Sino-German United AG (ehemals German Brokers AG)

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 18.09.17 17:03
eröffnet am: 11.03.16 15:23 von: tzadoz77 Anzahl Beiträge: 53
neuester Beitrag: 18.09.17 17:03 von: tzadoz77 Leser gesamt: 15526
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

11.03.16 15:23

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Sino-German United AG (ehemals German Brokers AG)

http://www.sgep-qd.de/
Aus der German Brokers AG wird die Sino-German United AG !
Unternehmensgegenstand: internationaler Warenhandel, Organisation von Kongress- und Messeveranstaltungen und Unternehmensberatung !
Geschäftsbeginn geplant im Frühjahr 2016 !
Kapitalerhöhung soll davor noch kommen, mit Bezugsrecht (für 1 Aktie 6 Neue) !

Gemeinschaftsprojekt der Regierungen Deutschlands und Chinas.

Wenn man mal den Kurs von 1 Euro nimmt, dann entspricht dies vor der Kapitalherabsetzung gerade mal 10 Cent. Das Übernahmeangebot von Sino war vor einem halben Jahr 28 Cent. Der Kurs ist also seitdem in etwa 70% eingebrochen.

Im Moment gibt es 304.488 Aktien. Die MCap beträgt aktuell also etwa 300.000 Euro. Meist sind Mäntel selbst ohne Gerüchte in etwa gleich viel oder höher bewertet.

Sino bzw. German Brokers wird also noch immer maximal wie ein leerer Mantel bewertet. Eine MCap von 1 Mio. wäre in meinen Augen aber auf jedenfall berechtigt. Schließlich ist German Brokers kein leerer Mantel mehr. Auch wenn es häufig nach einer Kapitalherabsetzung runter geht. Die aktuelle Bewertung ist für mich nicht einmal Ansatzweise erklärbar oder gerechtfertigt. Weshalb auch ich mit ein paar Aktien dabei sind. Bald kann ich ja meinen Anteil, wenn ich denn will, relativ günstig versechsfachen.

Wenn man mal German Brokers mit anderen Mänteln/Ex-Mänteln vergleicht, dann sieht man, dass scheinbar sich diese Aktie auf noch kaum einem Schirm befindet. Einfach mal die MCap vergleichen mit:
- Cannabrands WKN A1XA3U
- Tyros WKN 509080
- Deutsche Cannabis WKN A0BVVK
- Maier + Partner WKN A1MMCY

Wobei man auch ganz klar sagen muss, dass German Brokers aktuell noch nur eine Aktie für spekulative Anleger ist. Dafür aber mit riesigen Chancen. Eine Verzehnfachung ist hier nicht ausgeschlossen. Einfach mal das Beispiel "Your Drinks" (vormals MySparta AG) nehmen.

Abschließend noch ein paar Links.
http://www.germanbrokers-ag.de/fileadmin/pdfs2016/...anuar%202016.pdf
http://www.aerokurier.de/general-aviation/...agelinie-in-china/653380
http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/C-D/...,sprache=de,rwb=true.pdf
http://www.china.org.cn/business/2016-02/19/content_37832313.htm  

11.03.16 16:20

413 Postings, 3144 Tage HAKABOSehr geringe Umsätze

Ich gehe davon aus, dass im wesentlichen nur Spitzen aus der Kapitalzusammenlegung gehandelt wurden. Ich habe nachgekauft. Leider hatte ich heute ein zu tiefes Limit in den Markt gelegt. Werde die neuen Aktien alle beziehen.  

11.03.16 16:35

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Spätestens

nach der erfolgten KE wird der Handel deutlich ansteigen. Vermute ich mal. Aktuell gibt es ja kaum freie Aktien. Sino hält von den 304.488 Aktien etwa 53%. Die Aktionäre, die vor der Kapitalherabsetzung bereits dabei waren, sind aktuell maximal bei +/- Null. Wenn überhaupt. Auch diese werden größtenteils derzeit kein Interesse haben abzugeben. Und möglicherweise bzw. wahrscheinlich sind zudem noch Verantwortliche von Sino oder auch von German Brokers privat investiert. Ich bin auch nur mit ein paar Aktien dabei. Die heute waren u.a. meine. Meine Anzahl kann und werde ich auch bei der KE deutlich erhöhen, evtl. sogar voll zeichnen.

Was ich vergessen habe zu erwähnen. Aktuell befindet sich ein Verlustvortrag von fast 19 Mio. Euro in den Büchern. Sollte man es schaffen, diesen auch nach der endgültigen Neuausrichtung zu behalten, dann wäre dieser alleine fast schon ein Grund für deutlich höhere Kurse.

 

14.03.16 10:27

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Weiter Informationen zum Sino Ecopark

14.03.16 12:49

1788 Postings, 3678 Tage Santanderich habe momentan

500 Aktien. Also darf ich dann 6 x 500 = 3.000 neue Stücke kaufen? Und wenn ja, zu welchem Preis? Bei der bevorstehenden KE wird denn da der Kurs wieder gesplittet? 10:1 oder so?  

14.03.16 13:12

1017 Postings, 5335 Tage Tom74Da wird nichts mehr gesplittet....

Wenn Du die 500 Aktien (vorher ja 5000) hast, kannst Du 3000 neue zeichnen. Der Kurs ist noch nicht bekannt gegeben worden. Ich gehe mal von einem Euro aus das Stück. (nur meine Meinung).  

14.03.16 14:10

1788 Postings, 3678 Tage Santanderdanke!

Und was geschieht mit den Stücken, die nicht von den Altaktionären gekauft (gezeichnet) werden?  

14.03.16 14:38

1017 Postings, 5335 Tage Tom74Wer die nicht gezeichneten bekomt weiss ich nicht.

Mit  der  sich  unmittelbar  anschließenden Kapitalerhöhung soll das herabgesetzte Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 1.826.928 auf bis zu
EUR 2.131.416  durch  Ausgabe  von  bis  zu  1.826.928  Stückaktien  zu  einem  Ausgabebetrag  von  jeweils EUR 1 erhöht werden. Zur Zeichnung der neuen Aktien
soll die Baader Bank AG, Unterschleißheim, mit der Verpflichtung  zugelassen  werden,  die Aktien  den  Aktionären  im Wege  des mittelbaren  Bezugsrechts  anzu-
bieten. Die neuen Aktien sollen den Aktionären in einem Verhältnis von 1:6 entsprechend ihrer Bezugsrechte zu einem Bezugspreis von mindestens EUR 1 angeboten werden.  

14.03.16 14:50

1788 Postings, 3678 Tage Santandersollte der Kurs bald auf 2 stehen

wäre man ja blöd, zu 1 EUR nicht zu kaufen, oder wie siehst du das?  

14.03.16 15:10

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77@Santander

Häufig ist es so, dass mit Bekanntgabe einer KE sich der Kurs Richtung KE-Kurs bewegt. Ob es allerdings auch hier so sein wird, ist unklar. Da die meisten aktuellen Aktionäre ihre Stücke nicht abgeben. Geld/Brief-Kurse dürften also auch mit Bekanntgabe der KE-Modalitäten weiterhin so weit auseinander bleiben wie bislang.

Sino (inkl. deren Insider) und wohl auch ehemalige German Brokers Leute werden wohl komplett zeichnen. Ein Großteil der Kleinaktionäre wohl auch. Wer die übrigen Aktien übernimmt, dürfte man erfahren, sobald nähere Informationen zur KE kommen. Sino selbst, vielleicht ein Investor, ein China-Fonds ? Man weiß es (noch) nicht.

Allerdings rechne ich nicht damit, dass es noch vor der KE Kurse von 2 Euro gibt. Es gibt hier kaum Interesse auf der Kaufseite. Was ich nicht nachvollziehen kann. Denn selbst bei leeren Mänteln ist häufiger mehr los als hier. Ich habe mir ein paar Aktien gesichert und werde sie auch versechsfachen. Das steht schon fest. Egal ob der Kurs dann bei 2 Euro oder nur 1,20 Euro steht.  

14.03.16 15:36

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Weiteres

http://www.germanbrokers-ag.de/fileadmin/pdfs2016/...anuar%202016.pdf

In unserem vorläufigen Geschäftsplan für 2016 rechnet die Gesellschaft aus heutiger Sicht mit Umsätzen von rund 900.000 Euro.

 

15.03.16 16:39

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Vergleiche

MCap von Mänteln

Sino / German Brokers, beim Kurs von 1,15 = 350T MCap

- Cannabrands WKN A1XA3U = 470T
- Tyros WKN 509080 = 543T
- Deutsche Cannabis WKN A0BVVK = 752T
- Maier + Partner WKN A1MMCY = 652T

An dem Vergleich kann man mal sehen, wie unerklärlich die aktuelle MCap von GB/Sino ist. Spätestens im Frühling 2016, wenn der Geschäftsbetrieb aufgenommen werden soll, dürfte die längst fällige Neubewertung anstehen.

 

16.03.16 10:37

413 Postings, 3144 Tage HAKABOtzadoz

Du hast Your Drinks vergessen. Die haben ohne Kapitalschnitt den vielversprechenden Neuanfang geschafft. Der Kurs ging von 0,05 Euro bis auf 4 Euro.  

22.03.16 14:50

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Neubeginn

http://www.ariva.de/news/Ad-hoc-German-Brokers-AG-5691328
Die Sino-German United AG plant, nunmehr kurzfristig ihre operative Tätigkeit aufzunehmen.
Von den in der Hauptversammlung beschlossenen Maßnahmen steht nunmehr nur
noch die Kapitalerhöhung aus. Deren Umsetzung ist ebenfalls kurzfristig geplant.


Dann dürfte bald auch die, in meinen Augen, eklatante Unterbewertung der Vergangenheit angehören.

 

22.03.16 14:52

2477 Postings, 3102 Tage Pennyhyp!! das bedeutet nun was Gutes oder Schlechtes?

22.03.16 14:52

2477 Postings, 3102 Tage Pennyhypda war wer schneller

und nun, steigt der Kurs oder fällt er wegen dieser News?  

22.03.16 14:53

2477 Postings, 3102 Tage Pennyhypwas kostet denn so ne neue Aktie für die

die beziehen können ?  

22.03.16 15:08
1

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77...

Kapitalerhöhung, laut Beschluss HV: Für 1 Aktie darf man 6 Stück zeichnen. Höhe noch nicht bekannt. Ich rechne mit 1,00 Euro (evtl. plus X).

Für mich sind es gute Nachrichten. Denn spätestens nach der KE ist German Brokers (jetzt Sino) kein Mantel mehr. Sonders hat wieder ein Geschäft.

Ob man der Verlustvortrag behalten darf oder ob das Finanzamt den löscht, wird man leider wohl erst im 2. Halbjahr 2016 oder eher wohl erst in 2017 erfahren.  

22.03.16 15:33

2477 Postings, 3102 Tage Pennyhypalso steige ich schon mal nicht ein

wenn es hier für Euch demnächst Nachschub zu 1? geben wird...Tschüß  

22.03.16 15:44

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Tschüß Pennyhyp ;-)

Geld jetzt bei Euro 1,70
Brief jetzt "leer"  

22.03.16 17:44

413 Postings, 3144 Tage HAKABOPennyhyp

es gibt doch einen Bezugsrechtshandel.  

23.03.16 09:46

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Selbstverständlich

kann jeder, der jetzt noch Aktien kauft, auch bei der KE mitmachen. Sie wurde bislang ja nur angekündigt, mehr nicht. Hatte nur kein Bock, Pennyhyp darauf hinzuweisen. ;)  

23.03.16 14:10

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77Heute

gibt es mal wieder einen fleißigen Käufer. Bereits zu 2,40 wurden Stücke gehandelt. Entspricht allerdings nur eine MCap von 730T !  

29.03.16 09:26

2069 Postings, 3553 Tage tzadoz77@Pennyhyp

Keine Sorge. Sollte wirklich die KE zu 1 Euro kommen, dann wird man auch noch an Aktien zu 1,05-1,20 Euro kommen. Sollte der KE-Preis höher sein, wird demnach natürlich auch der Kaufpreis für Stücke danach ansteigen.
Davon gehe ich fest von aus. Da einige ein paar Stücke kurz nach der KE auf dem Markt werfen werden.  

29.03.16 14:47

413 Postings, 3144 Tage HAKABOtzadoz 77,

für jede alte Aktie können 6 neue bezogen werden. Wer keine Bezugsrechte hat, muss diese zum Bezug kaufen. Daher gehe ich davon aus, dass es ohne Besitz von Bezugsrechten nicht möglich sein wird, Aktien in der Nähe von 1 Euro zu erwerben.  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln