Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 421 von 425
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 10619
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 1983236
davon Heute: 502
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... | 425   

18.06.20 13:51
2

2117 Postings, 648 Tage BioTradeWirecard

Mir tun die Leute einfach nur Leid, die ihr ganzes Erspartes in Wirecard investiert haben und natürlich auch der Kommunikation von Wirecard vertraut haben. Oder Leute die hier mit Derivaten gezockt und gestern noch voller Vorfreude den großen Gewinn heute erhofft haben. Das ist wirklich bitter.
Ich weiß aus eigener Erfahrung wie beschissen man sich gerade fühlt ... habe an der Börse 2008/9 fast alles verloren ...  trotzdem gilt ... abhaken ...das Leben geht weiter ... aus Fehlern lernen.
Aufgeben ist keine Option.  

18.06.20 13:59
12

2117 Postings, 648 Tage BioTradeBardolinaa ...

ich bin im anderen Thread leider gesperrt. Wenn das wirklich ernst gemeint war, was du da behauptest ... schreib mich per BM an. Ich habs probiert, wurde aber blockiert. Zeig mir deine Verluste ... wenn du wirklich derart verschuldet bist und keinen anderen Ausweg siehst als Suizid  ...  ich erstatte dir dir Verluste von heute. Nur bitte mach darüber keine Witze ... sowas ist nicht lustig.  

18.06.20 14:00

3499 Postings, 4091 Tage Fred vom JupiterAufgeben niemals!

Mag sein, dass einige nun wirklich in existentielle Schwierigkeiten kommen. Erstens darf sowas niemals nur mit einer einzigen Aktie oder einem Asset passieren, zweitens gibt es an der Börse immer Risiken, wie du ja auch schreibst, 2008/09 oder auch der Corona-Crash waren für viele sicher auch nicht unproblematisch.

Fazit: Je größer das Risiko/höher der Hebel, desto kleiner die Position. Und das Risiko ist enorm, wenn man alles auf ein Pferd setzt. Ist ja nix Neues.

Mag sein, dass man alles aussitzen könnte, weil es sich wieder alles beruhigen kann. Für mich steht allerdings fest, dass ich nicht wieder bis zum bitteren Ende an Bord bleibe, wie ich es damals bei Metabox getan habe. Das war mein Lehrgeld damals am NM. Heute sieht es irgendwie wieder danach aus, aber dieses Mal ohne mich.  

18.06.20 14:03

3499 Postings, 4091 Tage Fred vom JupiterBardolinaa

Das ist hoffentlich wirklich nicht ernst gemeint. Du kannst auch mich jederzeit per BM anschreiben. Aber nicht sowas bitte!! Niemals!!  

18.06.20 14:07
1

2416 Postings, 2060 Tage unratgeberBioTrade

ich schreibe sie an und verlinke auf Deinen Post. Ich hoffe, Du verhältst Dich angemessen und stehst zu Deinem Wort!  

18.06.20 14:16
1

231 Postings, 1465 Tage Kite98Hi

Das soll keine Häme sein!!! Aber sich ein Unternehmen immer schön zu reden (was einige hier gemacht haben) was ständig unter Kritik, Beobachtung, Prüfungen steht und nichts dagegen macht (weil sie wahrscheinlich selber wissen dass Sie Dreck am Stecken haben) bringt nichts. Und jetzt bitte nicht den Schortsellern die Schuld geben. Da ist ganz alleine Wirecard dran schuld! Klar, um so höher das Risiko um so höher der Gewinn aber auch um so höher der Verlust.

Bio hatte Recht!  

18.06.20 14:38

833 Postings, 1962 Tage M.Sc.Ist das Forum jetzt auch down?

Der letzte Post wird mir von 14:16 Uhr angezeigt...  

18.06.20 14:40

833 Postings, 1962 Tage M.Sc.Anscheinend nicht.

Es gibt wohl einfach nur nichts mehr dazu zu sagen... ist auch wirklich eine Schande. Kam eigentlich noch irgendwas von WDI?...  

18.06.20 14:40

594 Postings, 1290 Tage DekeRiversSanktionsausschuss gegen Wirecard

18.06.20 14:44

7489 Postings, 7651 Tage ByblosZurück auf Start EK 37,60 Euro unfassbar

Soll ich eine Löschung des Treads als Threadleiter beantragen ?

Ich bin von Wirecard jetzt auch tief enttäuscht und bin zur Zeit echt ratlos.
Was tun ?

... und wieder kommt von Wirecard nichts.
Die müssen doch reagieren und Fakten veröffentlichen, statt nur blöde dem Verfall zuzuschauen.

Ich bleibe erst mal noch drin und warte dem morgigen Tag ab. Vielleicht auch länger.
Die Umsatzzahlen und EBITA scheinen ja gut zu sein.
Es geht ja nur um die 1,9 Mrd Euro Sicherheitshinterlegungen auf Treuhandkonten.
Es kann doch kein Hexenwerk sein, die Konton der Treuhänders prüfen zu lassen.

Wenn ich die Summe irgendwo hinterlegen müßte, hätte ich die Bankdaten/Kontonummern.

Wieso wird so ein Problem nicht vorher und rechtzeitig kommuniziert ????

Wirecard, Du machst mich krank !

Ich erwarte sofortige Fakten von Wirecard !  

18.06.20 14:44

2722 Postings, 1508 Tage pajero3.2didEs ist einfach nur sehr sehr

traurig, wie nun wieder die, die ihr hart verdientest Geld in ein Unternehmen

gesteckt haben und nun alles verlieren werden.

Genau das selbe Schauspiel wie mit Steinhoff und Joost Konsorten.

Aber das traurigste daran ist ja immer, dass man den Scheisskerlen nichts beweisen kann und

Sie schon lange 100erte von Millionen auf die Seite geschaft haben.

Jetzt kommt die Salami Taktik, darin sind dies Sorten Profis..

Kursziel 0,05....

Nur meine Meinung  

18.06.20 14:47

1391 Postings, 575 Tage Barracuda7Hat es euch Zocker

nun mal zerlegt. War das reinste Zockerpapier mit extremer Volatilität.  

18.06.20 14:49

536 Postings, 1217 Tage Kowalski100Ich bin sicher...

daß heute noch die amerikanischen Shortseller zuschlagen - diese Geier riechen es, wenn an einem Kadaver noch zu viel Speck dran ist. Hier könnte locker eine weitere Halbierung anstehen!  

18.06.20 14:50

2722 Postings, 1508 Tage pajero3.2did@Byblos tut mir alles sehr

leid für dich.....

Diese Sorten sind da Profies drine, schaffen wahrscheinlich gerade noch Millionen auf die

seite, bevor die Blasen vollens platzt.

Genau dasselbe wie Steinhoff und Joost....

Seit FT habe ich nur geradet, aber nie lange gehalten.

Habe dem Braun und seinem Geischt gar nie getraut!!!!!!!!!!!

Wünsche dir, dass das alles nur ein kurzer Traum ist...

Denke daran, Gesundheit ist das aller wichtigste Gut und nicht die Kohle...

Jetzt kommt über Monate und Jahre hinweg wahrscheinlich die Salami Taktik, wo die Kerle

in Ihren Internaten gelernt haben...

Nur meine Meinung!  

18.06.20 14:52
2

20 Postings, 386 Tage fundamental69@BioTrade

Bist du denn jetzt noch long?

Nach dem heutigen Tag bin ich da noch am Überlegen, was ich mit meinen Long-Positionen machen soll.
Am liebsten würde ich damit nach Aschheim fahren und die Firmenzentrale, natürlich nachts ohne, dass jemand drin ist, in Brand setzen.
Dann hätten wir wenigstens noch was davon  

18.06.20 14:54

383 Postings, 3944 Tage ocaksMein Beileid allen investierten

Fazit: und wieder eine Briefkastenfirma die ihre Anleger
            In den Dreck reisst.
               

18.06.20 14:55
4

2117 Postings, 648 Tage BioTradeWirecard

Byblos ... vielleicht auch einfach mal kritische Stimmen zulassen, die mit guten und berechtigten Argumenten kommen .. statt direkt von deinem Thread auszuschliessen und zu sperren ??
   

18.06.20 14:56

10 Postings, 359 Tage rikedberwhehey ihr kennt euch doch aus

hey geht das heute noch viel weiter runter ich kanns nicht mehr ertragen ich bin fix und fertig hatte gut 120 aktien bei EK von 140 und das war all in kann nichtmal die miete bezahlen wenn ich meine partnerin ned hätte.... ist da noch was zu retten mit ner klage??? verkaufe??? gehts nochmal hoch??? bitte sagts mir  

18.06.20 14:57
1

1391 Postings, 575 Tage Barracuda7Die Zocker hier

sind die selben Geier. Geldgeier :). Ihr nehmt euch da alle nichts. Alle verblendet und keine Risiken im Kopf. Das Wirecardspiel lief über Monate wie bei Roulette.

schwarz oder rot, was darfs bitte sein?  

18.06.20 14:58

10 Postings, 359 Tage rikedberwhehelft mir!

fällt es weiter steigts noch mal? klagen ? was soll ich tun?? hab meine ganzen zukunftspläne verloren!!!  

18.06.20 15:03

2117 Postings, 648 Tage BioTradeWirecard

Jeder muss selbst wissen was er tut. Ich bin jedenfalls komplett raus bei Wirecard.  

18.06.20 15:06

2574 Postings, 3543 Tage fuXa@biotrade

habe heute früh  geschrieben das du recht hattest ... und ich sage dir eine Sache  in dem @bylos tread sind bezahlt Pusher unterwegs    

18.06.20 15:10
4

3499 Postings, 4091 Tage Fred vom Jupiter@Byblos

Für mich war es das. Ich werde nichts mehr mit diesem Unternehmen machen, das Vertrauen wurde so lange immer wieder derart beansprucht, jetzt ist es weg. Die Art der Kommunikation bei WDI ist einfach nur ein Tiefschlag für sämtliche Anleger, völlig untragbar. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie hier neues Vertrauen aufgebaut werden soll, das hat ja auch nach Zatarra etliche Monate gedauert. Damals wurde aber alles ausgeräumt, soweit das für die Öffentlichkeit ersichtlich war. Heute kommen die Nachrichten von Wirecard selbst bzw. dem langjährigen Wirtschaftsprüfer. Und, was du ja auch schon geschrieben hast, wieder keine, absolut keine Stellungnahme von WDI. Man lässt alles laufen, die Adhoc reicht ja. Rechtlich gesehen.

Mag auch sein, dass morgen alles irgendwie geklärt werden könnte. Aber das Vertrauen ist doch komplett beschädigt. Wer legt sich eine Wirecard ins Depot, wenn er damit rechnen muss, dass diese sich im Wert bei jeder Gelegenheit halbieren oder dritteln kann? Mir reicht es jedenfalls, das kostet nur Nerven, Zeit und Geld. Es gibt weitaus bessere Möglichkeiten, auch im Bereich der Zahlungsdienstleister, sein Geld zu investieren. Vor einer Woche hätte ich gesagt, wenn sich alles aufklärt am 18., wird es vielleicht keine Gründe mehr geben für diese Unterbewertung. Wirecard ist nicht unterbewertet, sondern so, wie der Markt sie sieht. Unwürdig ist diese Vorgehensweise.

Einstelligkeit würde ich jetzt - ich hätte nie geglaubt, dass ich das mal sagen werde - nicht mehr ausschließen. Insolvenz im Übrigen auch nicht...  

18.06.20 15:16

563 Postings, 2272 Tage RV10rikedberwhe #10519

Das Ding ist durch!  

Seite: 1 | ... | 419 | 420 |
| 422 | 423 | ... | 425   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln