Mäuse, MAXX und Mehr

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 04.11.11 10:26
eröffnet am: 25.10.11 15:01 von: Kataster Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 04.11.11 10:26 von: Kataster Leser gesamt: 9530
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

25.10.11 15:01
6

1953 Postings, 4225 Tage KatasterMäuse, MAXX und Mehr

Liebe Leute!

Dieser Thread ist ausschließlich ein Forum zu MAXX-TV, beziehungsweise zu dem, was von dem Unternehmen noch übrig ist. MAXX-TV befindet sich lt. www.moneyhouse.ch in Liquidation. Querverbindungen zu anderen Wertpapieren werden nur dann akzeptiert, wenn dies in Bezug auf gemeinsam Verantwortliche, auf die Managementstruktur oder die Unternehmenszielsetzung geboten und zur Bewertung nötig erscheint. Diese Einschränkung soll einerseits gewährleisten, dass die Beiträge eng am Thema bleiben, andererseits aber das Aufzeigen von interessanten Handlungsstrukturen, auffälligen Parallelen zu anderen Papieren möglich ist. Dieser Gedanke trägt dem Umstand Rechnung, dass bei vielen Aktien die dahinter handelnden Verantwortlichen oft dieselben sind.  
Seite: 1 | 2 | 3  
32 Postings ausgeblendet.

27.10.11 16:01
3

1953 Postings, 4225 Tage Kataster#31 - Alpenmädel

Am 28.09.11 schrieb Lolahunter:

"Hansevolt GmbH ist beim  Handelsregister Bremen, wie folgt eingetragen:

Firma / Name Sitz Status AD – Aktueller Abdruck
CD – Chronologischer Abdruck
HD – Historischer Abdruck
DK – Dokumentenansicht
UT – Unternehmensträger
VÖ – Veröffentlichungen
Bremen Amtsgericht Bremen HRB 25037
          Hansevolt GmbH Bremen aktuell AD CD HD DK UT VÖ
   Historie
       1.) BOXX-TV GmbH 1.) Bremen

Im Bundesanzeiger habe ich Hansevolt GmbH nicht gefunden..

Im Handelsregister Bremen - Eingabe Boxx TV GmbH
erscheint Hansevolt GmbH als Haupteintrag und Boxx unter Historie.

Es ist dort auch ein Sender Volksmusik TV GmbH & Co KG eingetragen und zwar als Historie für eine Fa. Deutsches Musikfernsehen GmbH & Co KG..
Ob das einer der Sender der Maxx TV AG/ BOXX TV GmbH ist, weiß ich nicht. Vielleicht weiß es jemand und kann es bestätigen oder eben meinen Beitrag korrigieren. "

Dazu:
Volksmusik TV (Programmchef: Jürgen Grobbin) war seinerzeit Programmbestandteil von BOXX-TV. Heute heißt dieser Sender, der auf Eutelsat verbreitet wird: Deutsches Musikfernsehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Musik_Fernsehen

Auch hier ist Grobbin DIE maßgebliche Größe. Am Niveau dieses Trällersenders hat sich nichts geändert, Andy ist noch da und all die übrigen Verdächtigen Schlagerbürzel, die Grobbins Sender im Laufe des Jahres hinter Bierzelten und in Provinzgasthöfen zwischen Flensburg und den Fitschi-Inseln aufgabelt. Der einzige markante Unterschied zwischen früher und heute ist, dass Grobbin inzwischen selber singt, wenn auch nur playback:

http://www.youtube.com/watch?v=XF3lZTYNp1k&feature=related  

Wenn ich mir vor Augen halte, dass mit MAXX-TV/BOXX-TV und derlei Musikprogramm  Nordamerika beglückt werden sollte, können die Amis wirklich von Glück reden, dass Ihnen das erspart geblieben ist.

Kataster  

27.10.11 16:35
1

1953 Postings, 4225 Tage Kataster@Lola

In #4621 des Nachbarthreads hast Du mit Blick auf MAXX/BOXX die Fragen gestellt:

"Wo sind die Gelder geblieben?
Wer haftet gegebenenfalls dafür?
Interessiert es den Gesetzgeber überhaupt nicht?"

Genau, darum geht es! Vielleicht hat sich Heino Kowalsky alias Jürgen Grobbin mit dem Geld seine Perücke gekauft, nachdem Grobbins AMVG  die jährlichen Transponderkosten für das Musikfernsehen abgeführt hat und noch 17,80 Euro übrig geblieben waren.

Wohin das Geld aber wirklich gegangen ist wird in den abschließenden Rechenschaftsberichten und Unterlagen in der Schweiz schön versteckt worden sein. Weil sich dafür aber damals kein Aktionär nachdrücklich interessiert hat, ist die Suche deutlich schwieriger geworden.  

27.10.11 16:40
2

4472 Postings, 4178 Tage AlpenmädelGrobbin und Schaper

27.10.11 16:44
3

4472 Postings, 4178 Tage AlpenmädelHansevolt GmbH

Früherer Name BoxxTV

findet man im ebundesanzeiger

Geschäftsführer Uwe Bergmann Peters

leider wurde bis heute keine Bilanz eingereicht.  

27.10.11 17:36
3

1953 Postings, 4225 Tage Kataster@ Alpenmädel # 36

Zitat aus dem Link aus 2007:

"Neben den Vereinbarungen für die Einspeisung in Kabelfernsehnetze, konnte damit erstmals ein deutscher Sender einen VOD (Video-On-Demand) Vertrag schließen. Anfang 2008 wird Volksmusik.tv eine technische Reichweite von ca. 30 Millionen Haushalten erreicht haben."

Da steht aber nicht, mit wem der Vertrag geschlossen worden ist. Außerdem kann der Begriff "technische Reichweite" in die Irre führen. www.medialine.de: "Die rein technische Empfangbarkeit der Programme eines Hörfunk- oder Fernsehsenders. Die technische Reichweite gibt an, wie viele Haushalte oder Personen die Möglichkeit haben, einen bestimmten Sender zu empfangen, wenn sie das wollen."

30 Mio. Haushalte ist eine Menge. Zum Vergleich: 2010 hatte das ZDF inkl Antenne 35,3 Mio., RTL 35,0 und n-tv 32,1 Mio.

Die tatsächliche Zahl der Zuschauer und Haushalte hat damit nichts zu tun. Wer auf der Website vom Deutschen Musikfernsehen (Mediadaten) Auskunft über die techn. Reichweite und die tatsächlichen Einschaltquoten haben möchte, wird bitter enttäuscht. Keine Angaben, nur Werbegeschwall, um ältere Bürger für Grobbins Gruselkabinette im TV anzulocken. Ich denke, Grobbin hat dafür einen guten Grund.

Demnächst will er via NexTV.com in Kanada verbreiten. Man kann sagen, dass das quasi der BOXX-TV Nachfolger ist. Quelle DMF Mediadaten

Kataster  

27.10.11 19:29

3854 Postings, 4266 Tage Jule34Respekt !

Erstklassige Arbeit von Alpenmädel, Lola und Kataster. Das verspricht, ein lesenswerter Thread zu werden, auch und besonders für die hier mehrfach erwähnten Herren einschließlich des AA.

Leider : Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Kataster (Lola und Alpenmädel) . Na dann nicht.  

27.10.11 21:17
2

1953 Postings, 4225 Tage Kataster@Alpenmädel

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du folgende Fragen mal beantworten könntest:

1. Wie kann es sein, dass eine Firma i.L. geht,  ohne dass wegen ausgebliebener oder mangelhafter Rechenschaftslegung amtliche Vermerke veröffentlicht werden. z.B in zefix?

2. Darf ein VR wie Schwarz als letzter einfach so von Bord gehen, ohne dass er Rechenschaft ablegen und dies allen Aktionären und damit Miteigentümern vorlegen muss?

3. Ist mit diesem Fall (2) nicht auch eine Haftung verbunden?

4. Noch gibt es ja eine Menge Leute, die auf ihren Aktien sitzen geblieben und dies auch belegen können. Sieht das Schweizerische Obligationenrecht keinen Hebel vor, der zumindest den Aktionären den Anspruch auf Auskunft nach der Gelderverwendung zubilligt?


Kataster  

27.10.11 23:46
3

13 Postings, 3316 Tage ZwöIffingerdarnLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.11 13:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

28.10.11 07:27
2

1953 Postings, 4225 Tage Kataster#Zwölf.....

Unterlasse es gefälligst, Dich wie ein Tauchsieder in diese Debatte reinzuhängen. Die Fragen waren eindeutig nicht an Dich gerichtet. Außerdem bist Du - besonders in diesem Thread und allen denkbaren IDs, die noch einfallen werden, unwillkommen.

Meine Begründung ist Dir bekannt. Ich gedenke auch nicht, sie zu revidieren; falls Du meinen solltest, mit vorübergehend sanften Tönen und Kreide fressend Dich einmogeln zu können.

Kataster  

28.10.11 10:40
1

3854 Postings, 4266 Tage Jule34Erlaubt mir trotzdem

eine Antwort an den Blinddarm :  Das ist ja schön und gut, Warren, aber wer sollte die Haftung denn Deiner Meinung nach einfordern ? Wenn es stimmt, was Du im Laufe der Zeit geschrieben hast, müßtest Du doch selbst einen Riesenanteil an Shares haben.
Wenn Du das endlich nachweislich in die Wege leitest, verspreche ich Dir, auf Kataster dahingehend einzuwirken, dass er doch noch die Verbannung aufhebt. Ob ich das schaffe, weiß ich natürlich nicht, aber er kann sich ja mal dazu äußern. Und Du würdest damit einen Sinneswandel unter Beweis stellen.  

29.10.11 06:04
1

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter...man kommt immer wieder zur Bilanz..

Zitat
Hansevolt GmbH  3  27.10.11 16:44  #37
Früherer Name BoxxTV
findet man im ebundesanzeiger
Geschäftsführer Uwe Bergmann Peters
leider wurde bis heute keine Bilanz eingereicht.
Zitat Ende

Boxx war/ist 100ige Beteiligung der Maxx TVAG.
Die Gelder der AG werden/wurden  an die Beteiligung geleitet, damit das "operative" Geschäft organisiert werden kann.
Aus der Bilanz der BOXX TV GmbH wäre dann ersichtlich was an Aktionärsgeldern von Maxx gekommen ist.

Na, das wäre doch mal eine wirklich interessante Information, die den Aktionären aufzeichnet wer die Gelder bekommen/genommen hat.

Schauen wir mal wie es weitergeht.  

30.10.11 19:11
2

1953 Postings, 4225 Tage KatasterDen Mäuse-Thread

habe ich in eine geschlossene Gruppe überführt, sodass nur noch angemeldete User posten können. In den zurückliegenden Monaten wurde eine Menge an Informationen zur Entwicklung bei MAXX-TV und BOXX-TV in verschiedenen Threads zusammengetragen. Diese sollen IN DER GRUPPE nun in einer zusammenhängenden, kompakten Dokumentation dargestellt werden.

Wer dazu beitragen will, ist herzlich willkommen. Bisherige Gruppenmitglieder sollten das bereits tun können, wenn nicht, einfach neu in der Gruppe anmelden.

Kataster  

30.10.11 20:25
1

1953 Postings, 4225 Tage KatasterEnde

31.10.11 06:36
1

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..im Beitrag 28 wurde die Varomax erwähnt...

lt. Moneyhouse:
Varomax AG
Zollikerstrasse 153
8008 Zürich


Status:
in Auflösung
Kapital:
CHF 100'000

Letzte Änderung:
21.09.2011

HAB: 183 / 2011 vom 21.09.2011 (Seite 22)
Varomax AG, in Zürich, CH-130.3.012.990-1, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 94 vom 16.05.2011, S. 0, Publ. 6163254).
Firma Neu: Varomax AG in Liquidation. Mit Urteil vom 07.06.2011 hat das Handelsgericht des Kantons Zürich die Gesellschaft aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet..

Revisionsstelle: Vierwald Consulting AG  Luzern  seit:  16.10.2008
lt.Moneyhouse:
Übersicht
Eintrag ins Handelsregister:
07.04.2006
Löschung im Handelsregister:
23.06.2009
Rechtssitz der Firma:
Luzern (LU)

Handelsregister-Nummer:
CH-170.3.029.348-1
Handelsregisteramt:
Kanton Luzern
...................................................
Also Varomax befindet sich seit dem 21.9.2011 in Auflösung.
Revisionsstelle ist die Vierwald Consult AG Zürich, die aber schon am 23.6.2009 im Handelsregister gelöscht wurde.
Seit 16.10. 2008 war die Vierwald Consult die Revisionsstelle für Varomax AG..  

31.10.11 06:39
1

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..ich bleib mal bei der Varomax...

WarrenB: zur Erinnerung
2
06.02.10 00:05
#2938
...abei nochmal die Einladung zur ao Generalversammlung, verfaßt von einem gewissen Herrn Hülzer,
der nebenbei auch noch Geschäftsführer der Varomax AG, wiederum einem Hauptaktionär der MAXX-TV AG ist.

Sein Engagement bei DMSS in Verbindung mit seiner Verflechtung zu MAXX-TV wird doch kein Zufall sein ?
Zukunftaktivitäten auf dem IPTV Markt ?

Auszug:

An die Publikumsaktionäre der MAXX-TV. AG, Zürich

Information zur ausserordentlichen Generalversammlung vom 31. Juli 2009 um 14.30 Uhr respektive zur im Anschluss daran stattfindenden 1. ordentlichen Gene-ralversammlung vom 31. Juli 2009 um 15 Uhr der MAXX-TV. AG
Namens der Hauptaktionäre der MAXX-TV. AG teile ich Ihnen mit, dass Dr. Oliver Schaper seine Kandida-tur für das Amt des Verwaltungsrates der Gesellschaft zurückgezogen hat. Gleichzeitig tritt er auch von sämtlichen Funktionen, die er bei unserer Beteiligungsgesellschaft BOXX-TV. GmbH innehatte, zurück. Aus diesem Grund und auch insbesondere um das Vertrauen der Publikumsaktionäre wieder zu gewinnen, schlägt die in Zürich domizilierte Varomax AG, eine der Hauptaktionärinnen der MAXX-TV. AG, vor, sich direkt durch einen ihrer Verwaltungsräte im obersten Leitungsorgan der MAXX-TV. AG vertreten zu lassen. Ziel dieses Schrittes soll es sein, einerseits wieder etwas Ruhe in die von Gerüchten geplagte MAXX-TV. AG zu bringen um damit auch andererseits sich wieder voll den eigentlichen Geschäften und Projekten der MAXX-TV. AG und der BOXX-TV. GmbH widmen zu können. Hauptaufgabe des neuen Verwaltungsrates wird es neben dem erfolgreichen Abschluss des bereits wieder in die Wege geleiteten Listings der Aktien an einer Wertpapierbörse auch sein, den Vertrieb in den USA weiter zu stärken und voranzutreiben, damit der Faden des anfänglichen Erfolges weitergesponnen werden kann....

....Im Übrigen wird auf die an dieser Stelle bereits publizierten Mitteilungen betreffend der Generalversammlungen und das gewählte Prozedere verwiesen, welche bis auf die Person des designierten Verwaltungsrates unverändert ihre Gül-tigkeit behalten.
Zürich, 24. Juli 2009
MAXX-TV. AG
Kai-Olav Hülzer, designierter Verwaltungsrat  

31.10.11 07:47

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..noch etwas zur Revisionssteller der Varomax AG..

Handelsregister Registre du commerce Registro di commercio
No 118 Dienstag, 23.06.2009 127. Jahrgang
■ Vierwald Consulting AG in Liq., in Luz e rn, CH-
170.3.029.348-1, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 49 vom 12.03.2009,
S. 11, Publ. 4922548). Nachdem gegen die Löschung kein begründeter
Einspruch erhoben wurde, wird die Gesellschaft in Anwendung
von Art. 159 Abs. 5 lit. a. HRegV von Amtes wegen gelöscht.
Tagesregister-Nr. 4837 vom 17.06.2009
(05083712 / CH-170.3.029.348-1)
...........

Die Daten?! Komme damit irgendwie nicht klar.  

31.10.11 07:57

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..zum Posting 48

..die letzte Zeile= Quellenangabe von Warren, ist nicht im Beitrag erschienen:
sorry - hier ist sie:

Quelle: http://www.einladung-juli2009.maxx-tv.ag/...mation_3__31.07.2009_.pdf )  

31.10.11 09:19
1

1953 Postings, 4225 Tage Kataster@Lola #47

Ich lese das so, dass die Varomax exakt in den Monaten und Jahren 2008 - 2010, in denen es bei MAXX-TV und BOXX-TV drunter und drüber ging und die Verwaltungsräte sich die Klinke in die Hand gedrückt haben, offenbar keine funktionierende Kontrolle stattgefunden hat.

Kataster  

31.10.11 10:09

2345 Postings, 4180 Tage Lolahuntersorry Alpenmädel, aber Warren diese Infos wurden

immer nur von Warren gepostet.
Ich war sogar dort, aber leider bin ich an Herrn Grobbin nicht vorbeigekommen.
............................................................

WarrenB: Ist zwar schon von letztem Freitag, aber paßt...

27.01.10 20:53
#2864
zum Thema:

Einladung zum 14. Medienfrühstück nach Bremen
(PresseEcho.de) PROdigitalTV veranstaltet am Freitag, den 22. Januar 2010 sein 14. Medienfrühstück in Bremen.




VERANSTALTUNGSDATEN

14. Medienfrühstück von PROdigitalTV
Freitag, den 22. Januar 2010
Veranstaltungsort:
Havanna Lounge Bremen
Am Dom 5
Anreise ab 10:00 Uhr
Dauer der Veranstaltung: 10:30 – 14:30 Uhr
Anreise: www.havannlounge.net

Gastgeberin der Veranstaltung ist die Firma TechniSat Digital GmbH in Daun www.technisat.de

REFERENTEN UND IHRE THEMEN U.A.

Cornelia Holsten, Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt brema:
- Zielgruppensender in der Regulierung– gibt es eine Sonderstellung?
- Perspektiven für Mobile-TV und DAB

Christian Brenner, Jürgen R. Grobbin und Kai-Olav Hülzer:
- IPTV für unabhängige Programmanbieter
- Präsentation der neuen IP-TV Plattform für Zielgruppensender
- Konzepte und Techniken

Reinhold Zanoth, Projektleitung Neue Märkte und Medienportal, TechniSat Digital GmbH:
- Multytext: interaktive Services für Zielgruppensender
- Vorstellung von verschiedenen Services (Red Button, Catch-Up TV, etc.)

Interessierte, die am Medienfrühstück teilnehmen möchten und noch nicht Mitglied bei PROdigitalTV sind, können sich unter der E-Mailadresse post@prodigitaltv.de für die Veranstaltung anmelden. Anmeldungen bitte schriftlich bis zum 19. Januar 2010.

PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V. - ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmen der digitalen Medienwirtschaft. Ziel von PROdigitalTV ist die Interessensvertretung und der Dialog zwischen digitalen TV-Sendern, Plattformbetreibern, Geräteherstellern, Händlern sowie Vertretern der Medienpolitik.



Geschäftsstelle des Vereins
PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V.
RA Kai Flatau - Jungfernstieg 14 - 20354 Hamburg - Deutschland
Tel. +49 (040) - 35716273

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Margit Lehmann
Medienberatung & Projektmanagement
0171/2144347
presse(at)PROdigitalTV.de


Direkt auf die Pressemitteilung „Einladung zum 14. Medienfrühstück nach Bremen” verlinken:
Kopieren Sie einfach den unten stehenden Link und bauen Sie ihn auf Ihrer Webseite ein.


( Quelle: http://www.presseecho.de/vermischtes/PE12604367214506.htm )  

31.10.11 11:29

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..zum Beitrag 52 .. Fragen die ich mir schon

im Jan. 2010 gestellt habe.............

..warum hat z.B J.Grobbin auf dieser Veranstaltung die MAXX TV AG/Boxx TV GmbH
nicht erwähnt, denn er gehörte doch zu den Gründern und gerade als einer der Gründer habe ich gerade bei ihm Interesse für die Vermarktungsidee  Maxx/Boxx vermutet.

..warum wurde die MAXX/BOXX nicht auch in Verbindung mit Varomax von Herrn Hülzer
genannt?

Vom Thema hätte es doch gepasst, oder?
Es ging doch um IPTV und zudem wollte man Deutsches Fernsehen in USA ausstrahlen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Der Aktie hätte es sicherlich gut getan, wenn involvierte oder ehemalige Mitglieder der MAXX/BOXX-Organisation hier eine Zugehörigkeit zum Unternehmen demonstriert hätten, oder?  

31.10.11 13:25

2345 Postings, 4180 Tage Lolahunter..diesen Beitrag von Hase muß ich übersehen haben.

Zitat aus dem Maxx-Thread:
Hase10: Boxx-TV
2
28.01.10 18:20
#2872
ist anscheinend kein Mitglied mehr beim Medienfrühstück.
Sie sind dort nicht mehr als Mitglied aufgeführt.

Gruß
Hase
......................................

Tja, schon alles sehr merkwürdig wie die Protagonisten von Maxx/Boxx mit ihrer "Perle"umgegangen sind....  

03.11.11 08:47
3

4472 Postings, 4178 Tage AlpenmädelTerra Aurum

03.11.11 08:50
5

4472 Postings, 4178 Tage AlpenmädelDon't feed the troll (WB and friends)

03.11.11 14:30

58056 Postings, 4782 Tage jocyxWas heißt das jetzt genau ?

Der Administrator hat diese Gruppe deaktiviert.  

04.11.11 10:26
1

1953 Postings, 4225 Tage Kataster@Alpenmädel # 56

Deswegen, Alpenmädel, habe ich die Gruppe "Mäuse, MAXX und mehr", die ein GESCHLOSSENER Thread ist, neugegründet. DIESEN Thread hier -  mit gleichem Namen - habe ich offen gelassen, um denjenigen eine Zuflucht zu bieten, denen die Kindereien im MAXX-Thread überdrüssig sind.  

Kataster  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln