zur Zeit raus zu sein.
Naja hoffentlich wird?s dann in naher Zukunft nachgeholt.
So oder so diese Aktie hat mir nach langem Kopfzerbrechen (2017-2020) viel Spaß bereitet...  

22.04.21 19:34

400 Postings, 235 Tage higher7..

Hive hat sich bislang selten nach dem Ether Kurs gerichtet..  

Seite: 1 | ... | 243 | 244 |
| 246 | 247 | ... | 252   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln