PUF Ventures to Build 1 Million-Square-Foot

Seite 62 von 62
neuester Beitrag: 26.07.21 21:23
eröffnet am: 27.09.17 15:32 von: GoldenStock Anzahl Beiträge: 1542
neuester Beitrag: 26.07.21 21:23 von: Tender24 Leser gesamt: 342027
davon Heute: 142
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 |
 

10.05.21 09:33
1

780 Postings, 990 Tage SteinigoInteressant ist m.M die deutsche Farmako mit

seinen Testkits und Kontakt zur den Bigplayern wie Stada!
Sollten die Grünen an die Macht kommen, macht vl. sogar ein Börsengang danach Sinn oder zumindest eine Übernahme durch einen Großen! Zudem könnte Farmako leicht in den europäischen CBD Markt einsteigen, welcher extrem boomt  

10.05.21 10:55
1

648 Postings, 4769 Tage Kleiner Wicht@Steinigo

dass die Grünen an die Macht kommen, hoffe ich aber nicht! Die Chancen dafür stehen allerdings nicht schlecht. Schade ist, das man nur wenige Infos zu Agraflora bekommt. Fakt ist aber, das dort so einiges im argen liegt... Die Frage ist, ist der Tiefpunkt schon erreicht, oder gibt es die totale Pleite...? Ich werde aus dem Geflecht vor Farmako und Agraflora nicht so richtig schlau. Farmako ist für Agra denke ich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein...  

13.05.21 13:30

4936 Postings, 4176 Tage noenoughkommen die grünen an die Macht,

gibt es denn Urknall und das absolute Chaos!!

aber irgendeine Veränderung muss her in diesem Land............. lassen wir uns doch einfach mal positiv überraschen...wie heißt es so schön,
nur die Harten kommen in den Garten...............!

und die Weichen???!..............die springen in den Teich!!

isch doch richtig oder!?  

27.05.21 20:03

4936 Postings, 4176 Tage noenoughes isch so,

bevor es hoch geht.............geht's erst immer runter
aber wenn's hoch geht ,....... geht's auch wieder runter!

bin schon ca. 18 Johr dabei und kenn mich etwas aus !!

isch doch richtig oder!?  

28.05.21 18:06

744 Postings, 5603 Tage kittiwenn es so weitergeht

Knallen wir noch Richtung 0,014. wer kann hier noch im Plus sein....
Eigentlich nur der Aktionär wo nicht gekauft hat..
Elise sollte sich mal mit einer ordentlichen News melden.
Was macht unsere Ernte...
M...  

28.05.21 19:13

648 Postings, 4769 Tage Kleiner WichtDas wird nichts mehr mit Agraflora

Vancouver, British Columbia / 26. Mai 2021 (Globe Newswire) - AgraFlora Organics International Inc. (?AgraFlora? oder das ?Unternehmen?) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: AGFAF) gibt bekannt, dass Vereinbarungen getroffen wurden mit bestimmten marktüblichen Parteien (die ?fremden Vertragsparteien?) zur Begleichung ausstehender Schulden in Höhe von insgesamt 262.500 USD für fällige Beratungsgebühren und andere Verbindlichkeiten der Gesellschaft (die ?Gebührenabrechnungen?). Die unabhängigen Parteien haben vereinbart, eine nicht zahlungswirksame Gegenleistung in Höhe von 5.250.000 Stammaktien der Gesellschaft (?Aktien?) zu einem angenommenen Preis von 0,05 USD pro Aktie zu erhalten. Die gemäß den Gebührenabrechnungen ausgegebenen Anteile unterliegen einer gesetzlichen Haltedauer von vier Monaten und einem Tag (die ?Haltedauer?).
Die unabhängigen Parteien haben Anspruch auf die Ausgabe zusätzlicher Stammaktien von Agraflora (?zusätzliche Aktien?), falls der Handelspreis am Tag vor Ablauf der Haltefrist unter 0,05 USD schließt (der ?Marktpreis?). In diesem Fall haben die unabhängigen Parteien Anspruch auf eine solche Anzahl zusätzlicher Anteile, die durch Multiplikation des Marktpreises mit der Anzahl der Abwicklungsanteile (der ?Abrechnungsaktienwert?) und anschließende Subtraktion des Abrechnungsaktienwerts von der Abrechnung bestimmt wird Betrag (der ?Fehlbetrag der Abwicklungsaktien?). Der Fehlbetrag der Abwicklungsanteile wird dann durch den Marktpreis geteilt, um die Menge der auszugebenden zusätzlichen Anteile zu bestimmen. Für den Fall, dass zusätzliche Anteile gemäß den vorstehenden Bestimmungen ausgegeben werden sollen, hat die CSE bestätigt, dass vor dem Verkauf zusätzlicher Anteile keine Haltefrist erforderlich ist und dass der angenommene Preis der zusätzlichen Anteile dem Marktpreis entspricht zu jener Zeit.
Das Unternehmen freut sich außerdem bekannt zu geben, dass sein Verwaltungsrat die Begleichung von Beträgen für erbrachte Dienstleistungen (die ?Schuldentilgung?) durch Ausgabe von Anteilen genehmigt hat. Gemäß den Schuldenregelungen gab das Unternehmen einen Gesamtbetrag von 657.481 Aktien zu einem angenommenen Preis von 0,05 USD pro Aktie aus. Alle ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltedauer ab dem Datum der Emission. AgraFlora hat außerdem mit einem Berater (der ?Beraterschuld?) Schulden in Höhe von 130.000 USD für frühere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Vermittlung des Verkaufs seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft AAA Heidelberg Inc. beglichen. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, 86.900 USD der Beraterschuld durch zu bezahlen die Ausgabe von 1.738.000 Aktien, der Rest ist in bar zu zahlen.  

28.05.21 21:01
1

639 Postings, 1074 Tage Tender24der angenommene Preis von 0,05$

.....den finde ich recht ambitioniert. Im Moment steht agfaf gerade mal bei 0,0184$. Aber faktisch ist die Verwässerung 0,4 von 29mio ...also ca. 1,4%. Ist jetzt nicht so wahnsinnig. Kann mir gut vorstellen, dass ogi agfaf übernimmt. Dann könnten die die 5mio ausgegebenen Aktien für die edibles- Übernahme wieder zurück bekommen (22mio bis jetzt). Farmako und die Delta-Anlage wären dann für ein paar Dollar als Zugabe dabei. Und evtl. Könnte Frau Coppens gleich den CEO bei ogi geben. .... Ok, vielleicht etwas Fantasy das ganze jetzt :)  

30.05.21 12:33

1121 Postings, 4376 Tage hollysuhSind die 35 Mil. In Cash und Aktien nicht für die

Anteile 43% die Agraflora an Ogi hatte? Ich dachte Elise hätte gesagt das Sie dadurch Mittel haben um in Profit bringende Bereich zu investieren.

Also der Kurs ist wirklich Grotten schlecht für eine Sanierung. Wird hier künstlich gedrückt?
 

02.06.21 15:13

287 Postings, 1336 Tage iVesNEWS June 2, 2021

Dear Shareholders and Stakeholders of AgraFlora,

Two months have flown by since my last message to you all. We have been very busy at the company, onboarding Fiona Fitzmaurice as our new Chief Financial Officer, improving the balance sheet, focusing on operations and otherwise pointing AgraFlora in a clear direction.  Please allow me to provide you with an update about our Delta facility, the Farmako subsidiary as well as some other news.

Propagation Services Canada ? Delta, British Columbia

As the Company?s top priority, we have been focusing the team?s efforts on this asset and getting it to the milestone of generating revenue through the sale of cannabis. The first wholesale crop growing at the Delta greenhouse is on track for its cultivation, drying, processing and sale toward the end of this summer. We expect to sell the crop on a business-to-business basis to an LP with a sales license, either on a predetermined or spot basis, depending on the crop?s quality and based on the results obtained via lab testing. Prior to that happening, however, some key operational steps need to take place in order to ensure that the crop matures in a healthy way and generates optimal yields.

As a point of interest, one of those steps is called ?de-leafing? and we have about a 1.5-acre block of de-leafing to do on our crop. We use pipe rails for radiant heat, which also serve as tracks for our crop work and harvesting carts. This makes moving up and down 68-metre rows a lot easier and more efficient.

Lastly, because we are very excited about this and all future crops, we are working on a special announcement to better reflect and position our cannabis that grows by such a picturesque bay. Stay tuned?

Farmako GmbH ? Frankfurt, Germany

Representing AgraFlora?s presence in the middle part of the value chain, Farmako continues to distribute cannabis-related products internationally for the company in Europe. The team, led by Katrin Eckmans, is currently working hard to develop a line of Farmako Extracts with suppliers in North Macedonia and Poland. We expect that more about this will be announced in the near future.

Regarding the previously announced launch of Farmako?s THC-Testkits, the subsidiary has delivered thousands of units to STADAPHARM for their distribution and sale as a ?big pharma? player. This mutually beneficial and trusted relationship underscores the growing importance of cannabis as medicine in this market, only four years after liberalisation of cannabis in Germany. As it turns out, launching the product at the end of last year was ideal from a timing perspective, since other players are now trying to enter the test kit market. However, Farmako used its first-mover advantage to secure a great distribution deal, establish a solid pharmacy-linked customer base and open the door for further wholesale deals. And because Farmako?s THC-Testkit makes a pharmacist?s job easier and helps maximize efficiency, the feedback from pharmacies so far has been overwhelmingly positive.

Financial Update

The company?s financial statements and management discussion and analysis for both the audited year-ended 2020 and the unaudited first quarter of fiscal 2021 have been filed on SEDAR. For the period ending March 31, 2021, AgraFlora made major progress by reducing its total liabilities by CA$20.6 million while recording a cash and marketable securities position of approximately CA$1.5 million. Please note that this position does not include the current market value of the Organigram shares received from the sale of Edibles and Infusion Corporation (?EIC?), since that event took place in the second quarter of 2021 which means that it will be included in the next set of financial results. Although the sale of EIC significantly improves the company?s working capital position on its own, management is also exploring the sale of its securities portfolio managed by JJ Wolf in the coming months to provide for additional working capital to grow the company in Canada, Germany and potentially in the United States.

Outlook

Entering the United States market, either directly, indirectly or as part of a transaction involving one or more third parties, remains a high priority for the management team and board of directors. We are excited about the potential upside in the US market and the magnitude of the opportunity that still exists south of the Canadian border. With the crop currently doing well at the Delta facility, Farmako growing its business and the company in a strong working capital position, I am confident that AgraFlora?s path forward is clear and its future is bright.

I greatly appreciate your patience, understanding and continued support as shareholders and stakeholders of AgraFlora.

Sincerely,


Elise Coppens
CEO & Director

P.S.: Check out the new picture from Delta ? the crop is looking great!  

02.06.21 18:53

857 Postings, 4463 Tage DirtyCashbla bla bla...

was bring das gleaner wenn der Kurs seid Jahren im Keller ist.
-----------
Wenn du dich auf die Börse einlässt, veränderst Du nicht die Börse, die Börse verändert  dich.

15.06.21 23:20

789 Postings, 956 Tage NaggamolLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.06.21 15:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

15.06.21 23:45

639 Postings, 1074 Tage Tender24was in aller Welt....

....ist denn eine hurenaktie??
Hab mir mal ein paar Tausend für unter 1,4ct geholt. Sollte da jetzt dann über den Sommer die Ernte ringebracht werden, dann wird's schon wieder hoch gehen. Immerhin neu CEO und CFO... Die haben ja hoffentlich irgendwie eine Vorstellung, was sie besser machen wollen als die Vorgänger. Der Aktienkurs ist natürlich ein einziges Desaster und unschön für die Aktionäre. Waren aber immer mal wieder Punkte, an denen man gut Kursgewinne mitnehmen konnte. Ein langfristinvest ist das erst mal nicht  

06.07.21 09:06

789 Postings, 956 Tage NaggamolTender bist du etwas zurückg

06.07.21 12:02

119 Postings, 87 Tage LauriLNicht viel los gerade

Bald beginnt aber die Erntezeit, dann sollte hier der Kurs hoffentlich auch endlich
mal wieder Richtung norden gehen.
Hoffe daß das neue Management den Laden wieder im Griff hat und positive
Nachrichten meldet.  

07.07.21 20:42

92 Postings, 561 Tage Takle.

wir haben das Tief von Anfang Oktober 2020 bisher nicht unterschritten, das ist ein gutes Zeichen  

26.07.21 21:23
4

639 Postings, 1074 Tage Tender24neuer Name - neues Branding ab 28.7.

Nennt sich ab übermorgen dann Agra Ventures Ltd....
Zudem sind die ersten 130.000sf Gras geerntet und hängen derzeit zum trocknen aus. In Kürze Qualitätsprüfung und ab August dann in den Verkauf.
Das Management denkt einen Resplit der Aktien an - Verhältnis noch unbekannt. Zudem hat man die Binbrook-Liegenschaft für 1.870.000cad verkauft.
Sieht aus, als ob die neue CEO den Laden und die Marke komplett umkrempelt und aus dem Pennystock-Segment rausführen will (was ich persönlich gar nicht schlecht finde - solange man nicht gleich eine KE hinterher schiebt)  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln