finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 132 von 254
neuester Beitrag: 13.08.20 12:39
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 6327
neuester Beitrag: 13.08.20 12:39 von: KalleZ Leser gesamt: 976802
davon Heute: 1590
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 | ... | 254   

29.01.20 15:25

1232 Postings, 2466 Tage sam 55B25

Gute Werbung und ???  

29.01.20 18:50

424 Postings, 612 Tage flavirufaRemimazolam

Time-to-Event Modeling for Remimazolam for the Indication of Induction
and Maintenance of General Anesthesia
Lohmer LL1, Schippers F2, Petersen KU2, Stoehr T2, Schmith VD1
Author information
Journal of Clinical Pharmacology, 27 Jan 2020,
DOI: 10.1002/jcph.1552 PMID: 31989598
https://accp1.onlinelibrary.wiley.com/doi/pdfdirect/10.1002/jcph.1552
Abstrakt


Remimazolam ist ein ultrakurzwirksames Benzodiazepin, das zur Einleitung und Aufrechterhaltung einer Vollnarkose und zur Sedierung untersucht wird. Diese Dosis-Wirkungs-Analyse von 4 Phase-3-Studien evaluierte Kovariablen, die das pharmakodynamische Profil (basierend auf theoretischen pharmakokinetischen Prinzipien) beeinflussen können und Dosisanpassungen in Subpopulationen, insbesondere bei älteren Menschen, und wenn Remimazolam kumulative Eigenschaften hat, erfordern. Kovariate, die die Zeit bis zum Bewusstseinsverlust und die Zeit bis zur Extubation beeinflussen, wurden mit Hilfe von Cox-Proportional-Hazards-Modellen evaluiert. Faktoren, die die stationäre Infusionsrate beeinflussen, die zur Erzeugung einer adäquaten Sedierung erforderlich ist, wurden mittels linearer Regression ausgewertet. Die Variabilität der Zeit bis zum Bewusstseinsverlust wurde durch die Induktionsdosis, das Alter, den Body-Mass-Index und die Zeit von der Einleitung der Opioide bis zur Einleitung von Remimazolam erklärt. Die steady-state Infusionsrate, die eine adäquate Sedierung erzeugt, war bei europäischen Patienten aufgrund des unterschiedlichen Studiendesigns höher als bei japanischen. Die Probanden der Klasse 3 der American Society of Anesthesiologists hatten eine 28% niedrigere Erhaltungsinfusionsrate als die Probanden der Klasse 1. Andere statistisch signifikante Kovariaten (American Society of Anesthesiologists Klasse 2, geschätzte glomeruläre Filtrationsrate und Geschlecht) ergaben kleine (?14%), nicht klinisch relevante Unterschiede. Zu den Faktoren, die die Zeit bis zur Extubation beeinflussten, gehörten die letzte Infusionsrate (d.h. die Verjüngung), der bispektrale Indexwert am Ende der Infusion und das Geschlecht. Die Zeit bis zur Extubation nach Remimazolam erhöhte sich nicht mit einer erhöhten kumulativen Dosis von Remimazolam oder der Dauer der Operation. Diese Auswertung des pharmakodynamischen Profils von Remimazolam informierte in Ermangelung pharmakokinetischer Daten über Dosierungsempfehlungen und zeigte, dass Remimazolam keine kumulativen Eigenschaften in der Allgemeinanästhesie aufweist.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

29.01.20 19:06
2

2090 Postings, 1973 Tage Cameron A.@KalleZ

Natürlich wird es hier eine Übernahme geben, denn alles andere macht kein Sinn.
Unser neuer CEO ist bekannt dafür das er Übernahem macht, und es spricht einfach zuviel dafür.
Warum sollte Paion sich auf ein Deal mit YV gerade jetzt einlassen, wo doch viele Meilenstein Zahlungen kommen und frischen Geld in die Kasse bringen.Warum sollte Paion jetzt dringend Geld benötigen wenn doch 20 Mio. Kredit genehmigt wurden.Es macht einfach zum jetzigen Zeitpunkt kein Sinn sich weiter zu finanzieren, dar ja auch absehbar ist das der Kurs weiter steigen wird,bei weiteren Zulassunngen und Meilenstein Zahlungen.Natürlich wird es zu einem Übernahmen Angebot kommen, und viele werden dann sagen oh die 5 -6 Euro nehme ich gerne obwohl Paion in den Kommenden Jahren viel mehr wert ist.
Warten wir mal ab wie es kommen wird.  

30.01.20 03:07
1

234 Postings, 2806 Tage taterÜbernahme

denke auch es wird so kommen, normal müsste der Kurs
höher stehen.  

30.01.20 09:15

2944 Postings, 4486 Tage chrisebBO

Halte ich für unwahrscheinlich mit den ganzen Deals. Wird sicher einen PDUFA run geben, mal schauen wie weit der im März geht. Nach Zulassung muss man halt erst mal beweisen, dass man auch Geld verdienen kann. Willkommen in der Realität der Lizenzerträge. Ich setze auf steigende Kurse ?vor? der Zulassung  

30.01.20 11:15
1

2564 Postings, 3671 Tage nuujchriseb sehe ich ähnlich

Ziel ist zunächst die Vermarktung (geplant bis 2025). Was kommt danach? Es ist nichts mehr in der Pipeline, nur noch Vertrieb mit einem Produkt und Lizenzeinnahmen. Dieses Lizenzgeflecht, da blickt man nur ansatzweise durch, dürfte ein großes Hemmnis sein für andere AG´s. Eher sehe ich da ein Delisting und Wechsel der Form in eine GmbH oder ähnlich. Warum soll man sich mit diesem Aktionärsgedöns beschäftigen? Letztendlich braucht man so etwas zur Finanzierung der AG. Die wäre abgeschlossen und es können eigene Einnahmen generiert werden..
Von daher ist mein mittelfristiges Invest bis zur generellen Marktzulassung geplant. Sollte der Kurs zwischenzeitlich mal bis zur 6 kommen, dann ist mein Anlageziel erreicht.  

30.01.20 11:24

1258 Postings, 1288 Tage KalleZnuuj

für Cosmo würde eine Erhöhung oder Übernahme schon Sinn machen.
Man hätte EU und USA - gerade mit dem blauen Polypen ......
Die 40 Mios würde bei Zulassung würde man sich selbst zahlen.
Früher oder später.  

30.01.20 12:21

3331 Postings, 3992 Tage JoeUpKalle

wieviel kann Cosmo finanzieren, wieviel können die auf den Tisch legen.  
Die haben jetzt rund 8 % (Granell) und könnten durch YV (Deine Annahme) rd. 3,5 % dazubekommen
(wenn YV NICHT verkauft hätte!) Da gehen sie schon über die Meldeschwelle von 10 %.  Der Markt
wird aufmerksam, der Preis steigt. Meldeschwellen  15, 20, 25, 30 %. Der Preis steigt!
Bei 30% + muß ein Übernahmeangebot gemcht werden. Wie ist der Preis/Kurs dann und was kann
Cosmos, die eigentlich klöeine Klitsche, dann zahlen?
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

30.01.20 14:10
2

1258 Postings, 1288 Tage KalleZJoe

wir werden sehen.
Ohne die Spielchen stünde Paion normalerweise schon weit über 3.
Siehe der Unterlizenznehmer von USA. So geht das normalerweise.
Das hat einen Grund !!
Die Fa. tut wirklich alles um den Kurs nicht steigen zu lassen. Und geben dann wieder die Ahnungslosen.
Da helfen auch Gebäck und Paionmesserchen nichts ;-)).  

30.01.20 14:29

1232 Postings, 2466 Tage sam 55Ju

Cosmo ist ein Kiosk haben letztes Jahr ein kredit oder eine Anleihe gebucht( soweit ich das noch in Erinnerung habe brauchten die das Geld für Paion Einreichung und ms.zahlung und für ihren Umbau )die habe kein Geld um Paion zu übernehmen wie wollen die das machen ....aktientausch .....wer will d. Eine Cosmo Aktie haben die dann auch noch nach Vollzug erst einmal kräftig runterrutscht weil die Paion - jünger diesen Schrott gleich an der Börse verhökernd werden  falls das Szenario kommen sollte werde ich das Angebot nicht annehmen.....  

30.01.20 15:03
2

3331 Postings, 3992 Tage JoeUpwer sich einmal mit dem Thema

Kontrolle und Übernahme einer Firma beschäftigen möchte, lese die Biofrontera Foren!
Äußerst interessant, wie dort getrickst wird.  Z.B. hat die Deutsche Balaton jetzt einen
Übernahmevorschlag gemacht, bei dem sie bereit ist, die Biofrontera Aktien im Verhältnis
17:1 gegen die Aktien einer ihrer eigenen Firmen zu tauschen. Allerdings sind sie auch
dabei, die Aktien einem Resplit zu unterwerfen, der den Kurs um das ca. 5 fache steigen
läßt um hinterher in dem Verhältnis tauschen zu können. Allerdings hat die Heidelberg
Beteiligungsholdung (so heißt die Fa.), kaum Börsenumsatz.

Übrigens ist der Chef des ganzen, Wilhelm Zours, auch mit 400.000 Aktien an Paion
beteiligt. Von der her ist es erst einmal gut, YV statt  Deutsche Balaton genommen zu
haben, um Liquidität zu schaffen.
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

30.01.20 15:39

1232 Postings, 2466 Tage sam 55ju

wer wagt der gewinnt .... habe es überflogen.....  

30.01.20 21:32

1258 Postings, 1288 Tage KalleZJoe

brauche nicht zu Biofrontera zu gehen - das tricksen hier reicht mir.
Eine Zulassung die 10 cent bringt ;-)).
YV hat funktioniert. Gratuliere Paion.  

31.01.20 09:24
3

3331 Postings, 3992 Tage JoeUpsachliche Projektion

lest Euch einmal den Beitrag von Orgineller_Name auf W:O durch. Der hat schon auf dem Biofrontera
Forum substantielle Beiträge geschrieben, und hier hat er sich auch intensiv mit Paion "auseinandergesetzt"
---------------------------------
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-87971-87980/paion-buy
30.01.20 21:22:14  Beitrag Nr. 87.977
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

31.01.20 09:51
1

2160 Postings, 3562 Tage busi25Beitrag WO

.... sehr gut und sachlich .....
Grundsätzlich sollte man auch an die Bereiche KINDER....., VETERINÄR..... und MILITÄR ...... denken.
 

31.01.20 11:32

2564 Postings, 3671 Tage nuujFleissarbeit

Beitrag WO. Finde ich sehr hyphotetisch. Das mag alles zutreffen. Nur hinterher ist man immer schlauer. Man kann sich das mal kopieren und an den Terminen nachschauen, ob es denn so zutrifft. Intensivstation (Delir)  fehlt bei EU im ersten Abschnitt. Es fehlt mir auch etwas die zukünftigen Partnerschaften bei der Vermarktung. Wäre schön, wenn es alles zutreffen würde. Aber so klar, wie dargestellt, kommt es meistens nicht. Aber wie soll man es machen? Börse ist manchmel wie ein Eichhörnchen und der Teufel ist manchmal ein Eichhörnchen. Letztendlich gehört noch ein längerer Atem bei Paion.  

31.01.20 13:08
3

3331 Postings, 3992 Tage JoeUpnuuj

das ist die Analyse eines Users, der sich intensiv mit Paion und der "professionellen Analyse"
des Paion Stammanalystenhaus auseinandersetzt. Er erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit,
sondern bietet eine Grundlage zur sachlichen Diskussion. Er hat etliche Aspekte zur Demografie,
Krankheitsentwicklung, Entwicklung der Gesundheitssysteme in den verschiedenen Lizenz-
regionen einbezogen und geht auch sonst konservativ, vor allem was den Zeitrahmen betrifft,
vor. Alles in allem ein Top Beitrag!  
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

31.01.20 14:57

2564 Postings, 3671 Tage nuujIst schon gut so

ein schöner Beitrag. Da will ich auch nicht kriteln. Ist schon selten so ein fundierter Beitrag in den Foren. Nicht so wie viele von "Krawallmachern/erinnen". Bleibt schön sachlich. Paion gibt auch öfters an, dass sich die Erträge bei den Lizenznehmer im unteren zweistelligen Bereich auswirken werden. Das kann von 0 bis 20 % liegen.Da gibt es immer Unsicherheit.
Ich sehe mein Invest be Paion nach wie vor als Risikoinvest. Bei allen Biopharmas sehe ich das so. Das ist so mein Risikosystem. Mit etwas über 30000 shares soll es mir auch genug sein.
Aufgrund der scheinbaren sicheren Lage bei Paion halte ich die jetzigen Kurse noch als gute Einstiegskurse für Newcomer.
Ein Blick auf die GOÄ Ziffer 452 gibt auch einen Anhalt, was die Anästhesie (Sedierung) für den Arzt bringt. Da kann man ja auch hoch rechnen, wenn z.B. der Arzt am Tag 30 Sedierungen macht und nun durch Remi 38 schafft. Und wie hoch kann dann Paion mit dem Preis für Remi gehen, damit sich das für das Krankenhaus rechnet. Also viele Fragen.  

31.01.20 15:08
2

192 Postings, 757 Tage JR.JBeitrag WO usw ...

Melde mich jetzt nicht extra da im WO Forum an um mit zu diskutieren.

Aber eines fiel mir direkt ins Auge und zwar Allgemeinanästhesie: Japan z.b 26 Mio Umsatz und Südkorea nur 2.6 Mio Umsatz ist ziemlich unwahrscheinlich, da Südkorea 40% der Bevölkerungszahl von Japan hat und außerdem die 11. stärkste Wirtschaft der Welt. Und da soll Südkorea nur 10 % von Japan an Umsatz haben ...

Auch fehlt mir die zukünftige Partnerschaft von Paion ab 2021- 2023 für Europa, die laut Paion angestrebt wird um 2 Produkte in Europa im Angebot zu haben. Wie man das zweite Produkt in die Angebotspalette bekommt, ist für mich ein sehr interessanter Aspekt für die Zunkuft von Paion.

Und vor der Zulassung in den USA von ByFavo (Remimazolam) ist die Zulassung von BARHEMSYS von Acacia in den USA zu beachten, dank Cosmos ein zusätzlicher Unsicherheitsfaktor der zum Glück zum 26.2.2020 wenn alles gut geht, aus dem Weg geräumt ist. Sollte das Medikament keine Zulassung erhalten, wer weiß ob Acacia dann noch fähig ist das ganze Finanziell zu stemmen.

Bin froh, wenn wir April haben und die Zulassung in der USA in der Tasche haben. Dann dürften viele entspannter sein ... ;-)  

31.01.20 16:00
1

424 Postings, 612 Tage flavirufaMAC or General Anesthesia

GA , mit Propofol, reduzierte Zeit für die Prozedur, aber aggressiver Einsatz von  Vasopressoren,
96-100%
MAC, weniger Propofol, weniger hämodynamische Veränderungen, aber längere Prozedur

Should I Do MAC or General Anesthesia for My Thrombectomy Patient?
31.01.2020
International Anesthesia Research Society
https://www.youtube.com/watch?v=tTw2PQucxfM

Die Allgemeinanästhesie bezieht sich auf Patienten, die vollständig schlafen und einen Endotrachealtubus im Rachenraum haben. Die MAC-Anästhesie (Monitored Anesthesia Care) bezieht sich auf Patienten, die nicht vollständig schlafen (verschiedene Stufen der Sedierung) und nicht intubiert wurden.
Propofol und MAC-Anästhesie
Die Anästhesie ist ein Kontinuum, nicht ein bezeichnetes "Label" oder "Level". Anxiolyse, leichte Sedierung, mäßige Sedierung, tiefe Sedierung, Allgemeinanästhesie.
Eine Allgemeinanästhesie ist per Definition, wenn ein Patient seine schützenden Atemwegsreflexe verliert.  Wenn er so sediert ist, dass er keinen Speichel mehr schlucken kann, ist der Würgereflex gestört, kann er spontan aufhören zu atmen und leicht behindert werden.
Eine MAC-Anästhesie ist definitionsgemäß dann gegeben, wenn der Patient unterschiedlich stark sediert wird, um ideale Verfahrensbedingungen mit Patienteninteraktion zu erreichen.
Ein Anästhesieanbieter kann ein wenig Propofol geben, und der Patient wird amnestisch sein, aber dennoch die Augen offen (wach) haben.  Dies wäre per Definition eine MAC oder leichte Sedierung.  Der Anästhesieanbieter kann jedoch eine größere Dosis Propofol geben und den Patienten vollständig in Schlaf versetzen, so dass ein Gastroenterologe ein Endoskop in den Magen einführen kann, ohne dass der Patient würgt oder kämpft, dies wäre per Definition ein allgemeiner Eingriff.
Nach unserer Erfahrung sind die meisten, wenn nicht sogar alle Endoskopie-Fälle per Definition wirklich Allgemeinanästhesie.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

31.01.20 17:48
1

1232 Postings, 2466 Tage sam 55ju

wie viele anteile  werden nun noch gezogen...... ???

kann mir auch gut vorstellen das es keine weiteren 2 Tranchen abgerufen werde, den das eigentliche ziel nämlich eine Zulassung durch zu bringen wurde ja jetzt erreicht und bestätigt, außerdem ist dann damit auch genügen geld in die Kasse gekommen .....und diese Geschichte diente ja für Eventualitäten falls eines den Bach runter gehen sollte... ich wette um einen  kasten Rotwein( 6 Flaschen) das paion demnächst melden wird, das es keine weiteren Tranchen  mehr mit y geben wird so mein Bauchgefühl..... hat jemand lust dagegen zu halten ... traut sich jemand ....????

 

31.01.20 18:16
2

1258 Postings, 1288 Tage KalleZsam

ja wieviele denn ?
Wenn noch eine Tranche abgerufen wird, ohne eine klare nachvollziehbare Begründung,
dann sollte jeder wissen, das hier eine günstige Einstiegsmöglichkeit von Paion bewusst !! aufrecht erhalten wird. Das kann von Aufstocken von Cosmo, EU Partner bis hin zu einer Übernahme sein.
Da helfen auch keine Kekse und Messerchen zu Weihnachten.
Du kennst doch den IR. Frage doch mal höflich nach ;-). Biete ihm Deinen Wein für eine ehrliche Antwort.  

31.01.20 18:26

2516 Postings, 1353 Tage Renegade 71ich

könnte mir schon vorstellen das noch 1 tranche abgerufen wird um ein theoretisch mögliches Problem bei der USA zulassung entgegen wirken zu können. hoffe aber natürlich das es nicht mehr notwendig wird.  

31.01.20 18:26

885 Postings, 1965 Tage newbie_evooO

zurück auf Start?   mit dem Aktienkurs...

Die Wertentwicklung hier ist ja echt unterirdisch   :-(  

31.01.20 18:27

885 Postings, 1965 Tage newbie_evoROI

wo bist Du?

Rette die PAION Welt.... . !!  

Seite: 1 | ... | 130 | 131 |
| 133 | 134 | ... | 254   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Guru51

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11