finanzen.net

nicht lustig

Seite 1 von 233
neuester Beitrag: 16.07.19 11:29
eröffnet am: 10.11.14 22:46 von: ex nur ich Anzahl Beiträge: 5814
neuester Beitrag: 16.07.19 11:29 von: ablasshndler Leser gesamt: 666274
davon Heute: 299
bewertet mit 85 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
231 | 232 | 233 | 233   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
231 | 232 | 233 | 233   
5788 Postings ausgeblendet.

16.05.19 13:06

7830 Postings, 6473 Tage der boardaufpasserIn der Zeit als es eingesetzt wurde

wurden schnell schuldige ausfündig gemacht (russen), eine Welle brutalster Propaganda ist durch alle Medienastallten der Welt aggressiv veranstaltet worden!

UND JETZT???!!!

das juckt kein Schwein mehr, dass es alles inszeniert war.


Gut nur hier für die Boardlinken um diesen das jetzt hier direkt unter ihre NAse schmieren.
Weltpolitisch hat es DAMALS den GEWOLLTEN Schaden verursacht - heute ist es irrelevant.


Mit all Kriegen verhält es sich genauso
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

16.05.19 13:07

7830 Postings, 6473 Tage der boardaufpasseri statt ü - aber mir schnuppppppppe

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

21.05.19 19:05
1

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlermaximaldistanz zur usa zum selbstschutz

Wenn der Huawei-Boykott eines zeigt, dann ist es die Bereitschaft, mit der die US-Regierung
ihre Macht gnaden- und ruchlos gegen echte und vermeintliche Gegner einzusetzen bereit ist.
Europa wird bei derlei selbstmörderischen Attacken bestenfalls in Kenntnis gesetzt.
Dabei sind auch europäische Unternehmen, europäische Netzwerke und nicht zuletzt die europäische Gesellschaft Opfer des blindwütigen US-Wirtschaftskriegs.
Der Branchenverband Bitcom wagt bereits vor einem ?Flächenbrand?, den der US-Krieg gegen Huawei in Deutschland auslösen wird.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=51897

Welches Unternehmen kann heute guten Gewissens in den USA investieren, wenn man morgen nicht weiß, wie viele Sanktionen gegen Drittländer verfügt werden?
...
Für Europa bedeutet die US-Politik, sich von der Abhängigkeit im IT-Sektor zu lösen und keine neuen naiven Abhängigkeiten einzugehen (LNG). Das geht nicht von heute auf morgen.
Der Prozess ist aber schleunigst zu starten. Big Data ist das Geschäft der Zukunft.

Wer selbstbestimmt sein Schicksal gestalten will, muss eine starke IT-Branche vor Ort haben (IT-Airbus). An Brüssel, Berlin und Paris etc.: ?Auf Mädels und Jungs, es pressiert!?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...aesslichen-lieferketten  

29.05.19 13:57
1

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerdon't say we didn't warn you

China is ready to use rare earths to strike back in the U.S. trade war,
the ruling Communist Party's People's Daily warned overnight, saying in a
strongly worded commentary
"don't say we didn't warn you."

Rare earths are a group of 17 chemical elements used in everything
from high-tech consumer electronics to military equipment.

https://seekingalpha.com/news/...tend-decline-rare-earth-threat?ifp=0

"Undoubtedly, the U.S. side wants to use the products made by China's exported rare earths to counter and suppress China's development. The Chinese people will never accept this!" the ruling Communist Party newspaper added.

"We advise the U.S. side not to underestimate the Chinese side's ability to safeguard its development rights and interests. Don't say we didn't warn you!"

The expression "don't say we didn't warn you" is generally only used by official Chinese media to warn rivals over major areas of disagreement, for example during a border dispute with India in 2017 and in 1978 before China invaded Vietnam.

https://uk.finance.yahoo.com/news/...s-ruling-025323000--finance.html  

31.05.19 20:51

5504 Postings, 3055 Tage Gaertneringefährlich mit DT zu verhandeln

Der letzte Gipfel zwischen Kim Jong-un und Donald Trump war ein Flop. Danach soll es in Pyongyang zu Säuberungen gekommen sein.
 

04.06.19 20:41

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerEr ist wieder da. chefunterhändler Kim Yong-chol.

Am Sonntag tauchte er wieder an der Seite des Diktators Kim Jong-un und dessen Frau Ri Sol-ju auf. Einmütig saßen sie bei einem Konzert in einer Reihe. Undenkbar, dass Kim einen in Ungnade gefallenen Mitarbeiter in der Öffentlichkeit derart nah an sich heranlässt ? und sogar über die Staatszeitung ?Rodong Sinmun? ein Foto verbreiten lässt.
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...ieder-da-16220648.html

immer das gleiche. ein anonymer informant....

kriege, kriegsgefahr und potentielle kriegsgegner
(personifiziert) bringen dem verwahrlosten mainstream die quote.
da wird dann zusammengelogen von den medien
und dem militärisch-industriellen komplex
auf deibel komm raus. bei kim hat man auch immer
schön in seinen reden die passagen übersehen, wo
es darum ging zugeständnisse zu machen - sobald die
amis ihre militärische bedrohung ggü. nordkorea
abbauen.
ein land in dem sie jeden 5ten einwohnerIn gekillt haben im korea-krieg.  

 

07.06.19 00:09

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerdie derivate uhr tickt

An American source said a series of studies hit President Trump?s desk and caused
panic in Washington.

These showed that in the case of the Strait of Hormuz being shut down, whatever the reason, Iran has the power to hammer the world financial system, by causing global trade in derivatives to be blown apart.

The Bank for International Settlements said last year that the ?notional amount outstanding for derivatives contracts? was $542 trillion, although the gross market value was put at just $12.7 trillion.

Oil derivative specialists know well that if the flow of energy in the Gulf is blocked it could lead to the price of oil reaching $200 a barrel, or much higher over an extended period.

Crashing the derivatives market would create an unprecedented global depression.
https://www.asiatimes.com/2019/06/article/...w-wants-talks-with-iran/


da hilft auch kein flugzeugträgerverband
wie eine pentagon simulation ergab
?
Simultaneously, swarms of speedboats loaded with explosives launched kamikaze attacks. The carrier battle group?s Aegis radar system ? which tracks and attempts to intercept incoming missiles ? was quickly overwhelmed, and 
19 U.S. ships were sunk, including the carrier, several cruisers, and five amphibious ships.
?The whole thing was over in five, maybe ten minutes,

https://www.moonofalabama.org/2019/05/...na-and-russia-would-win.html
 

07.06.19 22:00
1

32764 Postings, 1877 Tage Lucky79Türkei hält an S400 Rüstungsdeal fest....

obwohl die USA drohen, türkische Betriebe aus der F35 Produktion zu nehmen...

https://www.chiemgau24.de/politik/...-wegen-russland-zr-12277512.html

Scheinbar gehts da um mehr...
Putin hat diesem Erdogan irgendwie die Daumenschrauben angelegt...

 

12.06.19 22:15

32764 Postings, 1877 Tage Lucky79Trump dürfte sich hier richtig entschieden haben..

https://www.welt.de/politik/ausland/...chein-fuer-General-Haftar.html

Haftar ist ein angesehener General in Libyen...

Die USA opfern auf diese Weise die derzeitige Regierung in Tripolis...

Doch was steckt genau dahinter...?
Haftars Unterstützer, Ägypten und Russland liefern Waffen.
Die derzeitige Regierung unterhält Kontakte zu problematischen Milizen...
welche untereinander konkurrieren... und zudem radikalen Strömungen angehören.
Da scheint Haftar das kleinere Übel zu sein... wenn er denn überhaupt ein Übel ist.
 

12.06.19 22:17

32764 Postings, 1877 Tage Lucky79Sind es wirklich immer die Russen....?

https://www.welt.de/politik/ausland/plus194179959/...berangriffe.html

Oder kommt da auch aus anderen Ecken was...?
In wie weit meint man, dass die Russen uns beeinflussen...?
Welches Interesse hätten sie...?

Putin kann kein schwaches Europa gebrauchen...

Wer bleibt dann noch übrig...?  

13.06.19 12:25

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlergolunow und assange, splitter und balken

Die Solidarität westlicher Medien mit dem russischen Journalisten Iwan Golunow
ist zu begrüßen.
Vergleicht man diesen Aufwand jedoch mit dem dröhnenden Schweigen zu Julian Assange,
so ist dieser Kontrast skandalös und nur ideologisch zu erklären.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=52506  

13.06.19 13:51

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerfranz, sing uns drauf einen: gute freunde

kann niemand trennen ...

Trump: Prüfen Sanktionen wegen North Stream 2 (gegen Europa)!

Was haben die USA in nationaler europäischer Energiepolitik zu suchen?
Stellen sie sich vor, die EU würde so in der Innenpolitik der USA herumfuhrwerken?

Die USA versuchen, zu erpressen und machen damit genau das, was sie Russland unterstellen, möglicherweise irgendwann einmal zu tun, was Russland aber bisher nicht gemacht hat.

Geht es noch absurder?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...partiell-interessiert/2  

14.06.19 10:34

32764 Postings, 1877 Tage Lucky79China präsentiert eigenes Handy Betriebssystem...

"HONGMENG"...

https://www.t-online.de/digital/handy/id_85925690/...en-abloesen.html

Sagte ich doch schon...
die Chinesen haben da was in der Schublade...
das man nun einsetzen kann.
 

16.06.19 23:05
1

32764 Postings, 1877 Tage Lucky79Nun bricht den USA auch noch Indien weg...

Indien erhebt Strafzölle auf viele Produkte aus den USA...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...vergeltungszoelle.html

Das hat Trump nun davon, auf einer runden Welt
in eine Richtung Strafzölle u. Sanktionen zu erheben...

Es trifft ihn in den Rücken.

CHINA RUSSLAND INDIEN...
Ein eurasischer Wirtschaftsraum etabliert sich langsam aber sicher.

Europa sollte sich hier schleunigst anschließen...
nicht dass wir noch ins Hintertreffen geraten.  

17.06.19 20:26
1

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlersyrien

Pater Daniël: ?Die Vorstellung, dass ein Volksaufstand gegen Präsident Assad stattgefunden hat, ist total falsch. Ich war in Qara seit 2010 und habe mit meinen eigenen Augen gesehen, wie Agitatoren von außerhalb Syriens Proteste gegen die Regierung organisierten und junge Menschen rekrutierten. Das wurde gefilmt und und ausgestrahlt von Al Jazeera, um den Eindruck zu vermitteln, dass eine Rebellion im Gang war. Morde wurden von ausländischen Terroristen gegenüber sunnitischen und christlichen Gemeinschaften begangen in der Absicht, religiösen und ethnischen Unfrieden unter den Menschen Syriens zu verbreiten. Meiner Erfahrung nach waren die Menschen in Syrien in Wirklichkeit untereinander sehr vereint.

Vor dem Krieg war Syrien ein harmonisches Land: ein säkularer Staat, in dem verschiedene religiöse Gemeinschaften friedlich Seite an Seite lebten. Es gab kaum Armut, Bildung war kostenlos und die medizinische Versorgung war gut. Es war nur nicht möglich, frei seine politischen Ansichten zu äußern. Aber den meisten Menschen war das egal.?
http://antikrieg.com/aktuell/2017_02_06_diemedienberichterstattung.htm  

06.07.19 20:28
2

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerdas racketen-boot

Ulrich Vosgerau: ?Ausgangspunkt ist jedenfalls, dass es nie Aufgabe einer deutschen Privatfrau sein kann, gegenüber dem italienischen Staat in dessen Hoheitsgewässern ?das internationale Recht durchzusetzen?, und dies dann auch noch mit Gewalt.

Hauptanklagepunkt ist ja das Rammen eines italienischen Zollbootes, das,
nachdem Frau Rackete das Verbot des Einfahrens in die italienische 12-Meilen-Zone
und das weitere Verbot des Einlaufens in einen Hafen ignoriert hatte,
positioniert worden war, um das Anlegen nunmehr physisch zu verhindern.
https://www.publicomag.com/2019/07/berlins-moralischer-wilhelmismus/
 

12.07.19 15:01
2

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerboris palmer

Auf seiner Facebook-Seite schrieb er:
"Seit ich vor vier Jahren darauf hingewiesen habe, dass die große Mehrheit der jungen Männer,
die bei uns Asyl beantragen, aus Ländern kommt, in denen Gewalt nicht gebannt und
das Patriarchat lebendig ist, werde ich als Rassist bezeichnet."

Und weiter:
"Dabei sollte es offensichtlich sein, dass derart grundlegende Prägungen nicht
beim Grenzübertritt einfach abgelegt werden können."

https://www.tag24.de/nachrichten/...oberfest-vergleich-aerger-1132473
 

12.07.19 15:04
1

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerLobo

Lobo schreibt: "Die Tatverdächtigen sind türkischsprachige Bulgaren, ...

Die Eltern hätten Hilfe abgelehnt und wollten mit dem Jugendamt offenbar nur über die Gegensprechanlage kommunizieren, "was die Vermutung stärkt, dass es sich um ein kulturelles Problem handelt".

Denn, so Lobo weiter, es gebe stark patriarchal geprägte Kulturen, in denen sexuelle Übergriffe
gegen Frauen strukturell verharmlost würden.

Der Spiegel-Mann nennt als Beispiele sexuelle Belästigung auf dem Oktoberfest oder "die Alltagskultur in einigen islamischen Gesellschaften, wie zum Beispiel in Ägypten, wo einer UN-Untersuchung von 2013 zufolge mehr als 99 Prozent der Frauen sexuelle Belästigung erleiden mussten, davon 96 Prozent körperlich".

https://www.tag24.de/nachrichten/...oberfest-vergleich-aerger-1132473  

12.07.19 15:44

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlerdie hardware wird schon kompatibel sein,

aber ist die veraltete software kompatibel?  

12.07.19 18:30

2671 Postings, 6153 Tage Ding. . . aus Bulgariens Problemvierteln . . .

so kann man es natürlich auch umschreiben. Im Artikel wird bemängelt, dass diese Leute wohl zu wenig Hilfe bekommen haben. Aber es ist doch offensichtlich so, dass sie Hilfe ablehnen. Kann man natürlich auch irgendwie schönreden . . . "durch Erfahrung mißtrauisch geworden" . . . naja, wenigstens nehmen sie die Wohungen und das Kindergeld.

Übrigens, in diesen Problemvierteln leben überwiegend Sinti und Roma . . . diese Begriffe sind in der Presse hier, die sich direkt auf die Täter bezieht, bisher nicht aufgetaucht . . .

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...49bb-8def-318b95421268.html

Die Familien der mutmaßlichen Täter der Gruppenvergewaltigung von Mülheim sollen aus Plowdiw in Bulgarien stammen, der Stadt mit Europas größtem Roma-Viertel. Armut und Ausgrenzung prägen deren Alltag.
 

12.07.19 19:11
1

Clubmitglied, 2244847 Postings, 3266 Tage 0risk0funSophie wurde gesperrt

warum löscht Ariva.de einen von Ihnen selber ins Leben gerufenen Thread?
https://www.ariva.de/forum/loeschung-179895

und dann sperrt man den user
https://www.ariva.de/profil/sophie

Gegen welche Regel wurde denn hier verstossen bitte??

Mööönsch Sophie, was machst Du nun ohne uns?
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

14.07.19 21:25

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlermeinungsfreiheit auf twitter

das bedeutendste unterstützer-account für assange ist gelöscht.

One of the biggest Twitter accounts dedicated to circulating information and advocacy for WikiLeaks founder Julian Assange, @Unity4J, has been completely removed from the site. The operators of the account report that they have been given no reason for its removal by Twitter staff, and have received no response to their appeals.
https://medium.com/@caityjohnstone/...deleted-by-twitter-ba5e4c3b3213

roger waters dazu:
https://twitter.com/rogerwaters/status/1149840323507564544

 

14.07.19 22:11

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlertrump


vertrag mit iran gebrochen, weil vorgänger-imperator obama den geschossen hat?

The Mail on Sunday reports that Sir Kim wrote to Mr Johnson informing him Republican President Trump appeared to be abandoning the nuclear deal for "personality reasons" - because the pact had been agreed by his Democrat predecessor, Barack Obama.
https://www.bbc.com/news/uk-48978484


mal freundlich angefragt, ob er iran ein wenig bombardieren darf?

A senior Iranian general has revealed that Washington, through diplomatic channels, recently asked Tehran to allow it to conduct a small-scale operation in the Iranian airspace in order to save its face following the IRGC?s shoot-down of a US spy drone.
Brigadier General Gholam Reza Jalali, the Head of Iran?s Civil Defence Organization, said Iran vehemently rejected the US request, saying that it will respond to any act of aggression.
https://www.moonofalabama.org/2019/07/...low-him-to-bomb-it.html#more
 

15.07.19 12:16
1

3020 Postings, 4775 Tage ablasshndlermeinungsfreiheit auf youtube

Der Betreiber des Internetkanals NuoViso hatte die Chance, vor den Vereinten Nationen gegen die aktive Beteiligung Deutschlands an Kriegen zu sprechen.

Besonders klagte er die Waffenausfuhren an Saudi Arabien an, die eine direkte Unterstützung des Krieges im Jemen darstellen, sowie die Mitschuld Deutschlands an den Drohnenmorden der US-Armee via Ramstein, die Deutschland durch einen Hinweis auf sein Grundgesetz sofort stoppen müsste.

Nach diesem Auftritt von Norbert Fleischer bei der UN wurde sein Kanal durch YouTube umgehend ohne Angabe von Gründen gesperrt.

https://www.rubikon.news/artikel/...chweigend-in-der-nacht-untergehen  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
231 | 232 | 233 | 233   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480