schlechtester Tatort aller Zeiten

Seite 150 von 158
neuester Beitrag: 21.06.21 17:28
eröffnet am: 06.05.12 21:43 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 3939
neuester Beitrag: 21.06.21 17:28 von: vega2000 Leser gesamt: 307121
davon Heute: 89
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... | 158   

09.03.21 12:33

53870 Postings, 4765 Tage Fillorkillein echter Widerspruch ist das aber jetzt nicht

Ich hatte ja früher mal die Geschichte vom Bildungsbürger erzählt, der an der notorischen moralischen Widersprüchlichkeit seines eigenen Herkunftsmilieus irre zu werden droht. Gegen diesen abgründigen Sumpf erscheint ihm die so reflektionsbefreite wie gewissensarme Lebensweise des edlen Wilden, zu dem er den sich enthemmenden Kleinbürger hochromantisiert (in früheren Jahrhunderten waren das noch echte 'Wilde'), als der glückliche Gegenentwurf. Also läuft er virtuell bei ihnen mit, im Forum, das ja auch extra dafür Rollenangebote für intellektuelle Kronzeugen bereithält. Aber ob er es auch in echt mit ihnen aushalten würde ?  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

09.03.21 12:48
1

51865 Postings, 3884 Tage boersalinoLass dich mal vom "Winnetou"-Entwurf

nicht irre machen. Tiefer eindringen kann mann ohnehin nur mir "Sitara und der Weg dorthin (Untertitel: Eine Studie über Wesen, Werk & Wirkung Karl Mays)".

Dann reden wir gern über Wilde, edle Wilde & Wilde wider Willen.

(das sind 5 W)  

09.03.21 13:02

12644 Postings, 1445 Tage goldikTraurig, traurig...und inzwischen blutet das OT-

Forum aus...

Hoffentlich ist allen klar, daß: #17#18#19 ( eigentlich) nur Behauptungen sind...
im virtuellen Raum.  

09.03.21 13:31

51865 Postings, 3884 Tage boersalinoDer "Edle Wilde", lieber FoK, da sind wir

einig, ist seit Defoe über Steuben (Tecumseh), Cooper (Chingachgook) und erwähnten Winnetou durchaus die natürliche Grasnarbe, über die die "wilde" homoerotische Fantasie domestizierter Westler quasi missionarsstellungsgemäß & unverdächtig ins "Edle" wuchern durfte.

 

14.03.21 21:37
1

934 Postings, 304 Tage PetersfischGanz schlimm

habe ausgeschaltet.
 

14.03.21 21:52
2

12960 Postings, 1543 Tage SzeneAlternativGrandios gespielt

14.03.21 21:53
1

12644 Postings, 1445 Tage goldikBevor ich was "falsches "schreibe...

Morgen mehr...  

14.03.21 21:56
1

9659 Postings, 7182 Tage der boardaufpasserich auch, Peter.

Ganz zu Beginn wars sowas von anspruchslos.

...aber nem August gefällt halt alles
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

14.03.21 21:57
3

398 Postings, 3370 Tage mirko75und

anderen nichts...  

14.03.21 22:08
3

34759 Postings, 5860 Tage Jutogutes

kommissarenpaar, wenn auch kaputt, aber ich mag sie sehr.
täterin hat super gespielt.
hatte viel bezug zur wahrheit;
viele rackern sich ab, werden unrecht behandelt,
diese menschen haben keine lobby,
ich fühle sympatie mit menschen, die am rand stehen.
aber die welt will nur ambitioniert, schön und geil.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

14.03.21 22:17
2

12960 Postings, 1543 Tage SzeneAlternativLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.03.21 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bildquelle fehlt

 

 

14.03.21 22:19

12644 Postings, 1445 Tage goldikDa möchte ich doch mal zurückblättern, erinnert

15.03.21 12:09

934 Postings, 304 Tage PetersfischMal kurz an die, denen es gefallen hat

Abgesehen von der melancholischen Depression, die sich ja durch die erste Stunde zog (länger habe ich nicht zusehen können), haben Euch folgende Vorurteile, Plattitüden und Klischees nichts augemacht:

- Eine Beziehung von Polizisten ist nur im Suff zu ertragen
- Alleinerziehende sind nicht in der Lage, ihr Leben zu regeln
- Rostock ist in weiten Teilen von Asozialen und hässlichen Menschen geprägt
- Der Mythos von Rheinhausen lebt in Rostock weiter (Horst Schimanski lässt grüßen)

Ihr lasst Euch irgendwie auf seltsame Art und Weise unterhalten.  

15.03.21 12:53

12960 Postings, 1543 Tage SzeneAlternativDiese "Klischees" sind mir nicht bekannt

Im Übrigen finde ich deine "Witzigkeit"hinsichtlich Ebern und Säuen auch etwas seltsam.  

15.03.21 13:50

934 Postings, 304 Tage PetersfischDas dachte ich mir schon,

aber vielleicht kennt ja jemand die Klischees und kann mir sagen, warum 110 trotzdem toll war.  

15.03.21 13:59

12644 Postings, 1445 Tage goldikLassen "wir"´s doch einfach dabei:

Geschmäcker der Publikümmer sind verschieden...
Ist kein neuer Vorschlag, aber: Über Glaubens- und Geschmacksfragen sollte man sich nicht streiten!
Ist vielleicht für Menschen, die nur auf Äußerlichkeiten achten etwas schwierig...  

15.03.21 14:42
1

934 Postings, 304 Tage Petersfischgoldik, nun nimm Dich mal bitte nicht so wichtig

Auch Du bist nicht die hellste Kerze auf der Torte.
:-)

Danke!  

15.03.21 15:21

12644 Postings, 1445 Tage goldikBitte nicht ALLES persönlich nehmen..

















































oder doch?  

21.03.21 21:10
2

34759 Postings, 5860 Tage JutoWitz gerade im Tatort:

Egal wie doof dein Gegenüber ist:
Gegenüber von Calais ist Dover .
Kreisch"""

Btw:
Die Art Tatort, wie ich ihn mag!
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

21.03.21 21:49
1

12644 Postings, 1445 Tage goldikNa wenn DAS lustig sein soll, und dann noch von

einem protoiypischen Vergewaltiger...

Deprimierend, aber einzelne Darsteller*innen konnten sich für höhere Aufgaben empfehlen.  

21.03.21 21:52

12644 Postings, 1445 Tage goldikPardon für den Tippfehler: Prototypisch...

21.03.21 21:53
2

934 Postings, 304 Tage PetersfischDas war ja mehr Milieu-Studie denn Krimi

Trotzdem eine Klasse besser als der Notruf vor einer Woche.  

21.03.21 21:56
3

34759 Postings, 5860 Tage Jutoja ok , schon gut

dieser tatort hat natürlich ein sehr ernstes thema beleuchtet.
missbrauch, obdachlosigkeit, teufelskreislauf, überlebenskampf.
diese diskussionen drüber interessieren leider 95 % nicht.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

Seite: 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 | ... | 158   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln