finanzen.net

Griechenland Banken

Seite 1965 von 1970
neuester Beitrag: 28.03.20 17:45
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 49238
neuester Beitrag: 28.03.20 17:45 von: Schreiberling Leser gesamt: 8492035
davon Heute: 111
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | ... | 1963 | 1964 |
| 1966 | 1967 | ... | 1970   

20.11.19 12:19

779 Postings, 239 Tage Gedankenkraft/cocobongo

darauf warten wir schon ein paar Jahre !  

21.11.19 00:10
1

1542 Postings, 7367 Tage fwsGriechenland ist nicht dabei, was gut ist!

21.11.19 16:30

779 Postings, 239 Tage GedankenkraftPB Kurs in

Deutschland meist um zehn Cent unter dem von Athen! Deutscher einen Lego scheinen kein Interesse an unseren griechischen Bank Aktien zu haben. Ich hoffe das ändert sich bald.  

21.11.19 16:31

779 Postings, 239 Tage GedankenkraftDeutsche Anleger

23.11.19 19:25

680 Postings, 916 Tage weißkopfund was meinen unsere Fachleute zum H3/2019?

25.11.19 19:28

680 Postings, 916 Tage weißkopfEDE, genau richtig

25.11.19 21:06

1542 Postings, 7367 Tage fws2020 wird in GR ein Wachstum von 2,8 % erwartet,

... das würde  immerhin das 2,3-fache (!) des geschätzten Wachstums der Eurozone für 2020 bedeuten. Das klingt nach diesem Link zuvor zumindest schon mal ganz interessant und sollte sich dann auch in den Geschäftszahlen der griechischen Banken positiv bemerkbar machen.  

26.11.19 12:14

680 Postings, 916 Tage weißkopfWachstumsangaben können auch ein falsches Bild

abgeben. Aus einem tiefen Tief 2% zu steigen ist eine andere Sache als bei einem Spitzenwert nochmals 2% drauf zu satteln.
Aber immerhin, es freut mich für die Griechen einen positiven Weg zu erfühlen.
Dann hoffen wir mal sehr, dass die Weltwirtschaft nicht zu sehr abfällt, denn dieses wäre auch für Griechenland eine erneute Katastrophe.  

04.12.19 22:49
1

1542 Postings, 7367 Tage fwsKauf von Anleihen durch die EZB

"... Jüngste Äußerungen der neuen EZB-Präsidentin Christine Lagarde legen nahe, statt weiterer Zinssenkungen lieber die Emittentenlimite der EZB anzupassen, damit sie die Käufe von Staatsanleihen ausweiten kann. ..."

https://www.godmode-trader.de/artikel/...geraten-aus-der-mode,7946124

Griechische Anleihen könnten dann demnächst möglicherweise auch von der EZB gekauft werden und dies wäre für die griechischen Banken sicher sehr vorteilhaft.  

09.12.19 12:05

680 Postings, 916 Tage weißkopfeinfach nur zum heulen

10.12.19 07:48

226 Postings, 2357 Tage Dieter.B.Hast ja Recht

Der aktuelle Zwischenbericht der GSEE dokumentiert den dramatischen Anstieg der Armut in Griechenland während der Jahre der Memoranden.

Den aus dem Zwischenbericht des Instituts für Arbeit (INE) der GSEE über die griechische Wirtschaft hervorgehenden Schlussfolgerungen zufolge stieg in Griechenland in der Epoche der Memoranden und der Krise die Armutsquote um 149 % (!) an, wobei die Arbeitslosen auf der „Fußmatte der Gesellschaft“ bleiben.

Wie in dem Bericht angeführt wird, bezieht die Armutsquote sich auf den „Anteil der Bevölkerung, der ein Einkommen von unter 60 % des Durchschnittseinkommens der Wirtschaft (des Landes)  bezieht„. Wenn jedoch das durchschnittliche Einkommen – wie in in den letzten Jahren in Griechenland geschehen – rapide sinkt, vermag der Index den Anteil der Verlagerung der Bevölkerung an die „Schwelle zur Armut“ nicht auszumachen.

43 % der Arbeitslosen Griechenlands leben an der Elendsgrenze

Aus diesem Grund präsentierten die Wissenschaftler des INE einen weiteren Index, der diesen Anteil mit 2008 als stabilem Basisjahr zeigt. Dieser Messung zufolge stieg zwischen den Jahren 2010 und 2018 die Armutsquote um 149 % an und erreichte 47,5 % der Bevölkerung.

weiter lesen hier : https://www.griechenland-blog.gr/2019/12/...-in-griechenland/2144685/

Quelle: dimokratianews.gr  

10.12.19 09:04

2 Postings, 110 Tage Stiller SchreiberNational Bank of Greece completes....

National Bank of Greece completes the disposal of its first secured non-performing loan portfolio (Project Symbol)

Sind doch gute News oder?

09/12/2019
?Following relevant announcement on July 29, 2019, National Bank of Greece informs investors that it completed the disposal of its first secured non-performing portfolio of small Business Lending and Small & Medium Enterprises loans with total principal amount of c. ?0.9 billion (Project Symbol) to Symbol Investment NPLCO DAC (a company jointly owned by funds managed by Centerbridge Partners, LLP and Elliott Advisors (UK) Limited).

The consideration of the transaction is equivalent to c. 28% of the principal amount of the portfolio and is capital accretive to NBG (based on Q3 2019 CET 1 ratio).

Morgan Stanley acted as financial advisor while Karatzas & Partners and Milbank LLP as local and international external legal counsel respectively to NBG.  

19.12.19 14:20
1

1542 Postings, 7367 Tage fwsBeste Börse 2019

Gerade auf ntv zu hören und zu sehen: Die beste Börse 2019 ist Athen!

Kommentar des Moderators dazu : "Wer hätte das gedacht".  

19.12.19 15:14

1542 Postings, 7367 Tage fwsP.S. Beste Börse in Europa!

19.12.19 18:11

1718 Postings, 3360 Tage GyzmoKurs bröckelt

trotzdem dahin. Leider!  

01.01.20 21:14

87 Postings, 276 Tage Stefanos220680Ich wünsche

euch allen ein frohes neues Jahr und ich freue mich ebenso auf dieses Jahr und auf weitere kursgewinne in Griechenland.

Vielen Dank EDE für deine Artikel.

 

02.01.20 19:29

697 Postings, 1250 Tage EDE2000Gerne und guck

https://www.handelsblatt.com/politik/...tml?nlayer=Newsticker_1985586
Da ist Bewegung. Wäre ich jung, so würde ich in GR durchstarten-)  

02.01.20 19:33

697 Postings, 1250 Tage EDE2000Guck weiter

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/...-will-id56347176.html
Aber richtig. In Deutschland ist die Verwaltung schon ein Wasserkopf. 2 Jahre für die Genehmigung eine 18 er Hauses benötigt... Aber GR? Leider, leider für Investoren nach wie vor unschön- aber es wird! Athen wird das neue Berlin (ok, nicht zwangsläufig positiv)- aber wenn die GR mit Israel und den dortigen startups....  

Seite: 1 | ... | 1963 | 1964 |
| 1966 | 1967 | ... | 1970   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Amazon906866
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Acal PLC876004
Allianz840400
BASFBASF11
TOTAL S.A.850727