finanzen.net

Drillisch AG

Seite 916 von 927
neuester Beitrag: 17.09.19 23:21
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 23169
neuester Beitrag: 17.09.19 23:21 von: pegeha Leser gesamt: 5218110
davon Heute: 691
bewertet mit 75 Sternen

Seite: 1 | ... | 914 | 915 |
| 917 | 918 | ... | 927   

22.07.19 17:14
4

1684 Postings, 4583 Tage pegehaZu Free in Frankreich....

....stand Anfang September 2018 etwas in der Wirschaftswoche: "Mehr Glasfaserkabel und eine Vorreiterrolle beim superschnellen 5G-Mobilfunk forderte die Regierung.  [...] Dabei wäre ein vierter Betreiber aus Kundensicht wünschenswert, wie ein Blick nach Frankreich zeigt. Dort hat sich ein Unternehmer gleichen Typs erfolgreich gegen das Oligopol der drei Marktführer gestellt. [...] Xavier Niel [...] hatte bereits vor sechs Jahren die Chance bekommen, in die Phalanx der drei Mobilfunkriesen Orange (früher France Télécom), SFR und Bouygues Telecom einzudringen. Bewusst nannte Niel sein Unternehmen "Free". Der 51-Jährige wollte den französischen Mobilfunkmarkt von Tarifen "befreien", die bis dahin zu den höchsten in Europa zählten. Der Start verlief verheißungsvoll. Niel [...] erfüllte alle Kundenwünsche. Free Mobile beschränkte sich auf zwei Tarife: ein Discount-Angebot mit beschränktem Datenvolumen für zwei Euro und eines mit schnellem, unbegrenztem Internetzugang für 19,99 Euro pro Monat. Gleichzeitig verzichtete Free auf die bis dahin üblichen Verträge mit einer Laufzeit von ein oder zwei Jahren. Ein- und aussteigen durften Kunden jederzeit, mussten dafür nur ihr eigenes Handy mitbringen. [...] Die Konsumenten wechselten in Scharen, und Niel erreicht heute sein wichtigstes Ziel: Mit 13,7 Millionen Mobilfunkkunden stieg Free Mobile in nur sechs Jahren zum ebenbürtigen Konkurrenten in die erste Liga der Mobilfunkbetreiber in Frankreich auf. Möglich waren seine Discountofferten, weil die französische Regulierungsbehörde den Markteintritt extrem erleichterte. Mit der Vergabe der Lizenz hatte Free den rechtlichen Anspruch erworben, während des Aufbaus eigener Sendemasten das Netz eines anderen Anbieters mitzunutzen. Marktführer Orange schloss solch ein nationales Roamingabkommen mit Free Mobile ab."  
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

22.07.19 18:29

1405 Postings, 5007 Tage muppets158Hallo Pegeha,

genau auf dem Weg sind wir gerade.

Wobei wir natürlich bereits über 9 Mio. Telefonkunden haben.

Bin gespannt, wie die Q2 Zahlen aussehen und ob es dann mal Meldungen zum National Roaming, Vertrag mit Vorlieferanten und Schiedsgutachter gibt. Und wie die Guidance 2019 aussieht.

Leider habt ihr in meinem Urlaub den Kurs ordentlich absacken lassen.

Sind ja noch 3 1/2 Wochen bis zu den Zahlen.

Mal sehen, wie weit das Sommerloch uns nach unten spült oder irgendwann die Realität einsetzt und man erkennt, dass hier weiter sehr gutes Geld verdient wird.  

22.07.19 18:38

1318 Postings, 1017 Tage Roggi60Muppets

Gut erholt und voller kreativer Ideen für inhaltsschwangere Posts zurück?

Vom Gefühl her würde ich sagen dass die regelmäßigen Schreiber diesen Kurs nicht wollten!!!  

22.07.19 18:42

1318 Postings, 1017 Tage Roggi60Schreiber

ist wohl das falsche Wort. Leser besser?!

Oder sollte Freude überwiegen weil nochmals günstig an die Aktien eines starken Unternehmens  gekommen zu sein?!  

23.07.19 10:23
8

1684 Postings, 4583 Tage pegehaZum Infrastruktur-Sharing verpflichtet

"Nach der Ankündigung der Bundesnetzagentur werde nun auch vom Gesetzgeber explizit klargestellt, dass sich die Netzbetreiber zeitnah auf gesetzliche Regelungen einstellen müssen, mit denen sie in Ausnahmefällen zum lokalen Roaming beziehungsweise Infrastruktur-Sharing verpflichtet werden können. "Damit könnten Mobilfunknutzer eines Betreibers in ländlichen Regionen die Netze anderer Netzbetreiber gegen Entgelt mitnutzen. Erste Regelungsentwürfe sind für Herbst 2019 geplant. Bis dahin gibt es jetzt nochmals ein überschaubares Zeitfenster", sagte Lange. In dem könnten die Mobilfunknetzbetreiber unter Beweis stellen, dass sie auch auf freiwilliger Basis gemeinsamen Netzausbau im ländlichen Raum zügig und zum maximalen Nutzen für alle Mobilfunkkunden vereinbaren könnten." https://www.golem.de/news/...funkzelle-genau-pruefen-1906-142162.html
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

23.07.19 10:58
1

1405 Postings, 5007 Tage muppets158Ja Roggi

Leser ist besser. Es gibt ein paar Schreiber, die sind ja short und müssen darum auf Teufel komm raus bashen (ohne Sinn und Verstand). Witzig auch, dass die sofort wieder hier schreiben sowie deren Sperre aufgehoben wurde (kann man da nicht für immer sperren Biggi). Welch Geistes Kind diese Leute reitet werde ich wohl nie verstehen, dass die aber hier auch regelmäßig nicht nur aus Freds gesperrt werden, sondern auch mal durch die Mods für einen Tag lahm gelegt werden, zeigt eigentlich schon alles.

Mal sehen, wann die Shorties glatt stellen. Die Äußerungen zum Infrastruktursharing lesen sich schon mal gut. Danke pegeha

@Weisvonnix. Die 5G Smartphones haben dann demnächst einen eingebauten Kühlschrank.

 

23.07.19 11:08

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaMal

Ne kursreaktion auf sowas wäre nicht schlecht.

Kepler Cheuvreux erhöht Kursziel für 1&1 Drillisch von €44 auf €45. Buy.  

23.07.19 18:04

706 Postings, 630 Tage HE1050HSTotal verrückt

dass dieser Verkaufsdruck auf diesem Niveau nicht mal aufhört.

Bei diesem Kurs sind doch so viele negativen Dinge eingepreist, da würde ich mich nicht wundern, wenn mal eine schlechte Nachricht kommt und der Kurs trotzdem steigt.

Auch eine schlechte Nachricht kann noch etwas Gutes haben, wenn viele noch Schlimmeres erwartet haben.

Einen Turboeffekt hätte das Ganze, wenn statt einer schlechten, eine gute Nachricht kommt.
 

23.07.19 19:16
2

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaAlles

Im sinne der aktionäre die auch zukünftig an wertsteigerungen beteiligt werden sollen.  

24.07.19 12:58
3

1684 Postings, 4583 Tage pegehaPotenzielles Wachstumspotenzial vgl. mit Free

Nochmal meine Überlegungen aus dem Mai zum Kundenwachstum:
"Für eine schnellere Verbindung sind sicher einige bereit mehr zu zahlen.
Unabhängig davon genügt es, günstiger als die Konkurrenz anzubieten. Und das sollte angesichts dessen, wie DRI aufgestellt ist, möglich sein. 5G ist zudem eine Technologie, die Unternehmen für ihre Produktionsprozesse nutzen werden (Stichwort Industrie 4.0). Und die sind sicher bereit anfangs auch höhere Preise zu zahlen, solange sich unterm Strich eine Einsparung und/oder Effizienzsteigerung ergibt. Dauerhaft werden die Preise sicher wieder sinken, dafür wird aber die Kundenzahl steigen. Aktuell gibt es in der BRD ca 137 Mio Mobilfunkverträge. Vor dem Hintergrund der Entwicklung von Free in Frankreich und der aktuellen Verteilung der Teilnehmer auf die großen 3, kann damit gerechnet werden, dass sich diese Zahl demnächst auf die 4 dann am Markt agierenden Anbieter verteilen wird. Das wären dann 34 Mio Verträge, die auf DRI entfallen, und da ist das Wachstumspotenzial aufgrund Industrie 4.0 noch gar nicht enthalten. Für Dri wären das 20 Mio mehr Kunden als heute. An Telefonika  würden für den Netzzugang bei einer solchen Kundenzahl wohl mehr als 1 Mrd gezahlt werden müssen, womit DRI im Grunde deren kompletten Netzausbau und dessen Betrieb bezahlen würde - und noch einen Gewinn abwerfen. Die Einsparungen werden sich neben dem Kundenwachstum ebenfalls  positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken.  
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

24.07.19 14:43
4

706 Postings, 630 Tage HE1050HSbei der 27 lassen wir das mal

mit dem Prost.

Noch zuviel Frust über den Kurs.

Prost kommt dann wieder bei 32.  

25.07.19 10:56
1

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaÜberall

Wird gerockt.nur hier,scheint es,hat man sich verzockt.  

25.07.19 11:00
7

39819 Postings, 4928 Tage biergottkomm baga, gut jetzt....

entspannen und 1 Jahr warten, fertig.  

25.07.19 12:15
1

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaDer

War doch gut :)

Wie ein jahr warten,das hatten wir doch letztes jahr auch schon.

Ist katjuscha eigentlich noch im hause?  

25.07.19 20:59
2

1318 Postings, 1017 Tage Roggi60Nokia und 5G Netzausbau

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...ANG=de&ioContid=2724


Zitat: '"Nokia kämpft unter anderem mit dem Konkurrenten Ericsson um Marktanteile im 5G-Geschäft. Alle Anbieter drücken ihre Produkte zu niedrigen Preisen in den Markt in der Hoffnung auf lukrativere Anschlussgeschäfte. Inzwischen habe Nokia 45 Verträge im 5G-Bereich abgeschlossen und neun Netzwerke bereits in Betrieb genommen, berichtete Suri."



 

26.07.19 07:55

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaIgnore

:)  :)  

26.07.19 14:55

3027 Postings, 1255 Tage BaerenstarkMal schauen

wie der Tag ausgeht.

Heute könnte Drillisch wieder nach oben drehen. Aktien wie UI,Telekom,Vodafone und Telefonica sind gut im Plus .....nur Drillisch steht "noch" im deutlichem Minus heute.

Lasst Euch übrigens nicht ärgern durch den dummen Vogel aus dem anderen Forum ;-)

 

26.07.19 16:25
3

2891 Postings, 3232 Tage bagatelaWenn

Ich richtig gesehen habe ist CIDAR fleißig am sterne verteilen.auch wenns nur die mit durchhalteparolen sind :)
Cidar,wenn nicht dommermuth, bist du doch sicherlich in der lage hier etwas zu schreiben warum man die aktie noch halten- oder gar neu einsteigen sollte.
Oder laufen solche insider infos im darkchat? :)
Was seid ihr denn alle aufeinmal so schreibfaul.
Ists die hitze oder der kurs??
Ich fahr morgen in den süden um mich etwas abzukühlen.  

26.07.19 16:31
1

1328 Postings, 3856 Tage niovsdie Telekom hatte doch das Gleiche vor oder?

https://www.golem.de/news/...ner-mobilfunkmasten-vor-1907-142801.html

wenn ja sollte doch der Zugang zu einem solchen Masten bedeutend erleichtert werden  

27.07.19 13:18
5

706 Postings, 630 Tage HE1050HSIn der Gunst der Kunden: 1&1

In der Gunst der Kunden: 1&1 verdrängt Kundenliebling Aldi-Talk von Platz 1

https://www.focus.de/finanzen/news/...lk-von-platz-1_id_10949136.html

....Die beiden Spitzenpositionen sichern sich 1&1 mit einer Fan-Quote von 28 Prozent ? und congstar mit 25 Prozent Fans. O2 und Mobilcom-Debitel rangieren abgeschlagen auf den letzten Plätzen und haben (fast) vier Mal so viele Gegner wie Fans. Die Marken- Riesen Telekom und Vodafone bleiben im (hinteren) Mittelfeld hängen....  

30.07.19 12:30

1328 Postings, 3856 Tage niovsbarclays

30.07.19 14:11
1

178 Postings, 77 Tage tobixxxwas

sollen sie denn melden?

habe seit längerem den eindruck, das es keine richtige strategie mehr gibt

hier paar anteile an tele columbus, dort mal was bei drillsich aufgestockt, mal nen schnellschuss ins 5g netz


wo ist hier plan B?

keine dividende mehr, hohe schulden, märkte brechen sowieso alle weg

und von ralf hört man : NICHTS

 

30.07.19 14:39

1684 Postings, 4583 Tage pegeha#22898

"habe seit längerem den eindruck, das es keine richtige strategie mehr gibt"
Wie kommst Du denn zu dem Eindruck? Die Strategie ist doch seit Anfang 2016 klar kommuniziert:
Netzbetreiber werden.
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

30.07.19 14:44
3

39819 Postings, 4928 Tage biergottes wird auch noch dauern,

bis wieder mal "was kommt". Es gibt grad genug zu verhandeln und zu planen, da wird nicht jeder Pups gemeldet, wie immer halt. Wenn es was konkretes gibt, was gemeldet werden muss, dann wird's gemeldet. Klar, nicht so spannend für Aktionäre grad, aber auch völlig klar. Abwarten und Bier trinken, in nem Jahr sieht die Welt anders und vor allem klarer aus.  

Seite: 1 | ... | 914 | 915 |
| 917 | 918 | ... | 927   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7