finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 1860
neuester Beitrag: 23.05.19 19:20
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 46491
neuester Beitrag: 23.05.19 19:20 von: difigiano Leser gesamt: 8263824
davon Heute: 17073
bewertet mit 88 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1858 | 1859 | 1860 | 1860   

21.03.14 18:17
88

5670 Postings, 6900 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1858 | 1859 | 1860 | 1860   
46465 Postings ausgeblendet.

23.05.19 12:14
4

11615 Postings, 2975 Tage crunch timeGap-Close und Pullback?

Könnte mir vorstellen, daß man die allgemeine Börsenschwäche noch nutzen wird, um hier das gestrige Opening-Gap wieder zu schließen und zusätzlich einen Pullback macht an den jüngst überwundenen Abwärtstrend. Solange man von dort wieder nach oben abprallen würde, wäre erstmal weiter alles noch im Lot.  
Angehängte Grafik:
chart_free_wirecard.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_free_wirecard.png

23.05.19 12:16

2443 Postings, 2320 Tage adi968erst mal ganz normale Konsolidierung

nach genialem 50 % Anstieg .  

23.05.19 12:56
2

408 Postings, 864 Tage OlliCashGerade nochmal

schön nachgelegt.  

23.05.19 13:16
1

318 Postings, 574 Tage Lupus PecuniaeDer Aktionär sagt:

DER AKTIONÄR geht aktuell von einer kurzfristigen Konsolidierung und einer anschließenden Fortsetzung der dynamischen Aufwärtsbewegung aus. Entsprechend können auch späte Neueinsteiger den heutigen Rücksetzer noch zum Kauf nutzen. Das Kursziel von 200 Euro signalisiert noch knapp 30 Prozent Kurspotenzial.  

23.05.19 13:18
2

2443 Postings, 2320 Tage adi968auf den Aktionär geb ich nix

hab dennoch heute bei 154 gekauft ...  

23.05.19 13:38
3

3 Postings, 1 Tag financialengineer95Doppelboden

Stand jetzt sieht es so aus, als hätten wir durch den test des gestrigen Tiefs bei ca. 153? einen Doppelboden gebildet. Das könnte schon reichen, um den Aufwärtstrend fortzusetzen. Ggf. stehen wir nächste Woche tatsächlich schon bei 170?, was grundsätzlich natürlich auch vom allgemeinem Marktumfeld abhängig sein wird.

Für Interessenten von Chartvergleichen: ich hatte ja gestern bereits einige Unternehmen erwähnt gehabt. Hierzu würde ich ganz gerne noch "Match" hinzufügen. auch seit Jahresanfang eine konstant starke Kursentwicklung nach oben. In meinen Augen ein weiteres Zeichen dafür, das gerade Institutionelle Anleger eher auf Unternehmen setzen, welche unabhängig von Handel und Export sind. Hierzu zählt im übrigen auch Wirecard. Gleiches sieht man auch bei Visa und Mastercard, welche vor allem durch einen sehr geringen Drawdown gekennzeichnet sind.  

23.05.19 13:41
1

295 Postings, 503 Tage StochProz@adi968 Hauptsache WDI-Kurs steigt weiter an!

Woher kommt eigentlich diese weit verbreitete Abneigung? Schlechte Empfehlungen? Förtsch? Fähnlein im Wind? Übrigens, ich habe kein Aktionär-Abo...  

23.05.19 13:44
1

3 Postings, 1 Tag financialengineer95ergänzend

Da hier ja auch oft das Thema Bewertung fällt:

Da stark von einer erneuten Erhöhung der Gewinnprognose ausgegangen werden kann (rechnen wir mal mit 850Mio. ? in 2019) und wir WDI gleich auf mit anderen Zahlungsverkehrsunternehmen bewerten wollen, also einem KGV von 35-40, kann sich ja jeder selbst den Targetkurs für das Jahresende ausrechnen. Ich glaube vor einigen Seite meinte jemand was von 180?? Das wäre vor dem Hintergrund des Wachstums arg unterbewertet.  

23.05.19 13:47
1

188 Postings, 234 Tage difigianostoch...

aus den 90 zigern. der hatte damals aus kulmbach heraus die börsenwelt erklärt. ähnlich wie zu dieser zeit lothar matthäus uns englisch gelehrt hat.  

23.05.19 13:58

295 Postings, 503 Tage StochProz@difigiano Neuer Markt, Fondsberater, 1000, ...

Also Förtsch und seine damals kriminellen Marktschreier?

Haben wohl doch vielen hohen Schaden zugefügt und zu viel Vertrauen verspielt? Mir waren die dubiosen Hotlines glücklicherweise immer zu teuer.

Haben sich die Kulmbacher eigentlich jemals öffentlich entschuldigt?  

23.05.19 14:05
3

341 Postings, 912 Tage Liefeckenrando@difigiano

Im Nachhinein betrachtet war es doch richtig lustig damals.

Mit VEM (Virtuelles Emissionshaus) Neuer Markt IPOS zuhause am PC zeichnen (Orderabgabe mit Diskette und bestimmter Uhrzeit). Das war doch geil.
Und dann diese 3Sat Börse. Mit Förtschibaby und Kursziel Morphosys "Dausend Euro"!
War herrlich.
Und dann die Frage die alle bewegte: "Wieviele Metaboxen passen in einen Cargolifter?" cool

 

23.05.19 14:07
1

93 Postings, 73 Tage ClearInvestDer einzige der sich...

öffentlich entschuldigt hat war Manfred Krug für seine Telekom Werbung. Aus Demut vor den Kleinanlegern versprach er seine"Volksaktien" zu halten. Respekt Anwalts Liebling  

23.05.19 14:08
3

188 Postings, 234 Tage difigianoentschuldigt.....

machst du witze?!

die einzige entschuldigung die ich bislang an der börse erlebt habe, war die entschuldigung von der commerzbank gegenüber der FT vor wenigen wochen.

aber sich entschuldigen für diese dumme entschuldigung werden sie wohl nicht.

alles ein pack, analysten, banken, fonds.

haben alle zu viele eigeninteressen die sich in sehr wenigen fällen mit denen von den anlegern decken.

steht nicht sogar in der bibel dasw die geldwäscher schon vor 2000 jahren aus dem tempel geworfen wurden.../  

23.05.19 14:09

318 Postings, 574 Tage Lupus Pecuniae90er, Förtsch, T-Aktie...

...war vor meiner Zeit, da habe ich nur geguckt wie meine Aktien bei den 16-jährigen Mädels stehen weil ich das selbe Alter hatte. Ohne diese 90er-Erfahrung finde ich den Aktionär und sein Musterdepot  gar nicht so schlecht...  

23.05.19 14:21

188 Postings, 234 Tage difigianojaaa

23.05.19 14:32

617 Postings, 615 Tage Kistenking2x 153 könnte ein W werden

dann mal hoch bitte  

23.05.19 14:34

617 Postings, 615 Tage Kistenking@financialengineer95

Varta ist auch noch so eine Perle. läuft wie geschnitten Brot  

23.05.19 14:40
1

44 Postings, 351 Tage Gabbaf@Byblos

Warum sind hier viele so verkrampft und ungeduldig anstatt längerfristig zu denken.
Ich bin absolut entspannt und brauche keine minütliche Darstellung was vlt., evt. oder wie auch immer.
Ich bin für meinen Teil der Meinung gut investiert zu sein und denke, bis irgendwann der Berliner Flughafen mal fertig wird,
wird Wirecard in ganz anderen Dimenionen schweben.
MB hat wesentlich mehr drauf wie all die Planer und Verantwortlichen vom Flughafen, dass kommt uns allen hier zu gute
wenn man längerfristig plant.

 

23.05.19 15:01
2

295 Postings, 503 Tage StochProzDanke, kann Aktionär-Aversion jetzt besser versteh

en.

Aktualisierte Arbeitshypothese: Fehlendes Unrechtsbewusstsein und fehlender Aufarbeitungswille bewirken eine fundamentale Ablehnungshaltung bei den Geschädigten und den "Zeitzeugen" - auch im Fall eigentlich sehr ähnlicher Meinungen. Erklärt wohl hinreichend die negative Grundhaltung im Forum gegenüber den Kulmbacher Publikationen.

@difigiano  Bisher hielt ich die vehemente Kritik für sachlich überzogen (ähnl. @Lupus Pecuni). Und interpretierte die Angelegenheit auch eher mit ironischem Unterton (vgl. @Liefeckenrand).

Wieder was gelernt...  

23.05.19 16:40

20 Postings, 28 Tage Foolproofy@Gabbaf #46484

Es ist wunderbar wenn jemand absolut entspannt ist und keine minuziöse Darstellung benötigt.
Es gibt aber auch Trader die das ständige beobachten eben brauchen - jedem das Seine, jeder hat andere Strategien.
Lasst den Leuten doch die eigene Strategie und lebt die Eigene, fertig.

Verschiedene Schreiber heben ständig immer wieder hervor wie tiefenentspant sie sind,
das ist klasse - aber das wurde nun schon so oft von irgendjemandem hier geschrieben und wird langweilig.

Ich bin kein Trader, habe aber genau so Verständnis für deren Strategie wie für die eines jeden anderen.

Immer locker bleiben und nicht meinen man hat selbst die beste Vorgehensweise, das klingt sonst manchmal etwas überheblich ;-)  

23.05.19 18:19
1

3398 Postings, 818 Tage Jörg9Der starke Kursanstieg

hat nach meiner Vermutung auch etwas mit den Eindeckungskäufen der Leerverkäufer zu tun. Ein kleiner Shortsqueeze wurde ja von vielen auch erwartet.

Die Top-Deals mit Softbank und nun mit Indien sind im Kurs möglicherweise noch nicht eingepreist. Ich denke, dass wir hier dieses Jahr noch höhere Kurse sehen sollten, was meiner im Forum geposteten Erwartung entsprechen würde.  

23.05.19 18:26

28 Postings, 52 Tage dndndnIch habe es gewusst

Wie ich gestern schrieb, bin ich wieder eingestiegen und habe befürchtet, das der Kurs bei meinem Glück wieder fällt.

Und ich habe Recht gehabt, - 5 € heute bis jetzt.

Zum kotzeeennnnn ...

Long  

23.05.19 18:30

206 Postings, 197 Tage Capricorno@Jörg9

ist diesesmal für den Kursrückgang nicht die SZ Schuld? Immerhin haben sie ja mit Ihrer journalistischen Arbeit die Österreichische Regierung gestürzt.  

23.05.19 19:00
2

109 Postings, 105 Tage Dom09@Capricorno

Meinst Du mit "journalistische Arbeit" etwa das illegal aufgenommene Strache Video, dass ihnen zugespielt wurde und das sie dann rechtzeitig vor den Wahlen "in Kooperation" mit dem Spiegel veröffentlicht haben? LOL, was man so alles heutzutage schon als "journalistische Arbeit" bezeichnet. Da steckte ja hinter den SZ WDI Artikeln noch mehr Arbeit, und das will was heissen....  

23.05.19 19:20

188 Postings, 234 Tage difigianodndndn

willkommen im klub.

ging mir bei wirecard und den meisten anderen auch so. aber rücklickend kann ich in den meisten fällen sagen, glücklicherweise.

warum....  wirecard zb.

angefangen erste stücke zu kaufen 2015 zu ca 43,? dann rauf, nachgekauft bis 46.
dann gings runter anfang 2016 bis auf ca 32. habe ständig nachgekauft. so habe ich ca das 4- fache an stückzahlen in depot, was ich ohne diese attacke/ verfall sicher nicht hätte.

ist kein rat!!!  würde ich auch nicht mit mehr als eine hand voll titeln tun. nur mit denen ich mich in meinen augen, gründlich auseinander gesetzt habe. und in dem um fang wie bei wirecard mach ich das nicht bei allen.

sonst müsste ich ja jetzt bei ub invidia oder bayer einsteigen oder baidu. scheidet für mich aber alles aus.  ebenso leoni. uvm.....

zudem 5 von 156 euro geht ja noch. schlimmer wären 5 von 8 euro.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1858 | 1859 | 1860 | 1860   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: DressageQueen, Bigtwin, Fridhelmbusch, Jürgen99, Sabine1980, stoffel_

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Huawei TechnologiesHWEI11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
SteinhoffA14XB9