ITMPower

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 27.10.20 11:27
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 4746
neuester Beitrag: 27.10.20 11:27 von: winhel Leser gesamt: 932083
davon Heute: 341
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   

24.11.13 09:17
19

40 Postings, 2582 Tage 228291027AITMPower

Hallo,
ich denke, dass nicht nur Amerika und Kanada interessante Hydrogen-Future Unternehmen haben.
ITM Power halte ich für ein interessantes europäisches Beispiel dafür.

Was denk ich davon?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
4720 Postings ausgeblendet.

23.10.20 08:08

34231 Postings, 7418 Tage Robingerade

Absturz  - warum ???  

23.10.20 08:14

239 Postings, 93 Tage FlyHigh2020@robin

Hab ich mich gerade auch gefragt, aber es geht schon wieder hoch  

23.10.20 08:16

165 Postings, 330 Tage Green_DealAusgabepreis 235 Pence

der Preis je Aktie beträgt 235 Pence. Gestriger Schlusskurs der ITM-Power-Aktie: 256. Ab spätestens 20.11.2020 soll die KE mit Platzierung der neuen Aktien abgeschlossen sein.
Aktionäre sollen 7 Millionen Aktien für 235 Pence das Stück im Rahmen eines offenen Angebots zeichnen können.
Das ist nicht viel, denke danach wird der Kurs anziehen  

23.10.20 08:16

34231 Postings, 7418 Tage RobinFlyHigh2020:

oder haben die wieder Stoploss rausgeworfen ??!!!  

23.10.20 08:31
1

8 Postings, 1314 Tage joerg007kurzer Absturz

ja natürlich werden erstmal die kleine abgefischt. Etwas Geduld und wenn dann noch der Dow ins Plus dreht, könnte man steigenden Kurs sehen.  

23.10.20 08:34

34231 Postings, 7418 Tage RobinFlyHigh2020:

bin mal gespannt . L&S hat eine 2,645 gemacht und in Stuttgart war das Bid schon bei ? 2,60 .  

23.10.20 08:40

239 Postings, 93 Tage FlyHigh2020@robin

Ja weil da in diesem Bereich die nächste Unterstützung liegt, bis dahin kann es fallen und wird dann wahrscheinlich wieder drehen. Hoffen wir mal, dass aus der Seitwärtsbewegung dann ein Aufwärtstrend wird  

23.10.20 08:41

34231 Postings, 7418 Tage RobinFlyHigh2020:

mein Chartprogramm zeigt mir EUro 2,62 - 2,645 an . Genau da  

23.10.20 10:36
back to back...Scam Stock!  

23.10.20 14:02
Hallo zusammen, weiß jemand von euch zufällig mehr (Datum)
über die bevorstehende KE (die im oben genannten Artkel vom Aktionär)?

Lg guy  

23.10.20 14:11
1

165 Postings, 330 Tage Green_DealHier von Sporadi die Übersetzung zur KE

23.10.20 18:46

14278 Postings, 2623 Tage deuteronomiumGrosse KE

wenn die Hirnis Geld brauchen, sollen sie zur Bank gehen. Das sind die möchte gern Manager, bekommen nichts fertig, schröpfen Anleger.  
Diese Aktie ist wohl über bewertet.  

25.10.20 16:31

97 Postings, 4738 Tage putaristoPress Release SNAM zur Kapitalerhöhung

25.10.20 18:57

1492 Postings, 5970 Tage LavatiEckdaten zur Kapitalerhöhung

https://fuelcellsworks.com/news/...165-million-in-fundraising-effort/
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

25.10.20 19:27

1492 Postings, 5970 Tage LavatiInvestition in die Zukunft

Klares JA.
Für mich  aktuell Anteile jedoch viel zu teuer. Nach der Kapitalerhöhung hätten wir bei stabilen Kurs  und 642,7 Millionen Aktien eine MK von ca 1,8 Mrd. Euro. Dem gegenüber steht für 2020 ein erwarteter Umsatz von ca. 2,7 millionen Euro und für 2021 ein erwarteter Umsatz von ca. 15,5 Millionen Euro.
Bin mal auf Morgen gespannt.  
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

26.10.20 10:25
1

555 Postings, 2918 Tage winhelRechne mal richtig

Ich komme auf ca. 535 Millionen Aktien. Immer schön bei der Wahrheit bleiben, oder Postings sein lassen.  

26.10.20 10:29

555 Postings, 2918 Tage winhelAustralien

https://stockhead.com.au/energy/...ant-more-planned-around-australia/

Auszug:
"""""""""""""Die Anlage wird in Zusammenarbeit mit BOC, einer Tochtergesellschaft des Industriegases- und Maschinenbauunternehmens Linde, auch Industriekunden für Wasserstoffgas beliefern.

"Diese erste Partnerschaft mit BOC ist ein Schlüssel für eine weitere potenzielle Expansion nach Südaustralien und in weitere Industriemärkte", sagte Wilson."""""""""""""""""""""  

26.10.20 11:35

1492 Postings, 5970 Tage Lavati@ winhel: sorry mein Fehler

Man sollte eben richtig lesen. Nicht 165 Millionen sondern nur 57,4 Millionen neue Anteile.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

26.10.20 11:48

1492 Postings, 5970 Tage LavatiGeschäftsjahresabschluss 2020

22. Oktober 2020
ITM Power plc
("ITM Power", "die Gruppe" oder das "Unternehmen")

VORLÄUFIGE ENDGÜLTIGE ERGEBNISSE FÜR DAS JAHR BIS 30. APRIL 2020

ITM Power (AIM: ITM), das Unternehmen für Energiespeicherung und saubere Brennstoffe, gibt vorläufige endgültige Ergebnisse für das am 30. April 2020 endende Geschäftsjahr bekannt. Der vollständige Geschäftsbericht und der Jahresabschluss werden in Kürze auf unserer Website verfügbar sein.

HIGHLIGHTS

Entwicklungen in den letzten 12 Monaten:

· Die im Oktober 2019 angekündigte strategische Partnerschaft mit Linde und die Gründung des Joint Ventures ITM Linde Electrolysis (ILE) GmbH ermöglichen es ITM Power, sich ausschließlich auf die Herstellung von Elektrolysegeräten für größere Systeme zu konzentrieren

· Heute wurde eine kommerzielle Partnerschaftsvereinbarung mit Snam S.p.A. (einem der weltweit führenden Energieinfrastrukturbetreiber) bekannt gegeben, die eine strategische Kapitalbeteiligung von 30 Mio. GBP an dem Unternehmen sowie eine erste Verpflichtung von 100 MW als bevorzugter Lieferant bis 2024 umfasst

· Vorgeschlagene Kapitalbeschaffung von 150 Mio. GBP (einschließlich der Snam-Investition) sowie ein offenes Angebot von bis zu 7 Mio. GBP (an bestehende Aktionäre) zur Beschleunigung der heute angekündigten Entwicklung des Unternehmens

· Rekordstau von 118,7 Mio. GBP (früherer Höchststand von 55,0 Mio. GBP) und Pipeline für Ausschreibungsmöglichkeiten von 324,9 Mio. GBP (263 Mio. GBP zum 20. Juni)

· Die Fertigstellung der weltweit ersten Gigafactory im Bessemer Park in Sheffield wird voraussichtlich bis Ende 2023 eine jährliche Produktionskapazität von 1.000 MW pro Jahr erreichen

· In den zehn Jahren bis 2030 wurden EU-Mittel in Höhe von 150 Mrd. EUR für grünen Wasserstoff angekündigt

· Insgesamt fünf europäische Regierungen haben jetzt explizite Elektrolyseurziele für 2030 festgelegt: Frankreich 6,5 GW, Deutschland 5 GW, Spanien 4 GW, Holland 3-4 GW und Portugal 2 GW

GJ2020 Finanzen:

· Übergangsjahr mit Umsatz und EBITDA, die durch COVID-19, Brexit und die Übernahme von IFRS 15 beeinträchtigt werden

· Gesamteinnahmen und Projektzuschüsse in Höhe von 5,4 Mio. GBP (2019: 17,5 Mio. GBP) um 69% gesunken, bestehend aus:

o Umsatz: 3,3 Mio. GBP (2019: 4,6 Mio. GBP) um 28% gesunken

o Erträge aus kollaborativen Zuschüssen erfasst: 2,1 Mio. GBP (2019: 12,9 Mio. GBP) um 84% gesunken

· Betriebsverlust 29,4 Mio. GBP (2019: 9,3 Mio. GBP),

· Der bereinigte EBITDA-Verlust (siehe Anmerkung 7) in Höhe von 18,1 Mio. GBP (2019: Verlust 7,3 Mio. GBP) stieg um 148%

· Zum Jahresende verfügbares Barguthaben von 39,9 Mio. GBP (2019: 5,2 Mio. GBP)

Graham Cooley, CEO, kommentierte: "2020 war ein Transformationsjahr für ITM Power. Wir haben einen strategischen Investor und Joint-Venture-Partner in Linde, dem weltweit größten Spezialgasunternehmen, gewonnen und unsere Bilanz gestärkt, damit wir alle Vorteile nutzen können." Ich glaube, wir haben die richtigen Produkte zur richtigen Zeit und die Fähigkeit, sie in großem Maßstab zu produzieren. Die heutige Partnerschaftsvereinbarung mit Snam und dem Fonds erhöhen bedeutet, dass wir für die Zukunft sehr gut aufgestellt sind. "



Sir Roger Bone, Vorsitzender, fügte hinzu: "Eine der langfristigen Auswirkungen von Covid-19 wird darin bestehen, umweltfreundliche Strategien als Teil eines Wiederherstellungspakets für einzelne Volkswirtschaften zu beschleunigen. Daher sehe ich ITM Power mit den von ihm entwickelten Fähigkeiten Das neue Werk im Bessemer Park und seine strategisch ausgerichteten Partnerschaften mit globalen Unternehmen sind sehr gut positioniert, um Lösungen für die Nachfrage auf dem Weltmarkt anzubieten. Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital, und ich freue mich daher, dass wir uns etablieren konnten ein neues Anreizsystem für alle unsere Mitarbeiter "

-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

26.10.20 11:57

432 Postings, 127 Tage slim_nesbit@winhel / Adelaide

hast Du irgendwo etwas gefunden, dass ITM wieder für BOC den Elektrolyseur liefert? Man kann zwar hoffen, ich habe noch keine Quelle gefunden.
 

26.10.20 15:50

14278 Postings, 2623 Tage deuteronomiumwar ein Transformationsjahr

wo habe ich das schon mal gehört ? Nichts als Ausreden. War es bei der Datenwolke ? (QSC) ?

stimmt, ITM is zu hoch bewertet + wer hat da sein wirken ? Kaufe bei tieferen Kursen aber nicht jetzt.

Wieso können die nicht Kredit bei der Bank aufnehmen ? Anleger als Melkkuh.

Politik ist Schuld. Punkt ! 9 Mrd. // aber 390 Mrd. Euro sind Zuwendungen, die nicht zurück gezahlt werden müssen, wegen Corona-EU.

Dieses Geld wäre besser angelegt für Zukunftstechnologien. (H2)

DE hätte wenigstens 100 Mrd. für das Klima einsetzen müssen. Signalwirkung. Nein sie haben von 2015 bis 2020 schon über 100 Mrd. für die
Zuwanderung ausgegeben, dass Klima geht denen Merkel+Co. am Arsch vorbei.  

26.10.20 20:25

555 Postings, 2918 Tage winhel@425 slim_nesbit

Da müssen wir abwarten, da keine Aussagen, ob PEM- oder alkalische Elektrolyse.
Aber alles was zukünftig mit der PEM-Elektrolyse zu tun hat, liefert ITM, da die Lindegroup (Praxair/BOC/Linde) nur alkalische baut.
Nach allem was ich gelesen habe, ist PEM die Zukunft.

Auszüge:

"""""""""""""""Glücksfall Protonen-Austausch

Die PEM ist ein relativ neues Verfahren, das einige Vorteile gegenüber dem industriell ausgereiften alkalischen Verfahren zur Herstellung von Wasserstoff bietet. Denn sie kann innerhalb von Millisekunden auf die großen Sprünge bei der Stromproduktion von Wind- und Solaranlagen reagieren.
Zudem werden im Gegensatz zu anderen Elektrolysearten die PEM-Elektrolyse keine bedenklichen Chemikalien benötigt. Gerade bei Speichertechnologien ein Vorteil.
Sie ist außerdem leistungsfähiger und es wird mehr Wasserstoff produziert. Ihr Nachteil ist der hohe Preis.
Wenn es funktioniert, entsteht allerdings sogenanntes Windgas mit einem sehr hohen Reinheitsgehalt. Der Prozess kann aus dem Standby heraus innerhalb von Sekunden  gestartet werden und die PEM-Stacks sind bis zu 30-mal kleiner als Stacks der alkalischen Elektrolyse und haben somit einen geringen Platzbedarf.
https://www.wiwo.de/technologie/green/...en-wasserstoff/14781588.html

Das ist ein 4 Jahre alter Artikel, zeigt aber die Vorteile von PEM auf. Der Preis ist seit dem durch Anlagen im MW-Bereich stark gesunken und der Preis wird weiter sinken.
Ich habe vor einiger Zeit bei Ballard-Power oder Plug-power einen Größenvergleich zwischen zwischen PEM- und alkalischen Anlagen gesehen.
Bei PEM war es ein Kontainer (so wie die die auf LKW transportiert werden), die alkalische Anlage war 6 bis 7 mal größer.
Alles was mit Wind und Sonne zu tun hat, wird m. E. PEM sein, offshore sowieso.
Nicht ohne Grund hat sich Linde ITM ins Boot geholt.  

27.10.20 10:34

432 Postings, 127 Tage slim_nesbit@winhel


Ich glaube nicht, dass noch Zweifel an der Wahl des Systems bestehen. Siemens und Thyssenkrupp legen da international mit den PEMs Standards vor.
Wenn Australien im Norden PEM einsetzt, wird es im Süden wohl auch nicht anders sein. Schade dass man nix Verwertbares aus dem grundsätzlichen BOC-ITM Abkommen nachlesen kann.
 

27.10.20 11:08
2

555 Postings, 2918 Tage winhelPEM

Thyssen verfügt nicht über PEM-Elektrolyseure, die bauen im Großen alkalische -siehe Saudiarabien gemeinsam mit Air Products aus den USA im Gigawatt-Bereich. Air Products, der drittgrößte Gasehersteller kann auch nur alkalische. Lediglich Siemens baut PEM-Alektrolyseure, hat in Linz eine 6 MW-Anlage gebaut. Auch der zweitgrößte Hersteller von Gasen - nach der Lindegroup-  Air Liquide kann selber keine PEM-Anlagen bauen, die haben sich an Hydrogenics (USA) beteiligt, die von Cummins (USA) übernommen wurden. Man sieht also, die "Großen" können überwiegen nur in alkalisch, wie ja auch die Lindegroup, deshalb das JV mit ITM.
(Nebenbei: Ich verstehe deshalb nicht, dass NEL (die Mutter) angekündigt hat, seine Kapazitäten alkalisch im GW-Bereich ausbauen zu wollen und sich damit in Konkurrenz zu den Großen begibt. Die Tochter von NEL, Proton on Site (USA) bleibt wohl bei ca. 40 MW-PEM p.a., zumindest liest man nichts darüber, dass sie die Produktion erhöhen wollen).

Man muss einfach abwarten. Auf alle Fälle ist ITM sehr weit mit den PEM-Anlagen, nach meiner Meinung am weitesten, was Großanlagen betrifft, und die werden in den nächsten Jahren gefragt sein. Was auch ein großes Plus für ITM bedeutet, man baut nur 4 Anlagentypen, von einem Stack im kw.-Bereich bis hin zu über 100-MW mit Modulen aus 15 Stacks. Alles andere macht die Lindegroup.

Ich füge hier noch ein Posting aus dem WO-Bereich ein, ist auch interessant:

Auch beim folgenden Projekt könnte ITM beteiligt werden: """"""""""Frankfurt beginnt mit dem Bau einer Tankstelle für die weltweit größte emissionsfreie Zugflotte Auszug mit Googleübersetzer: Das französische Unternehmen Alstom ALSO.PA wird Mitte 2022 27 wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenzüge an den Industriepark Infraserv Hoechst in der Region Rhein-Main liefern. Ab diesem Winter wird die Flotte die Dieselmotoren ersetzen. Mehr Wasserstoff wird aus einem noch zu bauenden 5-Megawatt-Elektrolyseur (MW) kommen, der auf erneuerbaren Strom zurückgreifen wird. https://www.reuters.com/article/us-germany-hydrogen-trains-i…"""""""""" Dazu folgender Artikel mit Beteiligung Alstom - Linde: """""""""""Bremervörde, 28. Juli 2020 – Im niedersächsischen Bremervörde entsteht ab September die weltweit erste Wasserstofftankstelle für Passagierzüge. Das Gase- und Engineering-Unternehmen Linde wird die Wasserstofftankstelle in der Nähe des Bahnhofs Bremervörde im Auftrag der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) errichten und betreiben. Weitere Projektpartner sind der Schienenfahrzeugbauer Alstom, das Land Niedersachsen und die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (evb). Mit einer Kapazität von rund 1.600 kg Wasserstoff pro Tag handelt es sich um eine der nominell größten Wasserstofftankstellen der Welt. https://www.alstom.com/de/press-releases-news/2020/7/weltwei…""""""""""""""" Die Anlage in Bremervörde ist übrigenz interessant. Hatte doch ITM einen Auftrag über einen 8 MW-Elektrolyseur erhalten, wobei der Auftraggeber erst später genannt werden soll. ( 8 MW kommt mit 1600 kg so etwa hin)

ITM Power - Elektrolyse und Brennstoffzelle | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...fzelle#neuster_beitrag

Ist auf WO besser zu lesen!
   

27.10.20 11:27

555 Postings, 2918 Tage winhelNachtrag

McPhy kann übrigens auch nur alkalisch, soviel ich weiß, die haben 2013 die Firma Piel aus Italien übernommen. McPhy hat einen Auftrag in Holland, Delftsiel, ein 20 MW-Projekt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Allianz840400
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R