finanzen.net

Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Seite 1 von 923
neuester Beitrag: 28.02.20 19:57
eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschin. Anzahl Beiträge: 23062
neuester Beitrag: 28.02.20 19:57 von: wmfe Leser gesamt: 3318899
davon Heute: 84
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
921 | 922 | 923 | 923   

04.11.13 19:44
53

13238 Postings, 3791 Tage Geldmaschine123Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
921 | 922 | 923 | 923   
23036 Postings ausgeblendet.

27.02.20 22:58

Clubmitglied, 2135 Postings, 907 Tage Andreas S.@Geldmaschine ...024

Was soll der Vergleich sagen? Das ist schon veraltet aus März 2019. Im Jahr 2019 gab es keinen Crash und die Grafik ist inzwischen obsolet bzw. der Beweis, dass die Parallelen rein zufällig entstehen und keine Aussagekraft haben. :)  

27.02.20 23:12

7 Postings, 157 Tage minusCookherrlich ihr Systemlinge

ich habe heute gesehen wie der dow zack zack herunter gegangen istdie J......,herrlich ich feier das jetzt...gold ist nur schmuck .silber ist die Medizin...  

28.02.20 09:49
1

13238 Postings, 3791 Tage Geldmaschine123Abverkauf geht weiter!

Gegenbewegung wird abverkauft.
Werden heute Nachmittag positionen vor dem We glattgestellt.
Könnte häßlich werden.  

28.02.20 09:54

1342 Postings, 75 Tage Onkel LuiDenke mal

der schlimmste seit 50 Jahren

Kann sogar sein,daß er den Crash von 1919 noch topt  

28.02.20 10:35

16397 Postings, 3512 Tage duftpapst2Gibt keine Vergleiche zu früher

der Welthandel ist heut nicht mit früher vergleichbar.
Keine Vorratshaltung etc.
Wenn es nächste Woche keine Veränderung gibt, ist die 10.000 schon nächste Woche nach unten geknackt. Beim aktuellen Tempo von 400 - 500 pkt. vermutlich schon Mittwoch.

Hab mein Depot verkleinert und posi die nicht wichtig waren mit kleinem Verlust verkauft.
Nun lass ich meine Puts   GB1K7K   mit EK 2,18 laufen und warte auf die Bodenbildung.
Lange her das ich im börsenspiel auf Platz 2 war. Und das nur mit 2 Put Scheinen.  

28.02.20 10:37

17812 Postings, 2280 Tage GalearisVergleich mit 1987 da bedurfte es eines Auslösers

und alle schütteten was ging. Danach war es vergessen.  

28.02.20 10:39

1342 Postings, 75 Tage Onkel LuiMotto

Retten was zu retten ist
und das löst noch mehr Verkaufspanik aus  

28.02.20 11:03
3

Clubmitglied, 2135 Postings, 907 Tage Andreas S.Gute Zeiten

für Schnäppchenjäger :) Top-Anlageklasse wie Aktien im Sonderangebot, was will man mehr?  

28.02.20 11:21

17812 Postings, 2280 Tage Galearisin einer Baisse

schei...ich auf Aktien.
Die Alten kennen noch Baissen...sie können Jahre dauern.
 

28.02.20 11:26

17812 Postings, 2280 Tage Galeariswarten wir auf Montag

ob die Stops reissen......übers Wochenende übelegen viele was sie am Montag machen sollen.
wichtig ist, dass die Börsen nicht geschlossen werden dann.  

28.02.20 12:03

16397 Postings, 3512 Tage duftpapst2Andreas

Schnäppchen werden vermutlich auch in der nächsten Woche weiter reduziert.

Hier wären Aktienrückkauf Programme sinnvoller als beim ATH  

28.02.20 12:23
1

13238 Postings, 3791 Tage Geldmaschine123Ökonomen warnen!

Crash von 30-40% könnte anstehen!
Ökonomen fürchten, dass die Corona-Krise sich zu einer globalen Finanzkrise auswachsen könnte und sagen den Aktienmärkten einen Crash voraus. Die Börsen gehen derweil tatsächlich auf Talfahrt. Der Dax büßt in einer Woche zehn Prozent ein. Auch in London, Paris und New York sind die Kurse unter Druck.
 

28.02.20 12:36

13196 Postings, 4632 Tage Romeo237Corona plötzlich kein Schreckgespennst mehr ?

28.02.20 12:37

17812 Postings, 2280 Tage Galearismarkets ready for Cratering if........

28.02.20 12:46

17812 Postings, 2280 Tage Galearisgegen Ende der Baisse wird der S&P

wahrscheinlich so bei 500 Punkten landen.  Nach einigen Jahren wird es dann evtl anders werden.
Über die Geschichte und den Ausgang der Notenbanken und deren Politik wird es dann vermutlich Fachbücher geben, die aber keiner mehr lesen will.
Nur meine Meinung ,kein Rat.  

28.02.20 14:46
3

13238 Postings, 3791 Tage Geldmaschine123Abverkauf läuft!

Dax hatte die 12000 Punkte nicht zurückerobert.
Ich denke Absicherung vor dem WE werden den Dax  Richtung 11500Punkte schicken.


Keine Kauf Verkaufempfehlung.  

28.02.20 16:19

1208 Postings, 5728 Tage LavatiKurzfristige Erholung möglich?

DAX Index Chart

-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

28.02.20 16:24

1208 Postings, 5728 Tage LavatiAnfrage

Kann mir noch nicht vorstellen, das es in einem Rutsch nach Unten durchgeht. Wie seht Ihr das ?
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

28.02.20 16:33
2

Clubmitglied, 2135 Postings, 907 Tage Andreas S.Korrektur

Müsste nun langsam auslaufen und die Märkte sich bald wieder erholen. Anfangs Februar hatte ich ein Chart eingezeichnet mit einer möglichen Korrektur bis 12000. Auch wenn es nun paar Punkte tiefer ging, liege ich dennoch im Plan. https://de.tradingview.com/chart/DEU30/548wsecX/ :)

Also alles halb so wild..  

28.02.20 16:39

1342 Postings, 75 Tage Onkel LuiIch würde mal sagen

es ist angerichtet  

28.02.20 16:40
2

1921 Postings, 3676 Tage ZeitungsleserHüstel hüstel...

 
Angehängte Grafik:
hausse.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
hausse.jpg

28.02.20 16:56

937 Postings, 2656 Tage katzenbeissserMontag dann Vollcrash...

28.02.20 17:12
2

16397 Postings, 3512 Tage duftpapst2solange es sich nicht ändert bei Corona

wird bereits an Vorhersagen bis 30 % unter ATH orakelt.
Absagen von Messen, Geschäftsreisen und Flügen begleiten die Ängste,
Das wären dann Kurse um 9500.
Ich lasse erst mal laufen und kaufe auch noch keine Aktien zu und mache Cash frei zum shoppen.
 

28.02.20 19:46

13238 Postings, 3791 Tage Geldmaschine123Dax nimmt Anlauf!

Scheint neue Abwärtsbewegung zu kommen.
Dow und Dax kippen nun nach seitwärtsgang erneut nach unten.
Anscheinend will niemand größere Positionen mit ins WE nehmen,da könnte noch ein heftiger Abverkauf bis 22.00 anstehen.
 

28.02.20 19:57
1

2246 Postings, 3201 Tage wmfeSchwarzer Schwan Nr. 2

 
Angehängte Grafik:
global_deppt_.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
global_deppt_.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
921 | 922 | 923 | 923   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750