finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 1 von 393
neuester Beitrag: 18.07.19 21:34
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9809
neuester Beitrag: 18.07.19 21:34 von: Mannixer Leser gesamt: 1470325
davon Heute: 189
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
391 | 392 | 393 | 393   

03.03.16 14:31
30

3335 Postings, 3397 Tage Fred vom JupiterWirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Da es keinen Thread zu WDI mehr gibt, in dem sachliche Diskussionen zu diesem Unternehmen stattfinden, die Forenregeln zumindest weitgehend beachtet werden und Sperrungen nicht scheinbar beliebig / willkürlich vorgenommen werden, ist es Zeit für etwas Neues.

Nach den erneuten Kursmanipulationen am 24. Februar gibt es sehr unterschiedliche Meinungen zu einer mysteriösen Studie, die anonym über FT Alphaville verbreitet wurde und in dessen Folge der Kurs von WDI ca. 25% Verluste hinnehmen musste.

Hier sollen ALLE Meinungen hierzu und zu allgemeinen weiteren Themen zu WDI gebündelt werden.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
391 | 392 | 393 | 393   
9783 Postings ausgeblendet.

18.06.19 11:18
3

17676 Postings, 6455 Tage lehnaHeute wird wohl abgenickt

dass die Softbank Geldschwemme teilweise für das ARP verwendet wird.
Shorties dürfte das übel aufstoßen...heheheh...
ariva.de
 

18.06.19 21:11
4

2203 Postings, 2416 Tage Wasserbüffelsehr guter Podcast über WireCard HV

21.06.19 15:08
2

3335 Postings, 3397 Tage Fred vom JupiterSingapur

Ich denke, das Thema ist durch. Kein Mensch interessiert sich noch ernsthaft dafür, ganz bestimmt auch nicht die großen Adressen der Anleger. Was von dort berichtet wurde, stand immer im Zusammenhang mit den bekannten Adressen McCrum, FT, sogar FP hat sich dazu zumindest am Rande geäußert, soweit ich mich erinnere. Es ist durch! Die Tendenz ist klar definiert.  

23.06.19 13:57

17676 Postings, 6455 Tage lehna#87 Jep, seh ich auch so, Fred

Nach solch einer zappeligen Bibberei dauert es aber meist länger, bis sich das Rudel wieder auf das wesentliche besinnt.
Nämlich auf das rasante Wachstum des Zahlungsdienstleisters.
Und spätestens seit McCrums zweifelhaften Recherchen ist Wirecard bekannter wie ein bunter Hund.
Öhm--- damit will ich aber keinesfalls Danke an Dan sagen...


 

24.06.19 09:27
1

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergWird noch länger dauern ...

Börsentechnisch ist Singapur sicher schon fast durch. Denn das "offizielle" wird wie die Bafin-Sache noch dauern. Die Zatara-Geschichte ist ja auch erst 2018/2019 abgeschlossen worden. Und was kam für uns Aktionäre raus? Die späte Genugtuung, dass die Ansagen des Unternehmens richtig waren.

Aber wie oft im Leben ist nach dem Shortangriff vor dem Shortangriff und hier hab ich so ein bisschen den Eindruck, dass diese Botschaft bei Wirecard immer noch auf die leichte Schulter genommen wird. Wenn sich hier nichts tut stehen wir 2021 vor dem nächsten Angriff und die ganze Suppe wird nochmals verarbeitet.  

24.06.19 23:24
1

3335 Postings, 3397 Tage Fred vom JupiterIch nehme an, dass

ein solcher Short-Angriff sich eher nicht wiederholen wird, denn die Anlegerschaft ist im Begriff sich so zu verändern, dass derartige Angriffe immer schwerer werden. Es geht jetzt aus meiner Sicht erst mal länger aufwärts. WDI wird allmählich immer größer, Attacken gleichzeitig immer unwahrscheinlicher (jedenfalls bezogen auf die Wirkung).  

25.06.19 11:12
1

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergDas war 2016 auch schon so..

Da dachte auch jeder, das war der letzte Shortangriff. Die Kritik auf der HV, dass Wirecard immer noch geführt wird wie ein Startup, die war in Sachen Kommunikation berechtigt. Und die Reaktion von Braun war mir einfach zu sportlich. Der hat die Wichtigkeit dieser Forderung nicht überrissen.

Aktuell kommt Ruhe in die Geschichte und das ist auch gut so. Die Anschuldigungen der FT waren maßlos übertrieben und es kommt ja auch nichts mehr nach. Der Fischer auf den Philippinen, das zeitweise unbesetzte Büro in Dubai, lauter so Quark der aber auch gar keine Aussagekraft hat.

Es fehlen im Moment so ein bisschen die Impulse am Markt damit auch Wirecard mitgeht. Das Tagesgeschäft brummt. Ob der Weg ins Privatkundengeschäft in Konkurrenz zu N26 so vielversprechend ist bezweifle ich. Klar, Kleinvieh macht auch Mist, aber wie man bei N26 mit den Betrugsgeschichten sieht auch unnötige Probleme    

26.06.19 09:51

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergAngst drückt Kurs

Hier sind immer noch viele SL abgesichert und kommt es immer wieder vor, dass der Kurs nach unten stürzt. Und das trotz der sehr interessanten Nachricht heute!  

26.06.19 10:03

69 Postings, 1975 Tage BernstedterBei

146€ habe ich jetzt doch nochmal nachgelegt  

26.06.19 14:05

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergKluge Entscheidung

wie man jetzt sogar kurzfristig sieht. Immer wenn die Kurse tagelang mit leichter Tendenz nach unten dümpeln und dann kommt immer wieder das SL-Abfischen. So schnell kommt man meist gar nicht mehr rein!  

28.06.19 10:37

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergIch musste heute gleich wieder lachen ...

als ich Wirecard's Rollout auf den Philippinen gesehen habe....

Sicher diesmal mehrerer Fischer die an unbekannten Standorten und Adressen unbekannte Zahlungen abwickeln... solange WC dran verdient ? egal  

28.06.19 10:49

3268 Postings, 4376 Tage a.m.le.Naja

So schlecht scheint die Idee ja nicht zu sein.
Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ip-der-philippinen/
 

01.07.19 15:05
4

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergWir werden die nächsten Jahre weiter wachsen ...

Und zwar in ordentlichem Tempo. Du siehst ja wie die großen Banken leiden, weil Bankenwesen reduziert sich immer mehr auf "Software-Nutzung". Ich kann ganz ehrlich nicht sagen, wann ich bei meiner Bank, außer zum Geld holen, das letzte mal war.  

01.07.19 23:07
2

3335 Postings, 3397 Tage Fred vom JupiterZur Bank

Bin ich nicht einmal zur Finanzierung meines Hauses gegangen. Allenfalls zum Geld aus dem Automaten ziehen.
Aber das wird auch immer weniger. Beim Bäcker kann man bei uns neuerdings sowohl mit Karte, als auch mit dem Handy zahlen. Da tut sich was...  

02.07.19 14:15
8

17676 Postings, 6455 Tage lehnaHeute wieder Top Nachricht.

Und ich meine damit nicht unbedingt eine weitere Kooperation mit shopee, der führenden eCommerce-Plattform in Südostasien und Taiwan.
Es ist einfach die Tatsache, dass McCrum mit seinen "Recherchen" die Asiaten einfach nicht verprellen konnte. Scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein.
Fakt ist, Wirecards Zahlungstechnologie ist in Südostasien weiter en vogue, also im Trend.
https://www.sharedeals.de/...pur-doch-es-ist-nicht-so-wie-sie-denken/


 

02.07.19 17:00
1

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergAuch die Kooperation ist eine gute Nachricht

Es zeigt, dass das Produkt und die Dienstleistung von Wirecard überzeugt. Wirecard erhält auch nicht jeden Auftrag, aber man steht gut im Markt. Und die Veränderungen steht doch erst noch bevor. Die Generation vor IT stirbt langsam aus und die Jungen, die grün wählen, stehen den Banken skeptisch gegenüber. Stichwort "Nieten in Nadelstreifen".
Der Umbruch ist also voll im Gange und wird sicher bis 2030 anhalten. Und davon wird WC weiter profitieren.
 

10.07.19 08:27
1

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergTäglich grüßt das Murmeltier ...

Es ist einfach toll, dass Wirecard fast täglich weitere Kooperationen und Deals vermeldet. Das Geschäft brummt. Und ich freu mich schon auf die Zahlen vom 1 HJ in drei Wochen.  

11.07.19 22:05
3

71 Postings, 317 Tage MannixerDas Sommerloch beginnt

Wie fast jedes Jahr im Juli und August sinken die Umsätze im Aktienhandel, da viele Akteure nicht im Markt  sind über die Ferienzeit. Das bedeutet, schon mit kleineren Umsätzen können so größere Kursschwankungen erzeugt werden. Es würde mich nicht wundern, wenn  jetzt noch die letzten Shortseller diese Situation ausnutzen und den Kurs nach unten drücken, um noch halbwegs mit blauem Auge aus dem Verlustgeschäft rauszukommen.
 

12.07.19 08:18
1

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergDem würde ich zustimmen ...

Vielleicht kommt noch der ein oder andere negative Bericht. Das Handelsblatt hat ja ebenfalls einen neuen Artikel online in dem die gezielte Attacke gegen Wirecard zum Thema wurde. Dort ist ebenfalls zu lesen, dass die Ermittlungen in Singapur noch andauern. Leider sonst keine Infos.


Damit bleibt abzuwarten und sich über die regelmäßigen neuen Nachrichten über Partnerschaften und Kunden zu erfreuen.
 

15.07.19 09:13

269 Postings, 526 Tage Thomas TronsbergWar das etwa eine Bärenfalle?

Gibt ja schon wieder fleißige Stockpicker ...  

18.07.19 10:23
2

3335 Postings, 3397 Tage Fred vom JupiterKein Wunder!

Wirecard ist derzeit attraktiv bewertet und im 6-Monatschart lässt sich gut ablesen, dass knapp unterhalb des aktuellen Niveaus der südlichste Punkt erreicht sein könnte. Interessant ist auch der Vergleich mit dem Kursverlauf 2016 nach der Zatarra- Geschichte. Damals kam es auch nochmals zu scheinbar nachhaltig fallenden Kursen, bevor der langfristige Aufwärtstrend gegen Jahreswechsel 2016/2017 begann.
Für mich ist daher alles im Lot, ist spannend zu sehen, was nun passieren wird.  

18.07.19 17:03
1

34 Postings, 169 Tage kucheninvestorKaufe bei 100 nach

Bin damals nach dem Absturz bei knapp 100 eingestiegen, bin also noch im plus, wenn es wieder auf 100 zurück geht, kauf ich nach.
 
Angehängte Grafik:
wcd_kuchen.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
wcd_kuchen.jpg

18.07.19 20:00
2

604 Postings, 405 Tage gdchs@kuchen eventuell mußt du dann aber

für den Nachkauf bei 100 auf einen stock split bei Wirecard  warten ;-) !  

18.07.19 21:34
3

71 Postings, 317 Tage MannixerAlles möglich

In Anbetracht der momentanen unsicheren Wirtschaftslage kann es kurzfristig auch noch weiter runter gehen. Gut möglich, dass wir dann die 130 nochmal testen.  Das kann bei Wirecard ziemlich schnell gehen, wie die Vergangenheit zeigt. Aber viel weiter dürfte es meiner Ansicht nach nicht runtergehen. Da sprechen die vielen  Meldungen über neue Abschlüsse und Partner dagegen. Auf der anderen Seite stehen noch die Ermittlungsergebnisse in Singapur aus. Da könnte es nochmal kurzzeitig heftig runter gehen, auch wenn dort wahrschienlich nicht viel Neues zum Vorschein kommt außer den  Fehlbuchungen von einigen Millionen Euro, die schon von der Anwaltskanzlei entdeckt wurden. Die Shortseller werden jetzt versuchen, ihr letztes Pulver verschiessen, um sich einzudecken.
Ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass es nochmal bis 100 runter geht. Da müsste es schon einen Börsencrash geben, den man jedoch nie ausschließen kann.
Danach wird es dann wahrscheinlich wieder sehr schnell nach oben drehen.
Abstauber Limits unter 130 Euro habe ich schon mal gesetzt :-)
Wenn ich auf der anderen Seite lese, in wieviel krumme Geschäfte die Deutsche Bank verwickelt ist, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Das ist wirklich ein Armutszeugnis für Deutschland ! Der Aktienkurs spricht Bände zumal das Kerngeschäft in Kukunft dank Draghi  immer weniger abwirft aufgrund der Nullzinsund Negativzinspolitik ganz im Gegenteil zu Wirecard, die klar auf Wachstum setzen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
391 | 392 | 393 | 393   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Netflix Inc.552484
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Heidelberger Druckmaschinen AG731400