finanzen.net

Endlich mal eine gute Idee !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.10.15 13:28
eröffnet am: 31.10.15 11:52 von: Geldbert Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 31.10.15 13:28 von: bauwi Leser gesamt: 834
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

31.10.15 11:52
5

65942 Postings, 3205 Tage GeldbertEndlich mal eine gute Idee !

31.10.15 12:12
3

46183 Postings, 3268 Tage boersalinoJa, weniger WoMo auf den Straßen &

elend verhungerte Enten und Tauben in den Parks (bei ARIVA ein Einbruch bei Postings um 60 %).  

31.10.15 12:27
2

7454 Postings, 3465 Tage mannilueGenau...

Rente wird einfach überschätz

ich plädiere da eher für  Einschläferung  auf freiwilliger Basis....
es sollten sich doch wohl genügend freiwillige "Freunde Deutschlands" finden lassen....

man muß nur ergebnisorientiert argumentieren.....
das klapp bei den Typen mit dem Sprengstoffgürtel doch auch...
Anreize schaffen... im Jenseits warten 70 Mercedesse auf dich..oder...
.. da gibt es endlich die richtigen Ärtzte für dich....

so..und nun schwarzeste Iro aus.

 

31.10.15 12:27
2

192 Postings, 1489 Tage Asylant_19Aber auch mehr Vollpfosten in der Wirtschaft

ala Winterkorn, Ackermann etc. Die dazu mächtige Bonis für ihre Fehlleistungen einstreichen...  

31.10.15 12:28
4

10608 Postings, 4157 Tage badtownboyMilchmädchenrechnung

"Der Wirtschaftswoche sagte er: ?Traditionell galt das Lebensalter minus 15 Jahre als angemessenes Renteneintrittsalter. Die Rente mit 65 bis 67 passt heute dazu. Wenn nun die Lebenserwartung alle 100 Jahre um 25 zunimmt, also alle vier Jahre durchschnittlich um ein Jahr, so könnte man das Renteneintrittsalter entsprechend anheben ? wenn Menschen eines Tages 100 werden, würde sich rein theoretisch ein Renteneintrittsalter von 85 Jahren ergeben.?

Da gibt es biologische Grenzen,   zudem werden die  die heute jung sind nicht einmal so alt wie ihre Eltern,  da eine ungesunde Lebensführung, insbesondere Überfettung, zunimmt.

NaJa, derselbe Lobbyistenschwachsinn halt wie der angebliche Fachkräftemangel .

Besser Renten auf breitere Finanzierungsbasis stellen, alle Einkunftsarten und auch die den Menschen ersetzenenden Fortschritt rentenversicherungspflichtig machen.  

31.10.15 12:32

12598 Postings, 7167 Tage Timchenich verstehe dass Problem noch nicht

in 30 Jahren wird doch jeder Rentner 2 Asylanten haben.
Spielt dann sein Alter noch eine Rolle?
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

31.10.15 12:32

12598 Postings, 7167 Tage Timchenstreiche ein s

-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

31.10.15 12:33
2

261 Postings, 5205 Tage BolkoIch wußte gar nicht, dass

die "Deutsche Wirtschafts Nachrichten" für ihre Satire bekannt ist.

Naja, Herr Grillo möchte das Renteneintrittsalter nach folgender Formel berechnen:

Lebenserwartung - 15 Jahre = Renteneintrittsalter

Wenn wir also im Schnitt 100 werden, hält er 85 für ein angemessenes Rentenalter. Dauert also noch ein wenig... Ob wie im Artikel beschrieben die Lebenserwartung tatsächlich alle vier Jahre um eines steigt, das sei mal dahingestellt.
 

31.10.15 12:40
1

10608 Postings, 4157 Tage badtownboyselbst wenn die Rechnung aufginge

wäre die 15 Jahre als Rentner bei zunehmendem Alter anteilsmässig immer weniger in der Gesamtlebensphase.

 

31.10.15 12:44
2

12598 Postings, 7167 Tage Timchennaja, immerhin scheint der Grillo unfallfrei

durch die Grundschule gekommen sein.
Wenn er wirklich recht hat, dass es absolut berechnet wird
und jedem nur 15 Jahre Rente zustehen, dann
kann sich doch jeder selbst melden, wenn er seine 15 Jahre antreten
will.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

31.10.15 13:19

6910 Postings, 7291 Tage bauwiHochgradiger Schwachsinn!

Mittlerweile muss man sich fremdschämen, dass solche Personen an den Schalthebeln unserer Wirtschaft stehen! Und dann noch die Fehlleistungen in der Flüchtlingspolitik - wenn das keine Verdrossenheit erzeugt, dann braucht's wirklich nimmer viel!

Grillo sieht die Arbeitnehmer als  bilige Manövriermasse - der sollte sich mal vernünftig coachen lassen, denn solche Äußerungen gehen gar nicht!
Ihm fehlt der nötige Respekt gegenüber den Millionen tüchtiger Arbeitnehmer, die einen Anspruch auf die eingezahlten Beiträge, und dies noch zu Lebzeiten, haben!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

31.10.15 13:28

6910 Postings, 7291 Tage bauwiTheoretiker belehren das Land!

Stattdessen bräuchten wir erfahrene Pragmatiker!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00