Bluebird Bio Inc ( BLUE )

Seite 6 von 13
neuester Beitrag: 05.12.21 18:52
eröffnet am: 09.12.14 01:51 von: NikGol Anzahl Beiträge: 303
neuester Beitrag: 05.12.21 18:52 von: RichyBerlin Leser gesamt: 62737
davon Heute: 33
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13   

02.03.21 21:30

1641 Postings, 1821 Tage DölauerInteresse steigt

Die 30 Dollar sind wohl jetzt als Bodenbildung anzusehen.  

02.03.21 23:02

6954 Postings, 4721 Tage butzerlehängt alles ein wenig von der....

Investorenkonferenz morgen ab, 20.40 Uhr deutscher Zeit

https://investor.bluebirdbio.com/events/...ual-health-care-conference

Da erwarte ich nach den positiven Äußerungen zuletzt ein wenig präziser Infos zum weiteren Vorgehen. Also, bis wann die FDA die Analysen zu den Krebserkrankungen abgeschlossen hat, wann da ein Hearing ist und die Studien wieder aufgenommen werden können.

Auch, inwiefern die Unterbrechungen die Therapie der Erkrankten beeinflusst, wie sich das zeitlich und finanziell für Bluebird auswirken mag. So etwas in der Art erhoffe ich mir da. Das kann den Kurs alles um ein paar Prozente nach oben oder unten bewegen zum Börsenschluss.  

03.03.21 20:57
1

6954 Postings, 4721 Tage butzerleIch höre gerade zu

also nichts neues:

Der alte Fall ohne Vektorbestätigung, der aktuelle  neue, da muss zunächst geklärt werden, ob er wirklich eine Leukämie ausgebildet hat und dann erst, ob die Vektoren daran beteiligt sein könnten.

Alles so weit ok, aber keine wirklichen News bislang im Investorencall.

Kurs dümpelt auch ziemlich unbeeindruckt herum...  

03.03.21 21:38

1641 Postings, 1821 Tage DölauerGesamtmarkt bei Pharma und Bio

schwach und bietet keine gute Unterstützung heute für unsere Bluebird  

08.03.21 21:20

1641 Postings, 1821 Tage DölauerGedankenspiele

Könnte Bluebird ein Übernahmekandidat sein oder werden?  

08.03.21 22:20
2

10068 Postings, 4991 Tage RichyBerlinBLUE

würde ich mal auf jeden Fall als Übernahmekandidat einordnen.
Schon wg.der geringen Marktkapi. Ist ja nicht so lange her, da stand der Kurs noch bei über 200.
(Das derzeitige Problem müssen sie aber schon noch bewältigen)

Interessant wird die Aufspaltung des Unternehmens in 2 Bereiche Ende des Jahres.
Vorher noch zuschlagen oder erst nächstes Jahr dann nur einen der beiden neuen Bereiche übernehmen ? (Zelltherapie oder Onkologie)
-

https://seekingalpha.com/article/...undervalued-acquisition-candidate


 

09.03.21 07:30

1641 Postings, 1821 Tage DölauerAufspaltung

Kann ich in Bluebird investieren, obwohl die Aufspaltung droht?    

09.03.21 09:56
2

10068 Postings, 4991 Tage RichyBerlinKlar,

warum nicht ?
Die Aufspaltung "droht" nicht, sondern BLUE macht das freiwillig.
https://investor.bluebirdbio.com/news-releases/...independent-company
 

09.03.21 21:02
1

6954 Postings, 4721 Tage butzerleSo, die 30$

wieder genommen. Die kurzftistigen Trader, die im Crash kurz reingegangen sind,  nun abgeschüttelt.

Es geht hoffentlich aufwärts. Und immerhin wieder im Kanal, obwohl das Management sich auf der jüngsten Investorenkonferenz deutlich zurückhaltender gab als auf der vorherigen. Also, auf zum PDUFA run.... die 35 sind mein Ziel.

Das sollte zu schaffen sein.  

10.03.21 13:45
1

1641 Postings, 1821 Tage DölauerRichtung 35 Dollar

sind die weihen gestellt!!!  

10.03.21 14:17

6954 Postings, 4721 Tage butzerleJa, wirklich gute News

Also, der Leukämiepatient ist nicht an  Bluebirds Substanz erkrankt bzw. durch den Vektor selbst.

Jetzt muss noch die Erkrankung des zweiten Patienten  tatsächlich auch ebenfalls noch geklärt werden, offenbar ist der durch seine genetische Trisomie-Erkrankung jedoch zusätzlich anfällig für allerlei andere Blutbildschwächen.

Egal wie, die 35 werden kommen :)  

10.03.21 17:48

6954 Postings, 4721 Tage butzerleUnd hoffentlich

... nächste Woche noch das GO von der FDA, dass die Studien fortgesetzt werden können, bzw. ihr Produkt (Zyng,,,sonstwas) in Europa wieder vertrieben werden kann.

Und dann sollte der übliche PDUFA-Rundup auch mal einsetzen.  

10.03.21 20:03

6954 Postings, 4721 Tage butzerleAnalystenupgrade

11.03.21 10:54

8710 Postings, 1638 Tage VassagoBLUE 32.48$

bluebird bio sagt, dass es "sehr unwahrscheinlich" ist das die Sichelzellentherapie das AML Ereignis verursacht hat. Das ist die eine Seite der Medaille. Doch was wird die FDA dazu sagen? Die Kuh ist noch nicht vom Eis...
https://medcitynews.com/2021/03/...ly-to-be-cause-of-patients-cancer/  

12.03.21 09:34

21490 Postings, 5328 Tage Chalifmann3hallo butz !!

Hey,freut mich ausserordentlich dich hier zu treffen,kennst mich noch ? Hab ein paar Jahre Pause gemacht bei Ariva und heute schreib ich mal wieder was,sag mal ,die Zulassung von Lentiglobin hat sich offenbar AUF eNDE 2022 Verschoben,also noch knapp 2 Jahre,wenn nicht wieder was dazwischenkommt und es dauert noch länger ? Es lassen sich keine Vergleichsdaten ermitteln,wie soll das Problem gelöst werden,und vor allem reicht der Cash von bluebird überhaupt solange noch,Bluebird war bis vor dem Schlamassel noch mein Top Gentherapiefavourit,aber heute bevorzuge ich Sarepta als zukünftigen Branchenprimus,wie siehst du die Sache ? Was hälst du von Hollands Uniqure ?

Meld dich mal

MFG
Chali  

13.03.21 10:26
1

6954 Postings, 4721 Tage butzerleHey Chali

nett, dass du deinen ersten Post nach langer Zeit mir widmest :)

Sarepta habe ich auch nach dem Absturz kurz getradet. Aber da ist die Situation grundverschieden. Dort ist die Duchenne-Studie gescheitert und Sarepta beruft sich darauf, dass sie bei der  Wahl der Testanden extremes Pech hatten, dass die geschwächtesten Patienten in ihrem Therapiearm gelandet sind und die gesünderen alle im Placebo-Arm. Allerdings ist die bisherige Zulassung auch unter knappsten Voraussetzungen gelungen und nun stellt sich die Frage, ob sie damals nicht vielleicht extremes Verteilungsglück hatten und ihr Therapieansatz eigentlichkaum wirksam ist.

Aber hier ist ja das Bluebird-Forum. Bei deren Sichelzellenkrankheit-Therapieansatz steht ja nicht die Wirksamkeit, sondern die Sicherheit in Frage. Und das kann relativ kurzfristig beantwortet werden.
Außerdem steht in zwei Wochen der PDUFA-Termin für ihr Krebsprodukt an und der Markt wie auch Management sind da eigentlich eher optimistisch, dass das erfolgreich die FDA passieren wird.

Derzeit wird Bluebird gerade mal 750 Millionen über NAV bewertet (31.12. 1,4 Mrd USD). Wenn sie die Krebszulassung erhalten, könnte sogar das gesamte Sichelzellenprogramm gestoppt werden und die Bewertung ist immer noch ok.

Aber ich glaube erst einmal dem Management, dass ihre Studien einwandfrei belegen können, dass die aktuell festgestellten Krebsfälle nichts mit ihrem Vektor zu tun haben (der übrigens leicht modifiziert auch von anderen Pharmafirmen genutzt wird und keinerlei Krebsmeldungen dort bekannt wurden. Das spricht für die Harmlosigkeitsthese).

Also, ich bin otimistisch und bevorzuge Bluebird im Vergleich zu  Sarepta, hier scheint mir kurzfristig deutlich mehr zu holen zu sein.  

15.03.21 11:31
1

22 Postings, 2427 Tage NicoNutzweitere positive News

https://www.businesswire.com/news/home/...l-Adrenoleukodystrophy-CALD

Mal sehen was die Amis daraus machen... So richtig eingeschlagen ist die News noch nicht im PRE.  

15.03.21 12:58

6954 Postings, 4721 Tage butzerleNein,.

aber das ja die Langzeitstudie bei fortschreitender Therapie bei den Patienten anschlägt und bei den Abbrechern sogar Todesfälle verzeichnet wurden, dabei aber die Lentovirusvektoren verwendet werden, sollte das auf die FDA den Druck erhöhen, die Studien wieder fortführen zu lassen.

 

17.03.21 15:38

1641 Postings, 1821 Tage DölauerKursreaktion

auf die Meldung ist eindeutig. Ist das ein großer Verlust für uns?  

17.03.21 19:17

932 Postings, 996 Tage KüstennebelDas GAP

17.03.21 20:12

6954 Postings, 4721 Tage butzerleAch, das ist doch erst mal nur Unsicherheit

Klar, erst einmal denkt man sich Schlimmes, wenn der oberste Mediziner (CMO) dann 10 Tage vor der finalen Zulassungshürde des Krebsproduktes und dem Forschungs- und Vertriebsstops ihres Sichelzellenprogramms seinen Abschied verkündet.

Kann aber so viele Gründe haben:

Z.B. ein Jobangeot seiner ehemaligen Kollegin, die nun CEO einer anderen Company geworden ist. Wenn die Kohle dort stimmt, kann das ein Grund sein:

"This also comes in the same week bluebird?s former chief operating officer and head of oncology, Joanne Smith-Farrell, Ph.D., became Be Biopharma?s new CEO, teaming up with another bluebird alum, Rick Morgan, Ph.D., now its chief scientific officer, who had led the preclinical work for bluebird?s Bristol Myers Squibb-partnered anti-BCMA CAR-T therapy, idecabtagene vicleucel (ide-cel), as its vice president of immunotherapy."

https://www.fiercebiotech.com/biotech/...ster-year-and-upcoming-split

Ich würde mich da mal locker machen, klar rumpelt es ordentlich, aber kann ja auch nur sein, dass dies ein Nachbeben des Krisenmanagements ist, weil die Studien noch nicht wieder aufgenommen wurden oder was auch immer... Also, die letzten Meldungen der Company waren positiv und David Davidson bleibt über den Pedufa-Termin hinaus noch dort beratend tätig.  

20.03.21 12:49
1

6954 Postings, 4721 Tage butzerleNächste Woche

... Top oder Flop...

PDUFA-Termin für ihr Krebsprodukt. Phase III - Ergebnisse und auch Aussagen des Managements lassen positiv stimmen, aber man weiß ja nie genau.

Also, entweder 20$ oder 40$ (oder noch heftiger) - aber große Kursausschläge wird es auf jeden Fall geben.
offizieller Termin ist der 27.3. - da aber Coronazeit ist, gehe ich von einem virtuellen Meeting und anschließender Veröffentlichung aus, was vor dem Samstag sein dürfte. Eine Verschiebung wäre schon mal schlecht und würde Freitag sicher auch für einen Kursrutsch sorgen.


Die Woche darauf übrigens Acadia (ACAD) auch ein verprügelter Wert....  

20.03.21 18:27

6954 Postings, 4721 Tage butzerleund noch etwas

schöne Zusammenfassung eines Reddit-Users mit  Infolinks. Kann ich alles so auch selbst unterschreiben... Gibt meine Einschätzung zu 100% wieder, auch sein Interesse und die Kaufentscheidung für die Papiere.

https://www.reddit.com/r/thecorporation/comments/...ird_bio_inc_blue/  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln