Holidaycheck - endlich der richtige Fokus?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 02.11.20 17:24
eröffnet am: 08.11.16 12:02 von: Yoni Anzahl Beiträge: 217
neuester Beitrag: 02.11.20 17:24 von: Netfox Leser gesamt: 75805
davon Heute: 26
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

08.11.16 12:02
3

849 Postings, 2682 Tage YoniHolidaycheck - endlich der richtige Fokus?

Ich glaube nach der Namensänderung und der Entflechtung zu einem reinen Reiseunternehmen wird es Zeit für einen neuen Thread - vielleicht führt das ja zu mehr Diskussion, wobei ich gerade selbst eher am Anfang der Analyse stehe.

Beschlossen wurde bei Holidaycheck aktuell ein ARP im Gesamtvolumen von 7,5 Mio ? zu einem Durchschnittspreis von maximal 5? pro Aktie.

So völlig auf den ersten Blick ist das zum aktuellen Kurs schon irgendwie eine spannende Aktie: Deutlich unter Buchwert, und eine sehr konservative Bilanz mit Net-Cash. Man hat eine gute und bekannte Marke und eine aktive Userbase. Das Preis/Umsatz-Verhältnis von ~1 erscheint im Branchenvergleich auch recht günstig. Allerdings sind Urlaubsreisen gerade ein schwieriger Markt und da gerade erst ein knapp positives EBITDA vermeldet wurde, ist es auch ohne die Investitionen in Wachstum mE bis zur Profitabilität noch ein schwieriger Weg.  

Wird spannend zu verfolgen, ob die Großen der Branche (wie etwa Tripadvisor, Priceline, Expedia oder auch ProSiebenSat1, die ja laut Medienberichten angeblich auch mal Interesse an Unister hatten) hier irgendwann mal Interesse an einer Übernahme haben könnten, um Synergien zu heben.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
191 Postings ausgeblendet.

21.03.19 18:19

372 Postings, 2048 Tage MB190Nachgekauft

Am 29ten märz kommen die zahlen. Ich bin positiv gestimmt. Könnte mir mittelfristig auch eine Übernahme vorstellen....  

27.03.19 08:07

1168 Postings, 2725 Tage Qantas_FlugDas die Zahlen so gut werden...

... hatte ich nicht gedacht. Und dann noch eine Divi von 0,04 EURO. Immerhin.

Interessant finde ich den Ausblick:
"Dazu sind Investitionen in die beschleunigte Weiterentwicklung der bestehenden Produkte und Dienstleistungen in den Kernbereichen Pauschalreise, Hotel Only und Kreuzfahrt geplant. Darüber hinaus werden Investitionen in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen in daran angrenzenden Themenfeldern getätigt, im Wesentlichen in den Aufbau eines eigenen Reiseveranstalters."

Bin mal gespannt, wie das mit dem eigenen Reiseveranstalter in der Umsetzung ausschauen wird :-)  

27.03.19 08:21

372 Postings, 2048 Tage MB190Sauber

Echt hammer Zahlen. Ich habs gewußt, die divid. Ist natürlich ein ganz süsser bonbon obendrauf! Weiter so HolidayCheck, meinen kächsten Urlaub buche ich wieder bei euch!  

27.03.19 08:33

368 Postings, 929 Tage peacywitterHammer Hammer, also dass die so gut

ausfallen, damit hat wohl keiner gerechnet, dass dürft heut eine Kursexplosion geben...
Nunn bringt HolidayCheck endlich die PS auf die Straße wie es scheint und dazu noch eine Dividende...sehr fein!
 

11.04.19 22:03
1

2765 Postings, 982 Tage neymarHolidayCheck Group

Experte: Diese Urlaubsaktie ist ein (kleiner) Geheimtipp! HolidayCheck Group hat ein Riesenpotential!

https://aktien-boersen.blogspot.com/2019/04/...aubsaktie-ist-ein.html  

20.04.19 11:40

287 Postings, 859 Tage KnockoutfanSehe ich auch so

Der Umsatz ist in jedem Jahr zweistellig gesteigert worden und im Jahr 2018 dürfte das Unternehmen in der nachhaltigen Profitabilität angekommen sein.

Das ist exakt das, was das Unternehmen von Anfang an im Jahr 2016 als seine Strategie ausgab. Sogar innerhalb des damals anvisierten sportlichen Zeitraums und mit einem teilweise höher als prognostizierten Wachstum.

Wenn der Markt irgendwann merkt, mit welchem Juwel er es hier zu tun hat wird sich eine Investition mehr als auszahlen.  

26.04.19 11:03

372 Postings, 2048 Tage MB190Kommt jetzt

Die Zündung? Der Markt hat bisher ja sehr verhalten auf die guten Zahlen reagiert...  

06.09.19 12:46
1

558 Postings, 5354 Tage chivalricsieht sehr konstruktiv aus

sehr hohes Volumen heute!!!

HOC muss jetzt durch die 2,40 durch dann ist Platz bis 2,70  

19.09.19 14:29

559 Postings, 6153 Tage silberImmer wieder ..

neue Enttäuschungen und seit einem Jahrzehnt dümpelt der Kurs vor sich hin.
Unglaublich tolle Leistung !  

25.09.19 14:05

559 Postings, 6153 Tage silberGewinnwarnung

26.11.19 20:10

306 Postings, 2948 Tage FrankeninvestorHolidayCheck - Boden erreicht

Der Kurs liegt aktuell nahezu auf dem Niveau wie zu Jahresbeginn 2019.
Seit den Tief von August & September bei ca. 2,20 Euro hat er gut 35 Cent zugelegt. Die beiden Tiefpunkte stellen nun gemeinsam mit dem Tief bei 2,15 Euro vom Jahresende 2017 m. E. eine solide Unterstützung dar.
Daher hab ich aktuell eine kleine Position aufgebaut, auch weil mir die Story/Vision gut gefällt und ich glaube, dass im Kurs viele negative Nachrichten eingepreist sind.

Ist sonst noch wer investiert?
 

27.11.19 17:54

72 Postings, 529 Tage bigmanniFrankeninvestor

Bin hier seit Jahren immer Mal wieder investiert. Habe nun auch einiges nachgekauft, weil ich denke dass die Delle mit TC demnächst überwunden wird. Fester Ankerinvestor ist auch dabei. Sehe auch eine Bodenbildung bei 2.20 die gehalten hat und halte das Geschäftsmodell für absolut zukunftsfähig.
 

27.11.19 17:59

2323 Postings, 7668 Tage NetfoxWelcher Ankerinvestor? Burda?

Der ist mit seinem Anker höchstens dafür verantwortlich,  dass das Schiff noch im Hafen liegt und da rumdümpelt!
Ich bin auch schon ziemlich lange dabei und weiterhin überzeugt, dass das aktuelle Führungsteam einen guten Job macht. Die Unfähigen sitzen im Hintergrund.  

06.12.19 10:45

372 Postings, 2048 Tage MB190Bin hier auch

Schon recht lange investiert. Aufgrund eines netten Berichts damals und der coolen vision.
Zudem ist die Eigenkapital quote sehr sehr gut, davon wird einiges für werbung und Marketing verballert, was ich auch für richtig halte.
Ich bleibe dabei werde ggf. auch nochmal nachkaufen.
 

04.01.20 10:51

72 Postings, 529 Tage bigmanniChart

Sieht doch eigentlich richtig gut aus. Trotzdem ist hier nicht wirklich viel Umsatz. Selbst das Forum scheint eingefroren :-)  

30.01.20 12:50

1 Posting, 308 Tage TheAccounterbesser als erwartet. Umsatz 143,7Mio & EBITDA 7Mio

HolidayCheck veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen 2019 - operatives EBITDA übertrifft Ergebnisprognose

DGAP-Ad-hoc: HolidayCheck Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis HolidayCheck Group AG veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen 2019 - operatives EBITDA übertrifft Ergebnisprognose

30.01.2020 / 10:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



HolidayCheck Group AG veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen 2019 - operatives EBITDA übertrifft Ergebnisprognose

München, 30. Januar 2020 - Nach vorläufigen Zahlen erreichte die HolidayCheck Group AG für das Geschäftsjähr 2019 einen Konzernumsatz in Höhe von 143,7 Millionen Euro nach 138,9 Millionen Euro im Vorjahr (+3,5 Prozent) sowie ein operatives Konzern-EBITDA (operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von 7,0 Millionen Euro nach 10,7 Millionen Euro (-34,6 Prozent).

Das operative EBITDA liegt damit über der im September 2019 aktualisierten Ergebnisprognose, die von einem operativen EBITDA zwischen 2,0 Millionen Euro und 6,0 Millionen Euro ausgegangen war.

Wesentlicher Grund sind die niedriger als erwarteten außerordentlichen Ergebnisbelastungen in Folge der Insolvenz der deutschen Gesellschaften der Thomas Cook-Gruppe.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 werden am 25. März 2020 veröffentlicht.

Kontakt: HolidayCheck Group AG Armin Blohmann Neumarkter Str. 61 81673 München

Tel.: +49 89 357680 901 Fax: +49 89 357680 999

E-Mail: armin.blohmann@holidaycheckgroup.com  

19.02.20 14:09
1

2323 Postings, 7668 Tage NetfoxEigentlich ist es ja traurig und spricht nicht für

das Unternehmen, wenn sie ihre eigenen Aktien zu fast dem gleichen Kurs wie vor über 3 Jahren zurückkaufen können. Aber zumindest können jetzt die Frustrierten zu Kursen unter 3? immerhin 750000 Aktien abladen!  

05.05.20 22:11
1

13922 Postings, 5580 Tage ScansoftDank Corona lernt man

Mal das Phänomen des negativen Umsatz kennen. Wusste in der Tat nicht, dass es so etwas geben kann...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

23.05.20 08:42
1

72 Postings, 529 Tage bigmanniHC

Hoffe hier ist noch jemand ausser mir :-) Denke da TUI heute verkündet hat das Geschäft wieder anzuschieben sollte man nun in der Branche ein bisschen Aufwind bekommen. Bin allerdings mal wirklich gespannt wie sich HC entwickeln kann. Zum Nachkaufen traue ich mich noch nicht...  

29.05.20 09:07

34511 Postings, 7454 Tage RobinReiseaktien

heute unter Druck ??!!  

10.06.20 19:46

1080 Postings, 863 Tage Synopticmit viel Phantasie

kann man eine Tasse mit Henkel erkennen. Auf jeden Fall gab es eine längerfristige Konsolidierung und einen Ausbruch  
Angehängte Grafik:
480be240f5eea922d8d5a651db52206803b917a0.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
480be240f5eea922d8d5a651db52206803b917a0.png

11.06.20 16:55

1080 Postings, 863 Tage Synoptichm...

bei 1,90 habe die einen Deckel platziert.
Wollen die uns Angst machen?  

29.10.20 13:54

8 Postings, 2437 Tage HypnosZwischenerholung trotz Lockdown?

Das Geschäftsmodell ist weiterhin stark unter Druck, Besserung in weiter Ferne. Ich bin sicher auch kein Charttechniker, dennoch macht mich der Chart stutzig. Fängt da etwa jemand mit einer Vorliebe für runde Beträge an, die ersten Aktien einzusammeln? 1,30 - 1,40 - 1,50 jetzt 1,60 - Umsätze sind allerdings nicht besonders hoch.  
Angehängte Grafik:
test1.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
test1.jpg

02.11.20 17:24

2323 Postings, 7668 Tage NetfoxWas geht hier vor?

Seit langem, selbst an Crashtagen, hohe Umsätze ohne wirklche Bewegung im Kurs!surprise

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln