** MPC - Capital - Ziel: 100,00++ Euro ** Rebound

Seite 15 von 16
neuester Beitrag: 23.11.16 09:26
eröffnet am: 02.01.13 12:37 von: Antont Anzahl Beiträge: 396
neuester Beitrag: 23.11.16 09:26 von: M.Minninger Leser gesamt: 49625
davon Heute: 15
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16  

14.02.13 19:00

4365 Postings, 4036 Tage hartigan83heute 4000

 stueck bei 0,66 nachgelegt, 12.000 gesamt mit kk von 0,90

 

auf gehts

 

14.02.13 19:04

921 Postings, 3144 Tage Bud.Foxich hab

heute bei 0,68 nachgelegt.
durchschnittlicher ek jetzt bei 0,74  ;-)  

14.02.13 19:05

921 Postings, 3144 Tage Bud.Foxbin

auf die nächsten zahlen / ausblicke gespannt....  

14.02.13 19:47

3795 Postings, 4293 Tage schultebrandich warte noch............

könnte noch mehr abrutschen..mm.  

18.02.13 09:43
1

487 Postings, 5076 Tage first movera. HV

Ich bin gespannt auf die außerordentliche HV. Werden da nur die Umschuldungsgeschichten abgesegnet oder wird es auch ein neues Konzept geben, um das Anlegervertraeuen wieder zu gewinnen.

Wie sieht es aus mit den Santa B und Santa P Schiffen.?

Wann wird der derzeit laufende Fond Deutschland 11 (Studentenwohnheime) platziert sein?

Ich gehe hin zur außerordentlichen HV und werde berichten.

 

 

18.02.13 14:01

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerNews

EANS-News: MPC Capital AG - Änderung der Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlungam 21. Februar 2013



EANS-News: MPC Capital AG - Änderung der Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlungam 21. Februar 2013


--------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------



Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen/Tagesordnung

Hamburg (euro adhoc) - Der Vorstand der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG ("MPC Capital AG") (ISIN DE00051587603 / WKN 518760) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, die Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlung am 21. Februar 2013 zu ändern. TOP 2 - "Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft durch Bareinlage" wird abgesetzt. Die Kapitalerhöhung soll aus genehmigtem Kapital durchgeführt werden

http://www.finanznachrichten.de/...sammlungam-21-februar-2013-016.htm  

18.02.13 14:05

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerKurs zieht an

Lage sieht jetzt anders aus.  

19.02.13 21:52

921 Postings, 3144 Tage Bud.Fox?

ist hier eigentlich jmnd, der am donnerstag auf die a.HV geht???
was verspricht Ihr euch davon ?  

21.02.13 13:36
3

487 Postings, 5076 Tage first movera.HV

 

Ich komme gerade von der außerordentlichen HV.

Folgendes Ergebnis:

Die Kapitalherabsetzung wurde mit über 90 prozentiger Mehrheit angenommen, d.h. wer im Moment 100 Aktien im Werte von ca 70 Cent besitzt, wird bei Umsetzung des Beschlusses in den nächsten Tagen nicht 100 sondern nur noch 10 Aktien halten, wobei dies theoretisch einen nominellen Wert von 7 € ergibt.  Im Gegenzug wird es im April eine Kapitalheraufsetzung geben, wobei den bisherigen Aktionären ein Bezugsrecht von 1:5 gewährt wird bei einem Bezugspreis von 1,25€ ., d.h. wer jetzt 100 Aktien besitzt, wird nach der Kapitalherabsetzung 10 Aktien besitzen unn ein Bezugsrecht von 50 Aktien erhalten. Er kann also 50 x 1,25 Aktien bekommen und zahlt dafür 62,50€.

Diese Kapitalmaßnahmen waren erforderlich, um ein Entlastung von Eventualverbindlichkeiten in Höhe von 700 (750)? Mio und einen Schuldenerlass von 70 Mio zu erreichen. Damit sind diverse Platzierungsrisiken vom Tisch wie INdien und Japan bzw Energeifond in Brasilien usw.

In Zukunft will man sich stärker auf das Geschäft mit Institionellen fokussieren (Versicherungen, Pensionsfonds und Familyoffices) und sich bei den zu emittierenden Publikumsfonds vor allem an den neuen Kapitalmarktrichtlinien der BaFin orientieren, welche ausdrücklich begrüßt wurden.

Für 2013 wird ein positiver Cash flow als auch ein positives Ebit erwartet.

Schauen wir mal. Das war`s erst mal.

 

21.02.13 13:39

7297 Postings, 4916 Tage madeinhellalso lohnt sich das nur wenn

man seine bezugsrechte dann auch war nimmt. schade - eigentlich

 

21.02.13 15:02
was meint ihr: jetzt verkaufen mit herben verlusten oder krise aussitzen und evtl. totalverlust riskieren?  

21.02.13 16:20
1

487 Postings, 5076 Tage first moverwer jetzt billig kauft

wer jetzt billig kauft, erwirbt einen Haufen Bezugsrechte. Man muß aber auch ganz kalr sehen, dass das eine Wette darauf ist, dass sich MPC neu erfinden kann und am Markt der geschlossenen Fonds wieder Investoren findet. Bei der Kapitalerhöhung rechne ich mit einer Überzeichnung, so dass MPC eine ganze Menge frisches Geld zufließen wird. Möglicherweise kaufe ich am Freitag oder nächste Woche nach, um noch mehr Bezugsrechte zu erwerben. Kurzfristig wird es allerdings wohl noch kräftig runter gehen. Ich rechne noch einmal mit Kursen unter 50 cent.

 

21.02.13 17:19
1

492 Postings, 5187 Tage Glücksspielerist ein Kurs von 2? möglich?

wenn ich jetzt 100 zu 0,6 kaufe und nachher 50 zu 1,25 muss der Kurs bei 2? liegen
damit ich bei null bin!  

21.02.13 17:23
2

4323 Postings, 3802 Tage philipompc

ist abgelutscht und hat kein vertrauen bei den kleinanlegern mehr, alles haben sie in warste sinne des wortes verspielt.
leute die ihr geld hier bei den founds angelegt haben sind erledigt und das vertrauen kommt selten schnell zurück.
hier sollte man keine bezugsrechte kaufen/wahrnehmen und an der seitenlinie abwarten was nach dem ganzen schlamassel der kurs sich bewegt.
einstiegskurse um 1,25 und mehr sind gute käufe,da mpc früher mal teutlich höhere kurse hatte.aber vorsicht die kurse der vergangenheit werden so schnell wenn überhaupt nicht kommen.
also lieber abwarten und beobachten als sich als kamikaze hervor zu tun.  

22.02.13 09:15
2

3795 Postings, 4293 Tage schultebrandschätze die 40ct werden nochmals getestet.......

22.02.13 10:38

9 Postings, 2976 Tage Lavidaloca07MPC

Guten Tag,
Ich bin eher ein Neueinsteiger im Aktiengeschäft und bin  mit 500 Aktien bei der MPC . Mit der Kapitalherabsetzung habe ich es so  verstanden, das aus den 500 Aktien 50 werden.
Der Kurs pro Aktie von z.B.  0,52 auf 5,20 steigt , also der Wert  sozusagen gleich bleibt. Im April habe ich  die Möglichkeit dann 50 Aktien für 1,25 € zu Kaufen (pro 100 jetzigen  Aktien ,also Insgesamt 250 zu 1,25) . Wenn nach der Kapitalheraufstufung  im April Aktien Kaufen will,
geht es ja nicht über die Börse da ich  ja dort den Aktuellen Kurs zahlen müsste, dann gehe ich zu meiner  Bank bei der das Depot angelegt ist und kaufe dort? Ich habe aber auch  was davon gelesen seine Bezugsrechte zu Verkaufen ,aber nicht richtig  verstanden wie. Wenn ich gar nichts machen würde was ist eigentlich  dann?

Wäre schön wenn Ihr mir ein wenig Helfen könntet.

MfG Luke

 

22.02.13 10:54

487 Postings, 5076 Tage first moverBezugsrechte

Die Bezugsrechte können intern verkauft werden. Es soll also keinen Bezugsrechtehandel über die Börse geben. Wahrscheinlich läuft das Ganze über ein Anschreiben der depotführenden Bank, möglicherweise aber auch über ein Anschreiben von MPC selbst.

 

22.02.13 12:15

2 Postings, 2976 Tage hansebrokerwas genau passiert denn jetzt..

was genau passiert denn jetzt im april mit meinen aktien, die ich mal fuer ca. 1 euro gekauft habe.

status quo: 0,57 euro
nach kapitalherabsetzung: 5,70 bei 1/10 der aktienanzahl
april: ????

wieviel geld bringt der verkauf der bezugsrechte erfahrungsgemaess?

bin momentan nicht wirklich schluessig, was die beste strategie ist.  

22.02.13 12:47
2

487 Postings, 5076 Tage first moverbeste Strategie

Die beste Strategie ist wohl, erst einmal die Kapitalherabsetzung abzuwarten um zu sehen, wo sich der Kurs danach einpendelt. Wenn keine neuen news kommen (z.B. Abschluss der Paltzierung von Deutschland 11 oder Sanierungskonzept für Santa B Santra;P und Reefer Schiffe statt Zwangsverkauf) dürfte sich der Kurs deutlich unter 5€ einpendeln, beovr im April die Kapitalerhöhung kommt. Stellt sich dieser positive news flow ein, dann könnten die Bezugsrechte ein echter Joker sein, ansonsten hat man mit Zitronen gehandelt. Das ganze ist im Moment wirklich etwas für Glücksspieltheoretiker.

 

22.02.13 14:34
1

2 Postings, 2976 Tage hansebroker..

SANTA B werden definitiv verkauft. SANTA P wohl auch. Von Deutschland 11 und Reeferschiffen habe ich keine Ahnung. Ich glaube an eine starke Firma MPC Capital nach der Schifffahrtskrise fruehestens Mitte-Ende 2014. Bis dahin wird dann wohl einfach nur noch Abwarten und Aussitzen helfen  

22.02.13 16:15

3795 Postings, 4293 Tage schultebrand#370, ......Abwarten und Aussitzen helfen ?

naja, ich weiss nicht.....trotzdem viel glück dabei.

mfg sb  

08.03.13 11:09

921 Postings, 3144 Tage Bud.Foxwas

ist denn heute los?
Kurs bricht ein...  

08.03.13 11:21

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerAus W:O Board

Demnach ist das neue Grundkapital bereits eingetragen
.................................................................­................

Veröffentlichung

Amtsgericht Hamburg Aktenzeichen: HRB 72691

Bekannt gemacht am: 01.03.2013 12:00 Uhr

In ().
gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Veränderungen

28.02.2013

MPC Münchmeyer Petersen Capital AG, Hamburg, Palmaille 67, 22767 Hamburg. Die Hauptversammlung vom 21.02.2013 hat die Herabsetzung des Grundkapitals im Wege der ordentlichen Kapitalherabsetzung um EUR 26.860.851,00 auf EUR 2.984.539,00 und die entsprechende Änderung der Satzung in § 5 Abs. 1 und 2 (Grundkapital) beschlossen. Neues Grundkapital: 2.984.539,00 EUR. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht: Die Gesellschaft hat Gläubigern, deren Forderungen vor dieser Bekanntmachung begründet worden sind, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, wenn sie sich binnen sechs Monaten zu diesem Zweck melden.  

08.03.13 12:04
1

3795 Postings, 4293 Tage schultebrandbesser ist man ist nur zuschauer......

40ct und tiefer ?
mfg sb  

08.03.13 12:08
1

732 Postings, 3577 Tage knippsandDa hat

einer einen Stop loss ausgelöst und peng, knallt das Teil runter bis auf 42cent. Ich erinnere mich noch gerne an die Zeiten um die 60 ?uro.
Das Teil ist richtig verkommen und ausgelutscht. Schiffe will keiner mehr.  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln