finanzen.net

Drillisch AG

Seite 982 von 1028
neuester Beitrag: 09.07.20 18:03
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 25685
neuester Beitrag: 09.07.20 18:03 von: CramerJim Leser gesamt: 5816677
davon Heute: 315
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 980 | 981 |
| 983 | 984 | ... | 1028   

25.01.20 19:09

136 Postings, 2466 Tage MrWolfGute Diskussion!

Danke.  

27.01.20 09:13
10

3257 Postings, 3528 Tage bagatelaWow

KARLSRUHE:Erste 5G-Antennen von 1&1 Drillisch kommen von ZTE
Die ersten 5G-Antennen von 1&1 Drillisch wurden gesichtet und begutachtet. United Internet setzt hier von Anfang an auf einen chinesischen Hersteller.

Die ersten 5G-Sender von Drillisch/1&1 stehen in Karlsruhe und Montabaur. Der Youtuber Tobias Dirking berichtet auf seinem Youtube-Kanal Tobske - 5G Youtuber, dass die Anlage noch nicht aktiv ist. Zuvor gab es bereits einen Tweet über die neuen Anlagen.

https://www.golem.de/news/...isch-kommen-von-zte-2001-146286.amp.html  

27.01.20 09:39

136 Postings, 2466 Tage MrWolfInteressant!

Nun bleibt abzuwarten, wie sich übermorgen die EU zur 5G-Ausrüsterfrage positioniert.  

27.01.20 09:50

1866 Postings, 4152 Tage niovsalso doch ZTE?

Das waere ja endlich mal was in die Richtung Information.

Das Youtube Video im Artikel kann sich schon noch angucken, geht ein wenig auf die verschiedenen Roamings ein.

Darin wird auch gesagt, dass die Antennen wohl ausgeschaltet sind.

Aber irgendwo muessen sie ja mal anfangen zu testen, daher schon mal ein gutes Zeichen.
Leider kommt die News von einem kleinen Youtuber und nicht von DRI.
 

27.01.20 09:51

1790 Postings, 1313 Tage Roggi60Zeit des Jammerns

und RD-Bashing jetzt hoffentlich vorbei.

Und, steigt der Kurs jetzt ins Unermessliche? All die schlauen  und unsicheren Schreiber der letzten Tage mögen sich äußern!  

27.01.20 09:52
7

700 Postings, 3475 Tage CramerJimNachtrag

Nachtrag vom 27. Januar 2020, 9:48 Uhr

"1&1 Drillisch testet zurzeit an mehreren Standorten 5G-Technologie verschiedener Anbieter. Dies ist Teil des Entscheidungsprozesses für den künftigen Netzausrüster, mit dem 1&1 Drillisch sein modernes 5G-Netz bauen wird", sagte Unternehmenssprecher Wolfgang Wölfle Golem.de auf Anfrage. Eine Entscheidung für einen bestimmten Partner wurde noch nicht getroffen.

Also gibts auch noch nix zu veröffentlichen. Dass man mit mehreren Anbietern spricht und in dem Zusammenhang natürlich auch testet, sollte ja eigentlich jedem klar sein.  

27.01.20 09:53

836 Postings, 2436 Tage weisvonnixZTE

Ist doch für Trump Chefsache. Der wird die Bundesregierung schon entsprechend briefen.  

27.01.20 10:29
6

1866 Postings, 4152 Tage niovsroggi

akzeptier du einfach meine Einstellung zu ihm, ich akzeptiere Deine ja auch.
Er ist und bleibt und wird auch egal was hier bei rauskommt fuer mich ein Grund sein, in kein Unternehmen mehr zu investieren wo er involviert ist, sowas. wie hier brauche ich nicht nochmal.
Fuer dich scheint das eben nicht so zu sein.

Das ist nun mal ein Meinungsforum, leb damit, ignorier es oder bleib halt weg.
Ich auessere mich dazu, aber das gefaellt Dir ja nicht.

Schoen dass du dich scheinbar ueber fallende Kurse bestaetigt fuehlst gut investiert zu sein (ist fuer mic h eine seltsame Art sein Invest bestaetigt zu sehen)

Und 2008 mit jetzt zu vergleichen ist fuer mich unsinnig, so unterscheiden sich Meinungen
Da war P. Choulidis noch da, mit ihm wuerde ich auch weiterhin sehr beruhigt sein.
Weiterhin sind damals alle Maerkte gefallen und der Deal mit Freenet war auch geplatzt.
Nun steigen aber alle Maerkte seit 2 Jahren im Gegensatz zu uns

Und guck mal, nun auessert sich auch DRI mal dazu, auch wenn das nicht viel ist, ich finde es gut mal wieder was zu hoeren, auch wenn fuer euch nun wieder mal alles eh klar war, obwohl sogar die ganze zeit gesagt wurde, vor NR koenne man gar nichts machen.  

27.01.20 12:06
2

332 Postings, 205 Tage daxunddaxOh weh oh weh

also Atomkrieg , Wirtschaftskrise , Handelskrieg , Brexit  und viele andere Szenarien hatte ich ja auf dem Radar und drauf gewartet.

Aber auf einen Virus ,  !!! ja aber kein  XXXXXX - Virus , also darauf war ich bei der Telebranche nicht vorbereitet , nein nie und nimmer.

Virus ja hatte ich mir drin , aber halt einen elektroischen und  einen Sonnensturm mit EMP .

So von meine 4 K sind nun noch 2 K übrig, 2 SL haben bereits ausgelöst , der letzte steht bei 19,46 und ich befürchte leider, auch der ist mit dran, dann sind die knapp 8 K Schaden zusammen und es reicht dann auch .( So war es sicher nicht geplant und es tut auch richtig weh, so ist aber Börse nun mal  )

Werde wieder wenn es klappt bei 12,60 -13,90 einsteigen mit dem Rest falls noch was übrig ist  von der Firma und der Börsenwelt

Eventuell steigt es vorher ja wieder auf 70, dann ist es halt so  

27.01.20 13:19
1

332 Postings, 205 Tage daxunddaxAber es muss auch klar gesagt

werden, dass Drillisch heute daran selber nicht schuld ist, sondern der Gesamtmarkt halt rot ist, eventuell gibts dafür auch mal ein ordentliches up, was sit dann erst mal wenn rund 10 Milliarden Menschen weg müssen weil die Nahrung für nur noch rund 1 Milliarde reicht , ( siehe ca 2050 -Jahr 2060 )

Ich schätz das so das Band in Höhe Schweden , Norwegen der neue  Nahrungs- Gürtel wird , Rest trocknet aus oder steht unter Wasser ,mir aber auch egal, die Menschen haben genug verbrochen.

Bin mal gespannt wie den Reichen dann die Geldsuppe aus den Scheinen schmeckt und die guten Goldbarrenbrote, oh lecker ist das bestimmt, ich erlebs wohl nicht.

Telefon  gibt dann immer noch, / eventuell ! Dann sind die ja schon bei 16 G  oder was auch immer oder BEAMEN .  

27.01.20 13:21

4516 Postings, 4134 Tage Diskussionskultur#24525 (Werner)

"Job des Managements für das es auch gut bezahlt wird um nach aller Arbeit dann mit einer Prognose herauszukommen, die verdammt nochmal eingehalten wird. Und exakt das scheint mir hier (incl UI) mittlerweile verloren zu gehen."

bevor du wieder mal solche (an sich ja durchaus nachvollziehbaren) gedanken hast, würde ich mir erst noch mal die dommermuth betreffenden spalten im vergütungsbericht von UI und DRI anschauen ...

 

27.01.20 13:41

836 Postings, 2436 Tage weisvonnixJa!

Es gibt nichts Schlimmeres für ein Unternehmen als Mitarbeiter, die den Job für lau machen, weil sie nicht auf Geld angewiesen sind!  

27.01.20 13:44

1762 Postings, 4879 Tage pegeha#24535 Warum sollte die Nahrung....

....denn nur noch für rund 1 Milliarde reichen?
Hast Du mal die realen Fakten mit der ideologischen Sau vergleichen, die seit einiger Zeit durchs Dorf getrieben wird?  
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

27.01.20 15:04

1337 Postings, 1629 Tage Werner01@Diskus #536

Da hast Du mich vielleicht missverstanden.
Ich meinte gar nicht RD, ich denke nicht dass ihm das Gehalt in irgendeiner Weise wichtig ist.
Prognosen beruhen idR auf einer bottom up Kalulation des Managements von internen Zahlen. Die 2. und 3. Ebene ist für die Qualität der Daten verantwortlich und auch die werden idR auch gut bezahlt.
Der CEO muss am Ende nur entscheiden ob er für die Zahlen verantwortlich zeichnen will. Und er entscheidet letztendlich ob die Prognose konservativ oder aggressiv ist.
In dieser Informationskette ist irgendwo der Wurm drin, sprich da wurden falsche Annahmen gemacht (siehe Gutacherenpfehlung) die dann zu überzogenen Prognosen geführt haben.
Meine persönliche Meinung ist, dass Prognoserevisionen nur zu akzeptieren  sind, wenn auch der Gesamtmarkt grössere Probleme hat bzw schwarze Schwäne schwimmen und das war 2019 nicht der Fall. Ansonsten kann man immer konservativ planen.

 

27.01.20 17:58
1

1790 Postings, 1313 Tage Roggi60Niovs

Ich hatte dich doch überhaupt nicht persönlich angesprochen. Und ich bin, habe das hier schon öfter geschrieben, alle andere als ein Fan von RD! Und ich bin mit dieser Kursentwicklung auch überhaupt nicht einverstanden.

Ich gehöre nicht zu den Großverdienern der Republik und mein bescheidenes Aktiondepot ist eine persönliche finanzielle Absicherung für eine eher bescheidene Rente.  Da fehlt mir definitiv die bis dato gute Dividende einer Drillisch sogar aktuell sehr.

Ich bin deshalb nicht so aufgeregt, weil ich persönlich an der Situation nix ändern kann. Und wie RedPepper es so treffend geschildert hat: "Man glaubt an die Story oder nicht!"  Ich finde deshalb, dass ich immer noch nicht schlecht investiert bin mit Drillisch. Aber es könnte definitiv besser sein.

Die Bewertung, ob Drillisch ein gutes Investment für mich ist, ist meine Sache.

Und mich entspannt halt auch, dass ich 2 Werte im Depot habe, die nicht nur eine gute Dividende zahlen, sondern in den letzten 12 Monaten auch noch sowas wie ne Kursrakete gezündet haben. Weil Drilliisch aber mein größter Posten ist wird das leider nicht ganz ausgeglichen.

Ich kann mit anderen Meinungen sehr gut umgehen. Aber eine Reihe von Posts waren definitv wenig hilfreich um mit der Situation klar zu kommen. Das habe ich kritisiert!

Und was spielt es für eine Rolle für die Bewertung eines Telco ob wir 10 Mrd. Menschen auf der Erde haben oder nur 8 und die nicht ernähren können?  

27.01.20 22:54

4516 Postings, 4134 Tage Diskussionskulturwerner

du weißt genauso gut wie ich, dass die KPIs von drillisch nicht von irgendjemandem auf der 2. oder 3. ebene rausgehauen werden.

es hakte außerdem nicht erst, wie du schreibst, 2019, sondern ebenso im jahr davor.

von daher seher ich das in einem großen bild, vielleicht ein triptychon, dessen entstehungsbeginn ich mit 2007 ansetze, auch wenn sich die konzetion seither villeicht verändert und es einige übermalungen gegeben haben mag.  

27.01.20 22:55
1

836 Postings, 2436 Tage weisvonnixLt. Infos aus Regierungskreisen

28.01.20 09:11

836 Postings, 2436 Tage weisvonnixaber nur aus Furcht vor Repressalien

28.01.20 14:20

136 Postings, 2466 Tage MrWolfBriten erlauben begrenzten Huawei-Einsatz

Die Briten wollen Huawei beim Aufbau des 5G-Netzes mitmachen lassen. Allerdings werde das Unternehmen vom besonders sensiblen Kernnetz ausgeschlossen.

https://www.handelsblatt.com/politik/...-beim-5g-aufbau/25481312.html  

28.01.20 14:36
2

1762 Postings, 4879 Tage pegeha1&1 Drillisch testet zurzeit an mehreren Standorte

"Die ersten 5G-Sender von Drillisch/1&1 stehen in Karlsruhe und Montabaur. Der Youtuber Tobias Dirking berichtet auf seinem Youtube-Kanal Tobske - 5G Youtuber, dass die Anlage noch nicht aktiv ist. [...] ZTE verhandelte nach einem früheren Bericht mit United Internet über einen möglichen Großauftrag. Es werde der Plan diskutiert, ZTE den Aufbau eines 5G-Netzes übernehmen zu lassen. United Internet werde anschließend die Infrastruktur leasen. Der Plan solle es dem Unternehmen ermöglichen, ein Netz zu nutzen, ohne selbst die vollen Risiken des Ausbaus tragen zu müssen. [...] "1&1 Drillisch testet zurzeit an mehreren Standorten 5G-Technologie verschiedener Anbieter. Dies ist Teil des Entscheidungsprozesses für den künftigen Netzausrüster, mit dem 1&1 Drillisch sein modernes 5G-Netz bauen wird", sagte Unternehmenssprecher Wolfgang Wölfle Golem.de auf Anfrage. Eine Entscheidung für einen bestimmten Partner wurde noch nicht getroffen." https://www.golem.de/news/...isch-kommen-von-zte-2001-146286.amp.html
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

28.01.20 16:25

2153 Postings, 4926 Tage micjagger..

Kauf von 10000 ga6luy .....bin optimistisch, dass wir dass zügig erreichen...  

28.01.20 17:01

3257 Postings, 3528 Tage bagatelaWar

Es das? Beim augusttief,21,16 ,wieder nach oben gedreht??
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20200128-165831_chrome.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200128-165831_chrome.jpg

28.01.20 17:36

227 Postings, 258 Tage HaraldW.Schlusskurs



28.01.20  17:35 Uhr

Realtime-Kurs  21,92 EUR

+3,69 %  [+0,78]

sauber :-)
 

28.01.20 17:52

3257 Postings, 3528 Tage bagatelaDas

War jetzt endlich mal so ein mitleidsfuck heute.
Ob was ernstes daraus wird sehen wir dann morgen früh :)

Sk mit tageshoch.  

Seite: 1 | ... | 980 | 981 |
| 983 | 984 | ... | 1028   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
SAP SE716460
Allianz840400
TUITUAG00