Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 287
neuester Beitrag: 26.02.21 19:25
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 7156
neuester Beitrag: 26.02.21 19:25 von: Arfi Leser gesamt: 1419413
davon Heute: 204
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   

24.11.15 13:34
10

2140 Postings, 3670 Tage MilchKaffeeSchaeffler unterbewertet!?

Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
7130 Postings ausgeblendet.

18.02.21 12:38

762 Postings, 1254 Tage Biotecfandie Verpfändung seiner 333mio. Aktien

heißt für mich dass sich Schäffler an möglichen Kapitalerhöhung beteiligt.
 

18.02.21 13:08
1

13 Postings, 26 Tage Kaspar Hauser#7132

Seine 40 Mio Continental Aktien wurden auch verpfändet.

Der Schaeffler hat was vor. Nur was?
 

18.02.21 14:13

388 Postings, 1393 Tage ArfiOder , kauft ein Unternehmen ?

18.02.21 14:25

54 Postings, 697 Tage DonLong79Der CEO

hat gesagt,sie würden eine KE nur für eine Übernahme machen.  

18.02.21 16:00

701 Postings, 300 Tage WireGoldBin gespannt

auch wie es mit der Dividende weiter geht
gibt es d verläsliche Prognosen ?  

18.02.21 17:29
1

3 Postings, 11 Tage ZockkkPfandhaus

Continental + Schaeffler Verpfändungen haben einen aktuellen Börsenwert von ca. 8Mrd. + Kapitalerhöhung ca. 1,3Mrd. + Private Mittel X. Da ist viel Raum für Phantasie und wenn eine Übernahme kommt, wahrscheinlich keine kleine. Das soll jetzt aber keine Kaufempfehlung sein ;-)  

18.02.21 18:43
1

66978 Postings, 6142 Tage Anti LemmingKönnte es sein, dass der

Tesla feindlich übernehmen will?  

18.02.21 19:27

54 Postings, 697 Tage DonLong79ja

eine schraube vielleicht lol  

18.02.21 19:46

66978 Postings, 6142 Tage Anti LemmingAber dann wohl er "freundlich"? ;-)

18.02.21 21:49

13 Postings, 920 Tage PolyproSpaß beiseite

Kann das mal jemand ?einfach? erklären wieso die Schaefflers ihre Schaeffler und Conti Aktien verpfänden? Wofür das ganze Cash? Zuletzt hatte der CEO ja immer betont, dass es nicht um Größe ginge sondern um Agilität? auch bei Übernahmen.

Und: Wenn G Schaeffler Seine Stämme verpfändet kriegt er ja privat Cash. Wieso sollte das private Cash mit dem Geld aus einer Kapitalerhöhung der AG zusammenfließen und dann ?gemeinsam? für Übernahmen genutzt werden können?  

19.02.21 07:09

3 Postings, 11 Tage ZockkkSpaß auf die andere Seite

Keine Ahnung. Es heißt ja auch immer Transformation. Wenn eine Firma im Bereich Wasserstoff, Brennstoffzelle, e-mob dazu passt, hat das nichts mit Größe zu tun sondern man kauft halt auch Wissen und das kostet viel Geld.

Wenn die Rendite stimmt oder notwendig ist, kann er doch soviel eigenes Geld einbringen wie er möchte. Warum sonst steigt man in Start-ups und andere Unternehmen Finanziell ein? Bestimmt nicht aus sozialen Interessen.

Es gab Zeiten, da bekam er in einem Jahr 500Mio. nur an Dividendenzahlungen...  

19.02.21 07:40
2

762 Postings, 1254 Tage BiotecfanDie Schäffler AG hat

immer noch hohe Schulden aus der Contiübernahme. Habe zwei Meldunge darüber gefunden.
Schaeffler hat sich im Oktober 2020 mit zwei Anleihen refinanziert. Die Finanzierung dient vor allem dazu die laufzeiten zu verlängern. Der Zinskupon erreicht dabei 3,375 Prozent, was zeit das Schäffler sich inzwischen schwert tut, Geld über günstige Anleithen zu erhalten.
Deshalb hat Schaeffler ja auch eine Kapitalerhöhung mit Ausgabe von 200 Millionen neuer Aktien beschlossen, die Familie Schaeffler hat auch zugesagt, dass sich sich daran beteileigen.

(Auschniit aus 2019)Die Schaefflers bauen ihre Verschuldung damit auf 3,8 Milliarden Euro ab. Sie halten 75 Prozent an der Schaeffler AG aus dem fränkischen Herzogenaurach und 46 Prozent an Continental. Die Aktienpakete sind 12,7 Milliarden Euro wert. Die Schaefflers zählen zu den reichsten Familien Deutschlands.

Mit der Refinanzierung verlängert die IHO auch die Laufzeit ihrer Kredite und Anleihen. Bestehende Anleihen über zusammen 2,4 Milliarden Euro wären 2021 und 2023 ausgelaufen. Sie sollen nun durch neue Anleihen in Euro und Dollar über 2,05 Milliarden Euro mit Laufzeiten von sechs, acht und zehn Jahren vorzeitig abgelöst werden.

Das aktuellste was ich gefunden habe.

FIRMEN-BLICK-Schaeffler refinanziert Schulden mit zwei Anleihen
Aktien05.10.2020 19:36
05. Okt (Reuters) - Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen in der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus:

SCHAEFFLER SHA_p.DE - München: Der Autozulieferer löst mit zwei neuen Anleihen Verbindlichkeiten von knapp 1,6 Milliarden Euro ab, die größtenteils 2022 ausgelaufen wären. Eine der neuen Anleihen mit einem Volumen von 750 Millionen Euro läuft bis Oktober 2025 und trägt einen Zinskupon von 2,75 Prozent, der zweite Bond im gleichen Volumen und mit einer Laufzeit bis 2028 hat einen Kupon von 3,375 Prozent. Eine bis März 2022 laufende 1,25-prozentige Anleihe, die bis 2022 läuft, soll damit ebenso vorzeitig getilgt werden wie ein Bankkredit über 238 Millionen Euro mit Laufzeit bis Ende 2022, wie Schaeffler mitteilte. Die nächsten größeren Fälligkeiten stünden dann erst wieder 2024 an. Zwei der drei großen Ratingagenturen stufen das verschuldete Unternehmen inzwischen als spekulative Anlage ein.
 

19.02.21 17:11

388 Postings, 1393 Tage ArfiIn dieser Woche...

wurde bei Börse vor Acht ausgiebig über Ford und  E Mobilität berichtet.

Wer zurückblickt, weiß nun an welchen Automobilhersteller Schaeffler seine E- Teile liefert.
Ford und die USA ist ein riesiger Markt.
Zur Erinnerung:
https://www.amz.de/schaeffler-2030-sind-40-aller-neuwagen-hybride  

24.02.21 00:53

7137 Postings, 1467 Tage gelberbaronwird nix mehr hier

24.02.21 10:21

388 Postings, 1393 Tage ArfiBaron

..... das wird noch was.... spätestens wenn du raus bist ;-)  Meistens steigen dann die Kurse.

Das kennst du doch auch ? Oder ?

Also , halten und abwarten.  

24.02.21 22:05

7137 Postings, 1467 Tage gelberbarongenau

als ich BP verkaufte fing sie zu rennen an.....

Schaeffler hab ich hohe Stückzahlen....die behalte ich aber wie
hoch der Kurs gehen muss damit ich verkaufe....??????

das optimale erreicht man nie  

25.02.21 06:29

226 Postings, 537 Tage FrankonaMir

geht es auch immer so. Kaum habe ich verkauft gehts erst richtig los. Von Schäffler besitze ich auch eine sehr hohe Stückzahl sowie einen Turbo. Der Autoboom wird auch noch kommen. Geduld ist gefragt. Ich denke (auch wenn das wieder jemanden nicht passt, ohne Quellangabe), dass wir auf Sicht von 1 Jahr die 12 ? sehen.  

25.02.21 09:59
1

388 Postings, 1393 Tage ArfiDafür braucht man...

keine Quelle ;-) 12 ?

Schaeffler hat viel unternommen um die Kosten zu senken. Teile für die Elektromobilität in Serienfertigung ist dazu gekommen. Man ist also positioniert für die E- Zukunft.  Eine Dividende soll es auch weiterhin geben. Was will man mehr.

Schaeffler stand voriges Jahr, in nicht so rosigen Zeiten bei 10-11? . Deshalb sind Kurse über12 ? auch angebracht.

Die Zeit wird es zeigen .....  

25.02.21 10:27

324 Postings, 1733 Tage lumbagooEigentlich bin ich eher der

buy and hold Anleger, mit einem Anlagehorizont von 2-5 Jahren. Aber ich frage mich heute morgen, ob ich diesen Shortsqueeze nicht zu einem Teilverkauf nutzen sollte. Wäre ja nicht das 1.Mal, das SHA gleich wieder abstürzt.....  

25.02.21 10:33

388 Postings, 1393 Tage ArfiWegen....

20 Cent Kurssteigerung werde ich doch mein Depot nicht öffnen. ;-)

Hin und her ..... bringt doch nicht wirklich was.  

25.02.21 10:51

226 Postings, 537 Tage FrankonaIch handle

hier nach der Devise: Gewinne laufen lassen. Wenn wir nachhaltig über 7?  sind wird es vermutlich höhere  Kurse geben. Evtl. kommt ein Zukauf im Industriegeschäft.
https://industriemagazin.at/a/...ltungen-als-selbstzweck-sind-sinnlos  

25.02.21 10:59

324 Postings, 1733 Tage lumbagooWurde für 2024 nicht ein Auftrag mit

einem namenhaften deutschen Hersteller erwähnt? Wie wäre es damit:

So kommt Audi mit seinem ?Raketen?-Projekt voran
https://www.next-mobility.de/...inem-raketen-projekt-voran-a-1003302/

 

25.02.21 16:33

888 Postings, 3796 Tage jameslabrieunterbewertet?

mehr als das schnaeppchen unter 7euro  

26.02.21 10:25

226 Postings, 537 Tage FrankonaHeute

nehmen wir offensichtlich die 7?. Dies wäre ein sehr gutes Zeichen.  

26.02.21 19:25

388 Postings, 1393 Tage ArfiAus dem w:o Forum

Nicht zu vergessen Schaeffler ist auch auf dem grünen Markt unterwegs.
Teile für Windräder und Bau- Teile für Elektrolyseure in Großserie. Diese Branchen werden sich im Jahr 2021 stärker entwickeln. Also nicht nur auf die Automobilindustrie schauen.
 
Angehängte Grafik:
31b37f02-8e8d-4ce0-a981-fdc39053d9c7.jpeg
31b37f02-8e8d-4ce0-a981-fdc39053d9c7.jpeg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln