finanzen.net

2016 QV DAX-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 7 von 1196
neuester Beitrag: 27.09.17 12:03
eröffnet am: 31.12.15 08:59 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 29889
neuester Beitrag: 27.09.17 12:03 von: Bernecker19. Leser gesamt: 2807295
davon Heute: 25
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 1196   

04.01.16 17:07
2
close nahe/oder am tf und morgen sollten sie noch mal ein neues tief machen. 180 fände ich nachbörslich schick.    

04.01.16 17:18
4

15235 Postings, 3019 Tage lueley@dollarbärchen, mach

dir nix drauss, so isses manchmal, insbesondere wenn man "hochspekulativer Vollbluttrader" ist ...  

04.01.16 17:21

4591 Postings, 3326 Tage ipson...geht entweder bis ans Tief

vom 14.12. bei 10.130 oder sogar unter die 10.000 ...hängt wohl in den nächsten ein, zwei Tagen von den Chinesen ab, wenn die nochmal so einen "verkürzten" Handelstag wegen ihrer 7% Regel haben, dann wird's wohl deutlich unter 10.000 gehen.  

04.01.16 17:24

3214 Postings, 2973 Tage redsevenSPX ja nun kein Boden

im Bereich um 1970 - 1975 geh ich long. (noch sind wir dort nicht.)  

04.01.16 17:27

13150 Postings, 4280 Tage orient expresswie weit es runter geht

entscheidet morgen china , denke aber das die chinesen wieder brav hichkaufen , denn sonst wird die börse ja wieder dicht gemacht
da die chinesen ja zocker sind kann es nur diese eine variante geben , alles andere verdient man kein geld
also liebe chinesen brav geld reinbuttern dann wird das schon
erinnert fast an eine spielhalle wo der kredit aufgebraucht ist und man nur spielen darf wenn man neuse geld hineinwirft ....lecker lach  

04.01.16 17:28

14591 Postings, 2634 Tage DAXERAZZIDAZZI Time auch 2016 wieder?

Gleich zählt's.
Up mit Dax und Co?

LI 10.267  

04.01.16 17:35

4470 Postings, 1645 Tage dd90Short

SI 278
Nun laufen lassen ...  

04.01.16 17:39
2

15483 Postings, 3746 Tage BiJiGuten Abend,

tja, das war nix mit meinem "Verdachtslong", der hat nicht lang gehalten, SL ausgelöst!
Kein guter Jahresstart mit 30 Punkten Minus!
Letztlich sollte man eben in diesen Zeiten nur handeln, sofern man auch permanent "eingreifen" kann.
Das "kranke" Spiel geht also auch im neuen Jahr weiter, bedenkt man, dass der Dax am 29.12. nach Schluss bei knappen 10900 stand und 1,5 Handelstage später bei 10250!
Dazu kommt der "virtuelle" Buchverlust meiner Aktien!
Wie gesagt also, kein guter Jahresstart!
Versuche ebenfalls die Dazzitime bei 268, aber auch nur für kurz, denke ich...  

04.01.16 17:42

15483 Postings, 3746 Tage BiJiUnd warum nun der Dax

wieder einmal am meisten nachgibt, ist für mich auch nicht nachvollziehbar!
Versuchen wir also eben die Dazzitime, um die 30 Punkte wenigstens  teilweise wieder hereinzuholen!
 

04.01.16 17:46
3

13150 Postings, 4280 Tage orient expressder dax kann diese woche noch

bei 11000 stehen , daher hat der normalo anlger fast garkeine chance wenn man ehrlich ist
die börse verkommt einem sinnlosen treiben weil einfach zuviele deppen meinen mit ihr ein reichtum zu schaffen  

04.01.16 17:53
3

14591 Postings, 2634 Tage DAXERAZZI@BiJi, vielleicht bist du zu früh raus

Ich habe ja meinen LI 10.333 auch noch. Aber du weißt ja, kleiner Hebel/kleine Posi, Riesen-SL, das wird auch meine Devise in 2016. Dass wir bald wieder Kurse >10.360 sehen sollten, ist doch nach einem 500-Punkte-Rutsch im neuen Jahr nicht ganz unwahrscheinlich.

Aber traden muss man das ja immer selber - deswegen kann ich dich trotzdem verstehen.  

04.01.16 17:53

3373 Postings, 5400 Tage 123456a@orient express

Vollkommen richtig.
Solche Gedanken sind mir heute öfters durch den Kopf gegangen.
Nimmt schon seit längerem eher die Form eines Casinos an.
 

04.01.16 17:54

15483 Postings, 3746 Tage BiJi297

50% LO  

04.01.16 17:58
3

10100 Postings, 4113 Tage musicus1sollten wir im sp500 unter 2000 schliessen

sehen  wir einen weiteren  downer....  

04.01.16 18:01

15483 Postings, 3746 Tage BiJiDaxxer,

der Hebel war diesmal nicht ganz so klein, entgegen meiner üblichen Vorgehensweise!
Aber entscheidend war eben der Umstand, dass ich sehr wenig bis überhaupt keine Zeit hatte "manuell" einzuwirken.
"Kleine" Posis sind immer relativ, Punkt waren 10,-?, für den einen sehr viel, für den anderen nicht.
"Perfide" ist dass alles wieder einmal erneut, man stelle sich vor, man hätte am letzten Handelstag kurz vor Schluss einen long ins Depot gelegt (warum auch immer, aber da gab es sicher den ein oder anderen) mit einem normalerweise zumindest relativ großzügigen Polster von 300 Punkten zum KO.
Dann konnte man als Normalsterblicher (ich weiß nicht, wer überhaupt die tage handeln konnte?!) bis heute früh nicht tätig werden und der Schein wäre platt gewesen, als die erste Aktie überhaupt handelbar war!
So krank ist das mittlerweile geworden!  

04.01.16 18:04
4

32666 Postings, 2978 Tage lo-shBiJi: Und warum nun der Dax 17:42 #159

Der DAX läuft aus wie ein Schwein beim Schlachter, weil der ein Performance-Index ist. Der Richtige gegenübergestellt zum DJ, S&P, STOXX, usw.  wäre ja der DAX Kurs Index und der notiert derzeit bei 5159.
ATH des DAX Kurs Index war irgendwo jenseits 6200 im Jahr 2000 oder so. Das bedeutet, wir liegen mehr als 20 % unter dem ATH, wogegen z. B. DJ, S&P  jenseits 20 % Plus performt haben ..

 

04.01.16 18:05
2

15483 Postings, 3746 Tage BiJiorientexpress:

Wen meinst Du mit "Deppen"?
Die Bankster?
Aus meiner Sicht sind die "futures" "deppert"! Indexstände ohne Aktienbewegungen!
Und was daraus wird, haben wir die vergangenen Tage gesehen:
Kein Handel, aber Indexverlust von 250 Punkten (Richtung ist ja egal, auch andere Richtung würde ich so bewerten)!  

04.01.16 18:05
1

32666 Postings, 2978 Tage lo-shDAX also seit dem Jahre 2000

ein Trauerspiel ...!  

04.01.16 18:06
2

4470 Postings, 1645 Tage dd90BiJi

nicht die Börse ist "Krank"  sondern eher das gesamte "System".
Natürlich brauchen wir nicht mitspielen,
aber wer von uns kann es einfach so lassen ? ;-)

AKTIE: Gedacht als Anteil an einer Firma verkommen zu Zockerpapieren
Draggi heizt das noch an :-(  

04.01.16 18:07
2

32666 Postings, 2978 Tage lo-shdd90: BiJi 18:06 #169

"Draggi heizt das noch an :-("

Derzeit ist der Draghi Heizwert bei Null, da die Bankster alles auf ihre Konten bunkern ...  ;-)  

04.01.16 18:07
1

15483 Postings, 3746 Tage BiJilo-sh

Du hast dahingehend absolut Recht, das mit dem P-Index ist mir genau so ein Dorn im Auge wie die unsäglichen futures!
Aber das Verhältnis heute erscheint mir doch zu sehr als Missverhältnis, trotz P-Index, zumal der Euro wieder schwächer liegt!  

04.01.16 18:11

15483 Postings, 3746 Tage BiJiSo, ich mach

Feierabend, ab nach Hause, schau nachher nochmal rein...........  

04.01.16 18:11

294 Postings, 1485 Tage eurobullemuss ja nicht immer

dax sein...


noch 156 pips bis zum eurusd-ziel ;-)

http://www.ariva.de/forum/...GOLD-EURUSD-JPY-532688?page=5#jumppos140


Füsse hochlegen, zuschauen - und später eincashen. So macht Börse Spass...



happy trading!

:-)  

04.01.16 18:14

294 Postings, 1485 Tage eurobulledas kommende

longschnälzchen im eurusd könnte das crashen in den Indizes noch beschleunigen...


 

04.01.16 18:24
2

14591 Postings, 2634 Tage DAXERAZZI#165 @BiJi

deswegen mag ich keine KO's und nehme CFDs. Bei Longs zahlt man zwar Swap, aber auf der kurzen Seite braucht man nur Geduld, sonst nix.

Ich gehöre übrigens auch zu der Gruppe, die sich im alten Jahr kurz vor Handelsschluss (neben den Shorts, die ich noch hatte) einen Long ins Nest gelegt hat. Der ist jetzt 500 Pips im Minus. So what, Buchverlust, denn ich habe ihn ja noch. Bei SL hätte der mir erst mal viele (reale!) Minuspunkte gebracht.

Wir sind nicht mehr allzu weit von den 10.000 entfernt. Dann wäre er 800 Pips im Minus. Aber spätestens da sollte die Gegenbewegung starten - also auch hier wieder nur eine Frage der Geduld. Sollte der Dax 2016 nachhaltig 4-stellig werden, ist immer noch Zeit, das Ding zu schmeißen. Dann habe ich aber hoffentlich in den kommenden Wochen innerhalb der jeweiligen Tagesrange soviel Punkte eingeheimst, dass ich den Verlust locker verschmerzen werde.

Fazit: KEIN SL auf meine Kosten als Banker-Futter, solange es nicht unausweichlich ist!!!
 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 1196   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750