finanzen.net

CLIQ Digital AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 13 von 16
neuester Beitrag: 11.01.17 20:25
eröffnet am: 18.03.14 11:08 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 379
neuester Beitrag: 11.01.17 20:25 von: Der_Held Leser gesamt: 75615
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16  

19.05.16 19:44

4045 Postings, 4338 Tage simplifyOutperformer

Cliq Digital ist aktuell ein Outperformer zum DAX. Denke die 4? sind sehr realistisch. Und dann hat die Aktie immer noch Potential. Auf Basis der letzten Zahlen ist der Turnaround erfolgreich geschafft. Insoweit sind 4? nicht mal hohe Kurse. Cliq Digital stand schon deutlich höher als es dem Unternehmen schlechter ging.  

24.05.16 12:14

5245 Postings, 3075 Tage Der_HeldWann kommt die Einladung zur Kapitalerhöhung?

Ähh, ich meine natürlich zur Hauptversammlung! :-D

Erstmal muss hier die Fahnenstange abgebaut werden. Kann ja nicht angehen, dass der Wert dermaßen steigt, nur weil die "die Werbekosten stark steigern". Erinnert mich stark an den Kundenfang beim Rocket-Klon "Hello Fresh". Dort hat man nun aber scheinbar erkannt, dass das kein Geschäftsmodell ist, was sich rechnet. Zumindest auf Investorenseite.

Gut, so ein intransparenter Entry-Standard-Wert lässt sich halt ein bisschen besser pushen. "Rakeeeeete"... ;)  

24.05.16 12:16

5245 Postings, 3075 Tage Der_Held"Outperformer zum DAX"

haha ... köstlich!!  

24.05.16 12:59

4045 Postings, 4338 Tage simplifyAlbern

Alles was du von dir gibst beruht auf deinen Vorstellungen. Informiert bist du aber nur sehr unzureichend. Schlechte Kombination.

Bei der letzten HV wurde eine Kapitalerhöhung abgelehnt. Der Vorstand muss also mit dem vorhandenen Kapital haushalten.

Dein Vergleich mit Hello Fresh oder rocket passt auch nicht. Cliq Digital ist profitabel und erwirtschaftwt einen schönen free Cashflow.

Bist du eigentlich interessiert an der Aktie noder willst du hier nur unqualifiziert rumstänkern?  

24.05.16 15:31

528 Postings, 1585 Tage shaunfinHeld

Warum beschäftigst du dich eigentlich so lange und intensiev mit einem Wert von dem du nichts mehr hälts? Bist du Short hier und wenn dann wie.  

25.05.16 20:15

7770 Postings, 3827 Tage Raymond_JamesDer_Held hat insofern recht ...

25.05.16 20:43

4045 Postings, 4338 Tage simplifyInternetaktie

Nur, dass Cliq eine waschechte Internetaktie ist und kein zyklischer Automobilwert.  

31.05.16 20:41

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071Spaßvogel


@Der_Held
Bei deinen Beiträgen muss man aufpassen, dass man nicht sofort laut los lacht!    
Ernst nehmen kann man dich schon lange nicht mehr. Aber gut, wenn du den Belustigungspart hier im Forum übernehmen möchtest. Nur zu, nichts dagegen.

Wir müssen nur aufpassen, dass es hier nicht total lächerlich wird :-))))))))))

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.06.16 15:09
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID - Doppel-ID: Yukon999

 

 

01.06.16 18:00

5245 Postings, 3075 Tage Der_Heldich finds eher lächerlich, wenn du hier

von einer Dividende fantasierst!

Ich wette mit dir, die werden sich mit der Einladung zur Hauptversammlung erneut die Genehmigung zu Kapitalerhöhungen holen (müssen). Der (eigentliche) Kredit der Commerzbank läuft ja nur bis Ende 2016 und wenn der Cashflow weiterhin so mies ist, werden die lieber früher als später aus der Nummer wieder raus wollen (groß an Sicherheiten wird die Bude denen ja auch nichts gestellt haben können ... is ja nur Luft auf der Aktivseite).

Wegen dem Aktienkurs / Pattsituation: Ich sehe es so, dass die (zwangsgewandelten) Teilnehmer der Kapitalerhöhung aus 2014 auf fast 100% Buchgewinnen sitzen. Da die ja auch die prekäre finanzielle Situation sehen, werden die aktuell ja eher ihre Schäfchen ins Trockene bringen. Naja, und auf der anderen Seite gibt's halt so Glücksritter, die sich von blumigen Worten, wenig aussagekräftigen Glanzprospekten, "positiv gestimmten" Aktionären wie dir oder simplify  - will nicht sagen Pushern - oder bekannten Börsenblättchen in die Aktie locken lassen, weil das KGV ja sooo günstig ist... :-)  

01.06.16 18:04

5245 Postings, 3075 Tage Der_Heldund, btw...

...ob du oder simplify oder Raymond mich hier ernst nehmt oder meine Meinung teilt oder nicht teilt, geht mir - gelinde gesagt - am Allerwertesten vorbei!  

01.06.16 22:39

113 Postings, 3120 Tage fellixna dann bring doch mal @Der_Held

wenn es denn so ist, dass kein cashflow kommt, dann bring doch mal ein paar Fakten oder itate hier als Beweise deiner Behauptungen hier mit rein.  

02.06.16 18:29

5245 Postings, 3075 Tage Der_Held"bring doch mal..."

03.06.16 17:18

5245 Postings, 3075 Tage Der_Heldso,Luft wird jetzt scheinbar (wieder) rausgelassen

zumindest aus dem Aktienkurs ... in der Bilanz ist ja noch reichlich davon vorhanden! ^^  

04.06.16 13:27

113 Postings, 3120 Tage fellixnegative cashflows sieht keiner gerne

Dann ist ja nur mal abzuwarten, was der Bericht 2015 sagt, vielleicht bessert sich das ja.  

07.06.16 18:23

4045 Postings, 4338 Tage simplifyCashflows

Die Cashflows sind aber positiv und nict ngativ. ich frage mich, wie du zu einer so falschen und Irre führenden Aussage kommst.

Unter 3? ist eigentlich unglaublich, dass es die Aktie da wieder zu haben gibt. Der Turnaround ist geschafft, die Finanzierung steht. Die Zahlen sollten kontiunierlich besser werden. Für eine Internetaktie extrem günstig.  

10.06.16 09:41

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071Kennzahlen

Also Leute, bei aller Liebe. Die wichtigsten Kennzahlen für 2015 sind schon bekannt. Da braucht man doch nicht rum zu spekulieren.
Das EBITDA (= op. CF)  20,1 Mio. > Marketingausgaben  17,5 -> FCF =+ -> Cliq hat alles selbst finanziert.
Das sieht man auch an der Bilanz für 2015 (Cliq IR - Company Profile), dort ist das FK nicht mehr geworden,
sogar leicht gesunken, es wurde aus dem laufenden Geschäft bezahlt.

Die Werbequote (ca. 30%, nur mögl. durch starken op. CF) und EBITDA-Marge(ca. 40%) ist auf Allzeithoch!!!!
Wenn neue Bestmarken gesetzt werden, dann kann es der AG ja nicht so schlecht gehen :-


@Der_Held

Cliq ist profitabel und kann alles selbst finanzieren(siehe oben), v.a. letzteren Punkt würden sich viele Firmen wünschen, wenn es immer so wäre.

Zum Thema KE, kann ich auch alle beruhigen. Sollte man sich auf der nächsten HV neue Aktien billigen lassen, dann will man damit nur eine M&A finanzieren.
Das hat nichts mit der Finanzierung des laufenden Geschäfts zu tun. Ich war die letzten 3 Jahre auf  ALLEN HVs von Cliq. Und außer das Management (Großaktionär) wollte niemand neue Aktien. Daher wurde dieser Vorschlag abgeschmettert. Ich kann mir nicht vorstellen, das es bei der nächsten HV anders wird, falls Cliq neue Papiere plant. Mal schauen, ob sie es wieder versuchen!   Ich hab jedenfalls keine Lust auf Pacman spielen :-)


@Der_Held

Ab wann soll den deiner Meinung nach Cliq eine Div ausschütten?
Du hast ja meine Auffassung dazu kritisiert, dann mach doch mal ein Vorschlag ab wann es sinnvoll ist/wäre!
Ich bin für Neues immer offen. Vielleicht können wir im Forum hier noch alle was lernen, oder haben eine völlig falsche sicht dazu.

Bin gespannt auf deine Antwort!!!  

23.06.16 14:44

4045 Postings, 4338 Tage simplifySchleuderkurse

Wenigstens sind wir wieder über 3?. Diese Kurse sind ja aberwitzig.  

24.06.16 15:57

4045 Postings, 4338 Tage simplifyUnverständlich

dass gerade ein Cliq zweistellig mit Miuns 10% angestraft wird. Ist doch eh ein Wert, der nahe dem Alltiemlow steht. Eine der billigsten Aktien überhapt. Allmählich sollten die Leute doch wieder Vertrauen fassen. Cliq hat doch gute Zahlen geliefert.  

30.06.16 09:01

7770 Postings, 3827 Tage Raymond_Jamesschlecht bei kasse

geschäftsbericht 2015, http://www.cliqdigital.com/wp-content/uploads/...al_low-res.pdf 

kapitalflussrechnung, seite 43:

31.12.2015:
finanzmittel einschließlich des €11,2mio-überziehungskredits der Commerzbank:
minus €11.1mio (vorjahr: minus €7,2mio)

auch wenn 2015 für €4,3mio finanzkredite der Commerzbank getilgt wurden, macht die kassenlage nicht den besten eindruck 

​  

30.06.16 11:08
1

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071Kapitalflussrechnung+Sondereffekt

Bei der analyse der Kapitalflussrechnung muss man vorsichtig sein. Klar ist der Überziehungskredit angewachsen, aber auf der anderen Seite haben die längerfristigen Schulden auch deutlich abgenommen. Unter dem Strich sind die kurz- und langfristigen Schulden im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 Mio.? zurückgegangen (Bankschulden: 2014:15,50 Mio.?, 2015: 14,90 Mio. ?). Was natürlich positiv zu werten ist.

Mich wundert warum hier niemand auf den Sondereffekt (zahlungswirksamen Abschr von Forderungen - Stichwort: Einmalige Abschr beim Umlaufvermögen) in Höhe von 1,5 Mio. ? eingeht bzw. das anspricht? Dann wäre nämlich der Gewin mind. 2 Mio. ? und der op. CF nicht 18 Mio., sondern mind. 19 Mio. ? gewesen. Und die Schuldentilgung wäre auch größer oder es würde ein Teil davon ausgeschüttet worden. So können wir die Dividende haken, da Schuldentilgung vorrang hat.

Insgesamt sind die Zahlen positiv zu bewerten: Der FCF liegt bei 1 Mio.?, Schulden abgebaut, profitables Wachstum, von daher insgesamt alles okay. Der Sondereffekt trübt das Gesamtbild natürlich ein wenig.

P.S. Man hat auch wieder schön gesehen, wenn man das EBITDA kennt, hat man den op. CF und kennt damit den FCF. Auch wenn manche immer was anderes behauptet haben :-
 

30.06.16 23:10

7770 Postings, 3827 Tage Raymond_James#320 - Cliq Digital lebt auf schmalem fuß

http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/...otostrecke-137488-2.html

daran ändert auch nichts, dass ohne die abschreibungen** von €1,4316mio auf das umlaufvermögen der gewinn 2015 €0,45 je aktie*** betragen hätte 

**im geschäftsbericht findet sich nur die kryptische formulierung: "Darüber hinaus wurde das Umlaufvermögen um einen Betrag von EUR 1,4 Mio. abgeschrieben. Dies betrifft Rückstellungen für Erträge, die noch nicht in Rechnung gestellt wurden sowie für das Thema Mexiko." 

***€1,3531mio ergebnisanteil der aktionäre der CLIQ Digital AG 
+ €1,4316mio abschreibungen auf das umlaufvermögen
= €2,7847mio nettoergebnis ohne abschreibung
/6,188714mio aktien
= €0,45 je aktie 

​  

01.07.16 09:53
1

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071Auf schmalem Fuß????

@Raymond
Das sie den Sondereffekt ein wenig "seltsam" formuliert haben, da stimme ich dir zu. Das kann man mit Sicherheit eleganter formulieren.
Mir ist aber egal wie sie die Nr. nennen, wichtig ist das man als Investor den Effekt auf den Ertrag kennt. Und den kenne ich und viele andere auch.

Das Thema Abschr haben wir schon tausend mal diskutiert, und wir wissen das sie damit die GuV LEGAL "aufhübschen". Daher sollte man bei Cliq immer auf die Cashflows schauen (v.a. der Free-Cash-Flow), spricht auf die Kapitalflussrechnung, um Rückschlüsse auf die aktuelle und zukünftige Ertragskraft zu ziehen. Diese Praktiken sind bei anderen Unternehmen nicht anders, d.h. das ist kein Cliq spezifisch Verhalten.

Als Investor interessiert man sich nur für den FCF (Zahlungsmittelüberschuss nach Abzug der Investitionen). Und wenn der Sondereffekt nicht wäre, dann wäre der op. CF deutlich höher und damit der FCF. Und das ist doch für ein Investor MAßGEBLICH.

Raymond du weisst doch eigentlich ganz genau, was nütz mich der schönste Gewinn, wenn die Investitionen ins Geschäft gigantisch sind!!! Dann kann ich mir vom Überschuss auch nichts kaufen, da ja für mich als Anleger nichts übrig bleibt!!!
Warum reitest du deshalb wieder auf den Gewinnen umher???? Die entscheidende Kennzahl ist doch der FCF. Diesen können sie mit ihrer (Abchr-)Bilanzpolitik nicht aufpolieren, nur die GuV. Von daher können wir uns die Abschr-Diskussion komplett schenken. Es reicht wenn wir auf die Shareholder-Earnings in Form des FCFs schauen. Der ist doch wichtig für den Börsenwert der Firma!!!!

Der FCF war in 2015 bei 1 Mio. ? und ohne den Effekt bei mind. 2 Mio.?. Den FCF hätten sie auschütten können, aber man zieht aktuell noch Schuldentilgung vor. Was bei einer 6%igen Zinsbelastung nachvollziehbar ist. Warum sollen sie uns Geld ausschütten, wenn wir damit aktuell nicht mehr verdienen könne als 6%. Vielleicht ist auch mit der Hintergrund, dass man die Bilanz frei bekommen will für neue Übernahmekredite. Wir wissen ja das sie nur schwer an Aktien (als M&A-Währung) kommen und das sie bei der aktuellen Konsolidierung nicht nur zuschauen wollen.

Yukon












 

02.07.16 13:45

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071M&A

Ich hab mir nochmal die Finanzierungsstruktur von Cliq sehr genau angeschaut.
Die reinen Zinskosten lagen gerade mal bei 490T Euro (Kreditzins im Schnitt bei ca. 3 %) für 14,9 Mio. ? an Krediten, hinzu kommen die sonstigen Finanzierungsaufwendungen mit rund 390T?.
Die Finanzierungskosten lagen bei rund 900T?. Die Eigenkapitalquote beträgt aktuell über 65%.
Dieses Jahr weitere rund 3 Mio. ? an Kreditvolumen (nicht der Überziehungskredit) abgebaut, monatliche Tilgung von 300T?. Wenn man alles zusammen nimmt, dann gibt es eigentlich keinen Grund verstärkt weiter Schulden zu senken, da die Zinsbelastung extrem niedrig ist.

Der wahrscheinlichste Grund für ein solchen Schuldenabbau ist eine M&A und aus meiner Sicht rüstet man sich dafür. Wenn sie ein Target für 10-15 Mio. ? kaufen, dann ist die EKQ schnell unter 50% und die Zinslast steigt schnell mal um mind. 0,5 Mio.?. So was musst du finanziell auffangen bzw. stemmen können. Und du musst eine Bank finden, die so was mit macht. Am besten und einfachsten geht das mit kaum bis wenig Schulden.

Ich halte eine baldige Übernahme für sehr wahrscheinlich. Es spricht deutlich mehr dafür als dagegen. Man hat ja in der Vergangenheit schon signalisiert, das man M&As sehr offen gegenüber steht. Sollten bei der nächsten HV wieder über neue Aktien abgestimmt werden, dann können wir das Thema dreifach unterstreichen.
 

02.07.16 17:17

4045 Postings, 4338 Tage simplifyÜbernahme

Ja im Geschäftsbericht 2015 haben sie das bestätigt, dass da Interesse besteht.  

02.07.16 17:37

132 Postings, 1735 Tage Yukon2071Übernahme

Wo im GB? Hab gerade nochmal gelesen und nichts gefunden.
 

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99