Clere AG - Auf zu neuen Ufern!

Seite 42 von 49
neuester Beitrag: 30.04.21 10:04
eröffnet am: 02.05.16 12:08 von: Homer_Simp. Anzahl Beiträge: 1218
neuester Beitrag: 30.04.21 10:04 von: KostoLenin Leser gesamt: 534446
davon Heute: 82
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 | 45 | ... | 49   

29.05.17 16:07

1146 Postings, 2985 Tage InteressierterWiderlich, alle jahrelangen Vorurteile bestaetigt

29.05.17 18:08
1

91 Postings, 6429 Tage rubin@salam dividend?

You will not get any dividend if you sell now.
 

29.05.17 18:09
4

1246 Postings, 2262 Tage goba@ Interessierter

Kleine Korrektur: v.A. bestätigt durch seine Aktionen, dass das was Petrus und ich schon seit Herbst 2015 haben kommen sehen eben keine Fantasy und Verchwörungstheorie war, sondern die zu 100%  richtige Einschätzung der Person v.A.!!!

Mithin waren das eben keine Vorurteile sondern die richtigen Schlüsse aus dem was bekannt war!

 

29.05.17 22:33

2 Postings, 3062 Tage TrufleAbfindungsdrops

Wir sind jedenfalls schön verklappst worden, schade, dass niemand vA bremsen kann. Habe so viele Jahre Balda die "Treue" gehalten und ihr hattet recht.....alles Käse.  

29.05.17 22:33

10 Postings, 1739 Tage Julius76Clever JA, aber Kriminell ?

Klar, v. Aubel macht das clever und einen Reibach. Aber ihm kriminelle Aktivitäten/ Gesetzesverstösse zu unterstellen, ist schon heftig nah an der üblen Nachrede. (Oder würden die die das tun sich das auch unter Klarnamen trauen????)
Zumal: die BaFin hat das Angebot doch freigegeben, oder? Oder hat er die BaFin bestochen?
Wenn ich die Kohle und Möglichkeit hätte wie er würde ich das genauso machen (mit allen legalen Mitteln). Und die allermeisten von Euch auch, oder?

 

29.05.17 22:35

10 Postings, 1739 Tage Julius76Spatz oder Taube?

Angebot annehmen oder nicht?

Ich bin hin und her gerissen.
Klar der cash Wert ist deutlich mehr.
Und ich will den ungern wegschenken.

Aber bekomme ich mehr als 16,30 wenn ich die Aktien länger halte?

Selbst wenn es später eine Freiverkehr Notiz gibt: die Aktie notiert (im geregelten Markt) seit Ewigkeit unter Wert - wird das gerade im Freiverkehr besser?
Und da gibt es noch weniger Umsätze und noch höhere spreads.

Wie seht ihr das, pro und contra?  

29.05.17 22:51
3

2721 Postings, 2129 Tage Petrus-99Kleine Anmerkung

Bei allem Respekt, den ich vor vA habe, da er das wirklich gut gemacht hat und gezeigt hat, dass er sich mit Aktienrecht gut auskennt - es bleibt ein fader Beigeschmack, weil er meiner Meinung nach die Anleger getäuscht hat. Meiner Meinung nach hat er mehrmals die Unwahrheit gesagt. Das was heute Fakt ist würde meiner Meinung nach am 03. Dezember 2012 genau so besprochen:
"Es waren folgenschwere Gespräche, die am 3. Dezember vergangenen Jahres in der Berliner Kanzlei des Anwalts Thomas van Aubel ihren Anfang nahmen. Zusammengekommen waren neben van Aubel sein Bruder Peter, Thomas Krupke, Ex-Chef des insolventen Solarmodulherstellers Solon, und Dominik Müser, Chef des Plastikteileproduzenten Balda. Angeleiert hatte das Treffen Martin Bailey, Geschäftsführer des Aktienanalyseanbieters First Berlin. Man trinkt Tee. Man spricht über Balda. Der Rest ist geheim. Fest steht nur: Anschließend beginnt ein Kampf ? um Macht, um Posten und um Geld, der auf der Hauptversammlung diese Woche seinen Höhepunkt erreicht."
Damals war klar, dass die Balda die perfekte Firma war um den eigenen materiellen Reichtum um etliche Millionen zu erhöhen. Prinzipiell alles legal. Erst wenn der Nachweis geliefert werden könnte, dass die Reden auf den HVs nicht mehr als Märchenstunden waren, wäre gegen die Informationspflicht verstoßen worden. Da das aber nicht beweisbar ist, darf man zwar glauben, dass gegen Recht verstoßen wurde, aber nicht behaupten, dass vA illegal gehandelt hat. Trotzdem beneide ich ihn nicht für seine Raffinesse, denn bekanntlich haben Geld und Zufriedenheit nicht viel gemein. Eine intakte Familie und gute Freundschaften haben mehr Wert und es gibt Leute mit sehr viel Geld, nur ist der gute Charakter unterwegs verloren gegangen. Da muss man dann nicht neidisch sein.  

29.05.17 22:59

2721 Postings, 2129 Tage Petrus-99Julius76

"Oder würden die die das tun sich das auch unter Klarnamen trauen????)"
Deswegen ist das mit " Meiner Meinung nach" auch was anderes als zu sagen, dass er gelogen hat. Das ist der Unterschied zwischen etwas glauben und etwas behaupten. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass sich alles so entwickelt hat. Ich glaube aber, dass der Plan über 4,5 Jahre konsequent durchgezogen wurde.  

29.05.17 23:37
1

10 Postings, 1739 Tage Julius76Fakt vs Behauptung

Petrus: "Das was heute Fakt ist würde meiner Meinung nach am 03. Dezember 2012 genau so besprochen­".
Basis dieser Behauptung? Ist Petrus einer der drei anderen Anwesenden oder hat von einem der drei was erzählt bekommen?
Oder doch nur reine Spekulation?

Und ich weiß nicht ob v. Aubel
Zufriedenh­eit, Eine intakte Familie,  gute Freundscha­ften und guten Charakter hat oder nicht.
Petrus? Oder nur eine Unterstellung?
 

30.05.17 07:39
1

10 Postings, 1739 Tage Julius76Verkaufen?

Natürlich kann sich hier jeder im Forum ausk.tzen oder bestätigt fühlen das er es immer schon wusste, aber sollte uns nicht mehr interessieren:
Aktien halten oder verkaufen?
Was bringt uns mehr Geld?
Ideen, Hinweise?
Danke

 

30.05.17 15:21

12 Postings, 1528 Tage PIW1401Die BaFin - Stellungnahme

ist wenig hilfreich. Auffällig nur: Aufsichtsrat und Vorstand -soweit sie Aktien halten- verkaufen nicht!
 

31.05.17 07:13

1221 Postings, 2030 Tage OS286Bis zum heutigen Tage (30. Mai 2017)

wurde das Delisting-Erwerbsangebot für 28.160 Stück Aktien der Clere AG angenommen.

http://www.ariva.de/news/directors-dealings-clere-ag-deutsch-6243129  

31.05.17 07:19

1221 Postings, 2030 Tage OS286Desweiteren ...

Die Elector GmbH wird im Rahmen ihrer Bekanntmachungspflicht nach § 39 Abs. 2 Satz 3 Nr. 1 BörsG i.V.m. § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 2 WpÜG jeweils am 31. Mai 2017, 7. Juni 2017, 14. Juni 2017, 16. Juni 2017, 19. Juni 2017, 20. Juni 2017, 21. Juni 2017 und 22. Juni 2017 14.00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) und am 22. Juni 2017 24.00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) die Anzahl bekanntgeben, für die das Delisting-Erwerbsangebot angenommen wurde.  

31.05.17 09:16

1734 Postings, 1882 Tage Korrektor@piw1401

Hast Du die 2016er Stellungnahme gelesen?

Oder ist die 2017er schon veröffentlicht?  

31.05.17 09:40

52 Postings, 3762 Tage sonnefsich verkaufe nicht

da NAV höher als Angebotspreis  

31.05.17 09:52

12 Postings, 1528 Tage PIW1401@Korrektor

Die 2016er Stellungnahme.
Soll es noch eine weitere Stellungnahme geben?
Und wann wird die veröffentlicht? Nach dem 22.06.2017.........  

31.05.17 10:12

1734 Postings, 1882 Tage KorrektorDer Ankündigung zum Delisting

nach kommt auch diesmal eine Stellungnahme, da auch diesmal vorgeschrieben.

2016 begann der Angebotszeitraum am 10.5.. Die Stellungnahme kam 14 Tage später ca. zur Hälfte des Angebotszeitraums.

Könnte dann diesmal ähnlich sein mit dem 24.05.2017 plus ca. 14 Tage. Also ca. 07.06.2017.  

31.05.17 10:40

1 Posting, 1527 Tage Divestmentdudeoptionen

Was sind die Konsequenzen der aktuellen Optionen auf dem Tisch?
1) Angebotsannahme und erhalt des Mindestgebotes - ende.
2) Nichtannahme. a) v.A. haelt nach angebotsende >95% der Anteile. Als Investor könnte ich hier nun doch das Andienungsrecht die naechsten 3 Monate nutzen? + squeeze out szenario b) v.a. haelt nach angebotsende < 95% der Anteile. Er könnte hier wohl trotzdem für ein Delisting pushen welches >50% der Stimmrechte benötigt. Da er ja bereits >30% haelt ist der Erfolg hier nicht unwahrscheinlich. Diesen Fall halte ich vom reinen Gefuehl her für am wahrscheinlichsten.  

02.06.17 09:46

5883 Postings, 6488 Tage tafkarIst die Annahme eigentlich komplett gebührenfrei?

02.06.17 10:36
1

1221 Postings, 2030 Tage OS286Laut Schreiben meines Brokers

ist die Annahme des Angebotes provisions- und spesenfrei.  

03.06.17 08:44
4

52 Postings, 3762 Tage sonnefsAktie, die deutlich unter Substanzwert notiert...

07.06.17 12:56

1221 Postings, 2030 Tage OS286Mal sehen,

wie viele Aktien bis heute angedient wurden ... (14:00)  

08.06.17 06:51
2

450 Postings, 1680 Tage Wünsch31Vergewaltigung?

Zugegeben ich habe Gott sei Dank nur noch einen ziemlich kleinen Restbestand Balda/Clere im Depot, aber diese Stücke werde ich mit Sicherheit nicht dem guten Dr. van Aubel für ein Trinkgeld andienen.
Irgendwie hat man hier doch den Eindruck ganz legal vergewaltigt zu werden, oder?  

08.06.17 15:32

12 Postings, 1528 Tage PIW1401Enteignung trifft es besser

Es bereitet mir eine gewisse Genugtuung, dass die Kleinanleger -zum Glück- bisher sehr zurückhaltend reagieren.

Eigentlich gilt ja das GG, Art. 14, wonach das Eigentum gewährleistet wird, eigentlich!?
GG = Soll und Aktiengesetz = Ist.
 

Seite: 1 | ... | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 | 45 | ... | 49   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln