finanzen.net

Schmutzige Unternehmen

Seite 9 von 11
neuester Beitrag: 12.03.16 18:46
eröffnet am: 11.06.13 23:14 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 268
neuester Beitrag: 12.03.16 18:46 von: Äppler Leser gesamt: 131301
davon Heute: 10
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11  

05.02.14 11:43

17063 Postings, 2172 Tage GalearisNadella bei MSFT aus Heiderabad kimmt er

muss scho a guater sei...
I stock MSFT long weiter auf.....  

05.02.14 11:44

17063 Postings, 2172 Tage GalearisAAPLund MSFT werden sich Hand in Hand

gegenseitig anstacheln und steigen und steigen....
ihr werdet es sehen....
Nur meine Meinung  

07.02.14 14:37
2

821 Postings, 5727 Tage hedgiwer rettet uns Menschen

vor dieser Google-Mania.
Google ist für mich im Internet wie eine Seuche.
Ob Brille,Youtube od. Suchmaschine - ich kann Sie nur versuchen zu meiden.

Ein reines Länderspezifisches Internet ohne Google wäre mir am liebsten.

Alleine mein Boycottversuch wird Sie leider nicht aufhalten.Aber ich habe Hoffnung das da mal jemand die Reißleine zieht.Diese amerikanische Klitsche geht gar nicht.
Die vermiesen mir das Internet komplett.  

07.02.14 18:00
1

1126 Postings, 4241 Tage Fortunus@hedgi

Was wäre das Internet ohne Google und Services, die nur durch Google überhaupt möglich sind oder populär geworden sind?

Vorschlag: Noch einmal die eigene Einstellung überdenken!  

08.02.14 07:44

196 Postings, 3400 Tage Quattro123Und wie geht's mit Twitter weiter?

Ich denke bei Twitter platzt bald die Blase, gut für Google und Co.

http://www.zweeper.de/forum/...ald-die-internet-blase.html#post781829  

10.02.14 13:16
1

821 Postings, 5727 Tage hedgi@fortunus

Internet ohne Google wäre null Problem.Zum einen hat Google das Internet nicht erfunden,restriktive gäbe es auch Internet ohne Google.Auch gibt es  keinen Service der nur wegen Google funktioniert - das hätten die nur gerne so eine kleine Monopolstellung.

Google ist ein Moloch,gefräßig,machtgieierig und UNNÖTIG.

Nächster Supergau
!!!!!
GoogleGlass für Polizei in NY - die sind doch nur bescheuert.Im Internet live beim Einsatz.
Jetzt drehen die Ami komplett durch - sag ich doch Terminator 2014 - Vollspacken.  

10.02.14 13:42
3

821 Postings, 5727 Tage hedgiDatenschutz in Amiland

wird mit GoogleGlass-Einsatz durch NYCP faktisch aufgehoben - ob das den Amerikanern bewußt ist wage ich zu bezweifeln.  

20.02.14 16:16
1

821 Postings, 5727 Tage hedgigoogle und facebook und co

long live internet - Amerika kann ohne seine Internetmolochs zumachen - und das wissen
die Banker auch.
Aber irgendwann ist schluss mit lustig dann platzt diese Blase auch wieder.

Good Night America.  

20.02.14 18:00

108 Postings, 2275 Tage Holzbrett11lol

ja in 50 Jahren wos was anderes gibt als Internet.  selbst da kauft Google sich dann ein  

20.02.14 19:21
1

3924 Postings, 3374 Tage fxxxIch sag's ja immer ...

... Lehmhütten wieder aufbauen  

14.03.14 08:48
1

41671 Postings, 4305 Tage RubensrembrandtNSA u. fingierte Facebook-Seiten

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/...eine-Meinung-am-Telefon.html

NSA soll fingierte Facebook-Seiten nutzen

Den Snowden-Enthüllungen zufolge hatte sich die NSA jedoch direkt in die Datenströme zwischen den Rechenzentren der Konzerne eingehackt. Erst am Vortag hatte der Snowden-Vertraute Glenn Greenwald zudem auf seinem neuen Portal "The Intercept" berichtet, dass die NSA fingierte Facebook-Websites nutze, um Computer mit Schadsoftware zu infizieren und gezielt auszuspionieren.  

19.03.14 10:11
1

41671 Postings, 4305 Tage RubensrembrandtSpion im Wohnzimmer?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/...ecast-im-test-a-959408.html

Mit dem Chromecast will Google einen Platz im Wohnzimmer erobern. Der kleine Stick passt an fast jeden Fernseher, bringt YouTube-Filme und Serien aus dem Internet aufs TV-Gerät. Das Gerät ist billig - aber auch gut? Der Test.  

21.03.14 10:28
6

4343 Postings, 3210 Tage EvermoreUS-Unternehmen wussten genau über

NSA-Aktivitäten Bescheid.
Vor der Einrichtung des amerikanischen Senats, dessen fünf Mitglieder der amerikanische Präsident ernennt, sagte De demnach, dass die Internetkonzerne volles Wissen über das Spähprogramm ?Prism? gehabt hätten. Auf die Frage ob die Datensammelei der NSA nach dem FISA-Gesetz unter der ?vollen Kenntnis und Unterstützung? der Unternehmen, von denen Daten gesammelt werden, stattgefunden habe, antwortete der Jurist mit Ja.

[...]

Mit dem Bekanntwerden des Prism-Ausspähprogramms im Juni vergangenen Jahres waren auch mehrere Internetkonzerne in die Schusslinie geraten. Unternehmen wie Apple, Google, Facebook, AOL, Microsoft und Yahoo mussten sich Vorwürfe gefallen lassen, dass sie zu leichtfertig mit der NSA zusammengearbeitet hätten. In mehreren Wortmeldungen bestritten die Unternehmen, von dem Programm und der Datensammelei etwas gewusst zu haben.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...sspaehaktionen-12855553.html  

21.03.14 19:49
4

4343 Postings, 3210 Tage EvermoreSpionagevorwürfe gegen Microsoft.

Tatsächlich haben Mitarbeiter des Softwarekonzerns und E-Mail-Anbieters die Mails eines Bloggers durchsucht, der seine Mails beim Microsoft-Dienst Hotmail gespeichert hat.

[...]

Microsofts Konkurrent Google hat bislang auf Fragen, ob und unter welchen Umständen Mitarbeiter des Unternehmens Mails der Kunden beim Dienst Gmail lesen, nicht geantwortet.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-mails-meine-mails-1.1919302  

29.03.14 19:12
4

41671 Postings, 4305 Tage RubensrembrandtWer sie trägt, ist ein Arschloch

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/...lt-an-datenbrille-a-961413.html

Manche Kneipen im Valley haben das Tragen der Datenbrille bereits verboten. Neulich kam es in San Francisco fast zur Schlägerei zwischen einer Glass-Trägerin und anderen Gästen. Selbst im Googleplex, dem weitläufigen Konzernhauptquartier in Mountain View, sind kaum noch Mitarbeiter zu sehen, die den Mini-Computer auf der Nase tragen wollen.  

29.03.14 19:19

3107 Postings, 3130 Tage cloudxx@ rubens.....

ich hoffe du bist in Behandlung, du bist pathologisch gestört..........

Schmidt is king !!  

02.04.14 23:10
1

27774 Postings, 2814 Tage OtternaseKönnt ihr bitte ...

... Apple von eurer Liste streichen? Sie sind in der Umweltverträglichkeit ganz vorne, meckert über Google und Co - die reden darüber, tun aber nur wenig bis kaum was.

http://www.mactechnews.de/news/article/...rgibt-Bestnoten-158113.html
 

08.04.14 10:35

821 Postings, 5727 Tage hedgiLivestreaming mit Datenbrille!

da muß sofort unser Datenschutz in Deutschland aktiv werden.

Wenn das nichts nutzt sollte man sich Dedanken machen wie man mit den Brillenträgern
umgeht - meine Idee wäre da z. Bsp. ausweisen in die USA.Sollen sich die Ami mit diesen
Glasträgern rumärgern.  

21.04.14 18:59
2

41671 Postings, 4305 Tage RubensrembrandtScheinreparaturen

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/...atenleck-nur-zum-Schein.html

Anfang Januar entdeckten Sicherheitsforscher eine schwere Sicherheitslücke in WLAN-Routern der Hersteller Cisco, Netgear und Linksys: Über eine versteckte Funktion konnten Hacker Passwörter auslesen, die Routerkonfiguration ändern oder den Internetverkehr der Nutzer umlenken.

Die Hersteller reagierten teils zögerlich, erkannten aber schließlich das Problem an und veröffentlichten Updates, um das Leck zu beheben. So weit, so üblich. Doch nun entdeckte der französische Sicherheitsforscher Eloi Vanderbeken am Osterwochenende, dass das Update seines Netgear-Routers keineswegs die Sicherheitslücke schließt. Stattdessen hatten die Programmierer des Updates laut Vanderbeken die Lücke nur besser versteckt.  

21.04.14 23:16
1

27774 Postings, 2814 Tage Otternase@Rubens

Bedeutet: keine Sicherheitslücke, sondern gewünschter Backdoor.  Wo kommt doch NetGear her? ;-)  

24.04.14 16:14
2

821 Postings, 5727 Tage hedgiab in die nächste Runde

unsere Schauspieler aus Amiland wollen "Ausstieg aus der Netzneutralität"

Meine Rede - es hilft nur noch ein Boycott gegen diese überheblichen,arroganten Ami´s.

Weg mit Google,Facebook und Co.Wir als  Nutzer haben es in der Hand.

Und wenn bei den Amis die Internetblase platzt sind die auch noch so gut wie bankrott.

Pack mer´s an.
 

24.04.14 18:44
1

821 Postings, 5727 Tage hedgies wird zeit

für ein rein deutsches internet ohne ausländische Servereinbindung - für eine saubere und kindergerechte kommunikation.99,99999% dessen was man im internet braucht kann man so sicher abdecken.Für alle die meinen sie bräuchten den ausländischen Mist kann man ja den normalen Zugang lassen.Bin gerne bereit dafür extra obulus zu entbehren.
Verzichte gerne auf NSA,Google und Co.  

14.05.14 10:39
1

821 Postings, 5727 Tage hedgiGoogle spricht mit Auto-Herstellern

um seinen ferngesteuerten Mist los zu werden.
Die wären schön blöd wenn sie sich auf google einlassen würden derweil sie mit sicherheit wesentlich bessere lösungen bereits parat haben.Mit Sicherheit sind Mercedes oder BMW nicht auf solche amerikanischen Vollstopfen angewiesen - würde mir sowieso
nie einfallen ein Auto zu kaufen wo auch nur im entferntesten google die Finger mit drin hatte.  

14.05.14 11:19

821 Postings, 5727 Tage hedgiGoogle erinnert mich an Lehman

wird auch zum massengrab für anleger  

17.05.14 19:08
was sind das eigentlich für unnötige, subjektive Äußerungen ....

Die Autokonzerne arbeiten mit den Besten zusammen und google hat eben die besten Leute.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
LEONI AG540888
BASFBASF11