Borussia Dortmund: Talk Thread für alle

Seite 408 von 410
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08
eröffnet am: 24.02.15 23:14 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 10249
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08 von: seitzmann Leser gesamt: 1422832
davon Heute: 16
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 406 | 407 |
| 409 | 410  

27.11.17 12:31

1452 Postings, 4504 Tage ReiseLagardere.....

ehemals Sportfive in Deutschland.  

27.11.17 12:43

181 Postings, 2187 Tage Wechselrichtersteuerfrei

wieder steuerfrei  

27.11.17 12:43

3908 Postings, 4427 Tage velmacrotso, Nachkauf getätigt heute Morgen

jetzt darf es aber definitiv wieder den sportlichen Turnaround geben. So 6.60 - 6.80? darf es schnell geben, dann verkaufe ich einen  Teil der Tranche wieder als Trading-Masse. Aber irgendwie müssen es noch 9 Punkte werden in der Vorrunde. Sonst bleibt das eine sehr unferfolgreiche Hinrunde.  

27.11.17 12:47

356 Postings, 2098 Tage David YuanVerlängerung mit Vermarkter

Watzke kündigt eine Vertragsverlängerung mit dem Sportrechtevermarkter Lagardere Sports an. "Das wird die finanziellen Möglichkeiten noch einmal deutlich verbessern."


Quelle: Liveticker von Sport1

Warum, und für was dies gut sein soll, mag ich nicht beurteilen.

 

27.11.17 12:55

4756 Postings, 1957 Tage nba1232bin nach wie

vor von der Storry BvB überzeugt und sehe wie Watze den Verein auf jedenfall wenn er konservativ berechnet ist auf über 1 MRD
und marktwert heute einfach mal nur 560 mio das heist eine Verdopplung wäre hier nicht ausgeschlossen und wäre dem nach auch noch konservativ berechnet !
ich weis nicht was man dazu noch sagen muss
Wenn der BvB die Cl oder die CL Quali für nächstes Jahr schafft haben wir hier auch bald wieder Kurse um die 8- 9 ?
Sitzfleisch in der Kriese mit chancen auf nachkäufe schaden nicht unbedingt auf lange Sicht :)  

27.11.17 12:55

103743 Postings, 7888 Tage KatjuschaDavid, einfach mal auf die genauen

Konditionen warten!

Watzke sprach von deutlichen Verbesserungen im achtstelligen Bereich. Ich geh also davon aus, dass man dort aufgrund der sportlichen Entwicklung der letzten Jahre seit damaligem Vertrag nun weit bessere Konditionen aushandeln konnte.

Aber mal abwarten, ob es da jetzt in der Debatte noch Nachfragen gab und jemand dann darüber berichtet.



@velmacrot, ich tippe auf 7-8 Punkte aus den 4 Spielen bis zur Winterpause. Wenn es 10 werden, wärs natürlich super, aber aktuell schwer zu glauben.Mit 7-8 Punkten dürfte man aber auch weiter auf Platz 4-5 stehen. Das wäre schon okay, bevor man dann in der Winterpause sich neu justiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.11.17 13:01

356 Postings, 2098 Tage David Yuan@ Katjuscha: #10181

"....einfach mal auf die genauen Konditionen warten"

Ja, gerne, aber sind eigentlich die "genauen" alten Konditionen bekannt?


 

27.11.17 13:24
1

352 Postings, 1634 Tage Arni1981neuer Vertrag Lagardere

auf die Details bin auch sehr gespannt.

Hier ein Kicker-Artikel vom 23.11.2015
Zusammenarbeit mit Sportfive endet 2020
In den nächsten Jahren sieht Watzke für den Fußball die größten Wachstumsmöglichkeiten in der nationalen wie internationalen TV-Vermarktung. Als "unfassbaren Schub für die Gewinn- und Verlustrechnung" kündigte der BVB-Chef das Ende der Zusammenarbeit mit Sportfive im Jahr 2020 an (Vertrag läuft aus und wird nicht verlängert). Sportfive ermöglichte vor sieben Jahren gegen eine Zahlung von 50 Millionen Euro den Rückerwerb des Signal Iduna Parks, im Gegenzug kassiert der Vermarkter dafür Provisionszahlungen - allein in der vergangenen Saison 20 Millionen, wie Watzke verriet.
BVB-Boss Watzke erwartet weiteres Wachstum - Bundesliga - kicker
2005 kurz vor der Insolvenz. 2015 schuldenfrei und kerngesund mit 101,6 Millionen Euro Nettogewinn in den vergangenen fünf Jahren. Das sei eine der größten Geschichten, die im europäischen Fußball geschrieben wurden, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Montag. Mit dem aktuellen Aktienkur ...
 

27.11.17 13:40
1

3946 Postings, 4403 Tage Thyron24Konservativ 1 Milliarde wert

"Trotz der sportlichen Talfahrt von Borussia Dortmund sieht Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den Traditionsklub vor einer rosigen Zukunft und gut aufgestellt. "Wenn wir sportlich reüssieren, geht es auch ganz schnell wieder aufwärts. Dieser Verein ist ganz konservativ gerechnet eine Milliarde Euro wert", sagte der Borussen-Chef auf der Aktionärsversammlung am Montag in Dortmund mit Blick auf den zuletzt fallenden Aktienkurs der Westfalen. "

 

27.11.17 13:46

103743 Postings, 7888 Tage Katjuschakönnte ausreichen, um den ausgebombten Kurs

jetzt mal zumindest zu einer Gegenbewegung bis 6,4-6,5 ? zu führen.

Danach wird es allerdings wieder drauf ankommen, was die Mannschaft fabriziert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.11.17 13:53
3

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttposting #10182

Verbesserungen im zweistelligen Mio Bereich ist erst mal eine Angabe, die genau genug ist. Die Vertragsverlängerung gibt es nur, weil sehr sehr offensichtlich die finanziellen Konditionen exzellent sein müssen. Gleichzeitig hat Lagardere bei der Sponsorensuche noch mal ganz andere Möglichkeiten als BVB allein, sonst würde man es nicht machen.  

27.11.17 14:08
1

9602 Postings, 3913 Tage halbgottt#10170

der Eröffnungskurs bei der HV ist nicht der massgebliche. Sieht man jedes Jahr, dieses Jahr wieder. Es ist egal, ob man gegen Schalke 4:0 gewinnt oder 0:4 verliert oder ob es 4:4 ausgeht, der Eröffnungskurs ist jedes Mal entsprechend, während der HV steigt aber normalerweise der Aktienkurs, so auch heute.

Daher würde ich die Statistik ändern und statt des Eröffnungskurses den Schlusskurs nehmen.

Außerdem sei folgendes gesagt: die hauptsächliche These, daß der Aktienkurs zwischen Sommerpause und HV besser performt, ist vollkommen intakt. Daß man bei extrem schlechten Nachrichten Gewinne auch absichern sollte, ist normal. Der springende Punkt ist aber, daß es überhaupt Gewinne sind und genau das ist in den übrigen Zeiträumen viel seltener der Fall, insbesondere bei sportlichem Misserfolg



 

27.11.17 14:10
1

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttFragerunde der HV

Watzke antwortet gerade auf die Fragen der Aktionäre. Demnach erwartet Watzke stark steigende Einnahmen aus der TV Auslandsvermarktung: https://twitter.com/bvbaktie  

27.11.17 14:39
1

3946 Postings, 4403 Tage Thyron24Fragerunde

Ich bin  mal gespannt, ob es auch unangenehme Fragen wegen des stark gefallenen Kurses gestellt werden. Und warum Watzke immer wieder auf den MilliardenWert des Unternhemens aufmerksam macht, aber Designat Sponsor den Kurs basht und mit unterirdischen Kurszielen auf sich aufmerksam macht. Da braucht man sich über diese Kurse und die Unterbwertung nicht mehr wundern.  

27.11.17 15:15
1

1159 Postings, 6214 Tage Freund21...

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_82786280/schock-fuer-den-bvb-hinrunde-fuer-goetze-gelaufen.html  

27.11.17 17:26

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.17 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Werbung für threadfremde Aktien.

 

 

27.11.17 17:32

4756 Postings, 1957 Tage nba1232halbgott

heist das ich muss nun auf deine Analysen und Bewtungen von einzelnen Vorgängen verzichten oder bleibst du dennoch am Ball ?  

27.11.17 17:40

4756 Postings, 1957 Tage nba1232Ps : ich vertraue Watzke

habe zwar in der Vergangenheit das Vertrauen zu Bosz verloren
aber , das könnt ihr nachlesen habe immer gesagt Watzke ist ein Top Mann und ich vertraue ihm.

und wenn ich jemand vertraue und er das sagt : "
Watzke zeigt sich "absolut überzeugt", dass das BVB-Papier wieder höher notieren wird als die 6,10 Euro von diesem Montag. "Immense stille Reserven" bei den Spielerwerten, die bevorstehende Vertragsverlängerung mit Vermarkter Lagardère, die ab 2020 "Effekte im achtstelligen Bereich" bringen soll, und deutliche Sponsoring-Zuwächse auf annähernd 100 Millionen Euro jährlich befeuern Watzkes Zuversicht. Die Neufassung der Zusammenarbeit mit Vermarkter Lagardère werde die finanziellen Möglichkeiten des BVB "dramatisch verändern".




dann kann ich nur bei der Aktie bleiben und mich eigentlich freuen wenn es noch ein weile Nachkaufmöglichkeiten gibt.  

27.11.17 17:58
3

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttposting #10192

Ich werde natürlich weiter analysieren, ich stecke viel zu tief in der Materie drin, das gebe ich nicht einfach auf. Demnächst werde ich einen neuen Blogpost verfassen, wo ich die wichtigsten Dinge der HV zusammenfassen werde, das betrifft auch die Hintergrundgespräche, die Fragerunde und die Mitgliederversammlung gestern. Aus diesem Blogpost wirst Du einige positive und einige negative Dinge herauslesen, beim ganz grundsätzlichem, nämlich der langfristigen Unterbewertung nach der Substanzanalyse wird es aber sehr eindeutig sein.

Sollte klar sein, daß mein eigenes Trading total spekulativ ist und eben nicht bedeutet, daß es ab jetzt mit der BVB Aktie runtergehen muss.

Habe jetzt ein bißchen was zu tun, ich denke ich werde den Blogpost bis Mittwoch fertig haben. Aus dem Forum werde ich mich hingegen mehr oder weniger zurückziehen, das bringt in der Form viel zu wenig und ist zu zeitaufwendig, bei wallstreet-online hatte ich mich ja eh schon komplett abgemeldet.  

27.11.17 18:16
4

655 Postings, 2253 Tage tulminLagardere

Es macht für mich Sinn, dass der Lagardere Vertrag verlängert wurde.

In der nächsten Saison soll die virtuelle Bandenwerbung zum Einsatz kommen, sodass regional unterschiedliche Werbebotschaften ausgespielt werden. Die Technologie ist marktreif, es werden hierzu nun die Geschäftsmodelle definiert. Lagardere wird die Spiele des BVB und des FC Bayern vermarkten, es werden nicht alle Bundesligisten mit virtueller Bandenwerbung ausgestatt, sondern zunächst die Vereine mit hohen internationalen Reichweiten. Dies ist also ein Wettbewerbsvorteil für den BVB.

Zunächst wird wohl mit 5 Auslandsmärkten gestartet, hier ist mit Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe zu rechnen. In weiterer Zukunft sind hier aber eher 20 Feeds denkbar.

Ein einfacher Weg also, um die internationale Reichweite zu monetarisieren. Wenn in Auslandsmärkten unterschiedliche Werbung ausgespielt wird, ist das natürlich auch für neue Sponsoren sehr interessant.

 

27.11.17 18:54

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttLagardere

der eigentlich hauptsächliche Grund, warum man aus dem Sport Five Vertrag rauswollte, war der finanzielle Aspekt, die Abgaben an Lagardere waren viel zu hoch. Wenn man nun beim neuen Vertrag plötzlich eine Verbesserung im zweistelligen Mio Bereich hat, dann ist das ein krass signifikanter Unterschied und macht eine Verlängerung natürlich auch aus dieser Hinsicht Sinn.

Den Effekt gibt es aber erst ab 2020  

27.11.17 19:17

3946 Postings, 4403 Tage Thyron24@halbgottt

,.. Der Franz alias Wiener fragt im anderen Forum, ob dein fast kompletter Ausstieg aus der Bvb Aktie etwas mit der HV von heute zutun hat.  

27.11.17 19:23
1

655 Postings, 2253 Tage tulminEffekt

ein 8stelliger Betrag wird 2020 erwirtschaftet, sagte Watzke heute. Sicherlich braucht eine solche Vermarktung eine gewisse Vorlaufszeit. Wenn die virtuelle Bandenwerbung, wie bislang geplant, im Juli 2018 eingeführt wird, kann ich mir vorstellen, dass es abzüglich der Investitionskosten (die gering sein sollen) bis 2020 eine sukzessive Steigerung der Einnahmen gibt, bis die Vermarktung läuft.

Und in der Saison 2019/2020 dann mit dem einem 8stelligen Betrag kalkuliert werden kann. Dass bei Marktreife in der nächsten Saison, damit keine Einnahmen verbunden wären, kann ich mir kaum vorstellen.  

27.11.17 19:32

9602 Postings, 3913 Tage halbgotttLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.11.17 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

27.11.17 19:38
1

9602 Postings, 3913 Tage halbgottttulmin

zu Lagardere

der derzeitige Sport Five Vertrag läuft bis 2020. Die neuen Konditionen gibt es erst ab da. BVB muss jetzt noch sehr hohe Provisionen an Sport Five zahlen, Watzke nannte über 20 Mio jährlich. Von vielen Kritikern wurde dieser Vertrag ein Knebelvertrag genannt, der massgeblich dafür verantwortlich wäre, daß der BVB Ex-Transfer keine hohen Gewinne generieren würde.

Von den Befürwortern wurde der Vertrag als Grund genannt, warum der BVB die Fast-Insolvenz abwenden konnte und so schnell wieder investieren konnte.

Erst mit der neuen Vertragslaufzeit ab 2020 wird sich das ändern, dann aber auch richtig signifikant. Die Nachricht ist wirklich sehr positiv, keine Frage. Du kannst aber keinerlei Effekte schon davor erwarten, das hätte Watzke sich nehmen lassen es zu kommunizieren.
 

Seite: 1 | ... | 406 | 407 |
| 409 | 410  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln