finanzen.net

Fossil (WKN: 886238)

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 05.06.20 18:47
eröffnet am: 08.05.12 18:00 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 420
neuester Beitrag: 05.06.20 18:47 von: pvujovi Leser gesamt: 142961
davon Heute: 33
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   

08.05.12 18:00
8

708 Postings, 5041 Tage DERR1NFossil (WKN: 886238)

Auch hier wieder: Börse paradox!! Die Zahlen sind völlig in Ordnung, der Kurs schmiert völlig ab... knappe -40%... Und das nur wegen minimal unterschrittener Erwartungen bzw. dem Ausblick für Q2?

Derzeit sind in den USA deutlich zu viele Shortlawinen unterwegs. Aber das Rebound-Potential ist nach so einem Absturz natürlich hoch!

- - -

Die Meldung zu den Zahlen:

Fossil-Aktie: Gewinn im ersten Quartal legt zu
13:27 08.05.12

Richardson (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Uhrenhersteller Fossil Inc. (Fossil Aktie) meldete am Dienstag die Geschäftszahlen für das erste Quartal.

Demnach lag der Umsatz mit 589,5 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 537,0 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn nach Anteilen Dritter verbesserte sich auf 58,1 Mio. US-Dollar bzw. 93 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 55,8 Mio. US-Dollar bzw. 86 Cents je Aktie im Vorjahr. Profitiert habe man von der starken Entwicklung in der Region Asien/Pazifik sowie der weiterhin robusten Absatzentwicklung auf dem nordamerikanischen Markt. Weiterhin schwierig sei die Entwicklung in Europa verlaufen, hieß es weiter. Analysten hatten zuvor ein EPS von 92 Cents bei Umsatzerlösen von 617,6 Mio. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 94 Cents sowie einem Umsatz von 651,4 Mio. US-Dollar. Fossil selbst erwartet für das zweite Quartal einen Gewinn von 77 bis 79 Cents je Aktie, wobei diese Prognose einen positiven Ergebnisbeitrag von 3 Cents je Aktie aus der im April übernommenen Skagen Designs Ltd. sowie negative Einmaleffekte in Höhe von 7 Cents je Aktie beinhaltet.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet der Konzern inklusive des Ergebnisbeitrags der konsolidierten Gesellschaft Skargen in Höhe von 22 Cents je Aktie sowie negativen Einmaleffekten von 15 Cents je Aktie einen Gewinn von 5,30 bis 5,40 US-Dollar je Aktie. Analysten sehen hier ein EPS von 5,56 US-Dollar.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
394 Postings ausgeblendet.

30.05.19 16:45

5 Postings, 443 Tage ike13Bis jetzt

Deutschland 8000 stk gehandelt
USA.           250000 stk  gehandelt

die durchschnittliche haltedauer von Unternehmensanteilen(Aktien) beträgt
Heutzutage ca 20 Sekunden , Wahnsinn , die Banken freuen sich :-D

 ;-)  

03.06.19 14:47

177 Postings, 4499 Tage kurterHab Fossil letztes Jahr im Februar nach

dem Short Squeeze verkauft und mich dann schon etwas geärgert, als der Kurs danach mehr als verdoppelt hat. Aber gut, der Kurs ist wieder deutlich unter mein Verkaufspreis gefallen, eine neue Chance?
Die Dynamik nach unten hat nochmal zugenommen, vielleicht kommt es noch zu Kursen um die 5 ?? Umsatz zwar weiter zweistellig rückläufig, dieses Jahr aber hoffentlich ein guter Gewinn (Aus Q1 Bericht: "Income (loss) before income taxes in the range of $30 million to $75 million") wobei viel Geld von google fließt...  

Weiß jemand was da genau an google verkauft wurde? Gibt es Auswirkungen auf das Geschäft von Fossil, immerhin sind die Smartwatches die Zukunft des Unternehmens?  

29.08.19 15:23

24 Postings, 353 Tage MichaelBuffetstarke Insiderkäufe

Kurz nach Verkaufsstart der Gen5. Gab womöglich eine sehr hohe Nachfrage. Wenn jetzt noch ein Vorstand kauft, lege ich sofort nach.

https://www.sec.gov/cgi-bin/...isp?CIK=0001425186&action=getowner  

06.11.19 23:59

19144 Postings, 3775 Tage Balu4uPost-Market:$9.21-3.35 (-26.67%)5:44 PM

After hours!  

06.01.20 15:03

2549 Postings, 1741 Tage Vaioz,,,,,.....

Man hatte damals auch einen Gewinn in Aussicht gestellt. Siehe die Investor Präsentation von August. https://www.fossilgroup.com/wp-content/uploads/...stor-Pres-Final.pdf

Bin gespannt wie das Weihnachtsgeschäft lief...  

10.02.20 22:30

1804 Postings, 1384 Tage ChaeckaVerlust

Wenn es nur ein Verlust wäre. Die letzten Zahlen sahen verheerend aus.
Operativ ein krachender Verlust, brutaler Cash-Flow-Drain, Inventories auf Höchststand. Folgerichtig sank Cash von 411 auf 155 Mio. USD.

Entweder es wird nun heftig gegengesteuert, ansonsten bleibt entweder eine Kapitalerhöhung oder die Insolvenz.
Ich mag an eine Insolvenz nicht glauben, einen richtigen Mut habe ich aber auch noch nicht hier einzusteigen. Warten wir also noch ein bisschen.  

20.02.20 09:19

24 Postings, 353 Tage MichaelBuffetVerlust

Zunächst mal entstand in den ersten 9 Monaten 2019 kein operativer Verlust. Der Verlust der letzten Perioden kam im Wesentlichen aus Abschreibungen auf Goodwill (also nicht cash relevant). Außerdem sollte man den Cash-Bestand immer zusammen mit dem Darlehen betrachten. Diese sind nämlich auch deutlich zurückgegangen was zu einem Rückgang der Netto-Finanzverbindlichkeiten geführt hat.
Eine Insolvenz würde ich zu 95% ausschließen, da die Schulden, trotz der schlechten Profitabilität, noch im Rahmen sind und der FCF bzw. EBITDA bisher positiv sind.
Das einzige was relevant ist, ist dass sie mit ihren Smartwatches endlich Marktanteile gewinnen können. Da bin ich etwas skeptisch, weil jeder nur Apple und Samsung kennt.
Weiß jemand wann der Q4 Report veröffentlicht wird? Ich finde keinen Finanzkalendar und der Q4 Roport vom Vorjahr wurde bereits am 13.02.2019 veröffentlicht.  

20.02.20 15:56

4 Postings, 1108 Tage ike12heute ;-)

20.02.20 19:20

24 Postings, 353 Tage MichaelBuffetheute

Das ist aber nur geraten oder ;-)  

21.02.20 00:19

5 Postings, 443 Tage ike1326.02.2020 ;-)

21.02.20 02:17

10 Postings, 169 Tage AnilontiaLöschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 21.02.20 07:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

24.02.20 20:02

2549 Postings, 1741 Tage Vaioz,,,,,,.

Ohje heute haben wir ein neues All-Time-Low markiert. Der vielversprechende asiatische Markt ist aufgrund des Coronaviruses wohl erst mal auf Eis gelegt... Für Fossil ist das gar nicht gut. Das Cash wird gebraucht.
https://capstigma.de/2020/01/fossil-aktien-verdoppler-sicher/
"Over the next several years, Fossil Group will continue to transform the Company’s business model to address changes in consumer behaviors and their purchases of traditional watches and connected devices, as well as jewelry and leathers."

Bin gespannt was am Mittwoch präsentiert wird.... Positiv wird es wohl nicht sein.  

26.02.20 07:03

484 Postings, 1387 Tage SwityIch denke das es noch weiter abwärts geht

Das tut langsam weh.  

11.03.20 16:09

1804 Postings, 1384 Tage ChaeckaJahresabschluss 2019

Es ist so eingetreten wie in meinem letzten Beitrag angekündigt. Ein paar Kennzahlen (USD zum 28.12.2019 im Vergleich zu Vorjahr):
Net Sales von 2,5 auf 2,2 Mrd USD
Operating Income von 62 auf -28 Mio.
Total comprehensive income von 10 auf -68 Mio.
Operating Cash Flow von 248 auf -14 Mio.
Cash von 410 auf 207 Mio.

Schlimmer geht's nimmer.
Im Kurs (Euro 3,40) ist eine mögliche Insolvenz heute eingepreist.
Ich frage mich, was das Mangement dort treibt. Eine so bekannte und imagestarke Marke so in den Abgrund zu führen, das muss erst einmal jemand schaffen.

Wenn die Insolvenz nicht kommt, haben wir hier dafür einen Vervielfacher vor uns.
Wer noch zocken will, kann das hier und jetzt tun.

 

12.03.20 08:00

947 Postings, 2374 Tage nelsonmantzChaecka

"Wer noch zocken will, kann das hier und jetzt tun."
Bist du sicher? Willst du uns nicht lieber vorher deine schriftliche Genehmigung geben? ;-)

Aber ja... ganz klar geht der Markt momentan von einer Insolvenz aus...
Cashbestand von Fossil halbiert... heißt wenn dies nochmal passiert und sich kein neuer Geldgeber findet, dann wird es wohl langsam schwierig...

Bevor ich einsteige warte ich definitiv noch auf weiteres Absacken des Gesamtmarktes...  

15.03.20 20:45

2549 Postings, 1741 Tage Vaioz,,,,,,.......

Fossil ist aktuell schon eine sehr heiße Sache. Der wichtigste Markt (Asien) wurde kurzzeitig stark geschwächt. Falls es jetzt wieder einigermaßen normal läuft...  

16.03.20 10:58

947 Postings, 2374 Tage nelsonmantzVaioz

Corona ist bei Fossil ja nicht das Problem an sich. Eher der schwindende Umsatz und schwindender Gewinn bzw. sogar Verlustausweisung zuletzt.  Corona beschleunigt nur die Talfahrt. Es ist eben die Frage, wie sich Fossil zukünftig platzieren will. Fossil ist definitiv keine Premium-Marke. Investieren werde ich erst wieder, wenn die Bilanzzahlen auch wieder besser aussehen. Und selbst dann verbuche ich es (für mich persönlich) als langfristigen Zock.

Aaaaber weil momentan überall schöne Kaufkurse entstehen (auch bei wirtschaftlich absolut gesunden Unternehmen), steht Fossil weit hinten auf meiner Liste :-)  

19.03.20 19:14

315 Postings, 3450 Tage ProfessorCASHhi Nelson

welche gesunde Unternehmen empfiehlst du?  

20.03.20 10:27

947 Postings, 2374 Tage nelsonmantzProfessorCAS

Empfehlen tue ich dir und anderen natürlich nichts. Aber ich sage gerne welche Aktien ich selbst besitze.

Diese Positionen besitze ich bereits und werde sie in den kommenden Wochen ausbauen:

Apple
Facebook
Bayer
Wirecard


Werde ich mir in den nächsten Wochen kaufen
Walt Disney
BMW


Zocks, die ich mir neu gönnen werde (mit sehr geringem Investitionsvolumen, gemessen am Gesamtdepot):
Nel ASA
KraftHeinz oder Pro7  

03.04.20 14:22

46 Postings, 724 Tage Besa001Schade

Viel zu lange schon wandert der Kurs ohne großes Getrommel, ohne nennenswerte Zukäufe oder Gegenbewegungen gemütlich Richtung Süden. wahrscheinlich nur unzählige stützende Kleinanleger beim sanften Verabschieden der großen Jungs.
Der Blick nach vorne blickt auf Probleme, Risiken und Ungewissheit inmitten trügerischer Stille, an deren Ende selten etwas Gutes wartet.
Ich bin mal mit -52% raus und tippe auf inso innerhalb der nächsten 3-4 Monate.
2018 hier verdreifacht X) deshalb für mich trotzdem wieder einen Zock wert gewesen.
Alternativen gibt es zum Glück momentan zu genüge, was den Kurs von Fossil wohl auch alles andere als stützen wird.
Das Geld sehe ich für mich aktuell bei Prosieben besser positioniert.  

03.04.20 16:10

46 Postings, 724 Tage Besa001Vielversprechende Zocks

Gibt es gerade vor allem im Pharma- und Energiesektor (Öl/Gas), da ist Bewegung drin während sich die Spreu vom Weizen trennt, es werden unzählige vom Markt verschwinden oder geschluckt und hinterlassen ihre begehrten Marktanteile. Ein kräftiger Wachstumsmotor für die Verbleibenden mit Potenzial für neue Machtverhältnisse, Veränderungen im Wettbewerb, Möglichkeiten eigene Geschäfte lukrativer zu gestalten... da geht was!

Aber am spannendsten wird für mich der Luftverkehr, wenn Corona die ersten Fakten in den zahlen schafft und die Kurse durch den ein oder Schock ganz tief unter der Erde verscharrt werden, heißt es fressen oder gefressen werden und die neuen Kursraketen zünden.
Wer im Gegensatz zu einem Warren die mächtigen US-Banken nach der Finanzkrise verpasst hat bekommt hier die zweite Chance, während ein Warren zu früh eingestiegen ist und von Corona nun dafür abgestraft wird ;-)  

16.04.20 10:14

7 Postings, 3819 Tage time1910bmw smartwatch und beteiligung

hallo zusammen kann wer was zu der bmw smartwatch sagen? ich finde dazu gar nichts.. auch sehr verwundert bin ich über die direkte lt meiner kenntnis 6,5% beteiligung von bmw an fossil..bei einer pleite von fossil wäre dies ja für bmw der griff ins klo ..hat das was zu sagen oder ist es nur eine weitere quasi fehl-investition von bmw wie zb auch bei nordex oder wie es im moment ausschaut bei sgl viel glück allen investierten  

24.04.20 12:55

947 Postings, 2374 Tage nelsonmantztime1910

Das Einzige, was man dazu im Internet findet ist die Vorabbekanntmachung einer Partnerschaft zwischen BMW und Fossil zur Herstellung von Smartwatches. Diese ist allerdings aus Mitte 2018. Danach nie wieder etwas gehört. Und klar, je nachdem wann BMW die Anteile an Fossil erworben hat, war das natürlich kein Glücksgriff für BMW. Ich glaube am höchsten war die MK von Fossil bei ca. 5 Mrd. im Jahr 2012. 6,5% davon sind also ca. 326 Mio. Das hat BMW dann so ziemlich verbrannt bislang. Allerdings ist das für einen Konzern wie BMW deutlich zu verkraften. Und wer weiß... vielleicht... eines Tages... startet Fossil wieder durch. Aber da glaube ich nicht wirklich dran.  

05.06.20 18:47

15 Postings, 921 Tage pvujoviGibt es hier etwas neues?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733