Bank of Greece jetzt kaufen ?

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 28.03.22 20:47
eröffnet am: 06.02.12 21:11 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 94
neuester Beitrag: 28.03.22 20:47 von: tagschlaefer Leser gesamt: 26058
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

03.06.12 19:58

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Folgen des Euro-Austritts

Schuldenkrise: Griechische Bank rechnet Bürgern Folgen des Euro-Austritts vor | FTD.de
Sollten die Griechen den Euro abschaffen, hätte das verheerende Folgen: Die Einkommen würden de facto halbiert. Die National Bank of Greece ...
 

14.06.12 18:56

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Umfragegerüchte starten Kursfeuerwerk

14.06.12 18:59

17202 Postings, 5609 Tage Minespeca risng tide lifts all boats, aber....

ich meide gr. banken trotzdem, aber Hellenic petroleum scheint gesundes Unternehmen zu sein mit Divi.
Viel Glück  
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

16.06.12 11:37

3659 Postings, 4703 Tage mamex7EZB deckt Schulden-Tricks der Griechen

Die Europäische Zentralbank kann nach eigenen Angaben die Unterlagen nicht veröffentlichen, die zeigen, wie Griechenland mit Hilfe von Derivaten seine Kreditaufnahme verschleiert haben könnte.

Sollten sie publik gemacht werden, könne dadurch die Krise weiter angeheizt und die Zukunft des Euro gefährdet werden.

Bloomberg News klagt gegen die EZB vor dem Gericht der Europäischen Union (EuG), um die Dokumente im Rahmen des Rechts auf Informationsfreiheit einzusehen. Sie könnten Aufschluss darüber geben, welche Rolle die EU-Behörden dabei gespielt haben, Griechenland zu ermöglichen, Schuldenniveau über ein Jahrzehnt hinweg zu verschleiern.

Wären die Unterlagen 2010 - als Bloomberg sie erstmals anforderte - veröffentlicht worden, hätte dies "negative Wahrnehmungen über die Fähigkeit Griechenlands, seinen Verpflichtungen nachzukommen, angeheizt", erklärte EZB-Anwältin Marta Lopez Torres bei einer Anhörung vor dem Gericht in Luxemburg am Donnerstag. "Das gleiche gilt jetzt für Spanien, das nicht dazu in der Lage ist, Geld aufzunehmen", fügte sie hinzu. "Die Märkte reagieren sehr volatil. Das beeinflusst die Wirtschaft des Euroraums."

Mit Tausch-Geschäften Schulden aufgetürmt

Bloomberg News verlangt von der EZB die Herausgabe von zwei internen Papieren, die für das sechsköpfige Direktorium der Zentralbank aufgesetzt worden waren. Eine Bloomberg vorliegende Notiz vom 3. März 2010 legt dabei den Schluss nahe, dass sich sie sich mit den schuldenverschleiernden Derivategeschäften von Griechenland befassen.

"Die Märkte werden sich besser entwickeln, wenn ihnen Transparenz geboten wird", sagte Timothy Pitt-Payne, der Anwalt für Bloomberg, bei der Anhörung. "Es stellt sich die Frage, wer was wusste; und wann sie es wussten."

Die Swap-Geschäfte hatte Griechenland vor Ausbruch der Krise nicht publik gemacht. Im November 2010 teilte EU- Statistikbehörde Eurostat mit, die Swap-Geschäfte hätten es Griechenland ermöglicht, die Verschuldung um 5,3 Mrd. Euro auszuweiten.

(Bloomberg)



http://www.cash.ch/news/front/...ldentricks_der_griechen_-1182476-449
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

20.06.12 13:46

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Regierung in Athen wird am Donnerstag vereidigt

ATHEN--Die neue griechische Regierung wird wahrscheinlich am späten Mittwochabend oder am Donnerstag vereidigt. "Die neue Regierung wird frühestens heute Abend vereidigt aber wahrscheinlicher ist morgen", sagte ein Vertreter der konservativen Nea Dimokratia. "Der Wunsch eine Regierung zu formen steht außer Frage, aber es ist auch noch viel unklar", sagte der Funktionär weiter.

Die Nea Dimokratia ging aus den Neuwahlen am Sonntag als stärkste Kraft hervor. Parteichef Antonis Samaras strebt eine Koalition mit der sozialdemokratischen Pasok und der Demokratischen Linken an, um eine bequeme Mehrheit im Abgeordnetenhaus zu erreichen.

Die Gespräche zwischen den Spitzen der drei Parteien sollen am Nachmittag fortgesetzt werden. Bisher signalisieren die Gesprächspartner die Bereitschaft, eine Regierung zu bilden. In Schlüsselpunkten liegen die Positionen nach Einschätzung von Beobachtern nicht weit auseinander. Sowohl Nea Dimokratia, als auch Pasok und Demokratische Linke bekennen sich zu dem mit der EU und dem Internationalen Währungsfonds ausgehandelten Reform- und Sparkurs, fordern aber eine Lockerung der Bedingungen.

http://www.wallstreetjournal.de/article/...704577478134235549916.html
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

22.06.12 18:47

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechenland verkauft Luxus-Hotel für Prominente

05.07.12 10:18

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechen bringen Geld zurück zur Bank

	Griechen bringen Geld zurück zur Bank -	Wirtschaft -	Bild.de
Nach der Bildung einer neuen Regierung in Athen mit klarem Bekenntnis zum Euro tragen wieder mehr Griechen ihr Geld zur Bank.
 

06.07.12 22:13

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechenland will noch mehr sparen

Angesichts der Schuldenkrise hat der griechische Ministerpräsident Samaras verstärkte Sparanstrengungen zugesichert. Dies gab er in einer Regierungserklärung vor dem Parlament in Athen am Freitag bekannt.

(sda/afp/dpa/dapd) In einer Regierungserklärung vor dem Parlament hat Griechenlands Ministerpräsident Samaras die von der EU verlangten Sparpläne konkretisiert. Seine Regierung werde bis zum Jahresende «Dutzende» von öffentliche Einrichtungen schliessen oder zusammenlegen, um so das Staatsdefizit zu senken. Griechenland hatte sich im Gegenzug für internationale Finanzhilfen zu umfangreichen Reformen und Sparmassnahmen verpflichtet.
Zwei Jahre mehr Zeit

Die Konditionen des Rettungsplans will die Regierung von Samaras nun neu verhandeln. Man werde die Gläubiger des Landes um zwei Jahre mehr Zeit für die Umsetzung der Massnahmen bitten, sagte er.

Zugleich gab Samaras bekannt, deutlich mehr Staatsunternehmen privatisieren zu wollen als bisher zugesagt. Dabei nannte Samaras als Beispiel die Eisenbahn und die Liberalisierung des Energiemarktes. Ziel sei die «Wiederbelebung des Landes».
Letzte Chance

Zudem will der neue Regierungschef eine Rückkehr aus dem Land geflossenen Kapitals ermöglichen. Wer Geld im Ausland hat, soll eine letzte Chance bekommen, sein Geld legal zurückzubringen, sagte Samaras.

Griechenland wolle in der Euro-Zone bleiben, bekräftigte er. Er forderte Entscheidungsträger im Ausland auf, sein Land nicht weiter schlechtzumachen und damit die Anstrengungen der neuen Regierung zu untergraben.

«Während wir hier kämpfen, darf niemand davon sprechen, dass Griechenland zur Drachme zurückkehren werde. Das muss aufhören», sagte er bei der Eröffnung der dreitägigen Parlamentsdebatte über das Regierungsprogramm.

http://www.nzz.ch/aktuell/international/...aranstrengungen-1.17327928
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

09.07.12 17:11

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Warum Griechenland keine Nachverhandlung verdient

Schuldenkrise: Warum Griechenland keine Nachverhandlung verdient | FTD.de
Kurzfristige Hilfe für Euro-Krisenstaaten gibt es nicht zum Nulltarif. Voraussetzung dafür ist die Entschlossenheit zu Reformen. Wer sie nicht ...
 

13.07.12 11:06

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Troika mit der Geduld bald am Ende?

23.07.12 21:19

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Bundesbank springt Griechen bei

Schuldenkrise: Bundesbank springt Griechen bei | FTD.de
Wären die Griechen besser außerhalb des Euro-Raums aufgehoben? Nein, stellt die Bundesbank in ihrem Monatsbericht klar. Und schickt dennoch - ...
 

26.07.12 12:21

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Athen räumt schwere Versäumnisse ein

Griechenland: Vize-Finanzminister in Athen räumt schwere Versäumnisse ein | FTD.de
Gehaltskürzungen in Staatsunternehmen, Streichung von Zuschüssen? Fehlanzeige. Die Griechen haben ihr Versprechen, Reformen umzusetzen, gleich ...
 

27.07.12 13:38

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Selbstmord der Eurozone

Pasok-Chef Venizelos: Austritt Griechenlands wäre ?Selbstmord der Eurozone? - Wirtschaft - FAZ
Nach dem Besuch von EU-Kommissionspräsident Barroso in Griechenland hat der Chef der Partei Pasok mit markigen Worten vor einem Austritt...jetzt lesen
 

28.07.12 19:11

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Nächster Schlag gegen die griechischen Rentner

Nächster Schlag gegen die griechischen Rentner - News Wirtschaft: Konjunktur - bazonline.ch
Mit einem Bündel von noch härteren Sparmassnahmen will die Regierung in Athen heute die Geldgeber-Troika zufriedenstellen. Die geplanten Milliarden-Einsparungen treffen die Alten und die Kranken.
 

29.07.12 12:27

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechen-Austritt in 18 Monaten fast sicher

Griechen-Austritt in 18 Monaten fast sicher | Front | News | CASH
Analysten von Citigroup sehen mittlerweile eine Wahrscheinlichkeit von 90 Prozent für einen Austritt Griechenlands aus dem Euro in den nächsten 12 bis 18 Monaten.
 

06.08.12 18:24

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Erste Hoffnungsschimmer aus Athen

07.08.12 16:38

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Troika segnet Athener Sparprogramm ab

Internationale Geldgeber: Troika segnet Athener Sparprogramm ab - manager magazin - Politik
Erleichterung in Athen: Die internationalen Geldgeber haben Eckpunkte des neuen griechischen Sparprogramms genehmigt. Ob Athen allerdings neue Milliarden aus dem Euro-Rettunsfonds erhält, wird erst im September endgültig geklärt.
 

12.08.12 20:20

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Ticker

20:09
Griechenland: Nach einem Bericht der "Neuen Zürcher Zeitung" will Athen die Renten weiter kürzen. Zudem sollen die Bedingungen für den Renteneintritt verschärft werden.

20:03
Griechenland: Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs lehnt weitere Notkredite der EZB ab. Wenn die Griechen die mit der Troika vereinbarten Auflagen nicht einhalte, könne "die EZB auch keine Leistungsmöglichkeiten eröffnen und Gelder bereitstellen, die die Griechen ansonsten nicht von den Rettungsfonds EFSF oder ESM bekommen würden", sagte er im "Handelsblatt"-Interview.  
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

13.08.12 11:06

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Ticker

11:02
Griechenland: BIP im zweiten Quartal (y/y) -6,2% (Prognose: -7,0%) nach -6,5% im Vorquartal.  
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.

13.08.12 14:43

3659 Postings, 4703 Tage mamex7GRCzieht letzte Register zur Vermeidung der Pleite

Griechenland zieht letzte Register zur Vermeidung der Pleite - Wallstreetjournal.de
Mit einer Schatzwechselauktion im maximal erlaubten Volumen wird Griechenland am Dienstag sicher stellen, dass es bis zur Auszahlung der nächsten Hilfsgelder zu einer Staatspleite kommt. Die Banken dürften dabei mitspielen.
 

15.08.12 08:56

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechenland verschafft sich Luft mit Rekordemi.

Griechenland verschafft sich Luft mit Rekordemission - Wallstreetjournal.de
Griechenland hat mit kurzfristigen Schuldtiteln mehr als 4 Milliarden Euro eingespielt. Damit zieht das überschuldete Land zunächst seinen Kopf aus der Schlinge.
 

18.08.12 22:45

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechenland fehlen weitere 2,5 Milliarden

Troika entdeckt Finanzierungslücke: Griechenland fehlen weitere 2,5 Milliarden | FTD.de
Kurz vor dem Besuch des griechischen Ministerpräsidenten in Berlin machen neue Defizitschätzungen die Runde: Für 2013 und 2014 fehlen ...
 

21.08.12 08:07

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Weniger Lohn, weniger Rente

Griechenland: Weniger Lohn, weniger Rente - Wallstreetjournal.de
Kurz vor neuen Spitzentreffen zwischen Griechenland und EU-Vertretern sind erste Details durchgesickert, wie das hoch verschuldete Land 11,5 Milliarden Euro sparen will. Vermutlich werden wieder Rentner und öffentliche Angestellte die Hauptlast tragen. Dabei müssen sie schon jetzt mit bis z ...
 

10.09.12 09:12

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Prüfer lehnen Teile des griechischen Sparplans ab

Prüfer lehnen Teile des griechischen Sparplans ab - Wallstreetjournal.de
Das internationale Gutachterteam der Troika, das zurzeit den Haushalt in Griechenland prüft, erkennt Sparvorschläge über rund 2 Milliarden Euro nicht an. Jetzt ist die Regierung in Athen abermals gezwungen, ihre Finanzpläne zu überarbeiten, um die Geldgeber zufriedenzustellen ...
 

24.09.12 11:47

3659 Postings, 4703 Tage mamex7Griechisches Haushaltsminus explodiert

20-Milliarden-Lücke: Griechisches Haushaltsminus explodiert - manager magazin - Politik
Griechenland bekommt seine Staatsfinanzen nicht in den Griff. Trotz aller Sparpakete beträgt das Defizit im laufenden Jahr laut einem Magazinbericht 20 Milliarden Euro. Ministerpräsident Samaras bittet demnach um einen weiteren Schuldenerlass.
 

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln