finanzen.net

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 796
neuester Beitrag: 10.12.19 21:34
eröffnet am: 24.02.19 12:42 von: unserUnnaMa. Anzahl Beiträge: 19890
neuester Beitrag: 10.12.19 21:34 von: Hochhinauf Leser gesamt: 1505424
davon Heute: 153
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
794 | 795 | 796 | 796   

15.11.13 09:16
27

245706 Postings, 5220 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

buran und MfG  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
794 | 795 | 796 | 796   
19864 Postings ausgeblendet.

10.12.19 18:39
1

6 Postings, 3 Tage PoeskopMensch, Bezahlter Schreiberl

Tafelsilber verhökern?

Glaubst du wirklich, dass das Steinhoff Management etwas mit dem Grünen Gewölbe Deal in Dresden zu tun gehabt haben?  

10.12.19 18:41

163 Postings, 285 Tage GSGneunBezahlter

Ich denke Punkt 3. Oder was meint ihr?  

10.12.19 18:56
1

3433 Postings, 2164 Tage Bezahlter Schreiber.Immer das selbe

Kein Eingehen auf die Argumente, statt dessen ad hominem.
"Tradest nicht mit echten Geld, habs gar nicht gelesen, ätsch..."

Wettet worauf ihr wollt. Ist eure Kohle.
Bitte nicht rumheulen wenn sie weg ist. Und die Schuld dann nicht bei bösen Mächten suchen.  

10.12.19 19:02
1

608 Postings, 679 Tage HochhinaufBezahlter

"Kein Eingehen auf die Argumente, statt dessen ad hominem."

Argumente nennst das. OK

Also wenn ich mich mit 10Jährigen Kindern unterhalte habe ich mehr davon.
Sogar die hätten die Frage für deine Verhältnisse antworten können.

Wie soll man mit dir den sich unterhalten?  Und dann noch über Aktien

Komm hör auf ich habe schon Bauchweh  

10.12.19 19:17
2

3433 Postings, 2164 Tage Bezahlter Schreiber.Tiefhinunter

Das war eine klare, nachvollziehbare Argumentation.
Die musst du nicht teilen. Aber sie sollte für jeden durchschnittlich gebildeten Menschen verständlich sein.


Ich verzeihe dir aber. Du hast mit deiner tollen Investition genügend Ablass bezahlt ;-).
Und ich staune selbst, wie gerecht das Universum doch ist, so strunzdummes Geschwalle einfach zu bestrafen.  

10.12.19 19:19

2305 Postings, 603 Tage Mysterio2004@Bezahlte, r Schreiber

Zu deiner Frage warum das Management keine Shares kauft, aus meiner Sicht aufgrund von ethischen Gründen  

10.12.19 19:22

608 Postings, 679 Tage HochhinaufBezahlter

"Die musst du nicht teilen. Aber sie sollte für jeden durchschnittlich gebildeten Menschen verständlich sein."

Tut ich auch nicht für dich, da du ja nicht zu den angesprochenen Puplikum gehörst.

Top Analyse von dir weiter so.  

10.12.19 19:23
1

2305 Postings, 603 Tage Mysterio2004@Bezahlter - Nachtrag ;-)

Sorry, habe aus versehen zu früh auf absenden gedrückt.

Der Grund warum es hier bisher keine Insider trades gab, liegt aus meiner Sicht im ethischen Bereich, es würde vollkommen lächerlich aussehen wenn das Management hier zu Ramschpreisen zukaufen würde und einen Tag später mit Geschädigten Altaktionären verhandeln müsste die ihre Shares zu ganz anderen Preisen zugekauft haben.

Ob dies schlussendlich der Grund ist oder nicht werden wir natürlich nicht erfahren, jedoch wäre dies aus meiner Sicht der plausibelste Grund.

 

10.12.19 19:23

3433 Postings, 2164 Tage Bezahlter Schreiber.Mysterio

Zumindest mal eine Antwort. Mir persönlich kommt meine zwar plausibler vor, aber der Markt lebt ja von unterschidlichen Meinungen.  

10.12.19 19:27
2

3203 Postings, 5182 Tage plus2101Mysterio

Sie kaufen nicht aus ethischen Gründen?ist jetzt nicht dein Ernst oder?  

10.12.19 19:30
1

3203 Postings, 5182 Tage plus2101Ich kann dir aber sagen

warum sie nicht verkaufen. Ganz einfach beantwortet,sie haben keine.  

10.12.19 19:30
1

5069 Postings, 1013 Tage USBDriver@Mysterio Glaubst du an den Weihnachtsmann?

Was war den moralisch vom Management, als man nicht mal einen untestierten Jahresabschluss vorgelegt hatte? Kommt mir nicht mit Ethik oder Moral bei diesem Management.  

10.12.19 19:35
1

2305 Postings, 603 Tage Mysterio2004@Bezahlter

Nun, es gibt halt nur 2 Varianten - Variante 1 der Wert der Shares ist zero und daher kaufen sie nicht oder Variante 2 wie meinerseits genannt.

Einfach mal versuchen neutral darüber nachzudenken, es wäre zum jetzigen Zeitpunkt kein gutes Signal an die Geschädigten die mit Shares  zum EKP von beispielsweise 3,50 € in den Seilen hängen wenn LDP hier nun zu 0,05 € je share zukaufen würde.

Ich würde es als vollkommen unseriös empfinden.

 

10.12.19 19:49
2

2305 Postings, 603 Tage Mysterio2004@plus2101 & USB

@Plus, teile des Managements haben schon Aktien, diese Pakete wurden den Damen und Herrn 2018 als Motivationszuwendung verpasst, sind aber keine großen Volumen.

@USB, nein ich glaub nicht an den Weihnachtsmann, dass überlasse ich meiner Tochter. ;-) Nun der Kübel hat ja erst letztes Jahr eine Ethik Kommission eingerichtet (nicht lachen, ist echt so) & wer auch immer bei der Gesellschaft die Fäden zieht macht dies offen gesprochen nicht schlecht und dies nun mal unabhängig vom aktuellen Kurswert, den sehe ich selber. Aber hey der Patient atmet noch und die finanzielle Situation wurde stabilisiert, die Bilanzen wurden aufgearbeitet (inklusiver neuer, jedoch legaler Tricksereien), die forensischen Untersuchungen wurden durchgezogen & man ist bestrebt eine tragfähige Lösung zur Regulierung der Klagen zu finden und da scheint man ja auf einem durchaus guten Weg zu sein, Art der Finanzierung der Vergleichssumme haben wir ja nebenan bereits heraus gearbeitet und wenn ich diese Wandelschuldverschreibung von den Daten her einsortiere, dann muss diese Schuldverschreibung bereits mit in dem per Stichtag 13.08 zuletzt vermeldeten Schuldenstand enthalten sein.
Ich werde hier mit Sicherheit nicht anfangen ein Loblied auf LDP oder Sonn zu singen, falls die Nummer gut ausgeht dann singe ich ggf. eines auf den CRO R. Heis den man Anfang 2018 mit an Bord geholt hat.    

10.12.19 20:06
1

3433 Postings, 2164 Tage Bezahlter Schreiber.Mysterio

Was soll daran unethisch sein, wenn das Management mit Aktienkäufen signalisiert "Wir glauben an das Unternehmen und an unsere Sanierung, im übrigen steht der Kurs viel zu niedrig"? Deine Theorie ist nicht ausgeschlossen, aber ziemlich weit hergeholt.  

10.12.19 20:08
1

3433 Postings, 2164 Tage Bezahlter Schreiber.Aber ich erkenne an,...

du bist der erste, der sich dieser naheliegenden Frage überhaupt stellt statt es mit "Schwachsinn" oder Beleidigungen vom Tisch zu wischen.  

10.12.19 20:20

2171 Postings, 1631 Tage Xarope@bezahlter und @myst

Es gebe noch eine möglichkeit.
Das fenster zum kauf oder verkauf von shares ist schön längst wieder zu.
Wenn man die neusten verkäufe sieht und eventuelle verhandlungen zwecks klagen oder umschuldungen hinter verschlossen türen.

Ich erinnere da immer gern an hannes niederhauser von S&T der in einem jahr mal nur 10 tage hatte in dennen er hätte handeln können, war seine eigene aussage.

Nur ma so meine sichtweise als nicht investierter.  

10.12.19 20:22
1

2305 Postings, 603 Tage Mysterio2004@Bezahlter Schreiber

Nun es ist halt ein zweischneidiges Schwert, auf der einen Seite gebe ich Dir Recht, dass das Management durch Käufe das Vertrauen in den zukünftigen Aktienwert der Steinhoff International steigern würde, aber auf der anderen Seite kann solch ein Manöver halt auch vollkommen nach hinten losgehen, da die Geschädigten nun mal mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nie mehr Ihren Einstandskurs sehen werden, sondern aus einer Kombi aus cash Kompensation und ggf. (ist nun mal eine variable da ich nicht einschätzen kann ob die Teilnehmer des Vergleichs ihre Shares behalten können oder abtreten müssen) einer zukünftigen Erholung es Aktienkurses "abgefunden" werden.
Die bekannte Cash Komponente liegt bei 675 €  Millionen € und somit 20% der Wertstellung von Pep ZA, hört sich viel an ist gemessen am entstandenen Schaden aber halt eher gering und entspricht ungefähr knapp 10% des Streitwerts.

Aus Sicht eines Beraters hätte ich dem Management vorläufig definitiv von Käufen auf diesem Ramschniveau abgeraten, da ich persönlich nicht davon überzeugt bin, dass dieser Move bei den Geschädigten auf der Klägerseite gut angekommen wäre.

Ich fahre den Rechner nun runter und schau ein wenig Fußball, ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.  

10.12.19 20:23
2

3843 Postings, 1338 Tage tom.tomBezahlter Schreiber

du bist der erste, der sich dieser naheliegenden Frage überhaupt stellt statt es mit "Schwachsinn" oder Beleidigungen vom Tisch zu wischen.  

_________________

Wie man in den Wald hinein ruft...so schallt es heraus, du "arbeitest" hier auch nicht mit Samthandschuhen!  

10.12.19 20:28
2
Hier geht es nicht um "Samthandschuhe" und Befindlichkeiten. Ich bin übrigens völlig unempfindlich gegen Pöbeleien im Forum sonst würde ich hier nicht schreiben.

Hier geht es darum, dass erst monatelang gefiebert wurde, dass das Mangement endlich zukaufen darf. Dann ist die Frage schon legitim, warum sie es denn nicht getan haben.  

10.12.19 20:28

163 Postings, 285 Tage GSGneunBezahlter Schreiber

Vielleicht ist jetzt einfach noch der falsche Zeitpunkt so ein Signal zu setzen. Ob jetzt ethisch oder moralisch Verwerflich sei mal dahingestellt. Vielleicht kommt das Signal aber auch nie weil es vorbei ist mit den Laden. Ich bin optimistisch und glaube an ein Überleben der Holding.  

10.12.19 21:04

608 Postings, 679 Tage HochhinaufBezahlter

"Ich bin übrigens völlig unempfindlich gegen Pöbeleien im Forum sonst würde ich hier nicht schreiben."

Solltest du hier auch sein. Was auch immer du hier arbeitest/schreibst/oder sonst was.
 

10.12.19 21:23
1

2171 Postings, 1631 Tage Xaropehochhinauf

Irgendwie wirkste gereizt.

Keep calm  

10.12.19 21:34

608 Postings, 679 Tage HochhinaufXarope

würde dich das wundern wenn dem so sei?

Falls ja halts M...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
794 | 795 | 796 | 796   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400