finanzen.net

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 549
neuester Beitrag: 06.12.19 10:57
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 13706
neuester Beitrag: 06.12.19 10:57 von: Globalloser Leser gesamt: 2507608
davon Heute: 735
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549   

24.10.12 13:09
19

2098 Postings, 3656 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549   
13680 Postings ausgeblendet.

27.11.19 14:26
2

213 Postings, 1793 Tage postkutscheZusammenschluss Telekom & Orange (Frankreich)

Telekom lotet Zusammenschluss mit dem französischen Rivalen Orange aus

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...hnFdXNbHCEQXn-ap1  

27.11.19 14:32

8 Postings, 657 Tage IncidoOrange...

mit Telekom... das hat Potential! Tolle Nachrichten!
 

27.11.19 14:33

1063 Postings, 837 Tage Kursverlauf_Kaum daß man mal Telekom für plus 10 Cent

loben will, schon sind es 25 Cent, sapperlot  

27.11.19 15:39

3337 Postings, 2599 Tage telefoner1970höttges orange-träume sind wenig

realistisch.

partnerschaftliche ansätze sind schon mehrmals kläglich gescheitert.

orange hat wohl auch schon dementiert.

https://www.consorsbank.de/News/...ENSCHLUSS-MIT-ORANGE-AUS---ZEITUNG  

28.11.19 11:00
1

390 Postings, 4315 Tage oranje2008Telekom Orange? Niemals...

...denn ich wüsste nicht, zu was das führen sollte!

Ich habe von riesigen Synergieeffekten gelesen...nur worin? Sorry, aber wenn beide in einem Markt sind, dann wird's kartellrechtlich schwierig und wenn sie's nicht sind, gibt's keine Synergien. Zudem gibt's einen noch größeren und bürokratischeren Überhang in den Zentralen. Dann könnte man hier einige Arbeitsplätze abbauen. Betonung aber ausschließlich auf einige wenige...  

28.11.19 11:57

6 Postings, 3509 Tage AC-007Europäisches Cloud Geschäft

Aktuell spricht man doch davon, einen europäischen Cloudgiganten aufzubauen?um sich unabhängiger von amerikanern / Asiaten  zu machen!
Daten sollen in Europa bleiben?

Zusammen währe man stärker? vor allen stecken die beiden europäischen Zugpferde Deutschland und Frankreich dahinter  

28.11.19 11:57

6 Postings, 3509 Tage AC-007Europäisches Cloud Geschäft

Aktuell spricht man doch davon, einen europäischen Cloudgiganten aufzubauen?um sich unabhängiger von amerikanern / Asiaten  zu machen!
Daten sollen in Europa bleiben?

Zusammen währe man stärker? vor allen stecken die beiden europäischen Zugpferde Deutschland und Frankreich dahinter  

28.11.19 14:11
1

390 Postings, 4315 Tage oranje2008@AC-007:

Nur ist das Cloudgeschäft ein winziger Teil irgendwo im T-Systems Bereich. Dafür braucht man kein Merger von DT und ORA, sondern kann ein JV oder eine Partnerschaft gründen.  

29.11.19 11:10

59 Postings, 659 Tage ImmerAufwärtsBin überrascht,

daß die Telekom Aktie so lange unter Druck ist. Als erste Reaktion nach der Bekanntgabe der neuen Dividende ist es ja verständlich. Doch wenn man es genau betrachtet muss es nicht unbedingt schlecht sein, wenn anstelle 70ct nur 60ct ausgezahlt werden und die restlichen 10ct ins Eigenkapital der Gesellschaft gehen, dann müsste die Aktie doch eigentlich eher etwas teurer werden.  

29.11.19 11:33

3337 Postings, 2599 Tage telefoner19705g - huawei und us deal!

hier müssen erst fakten feststen.
bis dahin ist vom kurs nichts zu erwarten.
da nützen auch orange-sommermärchen im winter nichts.

gerichtsverfahren usa ab 09.12.19 und huawei entscheidung nach wie vor offen.  

29.11.19 11:59
1

390 Postings, 4315 Tage oranje2008@ ImmerAufwärt.:

Tja, aber das Geld wird nicht gespart, sondern ausgegeben für notwendige Capex (5G). Und für Capex will man eigentlich ein Return, der hier unklar ist. Da ist das Problem...nur investiert man nicht, dann hat man sicher ein Problem. ;)

Außerdem gibt es Analysten, wie den der Berenberg, die der Meinung sind, dass die Maßnahmen nicht reichen...  

02.12.19 18:39

1663 Postings, 864 Tage LupinAufwärtstrend touchiert

Heute die Aufwärtstrendlinie bei 14,80 touchiert und noch durch unteres Bollinger daily eingefangen. Leider stand meine Order noch bei 14,50 - mit 14,80 hätte ich auch kein Problem gehabt, aber ich glaube das ist noch nicht die letzte Chance günstig zu kaufen. Bin mir unsicher. Divi Rendite von 5% also 12 Euro Kurs wären attraktiv. Aber man sollte nicht gierig sein.

Falls Dax weiter schwächelt und DT nicht weiter mit runter läuft wäre das ein gutes Zeichen.  

02.12.19 18:42

1663 Postings, 864 Tage LupinKorrektur

14,80 wurden gar nicht erreicht. Mhmh bei IG wird ein tieferer Tiefstkurs angezeigt.  

03.12.19 10:08

790 Postings, 2219 Tage GloballoserWas nicht ist kann noch werden

Geht in die heisse Phase der Fusion am 9 dez  beginnt der Prozess :-) , vorbei mit langweile.die Zockerkohle will Rendite .wie soll die Aktie bei dem Umfeld auf die 16 kommen  selbst wenn die Fusion durchkommt , solange der Schuldenstand nicht runter geht wird das mühsam, also Augen zu und weiter divi kassieren mehr bleibt da nicht . orange hätte sinn aber aus der Politik kommt da nix


 

03.12.19 17:06

3337 Postings, 2599 Tage telefoner1970@globalloser

....schreibst nicht viel und nicht häufig aber bringst alles mit 2-3 schlagwörter`n auf den punkt.  

03.12.19 20:58

1663 Postings, 864 Tage LupinLimit auf 14,80 angepasst

Habe mein Gebot von 14,50 auf 14,80 erhöht. Doof wenn man nicht investiert ist und Angst hat dass es einem noch weg läuft. Könnte jetzt kaufen die Differenz wäre ja nicht riesig, aber ich will nicht im charttechnischen Niemandsland kaufen sondern mit CT optimieren. Daumen drücken dass es nicht an ein paar cents scheitert :-/  

03.12.19 21:28

757 Postings, 942 Tage xy0889Telekom

ich war leider zu früh dran und bin jetzt 2,29 % im Minus mit meiner Position .. aber so im 14,70 er Bereich würde ich vlt. nochmal ei wenig zukaufen .. lieber aber noch etwas tiefer  
Angehängte Grafik:
te.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
te.png

04.12.19 09:56

790 Postings, 2219 Tage Globalloser14.57 das war ihr Ausgabepreis 1996

Und jetzt steigt ihr Schuldenstand gerade über ihren börsenweit , bei der Fusion solls 3 Milliarden Synergien geben aber erst nach 3 Jahre oder waren es 7 Milliarden :-). Sind jetzt 23 jahre her ,durch den ständigen Technologie Fortschritte seh ich jetzt nicht das da was wertsteigerndes für die Aktionär ergibt ,rechnet man die Inflationsrate seit 23 Jahren mit 2 Prozent mit ein kann sich jeder ausrechnen  wie das weiter geht ,die TK ist sicher kein Substanz wert . eigentlich nur eine vom Staat dominierte Firma .den Aufsichtsrat sollte man komplett in die Wüste schicken.  

04.12.19 11:53

1663 Postings, 864 Tage LupinEigenkapitalquote

Bei TK 25,9
Bei VOD 43,6
Bei Telefonica 38,4

Fremdkapital bei TK 129mrd bei ca 70mrd MK.

Ja, ist nicht ganz überzeugend.  

04.12.19 18:54

3337 Postings, 2599 Tage telefoner1970@globalloser

...beim us-deal  sind die synergien schon weitaus höher angetzt, habe mal was von 26 mrd$ gelesen.
ich gebe dir aber recht, die mutter-aktionäre werden hier nicht viel kurssprünge sehen. man hätte vor 1-2 jahren in die us-tochter-aktie direkt investieren sollen. war schon einige male mit überschaubaren größen investiert, habe aber immer den schnellen euro realisiert und bin wieder raus.

p.s. .... der a-rat ist der staat, zumind. gut 75 %.
die 50% arbeitnehmervertreter sind letztendlich nichts anderes wie paragraphenhengste (btrvg) und dazu noch die vertreter des bmf!

aktuell ist höttges bei der verschuldung etwas aus der vorgaberange getrifftet, aber das thema sollte nicht so hoch gehängt werden.

entweder telekom halten/kaufen, ver-u. wieder zukaufen oder generell fernbleiben.
so einfach geht börse.
 

05.12.19 10:50

790 Postings, 2219 Tage GloballoserSo einfach geht Börse

Nun Mal nicht speziell bei der TK ,durch das zeitlich unbefristete aussetzen der divi von Kapital Ertragssteuer und solli jetzt schon über Jahre ( vier Jahren bestimmt oder mehr?)und da die TK seit 2004 immer brave divi zwischen 0.5 und 0.75 Cent gezahlt hat kommt da ein hoher Nachzahlungs Betrag für mich raus wenn ich für 37 Kilo TK Stücke bei Verkauf Nachzahlen muss ist mehr als die 8 Prozent die sie von 16.25 gefallen ist.das ist der hacken je länger ich die halte um so unwahrscheinlicher wird es das ich da bei seitwärtskurs rauskomme ,das hat system ,Rat an die Leute hier immer kurz vor divi verkaufen und danach bei erniedrigtem Kurs einsteigen, ich hab's leider zu spät geschnallt :-)
PS und von denn kursgewinnen die versteuert werden müssen in Deutschland Red ich jetzt Mal gar nicht hab Da Mal grosse Position zu 8.92 2013 gekauft. also im grossen und ganzen nix mit kaufen und verkaufen ;-(


 

05.12.19 12:08

1663 Postings, 864 Tage LupinMitleid

Du hast mein uneingeschränktes Mitleid bei 37k TK Stücken - ist schon eine schwere Last wenn man seine Gewinne dann noch versteuern muss.

Es gibt da einen super Steuertrick. Frag mal deinen Bäcker oder Friseur wie die das machen - die Zahlen nämlich kaum Steuern.

Nun mal ernsthaft - ich sehe das so, dass man die Steuern sowieso irgendwann mal aufbringen muss und es daher eigtl. egal ist wann man das macht.  

05.12.19 14:55

780 Postings, 2480 Tage Kuli77Na?

Wer von euch Schlingeln hat bei uns den Stecker gezogen?  

06.12.19 09:08

3337 Postings, 2599 Tage telefoner1970@globalloser "... ist ein wenig jammern auf

hohem niveau"!

wir beide hatten das schon mal diskutiert. wer deratig in einen titel investiert ist, der hat sicher auch ein entsprechendes gesamtsteueraufkommen.
steuer ist staat und nicht börse.  

06.12.19 10:57

790 Postings, 2219 Tage GloballoserAuch wieder falsch

Interpretiert :-) da ich steuerauslaender bin ,trifft die Abgeltungssteuer nicht auf mich zu ,und die Versteuerung der kursgewinne.fuer mich ist es eher interessant warum die TK soviele ausländische Aktionäre hat .und jede Kurssteigerung prompt für Gewinnmitnahme genutzt wird ,nun ist mir das klar .:-) hat was mit der Besteuerung bei Börsengeschäften zu tun von daher hängt die Besteuerung mit der Börse zusammen .so ein Forum bringt halt doch Erkenntnisse gewinn und jetzt ist mir auch klar warum der deutsche staat die divi da zeitlich befristet von der Abgeltungssteuer verschont , wenn man nicht verkauft . sollte halt attraktive für steuerinlaender gemacht werden :-) ,ich habe verstanden  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
OSRAM AGLED400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
Infineon AG623100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB