Bombardie und die Zukunft

Seite 71 von 82
neuester Beitrag: 09.07.21 16:36
eröffnet am: 17.01.14 19:48 von: cambridge Anzahl Beiträge: 2041
neuester Beitrag: 09.07.21 16:36 von: Foxi Leser gesamt: 707700
davon Heute: 67
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 82   

12.01.21 03:15

625 Postings, 1237 Tage ArturoBigdenke

Wenn am 29 die fusion erfolgt ist (hoffentlich) steht ja nix mehr im Wege.... und Alstom die Zugsparte übernimmt ( da ist bomba in minuszahlen), dann gehe ich davon aus, daß es der Aktie nochmal einen Schub nach oben verleiht...
Habe noch etwas ins depot rein... Mal sehen was passiert..  

12.01.21 19:41
1

1316 Postings, 2736 Tage sensigo2Bombardie

Die APM-Systeme von Bombardier sind bereits auf dem internationalen Flughafen von Peking in Betrieb und werden in Kürze auf zwei der größten internationalen Flughäfen Chinas eingesetzt, darunter Shenzhen und Chengdu. Damit ist der internationale Flughafen Hongkong der vierte

    Sechs chinesische Megastädte werden nun das schlüsselfertige APM-System von Bombardier über insgesamt 18,5 km betreiben

    Bombardier ist ein weltweit führender Anbieter von Mobilitätslösungen mit über 30 APM-Systemen, die weltweit ausgeliefert werden und an neun der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt in Betrieb sind.

will mich hier auch wieder mal mit beteiligen.

s2
 

12.01.21 20:19
1

201 Postings, 1294 Tage okkisg64sensigo2

Das habe ich auch gerade auf deren Homepage gelesen :-)


https://rail.bombardier.com/en/newsroom/...gins-assembling-the-fir/en

 

13.01.21 14:52

201 Postings, 1294 Tage okkisg64Homepage Bombardier


Bombardier’s joint venture wins contract to build 16 new Chinese standard high-speed train cars

With over 4,700 train cars already delivered, Bombardier’s Chinese joint venture BST is the only Sino-foreign entity to ever win a new Chinese standard high-speed train bid
This is BST’s second order of the new generation high-speed trains within two months


Global mobility solution provider Bombardier Transportation announced today that its Chinese joint venture, Bombardier Sifang (Qingdao) Transportation Ltd. (BST), has been awarded a contract from China State Railway Group Co., Ltd. (CHINA RAILWAY) to supply 16 new Chinese standard high-speed train CR400AF cars for China’s evolving high-speed rail network. The 16 cars will be configured into two 8-car trainsets with an operating speed of 350 km/h. The contract is valued at approximately 297 million CNY ($46 million US, 38 million euro). Bombardier Transportation owns 50 per cent of the shares in BST, which is consolidated by Bombardier Transportation’s partner CRRC Sifang Rolling Stock Co., Ltd.
Flora Long

Media Relations

+86 10 85172268

EMAIL
Group Media Relations

EMAIL

You can also contact one of our worldwide contacts for specific press inquiries.
Downloads and photo

   Downloads and photo

   Downloads and photo

   "We thank CHINA RAILWAY’s trust and support for awarding this repeated order within two months, and we appreciate very much our China team’s tremendous efforts and excellent performance in delivering the state-of-art trains at quality, within budget and on time despite the challenge of COVID-19."

- Jianwei Zhang, President, Bombardier Transportation China

“We thank CHINA RAILWAY’s trust and support for awarding this repeated order within two months, and we appreciate very much our China team’s tremendous efforts and excellent performance in delivering the state-of-art trains at quality, within budget and on time despite the challenge of COVID-19. We are confident in keeping our excellent performance in 2021 and sustainable success in China,” said Jianwei Zhang, President, Bombardier Transportation China.  

BST was first chosen to supply the new Chinese standard high-speed train cars in 2018, and since then has delivered a total of 448,350 km/h CR400AF and CR400AF-A cars. Two months ago, BST was awarded an order to supply 112 CR300AF train cars to CHINA RAILWAY, and now BST has been awarded the second order to supply 16 CR400AF train cars in a short period of time. All 16 cars will be delivered by the end of June 2021.  
Chinese standard high-speed train cars

Bombardier’s joint venture wins contract to build 16 new Chinese standard high-speed train cars.

Bombardier Transportation in China is the full solution provider across the entire value chain. From vehicles and propulsion to services and design, Bombardier Transportation in China has seven joint ventures, six wholly foreign-owned enterprises, and more than 8,000 employees. Together, the joint ventures have delivered 4,700 railway passenger cars, 580 electric locomotives and over 3,000 metro cars, Monorail, APM and trams to China’s growing rail transit markets. It is a major signalling supplier to the Chinese high-speed network and through its joint ventures, propulsion equipment and signalling systems are utilized in a total of 30 Chinese cities.
About Bombardier Transp  

13.01.21 16:40

81 Postings, 1329 Tage Willi ManilliGeschäftszweige Transportation / Aviation

Meldungen aus dem Transportation-Geschäft haben doch eigtl. keine Relevanz mehr, oder? Das geht doch in Alstom über.
Was ab jetzt nur mehr zählt ist das Flugzeug-Geschäft. Man muss Flieger verkaufen. Nur das kann doch dem Kurs helfen, oder lieg ich da falsch?  

14.01.21 13:21

1387 Postings, 1083 Tage BYD666Wieder einer weg ;-)

😅😂🤣 die Ratten verlassen.....
14. Januar 2021 | Unternehmensmeldung

https://www.aerotelegraph.com/ex-bombardier-chef-heuert-bei-delta-an
Alain Bellemare, der im März 2020 als Konzernchef von Bombardier zurücktrat, hat einen neuen Job. Er wird neuer Leiter des internationalen Geschäfts bei Delta Air Lines. Bellemare leitete Bombardier von 2015 bis 202. Unter seiner Führung schrumpfte der Konzern massiv und verkaufte die C-Series an Airbus und die Eisenbahnsparte.  

14.01.21 13:38
1

226 Postings, 7458 Tage FoxiNews 2,56MRD Deal Paris U-Bahn

U-Bahn von Paris geht an Bombardier 2,56 MRD DEAL

steht so bei Wallstreet.online ,aber keine Quelle dazu  

14.01.21 15:42

1387 Postings, 1083 Tage BYD666Frage 5. Nov. 2020

14.01.21 17:32
1

201 Postings, 1294 Tage okkisg64Die Antwort steht doch im Text

14.01.21 18:46
3

70 Postings, 206 Tage Rocket2021Ausbruch

läuft und nächste Ziel sind die 100.
Cent versteht sich! Denke die Firma ist ein Rebound Kandidat.  

21.01.21 13:14

1787 Postings, 3247 Tage Santanderbin sehr zufrieden

mit dem Kursverlauf der letzten Zeit.

Wir stehen m.E. vor einer fulminanten Kursexplosion.

Bin froh, dass ich immer wieder meine Erstposition von 0,81 EUR zig Male verbilligt habe!

Einen Löwenanteil hatte ich sogar unter 0,20 eingesackt, so dass ich jetzt schon gut im Plus bin.  

21.01.21 13:17

1787 Postings, 3247 Tage Santander@Rocket

ja, das ist mein persönliches Ziel ebenfalls innerhalb der nächsten Monate:

1,00 - 1,20 EUR

Da verlief eine dicke Unterstützung.  

21.01.21 16:00

485 Postings, 277 Tage AliveAussitzen!

Ich hab auch immer zugekauft und sitze das jetzt aus...bin bei 18 Cent dabeigeblieben und jetzt gibt es Schmerzensgeld...  

21.01.21 16:57

70 Postings, 206 Tage Rocket2021@Santander

Ich glaube du meintest "Widerstand". Bei ca. 1? würde ich wahrscheinlich verkaufen. Oder sieht jemand mehr Potenzial?  

21.01.21 17:11

485 Postings, 277 Tage Alivealles möglich

Hier ist noch mehr möglich, hat aber nix mit Logik zu tun. 18 Cent war auch Quatsch...  

21.01.21 18:16

13835 Postings, 7880 Tage Lalapo1 CAN.$

im Anflug ....  

22.01.21 00:48

625 Postings, 1237 Tage ArturoBignews

https://www.bloomberg.com/news/articles/...on-job-saving-brexit-boost

Bin auch gut im Plus und auch immer zugekauft, bin am überlegen nochmal eine Schippe drauf zu legen, die fusion steht ja auch noch bevor... Läuft momentan echt bombastisch... Weiter sooo  

22.01.21 06:40

485 Postings, 277 Tage Alive@Bahnsparte

Was hat Bombardier eigentlich noch von den Zugaufträgen? Das ist doch am 29.01 alles bei Alstom, oder?  

22.01.21 08:54

28 Postings, 1336 Tage Tomi1505Gute Frage

Das verstehe ich auch nicht aber auf diese Frage antwortet irgendwie keiner  

22.01.21 09:23

27 Postings, 2439 Tage LeanzaAntwort auf die "Gute Frage"

Ein User names "Engl" hat am 20.11.2020 folgendes zu dem Thema geschrieben:


"Hallo Foxi ich habe es bereits schon einmal geschrieben, die Hochgeschwindigkeitszüge sowie die Takent 3 Reihe werden nicht an Alstom verkauft und sind somit nicht Teil des Deals. Also bleiben diese vorerst bei Bombardier ist das so schwer zu verstehen, Bombardier blieb bisher nur die Antwort schuldig was Sie mit diesem Unternehmensteil in Zukunft machen wollen(verkaufen oder weiterführen). Das kann man auch nachlesen"

Diese Info kommt also nicht von mir, demnach kann ich es auch nicht bestätigen, klingt aber sehr plausibel, vielleicht sollte man sich mehr mit der Homepage von Bombardier beschäftigen

 

22.01.21 10:00

713 Postings, 3801 Tage Bingo DaddyBahnsparte

ZUm Thema Zugaufträge:

Das kann so und so gesehen werden.Normal hat Bombarider davon nichts mehr bis auf diese oben erwähnte kleine Gruppe  der T 3.

Was sie aber (so habe ich es verstanden) haben sind  dann Aktien von Alstom und auch nicht wenig.
Also wenn Alstom läuft wird ihr Aktienpaket mehr wert.Dieses werden sie vermutlich aber nicht ewig halten.Stichwort Verschuldung bei Bombardier .Auch die Divi von Alstom könnte da etwas mildern.

Das ist meine Sicht.Ich hoffe ich konnte helfen.  

22.01.21 13:44

485 Postings, 277 Tage AliveHilft! Danke!

22.01.21 14:13

226 Postings, 7458 Tage FoxiAlstom Aktie

wird hochgestuft und Buy, das heist die Aktien die Bomb hat werden auch mehr Wert....

https://www.onvista.de/news/...uf-buy-ziel-hoch-auf-55-euro-428313781  

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln