finanzen.net

Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 1 von 346
neuester Beitrag: 26.09.20 20:30
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 8645
neuester Beitrag: 26.09.20 20:30 von: RichyBerlin Leser gesamt: 1766541
davon Heute: 544
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   

08.05.15 13:00
17

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinMedigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Thread für Kurs-Kommentare, Prognosen, Charts und Gespräche über Medigene aller Art, gerne auch im Minutentakt :)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   
8619 Postings ausgeblendet.

22.09.20 19:18

324 Postings, 2011 Tage Amadeus03frustrierend.....

Damit hätte ich nicht gerechnet nach den ganzen "positiven" Ankündigungen....enttäuschend. Und da hilft die Kostenreduktion nur bedingt.  

22.09.20 19:26
1

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinTja..

wie schrieb 4Investors so schön (noch am 07.08.2020 nach den Q2-Zahlen);
"...und das Projekt MDG1011 sei auf Kurs. Ergebnisse der klinischen Studie mit MDG1011 seien der wichtigste Faktor für Medigenes Aktienkurs. Zudem erwarten die Analysten Unterstützung für den Aktienkurs des Biotech-Unternehmens aus möglichen News im Zuge der Zusammenarbeit von Medigene mit Bluebird in den kommenden Monaten..."
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=144922

Dann hoffen wir mal weiter auf die Bluebird-P1 (siehe auch #8617)
(Und/oder ein weiteres BLUE-Projekt..)

Und natürlich, dass Cytovant seine Homepage wiederfindet
 

22.09.20 20:49
1

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeDie wichtigste Erkenntnis

Aus diesem erneuten Desaster sollte sein , dass man summa summarum nichts
Geldwertes auf die Reihe bekommt und die zweifellos vorhandenen Forschungsergebnisse
Schnellstmöglich en bloc in kompetentere Hände gibt.
Hört auf uns Investierte hier weiter auszupressen.




 

23.09.20 07:20

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeMDG 1011

Bezüglich der laufenden Studie in den bekannten ? Zentren? ( welch ein Hohn) ,sollte
Sich die IR schnellstmöglich konkret äußern .
Wird die Studie weitergeführt oder nicht.
Ich glaube nicht daran.  

23.09.20 08:47
1

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinWeitergeführt oder nicht ??

Das ist doch klar beantwortet...
"..Medigene hatte für diese Studie mit dem Abschluss der Dosierung der dritten Dosis-Kohorte im Phase-I-Dosis-Eskalationsteil bis Ende 2020 gerechnet. Dieser Zeitrahmen wird sich nun voraussichtlich bis in das erste Quartal 2021 strecken, ..."
 

23.09.20 09:00
1

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeKlare Äußerungen

Von Medigene erkenne ich hier absolut nicht.
Wird sich bis 2o21 Ziehen bedeutet für mich dass man das klammheimlich auslaufen lässt ,
Bzw Weiterhin absolut Schwierigkeiten hat Probanden zu finden.
Dann Vielleicht ein paar Daten veröffentlicht und das war?s dann.
Ein ernstzunehmender Partner P2 wird sich Ggf schwer finden lassen.
Warum auch wenn man selbst nicht daran glaubt.

 

23.09.20 09:43

7532 Postings, 2886 Tage iTechDachsSie sollten sich auf ihre Stärken konzentrieren

Krebsarten, bei denen ein Defekt der Erbgut-Reparatur vorliegt, zeichnen sich durch eine besonders hohe Zahl an Mutationen aus. Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg, der Universität Heidelberg und des Heidelberger Instituts für Theoretisc ...
z.B. Neoantigene -- es war von vornherein schwierig sich im durch CAR-T und andere Verfahren stark besetztem Blutkrebs Umfeld zu positioniern.
Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung ausser für Medigene.  

23.09.20 10:32

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeWas leistet dieser Link

Hier zum Desaster MDG ?

Ist mir leider nicht ganz klar.
Nur soviel , die Anderen können?s teilweise
MDG kriegt nichts gebacken

 

23.09.20 10:33
1

1688 Postings, 5106 Tage dear#8610, Richy

lese da nichts von Schendel am 24. bei Baader; wo steht das Richy?  

23.09.20 10:35
2

874 Postings, 5169 Tage HowkayAls allererste Maßnahme zur Kostensenkung

würde ich den AR auf ein realistisches Maß ( 3 Personen ) kürzen.
Und aufgenommen wird nur noch jemand der auch bereit ist in die Firma zu investieren und zwar mit eigenem Geld und nicht mit Optionen. ( Gleiches gilt für den Vorstand, solange kein Geld verdient wird.  )
Schendel soll sich um Forschung kümmern und dann endlich mal einen Macher als CEO und Ja nicht den Geheimagenten.
Wie die Geschäftsentwicklung läuft seit seinem Wirken sieht man ja.
Eine kleine Chance ist noch da , aber wenn die wieder versaut wird ist MDG als Börsen AG Geschichte.
 

23.09.20 11:04
1

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlin#dear

Interessant. Dann hat sie offenbar kurzfristig abgesagt.
https://www.baaderinvestmentconference.com/Agenda/...9-Conference-591

Bei Google sieht man noch, dass sie geplant war;


 
Angehängte Grafik:
baader.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
baader.png

23.09.20 11:49

7532 Postings, 2886 Tage iTechDachsZumindest stimmt die Richtung: Solide Tumore

Join Adaptimmune?s pioneering team. We are looking for talented workers in the United Kingdom. View our current job openings.
und Adaptimmune sucht mächtig Leute - somit dürften gute Medigene Mitarbeiter (nein, nicht die Neuen im Aufsichtsrat) in der TCR Forschung keine Probleme haben einen neuen Job zu finden ...  

23.09.20 13:31
1

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinMitarbeiter

Derzeit 136 Mitarbeiter (123 Vollzeitequivalent) per 30.06.2020.
25% Abbau bedeutet also 30-34 Mitarbeiter müssen das Unternehmen verlassen.
Damit ist man wieder auf Stand vom Februar 2018, dem Monat seitdem der Kurs stetig fällt und die Mitarbeiterzahl stetig stieg.

 
Angehängte Grafik:
2020-09-23_monatskerzen.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2020-09-23_monatskerzen.png

23.09.20 18:54

324 Postings, 2011 Tage Amadeus03....diesmal im richtigen Forum....

mir ging zwar Medipiss und Co immer auf die Nerven mit ihrem ewigen Genörgel aber man muss ehrlicherweise sagen, sie hatten mit der "Forscherbude" und den ganzen Vorwürfen mehr Recht als ich mit meinem Hoffnungs- und Vernunftansatz. Ich bin wirklich enttäuscht. Vielleicht sehe ich es jetzt zu schwarz aber nach der vielen Zeit und Geduld ist das sehr ernüchternd. Frau Prof. Schendel wird auch nicht jünger und ich denke die Fusion/Übernahme sollte man wirklich ins Auge fassen. Schließlich gab es auch damals die Trianta Fusion als es dunkel mit Medigene aussah. Vielleicht steht wirklich eine neue an. Frau Prof. Schendel ist schließlich auch am Unternehmen beteiligt und auch an einem guten Aktienkurs interessiert.  

23.09.20 21:25
1

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinFusion

Bei der Fusion bin ich bei dir. Hab ich ja auch schon oft gesagt, auch im Bezug auf USA.
Da hätten aber m.M.n. die ersten MDG1011-Daten geholfen.
Und so ähnlich hat es ja beim Privatinvestor-Tag auch Malkomes gesagt, auf die Frage nach einem Gang an die Nasdaq. Erst  die Pipeline weiter bringen..

Wenn es dann plötzlich 1011-P1-Daten, 1021, 1031, Cytovant und Blue-P1 in der Pipe gibt, dann sieht die Welt wieder anders aus.

Und mal sehen ob uns der zu erwartende  Blue-MSt. dann die KE erspart.  

24.09.20 05:05

324 Postings, 2011 Tage Amadeus03Apropos Investor Day

..ich war leider nicht Teilnehmer aber ich meine mich erinnern zu können, wie das Management sich über den massiv unterbewerteten Aktienkurs wunderte.  Fairerweise muss man sagen, dass wir die Hintergründe warum die Daten von MDG 1011 "verschoben" wurden (noch) nicht kennen und vermutlich zum damaligen Zeitpunkt die jüngsten Meldungen nicht vorhersehbar waren. "In dubio pro reo" für das Management - sonst müsste ich sagen, wir wurden voll verar..... und belog... Nein ich wechsle trotzdem nicht in das Medipiss Lager - trotzdem frustriert mich mein eigener Zweckoptimismus.

Natürlich wäre eine Fusion mit den entsprechenden Daten sinnvoller und für die Aktionäre besser, aber danach sieht es im Moment nicht aus. Vielleicht bin ich nach den ganzen Enttäuschungen zu skeptisch und frustriert.  

24.09.20 08:05

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinHintergründe

Tja, die Begründung ist wirklich dünne..; "...weil sich Herausforderungen im Hinblick auf Machbarkeit bei der Behandlung dieser Krebspatienten, die an einer sehr fortgeschrittenen und hoch aggressiven hämatologischen Erkrankung leiden, ergeben haben..."  Aber so ist das wohl bei einer -1.TCR-Studie in Deutschland-  

24.09.20 08:14

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeDünne genug

Aber aber trotzdem aussagekräftig genug um hier ernsthaft mit einem Scheitern zu rechnen.
Die fast panikartige , sofortige Umsetzung der Mitarbeiterreduzierung  ist ein weiterer
Hinweis für den Ernst der Lage.
 

25.09.20 18:50

324 Postings, 2011 Tage Amadeus03Fusion

Wir hatten das schon öfters - aber wer käme denn dafür in Frage? lassen wir mal die Übernahme durch Big Pharma ausser acht.
 

25.09.20 20:35
2

7532 Postings, 2886 Tage iTechDachsBioNTech wäre ideal - wegen der bestehenden

Geschäftsbeziehungen und der NeoAntigen Ausrichtung.
 

26.09.20 15:09

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeWenn Irgendetwas für BioNT an MDG

Von Interesse wäre
Könnten Sie sich jetzt für ein Nasenwasser bedienen.
Bei momentan unter 150 Mio Markkapitalisierung wäre ein Preis von 450 Mio für die Übernahme
Für mich ein sehnlicher Wunsch...
Raus ohne Verluste
Dafür sollte die Übernahmefantasie aber jetzt auch ordentlich befeuert werden.

 

26.09.20 15:24

324 Postings, 2011 Tage Amadeus03BioNTech

450 Mio - Ja das wäre prima - ich denke dafür sollte auch Frau Prof. Schendel schwach werden. Das ist sicher relativ wenig, aber mehr wird aktuell nicht drin sein. Das könnte eine win-win Situation für alle sein.....  

26.09.20 15:37

454 Postings, 3473 Tage SchlussmitderlügeHier wäre der AR

Gefordert.
Ggf hätte Frau Schendel keine andere Wahl als mitzuziehen .

 

26.09.20 20:30

8257 Postings, 4554 Tage RichyBerlinFusion

BioNTech wäre sicher eine gute Variante.
Um die Zügel in der Hand zu behalten böte sich Phio an. Ebenfalls bestehende Geschäftsbeziehungen und Nasdaq-Notierung.
--

Oder Ardigen... gerade zum ersten mal davon gehört.. liest sich sehr interessant !
https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...eschleunigen-1029620057

https://ardigen.com/
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, cocobongo, Grantl, Buchloe, Medipiss, nahkauf, pegasusorion, Robin, Seefalcon

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NVIDIA Corp.918422
CureVacA2P71U
Infineon AG623100
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M